Checkliste Streichen

247 views

Published on

Weitere tolle Checklisten finden Sie unter: www.pdf-checklisten.de

Ihre Wände müssen wieder einmal gestrichen werden? Oder möchten Sie Ihrem Zuhause ein neues Aussehen verpassen? Dann sind Sie hier an der richtigen Adresse! Damit das Streichen für Sie nicht zur unangenehmen Schufterei wird und Sie nichts wichtiges vergessen, haben wir für Sie die praktische Checkliste zum Abhaken zusammengestellt. So haben Sie alles auf einen Blick: Materialien und Arbeitsschritte.

Published in: Self Improvement
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Checkliste Streichen

  1. 1. Alle Rechte vorbehalten. www.pdf-checklisten.de 2014 Streichen Streichen – Tipps zu den Materialien Kaufen Sie alles, was Sie benötigen werden im Vorfeld ein, um sich unangenehme Trips in den teuren Baumarkt zu ersparen. Viele der benötigten Artikel finden Sie auch bei Discounter Angeboten um ein Vielfaches günstiger als im Baumarkt. Vergleichen lohnt sich! Sie brauchen:  Abdeckfolie  Klebeband  Pinsel  Pinsel  Abstreifgitter  Teleskoppinsel  Die Farbe Ihrer Wahl Tipps zum Streichen: Farbverbrauch vorher berechnen Auf Farbeimern ist der Farbverbrauch üblicherweise in ml/m² angegeben. Schätzen Sie die zu streichende Fläche ab, berücksichtigen Sie allerdings den zweiten Anstrich und evtl. Verbesserungen. Gut vorbereitet ist halb gewonnen Dies gehört zu den wichtigsten Tipps zum Streichen. Bevor es losgeht, sollten Sie folgendes getan haben:  Abdecken: Schützen Sie Ihren Fußboden mit einer lückenlosen Abdeckung aus Plastikfolie, die Sie an den Fußleisten befestigen.  Abkleben: Kleben Sie Steckdosen, Lichtschalter, Leisten sowie angrenzende Flächen mit Klebeband (ideal: Kreppband – es lässt sich perfekt wieder abziehen) ab. Wände streichen: Tipps zum Wände vorbehandeln  Reinigen: Ihre Wände sollten sauber sein. Kleinere Verschmutzungen können Sie mit einem feuchten Tuch abwischen, schlecht haftende Altanstriche können Sie mit warmem Wasser abwaschen.
  2. 2. Alle Rechte vorbehalten. www.pdf-checklisten.de 2014 Skiurlaub  Ausgleichen: Kleine Risse müssen ausgekratzt, ausgebürstet und anschließend mit Spachtelmasse gefüllt werden. Bei verputzten Flächen sollten Sie Tiefengrund auftragen, um den Untergrund auszugleichen. Wände streichen: Tipps zum richtigen Streichen  Wichtig: Streichen Sie zuerst die Decke und dann die Wände. So riskieren Sie keine Farbspritzer.  Streichen Sie zuerst die Ecken vor. Aber: schwierige Partien immer nur so weit vorstreichen, dass die Farbe nicht trocknet, ehe Sie mit größeren Flächen beginnen. Sonst gibt’s Kanten!  Bei den großen Flächen arbeiten Sie partienweise in breiten Streifen. Füllen Sie diese – um Ansätze zu vermeiden – nach und nach mit Farbe aus. Streichen ist mit diesen Tipps gar kein Problem mehr!

×