Schmidt revisited – two years later

802 views

Published on

Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0

Published in: Education
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
802
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
127
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Schmidt revisited – two years later

  1. 1. Schmidt Revisited – Two Years Later Marketingkonzeption, Imageanalyse und Kommunikationsstrategie für die UB der HSU/UniBwH Jahrestagung des Fachinformationszentrums der Bundeswehr (FIWBw) 2009 Quelle: Q elle All Abo t Schmidt About Werner Tannhof© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 1
  2. 2. Marketingstudie - HAWM k ti t di Projektauftrag: Marketinganalyse Imageanalyse für UB der HSU Kommunikationsanalyse Projektleitung: Prof. Frauke Schade, HAW Hamburg Prof. Ralph Schmidt, HAW Hamburg Dorothee Kaser, dk Kommunikationsdesign Berlin Projektteam: 16 Studenten HAW Fakultät DMI Department Bibliothek+Information HAW, DMI, Bibliothek+Information, Projektseminar im 4. Semester des BA-Studiums Zeitrahmen: WS 2007/08 (Sept. 2007 bis Febr. 2008) Arbeitsumfang: 18 Wochen 9.360 Zeitstunden 6,1 Menschjahre© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 2
  3. 3. Marketingstudie - ArbeitsplanM k ti t di© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 3
  4. 4. Marketingstudie - HSUM k ti t di Projektnehmer: UB der HSU Werner Tannhof, stellv. Direktor Anne Ianigro, Leiterin Auskunft/Ausleihe, Fachreferentin WiSo Herr Reinhard Scheiblich Wiss Fotograf HSU Scheiblich, Wiss. Projektziele: Marketingstudie mit Möglichkeit der Neupositionierung der Bibliothek Markenkommunikation, stärkere Profilbildung mit Marketing-Mix Look and Feel der Marke HS verbunden mit innovativen Services und g Dienstleistungen Projektteile: Analysephase Profilbildung Produktentwicklung© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 4
  5. 5. Phase 1 - AnalysePh Wettbewerbsumfeld und Image-Analyse g y Expertengespräche (Nicht-)Benutzerbefragung Mystery Shopping Kennzahlenanlalyse SWOT Analysen/ strategien: SWOT-Analysen/-strategien: ▫ Image-Analyse ▫ Zielgruppenanalyse ▫ Wettbewerbs- und Potentialanalyse ▫ Quelle: Quelle: All About Schmidt© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 5
  6. 6. Phase 1 - AnalysePh Ergebnisse Mystery Shopping g y y pp g© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 6
  7. 7. Phase 1 - AnalysePh SWOT-Analyse/-Strategien: Image Leitbild Mission Statement Gebührenfreiheit Erweiterung Ö Öffnungszeiten Fotograph: R. Scheiblich/HSU Transfer der Marke „Helmut Schmidt“ Helmut Schmidt© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 7
  8. 8. Phase 1 - A lPh Analyse Leitbild der UB der HSU© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 8
  9. 9. Phase 1 - AnalysePh SWOT-Analyse/-Strategien: Zielgruppen Elektronische Bücher – stringenter Ausbau des Angebots Web 2.0 – Einführung des Mitmachwebs Neue Zielgruppe: Schüler Schulungsangebote – E S h l b t Erweiterung it Fotograph: R. Scheiblich/HSU Veranstaltungs- und Ausstellungsangebote – Ausbau g g g Orientierungssystem auf dem HSU-Campus© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 9
  10. 10. Phase 1 - A lPh Analyse Web 2.0-Katalogelemente g© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 10
  11. 11. Phase 1 - A lPh Analyse SWOT Analyse/ Strategien: SWOT-Analyse/-Strategien: Wettbewerber und Potential+ Helmut-Schmidt-Bibliographie+/-+/ Helmut-Schmidt-Presidential Library+/- Web 2.0-Kommunikationsmerkmale+/- Erhöhung Anzahl externer Kunden- Verbesserung Pressearbeit – Wirkungsgrad und Professionalisierung+ Personalstärke – Erhöhung im Kundenbereich Fotograph: R. S h ibli h/HSU F t h R Scheiblich/HSU© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 11
  12. 12. Phase 1 - Analyse Helmut-Schmidt-Bibliographie Online g p© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 12
  13. 13. Phase 1 - A lPh Analyse Neue Homepage mit Weblog und RSS p g g© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 13
  14. 14. Folie 14
  15. 15. SWOT-Analyse/-Strategien: K Kommunikation ik ti- Infomaterialien + Kommunikationskanäle: + Blog + RSS- Imagebroschüre + Netzwerkplattformen p + Schriftenreihe Bibliothek Podcast- Geschäftsbericht + Leit-/Orientierungssystem:+/- Newsletter + Katalog + Bibliothek Gebäude H1- Slogan + Bild-TV + Instant Messaging Chat© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 15
  16. 16. SWOT-Analyse/-Strategien: K Kommunikation ik ti© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 16
  17. 17. UB der HSU auf Facebook-Plattform© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 17
  18. 18. UB der HSU auf StudiVZ-Plattform© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 18
  19. 19. UB der HSU auf Twitter-Plattform© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 19
  20. 20. Folie 20
  21. 21. © UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 21
  22. 22. Phase 2 - P filbild Profilbildung Kennzahlenkatalog Neue Dienstleistungsangebote – Best Practice aus deutschen Bibliotheken Distributions- und Preispolitik Typografie Farbgebung Bildkonzept Styleguide y g Marke Helmut Schmidt© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 22
  23. 23. Phase 2 - P filbild Profilbildung Kennzahlenkatalog g Kundenbefragung Steigerung externer Kundenanteile - Imagefilm - Einträge Branchenbücher - Eintrag Stadtportal - SMS-Service© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 23
  24. 24. Phase 2 - P filbild ProfilbildungNeue Distributionsangebote: Erweiterung Produktportfolio+ Verankerung als Teaching Library im Curriculum der HSU- Elektronische Lehrbuchsammlung+/- Convenience-Dienste- Bibliometrische Analysedienste für HSU-Lehrende Schaffung einer Wissensbasis durch/für Kunden Podcasts© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 24
  25. 25. Folie 25
  26. 26. Phase 2 - P filbild ProfilbildungDistributionspolitik Kundenservice - Medienlieferdienste + Einheitliche + E-Leitsystem im Katalog Darstellung/Präsentation Mitarbeiter/Dienste + Online-Tutorials + Kundenzufriedenheit messenPreispolitik - Zertifizierung nach ISO 9001 + Kopierkartenautomat (incl (incl. Quittungsdruck) + Geldwechselautomat + Staffelung FL-Gebühr f. Externe + Scan-to-Mail kostenlos als p Alternative zum Kopieren© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 26
  27. 27. Phase 3 - P d kt t i kl Produktentwicklung- Slogans - Jahresbericht+/- Corporate Design + Leitbild- Imagebroschüre I b hü + Mission St t Mi i Statement t- Infoflyer +/- Physical Evidence+ Website - Namensänderungen© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 27
  28. 28. Produktentwicklung: LogoPhase 3 – P d kt t i klPhCorporate Design besteht aus: p g Farbe F b Typografie T fi Bildkonzept Logo g Styleguide y g© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 28
  29. 29. Phase 3 – P d kt t i klPh Produktentwicklung: Logo© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 29
  30. 30. Phase 3 – Produktentwicklung: Bildk Bildkonzept tZweck: Einstieg zur Vermittlung der Marke HS nach AußenUmsetzungsbeginn: Bildauswahl für Repräsentanz auf sozialen Netzwerkplattformen: StudiVZ – Facebook – Twitter Bildbotschaften: Bildsprache: wohlfühlen Einzelpersonen modern Gruppenbilder selbstbewußt Bilder v Mitarbeitern v. dienstleistungsorientiert Räumlichkeiten hell und freundlich kompetent© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 30
  31. 31. Phase 3 – Produktentwicklung: Ph i l E id Physical Evidence 1 Ziele: Integration der Marke HS in die Räumlichkeiten der Bibliothek Imagetransfer HS auf die Bibliothek Mittel: Zitate Mitt l Zit t Porträts Orte: Glaswand (Zweiter Zweck: Sichtschutz für Arbeitsplätze) Stirnseiten der Regale Lagepläne: Gedruckt und elektronisch Zweck: Einstieg zur Vermittlung der Marke HS vor Ort© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 31
  32. 32. Phase 3 – Produktentwicklung: Ph i l E id Physical Evidence 2 Fotograph: R. Scheiblich/HSU Fotograph: R. Scheiblich/HSU© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 32
  33. 33. Folie 33
  34. 34. Phase 3 – Produktentwicklung: Ph i l E id Physical Evidence 3 Zeitstrahl an der Ausleihtheke Darstellung der Marke Helmut Schmidt Hamburg Jahreszahl Bundeswehr Bezugsthema Politik Bilder© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 34
  35. 35. Phase 3 – Produktentwicklung: Ph i l E id Physical Evidence 3 Quelle: NDR Nachrichten Quelle: Spiegel-Archiv Quelle: Getty-Images Quelle: Siegel-Archiv© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 35
  36. 36. Fazit 1Bisherige Umsetzung/in Realisierungsphase – Kommunikationsstragie WEB 2.0 Über die Homepage: Ü Blog (zweifach) RSS-Feeds Podcasts Über Soziale Netzwerke: StudiVZ Facebook Twitter Qype Q pe Über Auskunftsgebung: g g IM-Chat LibraryH3lp y p© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 36
  37. 37. Fazit 1Bisherige Umsetzung/in Realisierungsphase – Kommunikationsstragie WEB 2.0 Über Bild-TV: Laufender Info-Contents Über IK S hi Üb IK-Schiene: Teaching Library Wissenbasis mit Delicious Tutorials (10) ( ) Über Katalog-Schiene: Wikipedia Google Book Search Coverdarstellung Empfehlungsdienst© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 37
  38. 38. Fazit 2 Bisherige Umsetzung/in Realisierungsphase – Marke Helmut Schmidt Helmut-Schmidt-Bibliographie – Gedruckt und elektronisch Katalog Helmut-Schmidt-Bibliothek • Quelle: All About Schmidt Ausstellung „Helmut Schmidt….“ anläßlich der HSU-Feier zum 90igsten Geburtstag Konkretere Planungen für ein Helmut Schmidt Dokumentationszentrum Helmut-Schmidt-Dokumentationszentrum Physical Evidence-Anwendungen vor Ort in der Bibliothek Platzierung der Marke HS auf den Sozialen Netzwerkplattformen© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 38

×