Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Die Festplatte Eine Präsentation von Moritz Kloth und Christian Höning
Inhalt <ul><li>Entwicklung   </li></ul><ul><li>Physischer Aufbau </li></ul><ul><li>IDE </li></ul><ul><li>SATA </li></ul><u...
Entwicklung <ul><li>1956 kam die erste Festplatte im heutigen Sinne im „RAMAC 305“ von IBM zum Einsatz (IBM 350) </li></ul...
Physischer Aufbau <ul><li>einer oder mehreren drehbar gelagerten Scheiben (Platter) </li></ul><ul><li>einem Elektromotor a...
IDE <ul><li>Abkürzung für „ Integrated Device Electronics“ </li></ul><ul><li>Anschluss für ältere Festplatten und Laufwerk...
SATA <ul><li>Abkürzung für „Serial Advanced Technology Attachment“ </li></ul><ul><li>Schneller Datentransfer </li></ul><ul...
Zylinder,Sektor & Kopf <ul><li>Schreib-/Leseköpfe bewegen sich dicht über der Oberfläche nach innen und außen </li></ul><u...
Cluster <ul><li>Logische Zusammenfassung von Sektoren eines Datenträgers </li></ul><ul><li>Ist ein Terminus bei Windows </...
Datenspeicherung und -auslesung <ul><li>Daten werden in Datenblöcken gespeichert </li></ul><ul><li>Die Datenblöcke werden ...
CHS- und LBA-Adressierung <ul><li>CHS steht für „Cylinder-Head-Sector-Adressierung“ </li></ul><ul><li>LBA steht für „Logic...
Low-Level-Formatierung <ul><li>Art wie man eine Festplatte formatiert </li></ul><ul><li>Alle Bits auf der Harddisk werden ...
Quellen <ul><li>Http://www.tecchannel.de/ </li></ul><ul><li>Http://www.hardwareecke.de/ </li></ul><ul><li>Http://www.compu...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Referat bun

1,029 views

Published on

Referat BUN Thiemann

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Referat bun

  1. 1. Die Festplatte Eine Präsentation von Moritz Kloth und Christian Höning
  2. 2. Inhalt <ul><li>Entwicklung </li></ul><ul><li>Physischer Aufbau </li></ul><ul><li>IDE </li></ul><ul><li>SATA </li></ul><ul><li>Zylinder, Sektor & Kopf </li></ul><ul><li>Cluster </li></ul><ul><li>Datenspeicherung und -Auslesung </li></ul><ul><li>CHS- und LBA-Adressierung </li></ul><ul><li>Low-Level-Formatierung </li></ul><ul><li>Quellen </li></ul>
  3. 3. Entwicklung <ul><li>1956 kam die erste Festplatte im heutigen Sinne im „RAMAC 305“ von IBM zum Einsatz (IBM 350) </li></ul><ul><li>Aufbau und Funktionsweise hat sich zu heute kaum geändert </li></ul><ul><li>Heute werden modernere Komponenten verarbeitet und größere Speicher verbaut </li></ul>
  4. 4. Physischer Aufbau <ul><li>einer oder mehreren drehbar gelagerten Scheiben (Platter) </li></ul><ul><li>einem Elektromotor als Antrieb für die Scheibe/n </li></ul><ul><li>bewegliche Schreib-/Leseköpfe </li></ul><ul><li>einem Antrieb für die Schreib-/Leseköpfe </li></ul><ul><li>der Steuerelektronik für Motor- und Kopfsteuerung </li></ul><ul><li>der Schnittstelle zur Verbindung mit dem Festplattencontroller </li></ul>
  5. 5. IDE <ul><li>Abkürzung für „ Integrated Device Electronics“ </li></ul><ul><li>Anschluss für ältere Festplatten und Laufwerke </li></ul><ul><li>Controller für Festplattenbetrieb bereits integriert </li></ul><ul><li>Im laufenden Betrieb nicht ein- und aussteckbar </li></ul><ul><li>Langsamer als SATA </li></ul>
  6. 6. SATA <ul><li>Abkürzung für „Serial Advanced Technology Attachment“ </li></ul><ul><li>Schneller Datentransfer </li></ul><ul><li>Weniger Fehler bei Datenübertragung </li></ul><ul><li>Austausch von Datenträgern im laufenden Betrieb </li></ul>
  7. 7. Zylinder,Sektor & Kopf <ul><li>Schreib-/Leseköpfe bewegen sich dicht über der Oberfläche nach innen und außen </li></ul><ul><li>Die Daten sind auf kreisförmigen Spuren abgelegt (Tracks) </li></ul><ul><li>Jede Spur ist in einzelne Abschnitte unterteilt (Sektoren) </li></ul><ul><li>Ein Satz von übereinander liegenden Spuren nennt man Zylinder </li></ul>
  8. 8. Cluster <ul><li>Logische Zusammenfassung von Sektoren eines Datenträgers </li></ul><ul><li>Ist ein Terminus bei Windows </li></ul><ul><li>Maximal mögliche Anzahl von Clustern auf einem Datenträger unterscheidet sich je nach Dateisystem </li></ul><ul><li>Dateisystem können nur vollständige Cluster adressieren </li></ul><ul><li>Je größer die Cluster sind, desto weniger Verwaltungsaufwand entfällt für die Dateien </li></ul>
  9. 9. Datenspeicherung und -auslesung <ul><li>Daten werden in Datenblöcken gespeichert </li></ul><ul><li>Die Datenblöcke werden in unterschiedlichen Größen gespeichert z.B. 512 Byte und 2048 Byte </li></ul><ul><li>Der Schreibkopf sucht solange in den Datenblöcken bis der gewünschte Block gefunden wurde </li></ul><ul><li>Der Schreibkopf liest in der Zeit meistens mehrere Blöcke, die dann aber in den Festplattencache gelagert werden </li></ul>
  10. 10. CHS- und LBA-Adressierung <ul><li>CHS steht für „Cylinder-Head-Sector-Adressierung“ </li></ul><ul><li>LBA steht für „Logical Block Addressing“ </li></ul><ul><li>CHS:->Informationen werden auf der Festplatte im Zylinder, Kopf und Sektor gespeichert ->Schnittstelle zwischen IDE und BIOS ->16 Bits für die Zylinder, 4 Bits für die Köpfe und 8 Bits für die Sektoren in der Schnittstelle </li></ul><ul><li>LBA:->Zylinder, Kopf und Sektor werden in logische Blöcke zusammengefasst ->löste 1995 die CHS-Adressierung ab </li></ul>
  11. 11. Low-Level-Formatierung <ul><li>Art wie man eine Festplatte formatiert </li></ul><ul><li>Alle Bits auf der Harddisk werden auf 0 oder 1 gesetzt -> kein Programm kann das Rückgängig machen da kein Zugriff zu den Daten besteht </li></ul><ul><li>Alle Partitionen werden gelöscht auf der Harddisk </li></ul>
  12. 12. Quellen <ul><li>Http://www.tecchannel.de/ </li></ul><ul><li>Http://www.hardwareecke.de/ </li></ul><ul><li>Http://www.computer-aufbau.de/ </li></ul><ul><li>http://www.gernoth.net/rdf/festplatte_proell.pdf </li></ul><ul><li>http://www.wikipedia.de/ </li></ul>

×