Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)

1,490 views

Published on

Installation of IBM License Metric Tool (aka ILMT) version 9.2.x presentation

Published in: Software
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

IBM License Metric Tool 9.2.x (edcom 2017)

  1. 1. IBM License Metric Tool 9.x 28.-29. März 2017, edcom Nachlese 2017 Alexander Novak, alexander.novak@edcom.de, Tel.: +49 89 38 40 850 edcom Software & Consulting GmbH, Baierbrunner Straße 39, 81379 München www.edcom.de / noviblog.net
  2. 2. Seite 2 Agenda ILMT 9.x Begriffserklärung & Architektur Installation ILMT 9.2 Migration von ILMT 7.5 ILMT/BigFix „timeline“ Troubleshooting.
  3. 3. Seite 3 Jeder Kunde der ein IBM Software Produkt nach PVU lizensiert ist verpflichtet diese Lizensierung lückenlos mittels ILMT zu überwachen und gegebenenfalls an IBM zu melden. PVU = Processor Value Unit Metrik zur Berechnung von Prozessorwerten Je nach Modell der CPU müssen die CPU-Kerne (Processor Core) mit einem bestimmten Faktor multipliziert werden. Das Ergebnis (die Anzahl der PVUs) muss dann lizenziert werden. CPU-Kerne Faktor ist in der IBM ILMT PVU Table Datei einsehbar Berechnung  # CPU x # CPU-Cores x CPU-Core Faktor = PVU Wert ILMT = IBM License Metric Tool
  4. 4. Seite 4 IBM Wiki: Processor value unit licenses IBM Wiki: Resource value unit licenses (RVU MAPC) CPU Core Problematik - Berechnung in virtualisierten Umgebungen VMWare vCenter ESX / ESXi V5.0 - V6.0 !!! Version 6.5 – ILMT 9.2.7 (EoQ1 2017) !!! Microsoft Hyper-V für 2008 R2 – 2012 R2 KVM RHEV-M (kernel-based VM) Full Capacity vs Sub Capacity Definition der „sub capacity“ in dem IBM International Passport Advantage Agreement (IPAA) unter Verwendung von berechtigten Virtualisierungsumgebungen PVU / RVU MAPC Lizensierung
  5. 5. Seite 5 IBM Tivoli Endpoint Manager (TEM) Basis für TEM Produkte (z.B. SUA, ILMT) SUA = Software Use Analysis (TEM Version 9.0 – 9.2.0) TEM ist der Server, SUA die Webreporting Anwendung IBM BigFix Inventory ist SUA Nachfolger auf Basis von BigFix BES ist der Server, BigFix Inventory die Webreporting Anwendung BES Version 9.2.1 – 9.5.x IBM BigFix Enterprise Server (TEM Nachfolgeprodukt bzw. –name) Basis für BigFix Produkte (z.B. BigFix Inventory, ILMT) Version 9.2.1-9.5.x auf Basis von BES (BigFix Enterprise Server) Tivoli Endpoint Manager vs. IBM BigFix
  6. 6. Seite 6 TEM bzw. BigFix Agent/Client Reporting client (HW/SW) für BigFix Server TEM bzw. BigFix Console Management Client für BigFix Server (Fixlets) TEM bzw. BigFix Server (BES) BigFix Datenbank IBM License Metric Tool Server IBM Lizenz-reporting Server & Datenbank SUA bzw. BigFix Inventory Server SW Lizenz-reporting Server & Datenbank BigFix Infrastruktur
  7. 7. Seite 7 IBM BigFix Inventory
  8. 8. Seite 8 IBM License Metric Tool - home page
  9. 9. Seite 9 Status der VM Verbindung Host- bzw. Computername IP Adresse Erkannte Server Cores PVU per Core laut IBM PVU Tabelle (laut Processor Vendor, Brand, Type & Model) Tabelle ist mit der Option „Configure View“ erweiterbar IBM License Metric Tool – Hardware Report
  10. 10. Seite 10 HW Report Software = Pointer auf Erkennung Software Pfad in der SW Klassifizierung IBM License Metric Tool – Softwareklassifkation
  11. 11. Seite 11 IBM License Metric Tool – Lizenzmetrik
  12. 12. Seite 12 IBM Lizenzreport = „Audit Snapshot“ muss vom Anwender manuell ausgeführt werden muss spätestens nach 90 Tage erstellt werden ZIP Datei an einem sicheren Ort speichern ILMT 9.2 – IBM Lizenzreport
  13. 13. Seite 13 Agenda ILMT 9.x Installation ILMT 9.2 Voraussetzungen & „Quick Install“ Migration von ILMT 7.5 ILMT/BigFix „timeline“ Troubleshooting.
  14. 14. Seite 14 OS Komponent(en) Prozessor Memory Disk Space Small environment Bis 5 000 Clients ALL-IN-ONE Windows 2008R2 – 2012R2 oder Red HAT Enterprise Linux 6.3+, 7.x IBM BigFix Server 9.5.x License Metric Tool Server 9.2.x SQL Express Edition (64-Bit) 2008 SP1 oder DB2 10.5 mit Fix Pack 5 4 cores (2-3 GHz) 8 GB • BigFix = 2GB • ILMT = 2GB • SQL = 24GB + (ca. 4MB pro Agent) • DB2 = 33GB + (ca. 4MB pro Agent) ILMT HW/SW Voraussetzungen  BigFix Server Requirements / Installation roadmap OS Komponent(en) Prozessor Memory Disk Space Medium environment 5 000 - 50 000 Client 2 Server • Windows 2008R2 – 2012R2 oder • Red HAT Enterprise Linux 6.3+, 7.x IBM BigFix Server 9.5.x 4 cores (2-3 GHz) 16 GB • BigFix = 2GB • Windows 2008R2 – 2012R2 oder • Red HAT Enterprise Linux 6.3+, 7.x License Metric Tool Server 9.2.x SQL Express Edition (64-Bit) 2008 SP1 oder DB2 10.5 mit Fix Pack 5 4 cores (2-3 GHz) 12 - 24 GB • ILMT = 2GB • SQL = 24GB + (ca. 4MB pro Agent) • DB2 = 33GB + (ca. 4MB pro Agent)
  15. 15. Seite 15 Source >> >> Destination Funktion Port ILTM/BES Client ILMT/BES Server Reporting der BES Clients/Agents an den BES Server 52311/TCP ILTM/BES Server ILMT/BES Client Updates/Aktualisierungen des BES Server an die Clients/Agents 52311/UDP ILMT Administrator ILMT Report User ILMT Server IBM ILMT Webbrowser Verbindung HTTPs 9081/TCP BES Console BES Server BES Server Adminstrationsoberfläche 52311/TCP ILMT/BES Server Datenbank Server ILMT/BESServer Datenbankverbindung SQL 1433/TCP DB2 50000/TCP ILMT/BES Server Virtuelle Appliance ILTM/BESServer Verbindung zur virtuellen Umgebung (z.B. ESX) für die Auswertung der korrekten PVU werte der BES Agents HTTPs 443/TCP ILMT/BES Server Mail Server ILTM/BESServer Verbindung zu einem Mailsystem für den Versand von Nachrichten (z.B. Reports) SMTP 25/TCP ILMT/BES Server Directory Server ILTM/BESServer Verbindung zu einem Verzeichnissystem (Active Direcotry) zur Anbindung von ILMT Benutzern aus dem Verzeichnisdienst (es können auch LOKALE Benutzer erstellt werden) LDAP 389/TCP ILMT Vorbereitungen - Firewall ILMT Port Infos > What are the network requirements for BigFix Clients to access the BigFix Server? > ILMT Port requirements
  16. 16. Seite 16 Vorbereitung des BigFix/ILMT Betriebssystem (OS) Linux RedHat Bibliotheken Windows 2012 R2 – Installation Framework 3.5 für SQL Express Lizenzautorisierung Für die Installation des IBM BigFix Servers wird eine Lizenz Autorisierung benötigt LicenseAuthorization.BESLicenseAuthorization Erstellung der Lizenz Autorisierung ILMT = https://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg24036830&aid=1 BigFix Inventory = https://tem.subscribenet.com/control/ibmt/login ILMT Vorbereitungen
  17. 17. Seite 17 IBM Wiki Step-by-step installation of ILMT 9.2.0.2 on Windows 2008 R2 Server Installation BigFix Server Auswahl der Lizenzautorisierungsdatei  LicenseAuthorization.BESLicenseAuthorization und Erstellung (ONLINE) der ILMT-Lizenzdatei LICENSE.PVK All-in-one Installer Windows: BigFix Server 9.5.4 + MS SQL 2008 SP1 Express Linux: BigFix Server 9.5.4 + IBM DB2 10.5.0.3 „Proxy exceptions“ für BigFix Server setzen IP, Hostname, FQHN ILMT – Installation „short track“ #1  BigFix Server
  18. 18. Seite 18 Installation BigFix Agent auf BigFix Server Installation BigFix Console auf BigFix Server oder Windows PC Administrationsoberfläche für BigFix Server (Port 52311) User = IEMAdmin BigFix Management (BES Console) ist nach der Installation „leer“ „BigFix Management“ Fixlet wird online von der IBM BigFix Webseite runter geladen Downloadzeit kann zwischen 10 und 30 Minuten variieren Einstellungen des Proxy prüfen  besadmin /setproxy Fehlermeldungen = <BES Folder>BES ServerGatherDBDataGatherDB.log Alternative = Airgap Tool (Download von einer Maschine mit Internetzugriff) ILMT – Installation „short track“ #2  BigFix Console/Agent
  19. 19. Seite 19 BigFix Management „fixlet“
  20. 20. Seite 20 BigFix Agent muss auf allen Endpoints installiert werden die via ILMT überwacht Installationsdateien Windows Installation  <BES Folder>BES InstallersClient Andere Betriebssysteme  IBM BigFix Downloads InstallerMasthead.adfx  ClientActionSite.adfx Installation/Verteilung Manuelle Installation an den Endpoints Software Verteilung BigFix „deploy tool“ – nur für Windows Clients <BES Folder>BES ConsoleBESClientDeployBESClientDeploy.exe BigFix Client/Agent-Log <BES Folder>BES Client __BESData__GlobalLogs ILMT – Installation „short track“ #3  BigFix Client/Agent
  21. 21. Seite 21 Aktivierung der ILMT Lizenz in der BigFix Console Nach der Aktivierung muss diese noch allen Server zugeordnet werden Download der aktuellsten IBM Lizenz Metric Tool Version (9.2.6 oder 9.2.7) direkt von der IBM BigFix Webseite (Fixlet) sync.bigfix.com BES Server Proxyeintrag bei Problemen prüfen <BES Folder>BES InstallersILMT_installer Start der ILMT Installation ILMT – Installation „short track“ #4  IBM License Metric Tool
  22. 22. Seite 22 Starten der ILMT Initialkonfiguration Browser  https://<ilmt-server-url>:9081/ Erstellung der ILMT Datenbank = TEMADB Definition des ILMT Admin account Aktivierung des ILMT „default scan plan“ Alternative = alle BigFix Analysen & Fixlet für ILMT müssen später manuell aktiviert werden Erstellung der BigFix Datenbankverbindung BFEnterprise/BFENT = BigFix DB BESReporting/BESREPOR = BigFix Webreports DB Initialimport aus dem BigFix Server wird gestartet Importdauer ca 10 bis 30 Minuten ILMT – Installation „short track“ #5  IBM License Metric Tool Initialkonfiguration
  23. 23. Seite 23 Nach Abschluss des Initialimports (Import der BigFix Daten zum ILMT Server) müssen noch einige ILMT Konfigurationen vorgenommen werden Mailservice anbinden Versand von Fehlermeldungen, Reports, etc  müssen pro Report manuell konfiguriert werden VM Manager Liest Information zu dem VM-Host und VM-Server aus (Full-Capacity vs. Sub-Capacity) (opt) Verzeichnisservice anbinden Anmeldung mit dem Microsoft Active Directory Account (opt) ILMT Benutzeraccounts erstellen (lokale vs. Verzeichnis) und Rollen zuweisen (opt) Scangruppen erstellen ILMT – Installation „short track“ #6  IBM License Metric Tool Konfiguration
  24. 24. Seite 24 aktuelle IBM Daten importieren Diese Dateien müssen mindestens einmal pro Jahr aktualisiert werden Der IBM Software Produktkatalog (Software Catalog) beinhaltet alle IBM Softwareprodukte Software Catalog Update for ILMT 9.x Prozessor Metrik Tabelle (PVU Table) dient als Basis zu Berechnung der PVU (nach Core) PVU table (SHA-256) for ILMT 9.x & IBM BigFix Inventory (opt) BigFix Update einspielen Manueller Download & Update von der BigFix Webseite IBM BigFix Downloads Download & Update (automatisch) per BigFix fixlet(s) ILMT – Installation „short track“ #7  IBM License Metric Tool „updates“ Fixlet Aktion Updated Windows Installation Folders – IBM BigFix version 9.5.x Alle BigFix Kompenten werden von IBM auf den BigFix Server geladen  <BES Folder>BES Installers IBM BigFix – Updated Platform Server Components version 9.5.x Automatische Aktualisierung von BES Server, BES Console und BES „Server“ Client Updated <Operating System> Client – IBM BigFix version 9.5.x Automatische Aktualisierung der BES Clients/Agents
  25. 25. Seite 25 Aktivierung der BigFix „analysis“ Capacity Configuration for Linux on z Systems Installed UNIX Packages Installed Windows Applications Scanner Information Software Scan Status VM Manager Information Aktivierung der BigFix Software „scans“ Install or Upgrade Scanner sofort nach der Installation vom BigFix Agent Upload Software Scan Results default = sobald verfügbar Run Capacity Scan & Upload Results default = alle 30 Minuten Schedule VM Manager Tool Scan Results Upload default = alle 12 Stunden Initiate Software Scan default = alle 7 Tage ILMT – Installation „short track“ #8  IBM License Metric Tool „scans“ – manuelle Aktivierung
  26. 26. Seite 26 Installation IBM BigFix & ILMT unter Windows 1 Installation BigFix Platform ILMT Lizenzauthorisierungsdatei erstellen Download BigFix installer Optional - Installation MS SQL Server  SQL Express 2008 wird mit BigFix Server automatisch installiert Installation des BigFix Server, Management Console & Client auf der gleichen Maschine  BigFix Datenbanken werden angelegt = BFEnterpise & BESReporting Installation der/des BigFix Clients auf den zu überwachenden Maschinen  Download des IBM BigFix Modules (aka Fixlet) von der BigFix Webseite 2 Installation License Metric Tool Aktivierung der License Metric Tool Lizenz Installation des License Metric Tool Server Öffen der ILMT Weboberfläche & Durchführung der ILMT „Initial Konfiguration“  Erstellung der ILMT Datenbank = TEMADB & ILMT Adminaccount 3 Konfiguration License Metric Tool & BigFix Aufgaben Jobs zum Einlesen der Software & Hardware Informationen aktivieren bzw. konfigurieren  diese werden durch die „Initial Konfiguration“ von ILMT bereits aktiviert Optionale Änderung/Aktivierung Distribute scans for improved performance Activate the required analyses Install the scanner Initiate software scans Schedule uploads of software scan results Collect capacity data 4 Erweiterte Konfiguration der ILMT Umgebung Mailservice (SMTP) für den Versand der ILMT Reports konfigurieren Verzeichnisdienst (LDAP) konfigurieren Verbindung zu dem VM Host konfigurieren (NUR für virtuelle Maschinen notwendig) Optionale Konfiguration Zertifikatsmanagement (z.B. Aktivierung TLS 1.2, Erstellung eines eigenen SSL Zertifikates) Benutzer in ILMT anlegen (lokale User / Verzeichnisuser) Computer in Gruppen (scan groups) einordnen ILMT Installation „Checklist“
  27. 27. Seite 27 Agenda ILMT 9.x Installation ILMT 9.2 Migration von ILMT 7.5 ILMT/BigFix „timeline“ Troubleshooting.
  28. 28. Seite 28 Software lifecycle - ILMT 7.5 End of Support – 30. April 2017 Danach werden keine ILMT 7.5 Abschlussberichte mehr von IBM akzeptiert Vergleich zwischen ILMT 7.5 & ILMT 9.2 ILMT Migration 7.5.x
  29. 29. Seite 29 Direkte Übernahme von ILMT 7.5 auf ILMT 9.x ist NICHT möglich Verlust der Reporting Daten !!! Übernahme der ILMT 7.5 Einstellungen zu ILMT 9.2 Software Bundlings (und evtl. Ausschlüsse) VM Manager Einstellungen (Account, ServerURL) Exkludierte Verzeichnisse erstellte bzw. angepasste Scan Gruppen und/oder Scan Zeiten (Schedules) ILMT Migration 7.5.x ILMT/TAD4D 7.5.x BigFix BigFix Server ILMT/TAD4D Server DB2 Migration utility BigFix REST API direct SQL queries Single migration utility to move bundlings, VM Managers and scan groups. Direct connections to 7.x and BigFix required. ILMT/BFI v9.x ILMT/BFI Server
  30. 30. Seite 30 „side-by-side“ ILMT 7.5 & 9.2 Installation ILMT 9.x Installation BigFix Agents Migrationsanleitung Fixlet “Map LMT/TAD4D 7.x Agents“ <ILMT Folder>migrationproduct Migration.properties anpassen Migration.bat / migration.sh Parallelbetrieb ILMT 7.5 & ILMT 9.2 für lückenloses Lizenzreports Mindestens 7 Tage Letzter ILMT 7.5 Report spätestens am 30. April 2017 erzeugen. ILMT Migration 7.5.x auf ILMT 9.2.x
  31. 31. Seite 31 Erzeugen des letzten ILMT 7.5 Lizenzreports IBM Doku „removing ILMT 7.5“ Signieren des 7.5 Reports Signieren ist 7 Tage nach der Reporterzeugung verfügbar Alternativ kann die Wartezeit auf 1 Tage reduziert werden Alle und/oder letzter ILMT 7.5 Lizenzreport speichern XML/Signed !!! Auf externes bzw. sicheres Laufwerk speichern ILMT 7.5 Umgebung deinstallieren ILMT Migration 7.5.x auf ILMT 9.2.x  Abschaltung ILMT 7.5
  32. 32. Seite 32 ILMT 7.5 Berichte werden nach Zeitvorgabe automatisch erstellt IBM Report = manuelles Signieren des Reports XML Datei an einem sicheren Ort speichern ILMT 7.5 „sign“ vs. 9.2 “audit snapshot“  IBM Lizenzreport muss spätestens nach 90 Tage erstellt werden ILMT 9.2 Berichte sind immer verfügbar IBM Report = „Audit Snapshot“ muss vom Anwender manuell ausgeführt werden ZIP Datei an einem sicheren Ort speichern
  33. 33. Seite 33 Agenda ILMT 9.x Installation ILMT 9.2 Migration von ILMT 7.5 ILMT/BigFix „timeline“ Troubleshooting.
  34. 34. Seite 34 Fixlet Ausführungszeit / Vorgabe Aufgabe Install or Upgrade Scanner sofort nach der Installation vom BigFix Agent Installation des Hardware & Software Collector auf der Maschine C:Program Filestivolicit Initiate Software Scan Vorgabe = alle 7 Tage Uhrzeit & Datum ab ILMT Installation Sammelt Software Informationen der Maschine <BES Folder>BES ClientLMTCIT • Catalog-based • Package data • Software identifiaction tags • Resource utilization Upload Software Scan Results sobald verfügbar Nach erfolgreichem Software Scan werden die Daten zum BigFix Server geladen Run Capacity Scan & Upload Results Vorgabe = alle 30 Minuten Sammelt Informationen über den Prozessor der Maschine (physisch vs. virtuell) <BES Folder>BES ClientLMTCIT Schedule VM Manager Tool Scan Results Upload Vorgabe = alle 12 Stunden Nach der Installation des VM Manager Tool auf der Client Maschine werden die VM Daten zum BigFix Server geladen <BES Folder>BES ClientLMTVMMAN ILMT Datenimport vom BigFix Server Vorgabe = einaml täglich – 24 Uhr Import der ILMT relevanten Daten vom BigFix Server in den ILMT Server <LMT Folder>wlpusrserversserver1logsimports ILMT „timeline“
  35. 35. Seite 35 „Timeline“ – VM Manager Tool
  36. 36. Seite 36 Agenda ILMT 9.x Installation ILMT 9.2 Migration von ILMT 7.5 ILMT/BigFix „timeline“ Troubleshooting.
  37. 37. Seite 37 Der BigFix Server (z.B. VM Manager, ILMT Software) versucht Downloads direkt von der IBM BigFix Seite zu holen Sync.bigfix.com Bei der Nutzung eines Proxy sollten „exceptions“ definiert werden <BES Folder>BES ServerBesadmin.exe /setproxy Probleme beim download des ILMT Catalog (ILMT>BigFix) HTTP Error 56 Exclude BigFix/ILMT Server in der ProxyURL – Excpetion list BigFix Proxy Einstellungen
  38. 38. Seite 38 VM Ware Informationen werden vom BigFix Client (auf dem BigFix Server) abgefragt bzw. geholt VM Manager Tool Transfer der VM Information zum BigFix Server Import der VM Informationen von ILMT Import (24 Uhr) Protokoll/Log <BES Folder>BES ClientLMTVMManLogstrace.log ILMT/BigFix - VM Manger Data Flow
  39. 39. Seite 39 ILMT - alter Softwarekatalog „outdated catalog“ = neue IBM Software Catalog Datei wurde noch nicht auf den BigFix Client(s) aktualisiert BigFix Client(s) holen sich den „neuen Catalog“ automatisch Fixlet „Catalog Download (Version: 11xxxxxx.0)“ Bei Problemen kann der Catalog auch manuell aktualisiert werden ILMT Magement > Catalog Upload Catalog Download Fixlet > Catalog_download.bes speichern BES Console File > Import > Catalog_download.bes Sites > Master Action Site > Fixlet & Task > Fixlet „Catalog Download“ Take Action & Computer mit veraltetem Catalog auswählen
  40. 40. Seite 40 „Timeline“ – „outdated catalog“
  41. 41. Seite 41 https://<ilmt-server-url>:9081/management/sam/control_values ILMT – Advanced Server Setting
  42. 42. Seite 42 Datenbank (SQL / DB2) Anleitung für Backup & Restore BigFix Tools & Utilities Fixlet Debugger, Audit Trail Cleaner, Download Cacher, Client Diagnostics, uvm Starten- / stoppen des ILMT-Systems How to restart IEM and ILMT/BFI services on Linux ILMT-Logs Common location for ILMT/SUA 9.x logs Bigfix-Versionen http://support.bigfix.com/bes/release/ BigFix/ILMT Wartung & Tools
  43. 43. Seite 43 ILMT/BFI Keystore Password ist unverschlüsselt IBM LMT/BFI v9 stores user credentials in plain in clear text which can be read by a local user ILMT/BFI 9.x – 9.2.6: Configuring passwords and encryption mechanisms FIX in ILMT 9.2.7 BigFix/ILMT Troubleshooting
  44. 44. Seite 44 File Windows Client log file directory C:Program FilesBigFix EnterpriseBES Client__BESData__GlobalLogs Client setting file Windows Registry Client executables and libraries C:Program FilesBigFix EnterpriseBES Client QNA binary C:Program FilesBigFix EnterpriseBES ConsoleQnA Scripts for client start/stop Windows Service Masthead file C:Program FilesBigFix EnterpriseBES Clientactionsite.afxm Relay log file C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES Relaylogfile.txt AdminTool log file %LOCALAPPDATA%BigFixBESAdminDebugOut.txt (for the user running BESAdmin.exe) RootServer log file C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES ServerBESRelay.log FillDB log file C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES ServerFillDBDataFillDB.log GatherDB log file C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES ServerGatherDBDataGatherDB.log Download Plugin log files C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES ServerDownloadPlugins<PluginName>logs Server Plugin log files C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES ServerApplicationsLogs C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES ServerApplications<AppName> Audit Log C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES Serverserver_a​udit.log VM Manager Logs (ILMT) C:Program Files (x86)BigFix EnterpriseBES ClientLMTVMMANlogs BigFix Verzeichnisse (Windows)
  45. 45. Seite 45 Beurteilung bitte nicht vergessen! IBM License Metric Tool 9.2
  46. 46. Seite 46 Hilfe Resources IBM BigFix Wiki IBM BigFix Support (fixlet) IBM BigFix Installation (Knowledge Center) IBM License Metric Tool Wiki IBM License Metric Tool Installation (Knowledge Center) ILMT “self” education
  47. 47. Seite 47 ILMT Appendix SQL Server Agent startet nicht (Windows All-in-one Installation) Der SQL Server Agent ist für den laufenden/lokalen SQL Betrieb nicht notwendig, sondern nur wenn man Jobs laufen lassen will. Microsoft Wiki "Allthough the SQL Agent service is installed with SQL Express, it is not possible to start it. The SQL Express version doesn't include (a working) SQL Agent. If you want to perform scheduled tasks, like backups, you will need to create a SQLCMD command to do it and schedule this command using the Windows Scheduler. "
  48. 48. Seite 48 „timeline“ – ILMT/BigFix Client Datenimport
  49. 49. Seite 49 „Timeline“ - Software Scan
  50. 50. Seite 50 „Timeline“ - Capacity Scan
  51. 51. Seite 51 „Timeline“ - Software catalog update

×