Fachveranstaltung Intranet (3/5) - Technologie Durchblick

1,096 views

Published on

Published in: Business
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
1,096
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
14
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Fachveranstaltung Intranet (3/5) - Technologie Durchblick

  1. 1. 360° Blick. Erfolg von Intranet-Projekten.Technologien für ein erfolgreiches Intranet. Namics.Markus Tressl. Senior Principal Consultant.Michael Pertek. Business Unit Manager.Markus Wirrer. Senior Principal Software Architect.21. März 2013
  2. 2. Agenda.à  Exemplarische Anforderungen an ein Intranetà  Intranet-Typen – eine Definitionà  Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet- Technologie?à  Und nun?21.03.2013 2 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  3. 3. Exemplarische Anforderungen.21.03.2013 3 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  4. 4. Einfache Integration von Bildern, Dokumenten, Fotos und Videos. Jedes Dokument soll nur einmal im System vorhanden sein , zudem müssen sie zentral verwaltet werden können421.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  5. 5. Alles umfassende Suche & Aggregation von Inhalten durch Metadaten, analog Google521.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  6. 6. Es werden Formulare zur Abbildung von Prozessen benötigt621.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  7. 7. Es können Abonnements auf bestimmte Seiten gesetzt werden mit Benachrichtigungsfunktion bei Neuerungen auf der Seite721.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  8. 8. Autoren können mit Bild angezeigt werden, es gibt eine Verlinkung zum Adressbuch, verknüpft mit Wissensprofil, CVs, Zuständigkeiten und dem Organigramm821.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  9. 9. Collaboration Workspace, Sitzungsplanung, Traktandenliste, Pendenzenliste, Kalender, Aufgaben, Dokumentenbibliotheken921.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  10. 10. Jeder Mitarbeiter kann die Intranet-Seite individualisieren, Favoriten setzen, MyNews personalisieren und hat eine Auswahl bestimmter Widgets1021.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  11. 11. Interne Veranstaltungen können geplant werden, Kalender- Informationen angezeigt und der Organisationsprozess unterstützt1121.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  12. 12. News-Applikation mit verschiedenen Output- Channels, zentrale Anwendung für News mit unterschiechen Ausgaben (z.B. Gruppen, Mandanten, Microsites)1221.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  13. 13. Klassifizierung / Taxonomie, Unterscheidung Unternehmenswissen, Kernprozesswissen, Teamwissen, Mitarbeiterwissen1321.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  14. 14. Das Intranet bietet Blogs, Fachforen, Kommentare und Ratings für Inhalte1421.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  15. 15. Statistische Auswertungen, Nutzungsstatistiken, und Analytics1521.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  16. 16. Darstellung und Integration von Business Intelligence, KPI Dashboards1621.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  17. 17. Benutzer können mit Chat, Video, Screen Sharing und Messages kommunizieren1721.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  18. 18. E-Learning Funktionen, Video-Verwaltung und Erneuerung von Zertifizierungen1821.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  19. 19. Weisungen können hinterlegt werden und bei Bedarf an mehreren Stellen im Intranet genutzt werden. Eine Versionierung ist wichtig, damit immer die aktuelle Weisung allen zur Verfügung steht.1921.03.2013 360° Blick. Technologie. Durchblick.
  20. 20. Intranet-Typen. Eine Definition.21.03.2013 21 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  21. 21. Intranet-Typen.Information. Collaboration. Document. Social. Content Collaboration (Information Push) Space Document Social Management User Generated21.03.2013 22 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  22. 22. Intranet-Typen.(Push) Informations-Intranet.à  Mehrere Sprachen §  teilweise überlappende Sprachbäumeà  Multisite Funktionenà  Content Wiederverwendungà  Top-Down Inhaltsnutzung Contentà  Digital Asset Management (Information Push)à  Inhalte aus Drittsystemen21.03.2013 23 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  23. 23. Intranet-Typen.Collaboration Spaces.à  Office Integrationà  Bildung von Teilbereichen §  Team Spaces §  Closed User Groupsà  Blogs, Wiki, Commenting Collaborationà  Formulare, Prozesse Spaceà  Skalierbarkeit21.03.2013 24 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  24. 24. Intranet-Typen.Social und User Generated.à  Commenting, I like, Timelineà  Keine Sprachversionenà  Profile, People Searchà  Skills, Interessengruppenà  Integration externe Systemeà  Synchron, Asynchron §  Chat §  Desktop Sharing Social User Generated §  Video21.03.2013 25 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  25. 25. Intranet-Typen.Document Management.à  Archivierungà  Dokumentenhandlingà  Sucheà  Policies, Regulationà  Spezialfunktionen §  Scanning, OCR §  Optische Medien Document Management21.03.2013 26 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  26. 26. Benachrichtigungen Collaboration News Nutzung und Content Collaboration Statistiken (Information Push) Space Kalender Asset ManagementDashboards Formulare Personalisierung / Individualisierung Kommunikationsmittel Dokumentenablage Suche User Generated Document Personenprofile Content Dokument- Social Management Versionierung E-Learning Gruppen / Aktivitäten
  27. 27. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.21.03.2013 28 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  28. 28. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.Welches ist die richtige Technologie? ? Content Collaboration (Information Push) Space Document Social Management21.03.2013 29 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  29. 29. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.Der Teufel steckt in den Details.à  Viele Anforderungen fordern spezifische Funktionen der Technologienà  Eine gemeinsame Teil-Schnittmenge der Anforderungen kann durch die meisten Technologien abgedeckt werdenà  Je weiter die Anforderungen vom gemeinsamen Nenner abweichen, umso §  grösser die Kompromisse §  aufwändiger und teurer §  weniger wartbar bei der Umsetzung bzw. der Lösung21.03.2013 30 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  30. 30. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.Eine grobe Einordnung. •  Mehrsprachigkeit •  Team Rooms •  Wiederverwendung •  Office Content Collaboration (Information Push) Space Integration •  Vererbung •  Gruppen Content •  Chat, Video •  OCR Document •  User Generated Social Management Content •  Versionierung, •  Activity Streams Archivierung21.03.2013 31 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  31. 31. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.Beispiel: Informations-Intranet. à  Enterprise WCMS, z.B. Adobe CQ, Sitecore, … §  Mehrsprachigkeit Content Collaboration (Information Push) Space §  Mandantenfähigkeit §  Content getriebene Applikationen, z.B. News §  Mehrfachverwendung Document von Inhalten, Bildern, Social etc. Management §  Sehr intuitives Autoreninterface21.03.2013 32 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  32. 32. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.Beispiel: Collaboration Space. à  Portal Software/ Collaboration Suite, z.B. Microsoft SharePoint, Content Collaboration IBM Connections (Information Push) Space §  Team Rooms, Calendaring §  Office Integration §  Gruppen, Berechtigungen Document Social §  Dokumentenablage/ Management Versionierung §  Self-Service Site Management21.03.2013 33 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  33. 33. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.Beispiel: Social User Generated. à  Social Software, z.B. Jive, Yammer, Tibbr, Drupal, Confluence, … Content Collaboration §  User Generated Content (Information Push) Space §  Gruppen, Berechtigungen §  Fachgruppen §  Real-Time Kommunikation, Activity Streams Document §  KEINE Hierarchien Social Management §  KEINE Mehrsprachigkeit21.03.2013 34 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  34. 34. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.Beispiel: Document Management. à  Enterprise Content Management/ DMS, z.B. Documentum, Content Collaboration Alfresco, … (Information Push) Space §  Dokumentenverwaltung §  Archivierung §  Versionierung §  Revisionssicherheit Document §  Scanning, OCR, Social Management Optische Medien21.03.2013 35 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  35. 35. Welche Anforderungen ‚bestimmen‘ die Intranet-Technologie.Wichtig: Die Strategie des Intranets.à  Welcher Weg wird verfolgt §  Top-Down vs Bottom-Upà  Was ist der Fokus der Plattformà  Welchen Ansprüchen möchte das Unternehmen gerecht werden21.03.2013 36 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  36. 36. Und nun?21.03.2013 37 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  37. 37. Und nun?Wir möchten Ihnen nahelegen...Das richtigeSystem amrichtigen Ortfür die optimaleLösung!21.03.2013 38 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  38. 38. Und nun?Ein-Plattform Strategie.21.03.2013 39 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  39. 39. Und nun?Best-of-Breed Ansatz.21.03.2013 40 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  40. 40. Und nun?Fazit.Es dürfen durchausRequirementsaus allen Bereichenin den Projekt-Anforderungenvertreten sein.21.03.2013 41 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  41. 41. Und nun?… das bedeutet?Ein-Plattform Strategie Best-of-Breed Ansatzà  Pro à  Pro §  Technologischer Fokus §  Bester Anforderungs-Fit §  Lizenzvorteile §  Erweiterbarkeità  Contra à  Contra §  Kompromisse eingehen §  Mehrere Systeme §  Verzichten §  Integrations-Aufwände Lizenzkosten §  Inhaltlichen Fokus anpassen §  Projektkomplexität21.03.2013 42 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.
  42. 42. Viel Erfolg mit Ihrem Intranet-Projekt.markus.tressl@namics.commichael.pertek@namics.commarkus.wirrer@namics.com© Namics21.03.2013 43 360° Blick. Technologie. Durchblick. Namics.

×