Hörverstehen im E- und G-Kurs

656 views

Published on

Begleitfolien zur Fachseminarsitzung

Published in: Education
  • Be the first to comment

Hörverstehen im E- und G-Kurs

  1. 1. ì   Hörverstehen  im  G-­‐  und  E-­‐Kurs   Fachseminar  Spanisch   19.  Januar  2015   Monika  Heusinger-­‐Lahn       h=p://monika-­‐heusinger.info       Studiendirektorin  am  O=o  Hahn  Gymnasium  Saarbrücken       Fachleiterin  für  das  Fach  Spanisch     am  Staatlichen  Studienseminar  des  Saarlandes  für  die  Sekundarstufen  I  und  II     an  Gymnasien  und  GemeinschaJsschulen  
  2. 2. Themen   ì  Schulung  des  Hörverstehens   ì  Vorgaben  der  Lehrpläne   ì  Aufgabenformate  der  APA   ì  alternaQve  Prüfungsformate   ì  alternaQve  Übungsformate   ì  Bewertungsbeispiele  
  3. 3. comprensión  auditiva     „la  cenicienta  de  las  destrezas“   Perspek've  der  Lehrperson   Material   Perspek've  der  Lernenden   Verstehensprozess  
  4. 4. Schulung  des  Hörverstehens   Relevanz   •  KommunikaQonskompetenz   •  Medienkompetenz  
  5. 5. Schulung  des  Hörverstehens   Formen  des  Hörverstehens   •  Face-­‐to-­‐face-­‐ InterakQon   •  mediale   KommunikaQon   •  TestsituaQon  
  6. 6. Schulung  des  Hörverstehens   Bilder  unterstützen  das  Verständnis   Bild  und  Ton  enthalten  unterschiedliche  InformaQonen   Bilder  enthalten  zusätzliche  InformaQonen   Hörsehverstehen  –  Verhältnis  Bild  zu  Ton  
  7. 7. Schulung  des  Hörverstehens   Stufen  des  Hörverstehens   Globalverstehen   selekQves  Verstehen   Detailverstehen  
  8. 8. Schulung  des  Hörverstehens   Schulung  der   Hörverstehenskompetenz   regelmäßiges  Übungsangebot     Hörverstehensstrategien    
  9. 9. Lehrpläne   GOS  –  Spanisch  als  in  der   gymnasialen  Oberstufe   einsetzende  FS   GOS  –  Spanisch  als  3.  FS   GK   GOS  –  Spanisch  als  3.  FS   EK     Global-­‐  und  Detailverstehen     moderates  Sprechtempo     nicht  zu  schwierige  Hörtexte         Global-­‐  und  Detailverstehen     moderates  Sprechtempo     nicht  zu  schwierige  Hörtexte       Global-­‐  und  Detailverstehen     moderates  Spechtempo     längere  komplexe  Hörtexte    
  10. 10. APA   GOS  –  Spanisch  als  in  der   gymnasialen  Oberstufe   einsetzende  FS   GOS  –  Spanisch  als  3.  FS   GK   GOS  –  Spanisch  als  3.  FS   EK   Standardsprache   moderate  Sprechgeschwindigkeit   keine  störenden  Hintergrundgeräusche   Gesamtlänge  der  Tondokumente  max.  5  Minuten   sprachliche  Vorentlastung  möglich   zwei-­‐  bis  dreimaliges  Hören   keine  Wertung  sprachlicher  Verstöße  bei  korrekter  inhaltlicher  InformaQon   auch  adapQerte  Texte   zugelassenes  Hilfsmi=el:   zweisprachiges   Wörterbuch   authenQsche  Hörtexte   Nachvertonung  /  Studioaufnahme  möglich   zugelassenes  Hilfsmi=el:     einsprachiges  Wörterbuch    
  11. 11. Formate  der  APA   2  Aufgabenteile:  Global-­‐  und  Detail-­‐  bzw.  selekQves  Verstehen   Globalverstehen     selección  múlQple     Zuordnungsaufgaben  
  12. 12. Formate  der  APA   Detail-­‐  bzw.  selekQves  Verstehen     coorecto  –  falso  –  corregir  los  errores     Fragen     selección  múlQple     Ergänzungsaufgaben  (Sätze/Texte/Tabellen)  
  13. 13. alternative  Prüfungsformate   ì  Fehlersätze   ì  Matching   ì  Auswahlaufgaben   ì  Markieren  von  bzw.  in  Bildern  
  14. 14. alternative  Übungsformate   ì  akQve  Handlungsaufgaben  (Ampelspiel,  escenas  congeladas,   Zeichnungen...)   ì  Zeilenrätsel  
  15. 15. Bewertungsbeispiele   Abiturprüfung   Kursarbeit   • 24  von   120  P.  GK   • 40  von   200  P.  EK  
  16. 16. Die  von  mir  erstellten  Materialien  stehen  unter  der  Lizenz     CC  BY  4.0.   Vielen  Dank  an  die  Mitwirkenden  der  Plajorm  Pixabay   für  die  Bereitstellung  von  lizenzfreiem  Bildmaterial.  

×