German Organizations

900 views

Published on

Published in: Education
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
900
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
620
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

German Organizations

  1. 1. 1
  2. 2. Ohne eigenes Erleben erweitert man seinen Horizont nicht. (Chinesisches Sprichwort) 2
  3. 3. Nachhaltige Eindrücke und Einblicknahmen 3
  4. 4. Kindertagesstätte und Schule unter einem Dach 4
  5. 5. Kindertagesstätte und Schule unter einem Dach  KITA im Schulgebäude  Einschulung mit dem 4. Geburtstag → fließender Übergang  Jahrgangsgemischte Gruppe 1-2 5
  6. 6.  Ausgefeilteres Betreuungssystem (kostenpflichtig) 6
  7. 7. Schulbeginn ab 8.30 Uhr Unterrichtsende 15.00 Uhr Betreuung vor dem Unterricht Betreuung nach dem Unterricht Mittagessen zu Hause oder als Angebot in der Schule Unterricht 7
  8. 8. Schulbeginn ab 8.30 Uhr Nicht nur die Süddeutsche Zeitung berichtete: „Die Wissenschaft belegt, was Jugendliche schon immer ahnten: Stehen Schüler morgens eine halbe Stunde später auf, sind sie im Unterricht aufmerksamer und motivierter. (6/2010)“ 8
  9. 9. Kernthemen/kernconcepten - zentraler Bestandteil des Nachmittagsunterrichts Gemeinsame Themenfindung in der Schulgemeinschaft Partizipation der SchülerInnen an den Inhalten Gemeinsame Fachqualifizierung des Kollegiums zu den vereinbarten Themen 9
  10. 10. Eine Schule für ALLE! - die Bredeschool - Die Schule als Zentrum der Gemeinde Sozialarbeiter vor Ort für Kinder und Eltern Kurse für Alt und Jung Vernetzung mit Therapeuten 10
  11. 11. Mehr Chancengleichheit ? Materialien sind in der Schule vorhanden 11
  12. 12. Keine Hausaufgaben keine schweren Ranzen 12
  13. 13. Wert der Bildung finanziell personell Material Gebäude € € 13
  14. 14. Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen. 14

×