Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

10 gründe um mit dem fernsehen aufzuhören

Dieser Artikel zeigt die 10 größten Gründe, um mit dem TV schauen aufzuhören. Du wirst dich bestimmt in dem ein oder anderen Punkt selbst wieder erkennen.

  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

10 gründe um mit dem fernsehen aufzuhören

  1. 1. 10 Gründe um mit dem Fernsehen aufzuhören Ein Großteil der deutschen Bevölkerung findet sich nach getaner Arbeit abends vor der Glotze ein. Der Durchschnitss-Deutsche schaut etliche Stunden am Tag Fernsehen. Ich kann dabei kaum glauben, wie viel Lebenszeit diese Menschen verschwenden. Diese Zeit kann so sinnvoll genutzt werden. Bei mir hat es auch vor über einem Jahr "Klick" gemacht und so habe ich mir diese Eigenschaft abgewöhnt. Mittlerweile schau ich nur noch Fernsehen, wenn ich bei Freunden zu Besuch bin. Ich bin natürlich ein Extrembeispiel. Jedoch kann jeder seine Fernsehzeit ziemlich stark dezimieren. Meine Einstellung und mein Enthusiasmus haben sich seitdem sehr stark verbessert. Ich will dir meine Top 10 Gründe dafür, mit dem Fernsehen schauen aufzuhören, nicht vorenthalten. Du stumpfst dabei ab Wir sehen täglich alles Übel der Welt durch die Medien. Dazu gehören Mord, Hass, Krieg, Drama, Pornographie, etc....Das alles hinterlässt natürlich seine Spuren. Dadurch stumpfen wir ab und denken, sowieso schon alles gesehen haben. Vorfälle im privaten und beruflichen Umfeld lassen uns häufig kalt. Nichts kann uns damit noch schocken. Fernsehen ist teuer Ich weiß, du wirst sagen, dass die GEZ sich in Grenzen hält. Darum geht es aber nicht. Denn die Zeit, die du davor verbringst, ist viel wertvoller. Die etlichen Stunden, die du täglich dafür opferst, sind unwiederbringbar verloren. Du kannst sie stattdessen für inspirierende und tolle Momente einsetzen. Es macht dich faul und undiszipliniert Die Fernseh- und Werbeindustrie weiß, wie sich dich dauerhaft vor dem TV fesseln kann. Sie setzt alle Mittel ein, damit es für dich noch schwerer wird endlich mal die Glotze auszuschalten. Je länger du also schaust, desto schwieriger wird dir das aufhören fallen. Es lähmt dich und verhindert, dass du nützliche Dinge vollbringst. Es gibt dir falsche Werte und Ideale Im Fernsehen werden dir alltägliche Situationen vorgelebt, die du genauso in deinem Privatleben wiederholst. Du siehst, dass die Menschen täglich Abenteuer erleben und jeder Tag wie ein Traum vorüber zieht. Die Realität ist anders. Du denkst vielleicht, dass dich der Einfluss nicht blenden lassen kann. Weiß es auch dein Unterbewusstsein, welches ständig damit geflutet wird? Es stresst dich Nach einem langen Arbeitstag entspannen viele vor der Glotze. Doch abschalten kann man damit nicht direkt. Denn man wird mit Reizen überflutet. Das Ohr ist ein sensibles Organ und ist immer aktiv. Nimm dir mal ein bisschen Ruhe und lies beispielsweise mal ein Buch.
  2. 2. Es macht unglücklich Im Fernsehen werden dir die perfekten Situationen dargestellt. Dir wird vorgespielt, wie es sein muss. So wird es aber in den seltensten Fällen bei dir eintreffen. Du jagst einem Ideal hinterher, welches du nicht erreichen kannst. Wir vergessen durch die Glotze unsere Ziele und vegetieren vor uns hin. Das sind die Gründe, welche dich damit unglücklich machen werden. Es zerstört deine Beziehungen Das Fernsehen verändert unsere Glaubenssätze und Werte. Ehe du dich versiehst, hast du einen ganz anderen Blick auf deine Beziehung. Du wertest deine Liebe und die Sexualität anders. Leider wird im TV keine reale Beziehung gezeigt und kann so als Auslöser für eigene Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten oder sogar Trennung sein. Du wirst zum Konsumidioten Die Realität ist so: Filme und Serien werden nur dazu kreiert, um uns etwas zu verkaufen. Es wird alles durch Werbung oder Produktplacement finanziert. Alleine das sollte uns schon zu denken geben. Uns wird suggeriert, dass wir einen ständigen Mangel haben. Wir werden laufend aufgefordert zu kaufen und fallen damit in die Konsumfalle. Wir werden zu Konsumidioten. Schalte ja nicht dein Hirn ein! Faul rumsitzen macht krank Das Leben ist heutzutage einfacher, wie jemals zuvor. Die Arbeit ist nicht mehr so anstrengend. Viele von uns sitzen den Tag über in Büros und sitzen sich ihren Po platt. Wir haben einen ausgeprägten Bewegungsmangel. Dadurch werden unsere Muskeln nicht mehr gebraucht und wir bauen körperlich ab. Das es für unsere Gesundheit schädlich ist,
  3. 3. wird wohl jedem klar sein. Es vergiftet deinen Verstand In den meisten Serien, Filmen und Nachrichten laufen überwiegend negative Sachen. Dort geht es um den Tod, Krieg, Hass, Eifersucht und so weiter. Durch diese Einflüsse beginnen wir selbst negativ zu denken. Unsere Gedanken saugen das alles wie ein Schwamm auf und vergiftet uns. Das waren soweit 10 Gründe, von vielen mehr. Denn es gibt noch etliche mehr, um mit dieser schlechten Gewohnheit zu brechen. Ich hoffe dir hat der Artikel gefallen. Deine Obermeiertwins Wir freuen uns über einen Kommentar von dir :)

×