Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Bachelor Thesis Presentation

8,016 views

Published on

Research on Optimization of graphical data processing systems in Multi-GPU environments

Published in: Technology, Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Bachelor Thesis Presentation

  1. 1. Bachelor-Thesis<br />Untersuchung zur Optimierung grafischer Datenverarbeitungssysteme durch Multi-GPU Umgebungen<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />1<br />
  2. 2. Überblick<br />Motivation<br />Einleitung<br />Komposition und Aufteilung<br />Kompositionsverfahren<br />GPGPU<br />Entwurf<br />eqOSG<br />Realisierung<br />Aufteilung durch OpenGL-Extensions<br />Equalizer-Konfiguration<br />OpenCL-Aufteilung<br />Messergebnisse<br />Ausblick<br />Demonstration<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />2<br />
  3. 3. Motivation<br />Grafische Datenverarbeitung zur Visualisierung von Erkenntnissen verschiedener Bereiche<br />Hohe Hardware-Anforderungen zur flüssigen Darstellung<br />Neueste Technologien erlauben Integration mehrerer Grafikkerne auf einer Karte<br />Nur wenige Lösungsansätze für Nutzung der Ressourcen vorhanden<br /> Ziel: Untersuchung zur Optimierung jener Visualisierungen durch neue Technologie<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />3<br />
  4. 4. Motivation<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />4<br />
  5. 5. Einleitung<br />Software-Eigenentwicklung für Messwertermittlung<br />Durch Hardware-Abhängigkeit, Analyse von Grafikarchitekturen notwendig<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />5<br />
  6. 6. Komposition und Aufteilung<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />6<br />
  7. 7. Kompositionsverfahren<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />7<br />Komposition und Aufteilung<br />
  8. 8. GPGPU<br />General Purpose Graphics Processing Unit – Lösung allgemeiner algebraischer Probleme auf GPU (auch im Verbund)<br />Diverse technische Realisierungsmöglichkeiten<br />Problem: Vereinheitlichung mehrerer Technologien unterschiedlicher Architekturen<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />8<br />Komposition und Aufteilung<br />
  9. 9. Entwurf<br />Erster Prototyp: low-level Bibliotheken und Funktions-erweiterungen zur Aufteilung<br />Aufwand zur Realisierung einer Großlösung bedingte Wechsel zu leistungsfähigeren Bibliotheken<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />9<br />
  10. 10. eqOSG<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />10<br />Entwurf<br />
  11. 11. eqOSG<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />11<br />Entwurf<br />
  12. 12. eqOSG<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />12<br />Entwurf<br />
  13. 13. Realisierung<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />13<br />
  14. 14. Aufteilung Basislösung<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />14<br />Realisierung<br />Erweiterungsfunktionen müssen im Vorfeld gebunden werden<br />Getrennte Umsetzung von NVIDIA und ATI<br />Funktionen werden nur von Profi-GPUs unterstützt <br />
  15. 15. Equalizer-Konfiguration<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />15<br />Realisierung<br />Kaskadierte Einträge legen Statuszustände fest<br />Erstellung<br /><ul><li>Rechner
  16. 16. GPU
  17. 17. Zwischenspeicher
  18. 18. Ansichts-Dimensionierung</li></ul>Komposition<br /><ul><li>Ziel-GPU
  19. 19. Leinwand
  20. 20. Bildschirmausmaße
  21. 21. Kompositionsmodus</li></li></ul><li>OpenCL<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />16<br />Realisierung<br />Eigentliche, parallele Verarbeitung in Kernel-Code<br />schlechte Debugging-Möglichkeiten, da keine direkte Überwachung<br />Für eqOSG:<br />Entwicklung einer Schnittstellen-Klasse; Physikberechnung durch 1-Stufen-Kernel<br />
  22. 22. Messergebnisse<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />17<br />
  23. 23. Ausblick<br />Multimediatechnik - Hochschule Wismar<br />18<br />Bisherige Entwicklung als eigenständige Anwendung für angesprochene, professionelle Bereiche<br />Zukünftige Erweiterung der Frameworks<br />Endziel: <br />GPGPU-Raytracer für Echtzeit-Animationen auf mittleren Auflösungen<br />Anwenderbezogene Visualisierungsumgebung je nach Anwendungsbereich<br />

×