Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Schmidt revisited – two years later

826 views

Published on

Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Schmidt revisited – two years later

  1. 1. Schmidt Revisited – Two Years Later Marketingkonzeption, Imageanalyse und Kommunikationsstrategie für die UB der HSU/UniBwH Jahrestagung des Fachinformationszentrums der Bundeswehr (FIWBw) 2009 Quelle: Q elle All Abo t Schmidt About Werner Tannhof© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 1
  2. 2. Marketingstudie - HAWM k ti t di Projektauftrag: Marketinganalyse Imageanalyse für UB der HSU Kommunikationsanalyse Projektleitung: Prof. Frauke Schade, HAW Hamburg Prof. Ralph Schmidt, HAW Hamburg Dorothee Kaser, dk Kommunikationsdesign Berlin Projektteam: 16 Studenten HAW Fakultät DMI Department Bibliothek+Information HAW, DMI, Bibliothek+Information, Projektseminar im 4. Semester des BA-Studiums Zeitrahmen: WS 2007/08 (Sept. 2007 bis Febr. 2008) Arbeitsumfang: 18 Wochen 9.360 Zeitstunden 6,1 Menschjahre© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 2
  3. 3. Marketingstudie - ArbeitsplanM k ti t di© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 3
  4. 4. Marketingstudie - HSUM k ti t di Projektnehmer: UB der HSU Werner Tannhof, stellv. Direktor Anne Ianigro, Leiterin Auskunft/Ausleihe, Fachreferentin WiSo Herr Reinhard Scheiblich Wiss Fotograf HSU Scheiblich, Wiss. Projektziele: Marketingstudie mit Möglichkeit der Neupositionierung der Bibliothek Markenkommunikation, stärkere Profilbildung mit Marketing-Mix Look and Feel der Marke HS verbunden mit innovativen Services und g Dienstleistungen Projektteile: Analysephase Profilbildung Produktentwicklung© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 4
  5. 5. Phase 1 - AnalysePh Wettbewerbsumfeld und Image-Analyse g y Expertengespräche (Nicht-)Benutzerbefragung Mystery Shopping Kennzahlenanlalyse SWOT Analysen/ strategien: SWOT-Analysen/-strategien: ▫ Image-Analyse ▫ Zielgruppenanalyse ▫ Wettbewerbs- und Potentialanalyse ▫ Quelle: Quelle: All About Schmidt© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 5
  6. 6. Phase 1 - AnalysePh Ergebnisse Mystery Shopping g y y pp g© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 6
  7. 7. Phase 1 - AnalysePh SWOT-Analyse/-Strategien: Image Leitbild Mission Statement Gebührenfreiheit Erweiterung Ö Öffnungszeiten Fotograph: R. Scheiblich/HSU Transfer der Marke „Helmut Schmidt“ Helmut Schmidt© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 7
  8. 8. Phase 1 - A lPh Analyse Leitbild der UB der HSU© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 8
  9. 9. Phase 1 - AnalysePh SWOT-Analyse/-Strategien: Zielgruppen Elektronische Bücher – stringenter Ausbau des Angebots Web 2.0 – Einführung des Mitmachwebs Neue Zielgruppe: Schüler Schulungsangebote – E S h l b t Erweiterung it Fotograph: R. Scheiblich/HSU Veranstaltungs- und Ausstellungsangebote – Ausbau g g g Orientierungssystem auf dem HSU-Campus© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 9
  10. 10. Phase 1 - A lPh Analyse Web 2.0-Katalogelemente g© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 10
  11. 11. Phase 1 - A lPh Analyse SWOT Analyse/ Strategien: SWOT-Analyse/-Strategien: Wettbewerber und Potential+ Helmut-Schmidt-Bibliographie+/-+/ Helmut-Schmidt-Presidential Library+/- Web 2.0-Kommunikationsmerkmale+/- Erhöhung Anzahl externer Kunden- Verbesserung Pressearbeit – Wirkungsgrad und Professionalisierung+ Personalstärke – Erhöhung im Kundenbereich Fotograph: R. S h ibli h/HSU F t h R Scheiblich/HSU© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 11
  12. 12. Phase 1 - Analyse Helmut-Schmidt-Bibliographie Online g p© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 12
  13. 13. Phase 1 - A lPh Analyse Neue Homepage mit Weblog und RSS p g g© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 13
  14. 14. Folie 14
  15. 15. SWOT-Analyse/-Strategien: K Kommunikation ik ti- Infomaterialien + Kommunikationskanäle: + Blog + RSS- Imagebroschüre + Netzwerkplattformen p + Schriftenreihe Bibliothek Podcast- Geschäftsbericht + Leit-/Orientierungssystem:+/- Newsletter + Katalog + Bibliothek Gebäude H1- Slogan + Bild-TV + Instant Messaging Chat© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 15
  16. 16. SWOT-Analyse/-Strategien: K Kommunikation ik ti© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 16
  17. 17. UB der HSU auf Facebook-Plattform© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 17
  18. 18. UB der HSU auf StudiVZ-Plattform© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 18
  19. 19. UB der HSU auf Twitter-Plattform© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 19
  20. 20. Folie 20
  21. 21. © UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 21
  22. 22. Phase 2 - P filbild Profilbildung Kennzahlenkatalog Neue Dienstleistungsangebote – Best Practice aus deutschen Bibliotheken Distributions- und Preispolitik Typografie Farbgebung Bildkonzept Styleguide y g Marke Helmut Schmidt© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 22
  23. 23. Phase 2 - P filbild Profilbildung Kennzahlenkatalog g Kundenbefragung Steigerung externer Kundenanteile - Imagefilm - Einträge Branchenbücher - Eintrag Stadtportal - SMS-Service© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 23
  24. 24. Phase 2 - P filbild ProfilbildungNeue Distributionsangebote: Erweiterung Produktportfolio+ Verankerung als Teaching Library im Curriculum der HSU- Elektronische Lehrbuchsammlung+/- Convenience-Dienste- Bibliometrische Analysedienste für HSU-Lehrende Schaffung einer Wissensbasis durch/für Kunden Podcasts© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 24
  25. 25. Folie 25
  26. 26. Phase 2 - P filbild ProfilbildungDistributionspolitik Kundenservice - Medienlieferdienste + Einheitliche + E-Leitsystem im Katalog Darstellung/Präsentation Mitarbeiter/Dienste + Online-Tutorials + Kundenzufriedenheit messenPreispolitik - Zertifizierung nach ISO 9001 + Kopierkartenautomat (incl (incl. Quittungsdruck) + Geldwechselautomat + Staffelung FL-Gebühr f. Externe + Scan-to-Mail kostenlos als p Alternative zum Kopieren© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 26
  27. 27. Phase 3 - P d kt t i kl Produktentwicklung- Slogans - Jahresbericht+/- Corporate Design + Leitbild- Imagebroschüre I b hü + Mission St t Mi i Statement t- Infoflyer +/- Physical Evidence+ Website - Namensänderungen© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 27
  28. 28. Produktentwicklung: LogoPhase 3 – P d kt t i klPhCorporate Design besteht aus: p g Farbe F b Typografie T fi Bildkonzept Logo g Styleguide y g© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 28
  29. 29. Phase 3 – P d kt t i klPh Produktentwicklung: Logo© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 29
  30. 30. Phase 3 – Produktentwicklung: Bildk Bildkonzept tZweck: Einstieg zur Vermittlung der Marke HS nach AußenUmsetzungsbeginn: Bildauswahl für Repräsentanz auf sozialen Netzwerkplattformen: StudiVZ – Facebook – Twitter Bildbotschaften: Bildsprache: wohlfühlen Einzelpersonen modern Gruppenbilder selbstbewußt Bilder v Mitarbeitern v. dienstleistungsorientiert Räumlichkeiten hell und freundlich kompetent© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 30
  31. 31. Phase 3 – Produktentwicklung: Ph i l E id Physical Evidence 1 Ziele: Integration der Marke HS in die Räumlichkeiten der Bibliothek Imagetransfer HS auf die Bibliothek Mittel: Zitate Mitt l Zit t Porträts Orte: Glaswand (Zweiter Zweck: Sichtschutz für Arbeitsplätze) Stirnseiten der Regale Lagepläne: Gedruckt und elektronisch Zweck: Einstieg zur Vermittlung der Marke HS vor Ort© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 31
  32. 32. Phase 3 – Produktentwicklung: Ph i l E id Physical Evidence 2 Fotograph: R. Scheiblich/HSU Fotograph: R. Scheiblich/HSU© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 32
  33. 33. Folie 33
  34. 34. Phase 3 – Produktentwicklung: Ph i l E id Physical Evidence 3 Zeitstrahl an der Ausleihtheke Darstellung der Marke Helmut Schmidt Hamburg Jahreszahl Bundeswehr Bezugsthema Politik Bilder© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 34
  35. 35. Phase 3 – Produktentwicklung: Ph i l E id Physical Evidence 3 Quelle: NDR Nachrichten Quelle: Spiegel-Archiv Quelle: Getty-Images Quelle: Siegel-Archiv© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 35
  36. 36. Fazit 1Bisherige Umsetzung/in Realisierungsphase – Kommunikationsstragie WEB 2.0 Über die Homepage: Ü Blog (zweifach) RSS-Feeds Podcasts Über Soziale Netzwerke: StudiVZ Facebook Twitter Qype Q pe Über Auskunftsgebung: g g IM-Chat LibraryH3lp y p© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 36
  37. 37. Fazit 1Bisherige Umsetzung/in Realisierungsphase – Kommunikationsstragie WEB 2.0 Über Bild-TV: Laufender Info-Contents Über IK S hi Üb IK-Schiene: Teaching Library Wissenbasis mit Delicious Tutorials (10) ( ) Über Katalog-Schiene: Wikipedia Google Book Search Coverdarstellung Empfehlungsdienst© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 37
  38. 38. Fazit 2 Bisherige Umsetzung/in Realisierungsphase – Marke Helmut Schmidt Helmut-Schmidt-Bibliographie – Gedruckt und elektronisch Katalog Helmut-Schmidt-Bibliothek • Quelle: All About Schmidt Ausstellung „Helmut Schmidt….“ anläßlich der HSU-Feier zum 90igsten Geburtstag Konkretere Planungen für ein Helmut Schmidt Dokumentationszentrum Helmut-Schmidt-Dokumentationszentrum Physical Evidence-Anwendungen vor Ort in der Bibliothek Platzierung der Marke HS auf den Sozialen Netzwerkplattformen© UB HSU 2009 Werner Tannhof: Schmidt Revisited, CC BY-NC-ND 3.0 Folie 38

×