Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Mein Datentresor unter der Haut

637 views

Published on

erste Erfahrungen mit einem Körper-Implantat

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Mein Datentresor unter der Haut

  1. 1. Mein Datentresor unter der Haut erste Erfahrungen mit einem Körper-Implantat Martin Hofmann, Professor Lic. Phil. I Institut ICT & Medien
  2. 2. 3
  3. 3. LinkedIn (URL) 4 persönliche Website (URL) AHV-Nummer Wohnort Notfall Informationen Mobilnummer Kontaktdaten Mein Datentresor unter der Haut Passwörter (geplant) Bankdaten (geplant) Bitcoin-Adresse (geplant)
  4. 4. Agenda 1. Mein erstes Körper Implantat 2. RFID & NFC Implantate 3. Wissens-Café 4. Upgrading humans
  5. 5. Irritation & Inspiration
  6. 6. Cyborg [Cyb-org] Der Begriff Cyborg bezeichnet ein Mischwesen aus lebendigem Organismus und Maschine 7Foto von Pixabay.com unter CCO by
  7. 7. Neil Harbission & Steve Mann mit Cyborg Pass 8
  8. 8. 9
  9. 9. Mein erstes Körper-Implantat Highfrequency RFID Chip mit NFC-Funktion 10Foto von Digiwell
  10. 10. Erleuchtung & Motivation
  11. 11. 12
  12. 12. 13 Implantat einsetzen
  13. 13. Video 14
  14. 14. 15 Tag 1 Tag 2 Tag 2 Tag 2 Tag 3 Tag 5 Tag 7
  15. 15. RFID & NFC Implantate von digiwell.com | dangerousthings.com 16Photo: Dangerous things
  16. 16. RFID & NFC Implantate DAS Implantat gibt es nicht. Sie unterscheiden sich in drei Bereichen: 1. Bauform Glaskapsel (x-Series) oder Biopolymer-Plättchen (flex-Series) 2. Technische Spezifikationen mit/ohne NFC, verschiedene RFID-Frequenzen, verschiedene Funktionen 3. Installation via Spritze oder per «unter-die-Haut-schieben»
  17. 17.  xNT: 13,56MHz (RFID + NFC)  xEM: 125kHZ (RFID); 134,2kHz (RFID)  xIC: 13,56MHz (RFID + NFC) special compatibility  xBT: 134kHz (RFID + Body- temperature) 18 X-Series Implants
  18. 18.  flexDF - Implantat  flexNT - Implantat 19 Flex Implants
  19. 19. Neue Möglichkeiten 20 speichern identifizieren entsperrenteilen Photo: Digiwell.com
  20. 20. VivoKey – die implantierbare NFC Plattform zu Identität, Sicherheit, Kryptographie, und Zahlung 21 VivoKey coming soon URL: vivokey.com
  21. 21. 22
  22. 22. 23URL: https://goo.gl/wWxLbB
  23. 23. Mythen & Märchen … ▪Nein, man kann mit meinem Implantat nicht geortet werden! ▪Bei der Flughafen-Security gibt es keine Probleme. Die Implantate werden nicht erkannt! ▪Das geheime Auslesen von Daten ist nicht möglich! Chips können mit einem Passwort versehen werden. ▪Das System ist passiv, eine Stromversorgung ist nicht nötig! ▪Der Chip verwächst nicht mit dem Körper und kann jederzeit (hoffentlich) ohne grossen Aufwand wieder entfernt werden! 24
  24. 24. In Zukunft werden wir unser Gehirn per Implantat direkt mit dem Internet verbinden können: Vom «Internet-of-Things» zum «Internet-of-Us». 25 Und in Zukunft? Photo Mindcomputers.com
  25. 25. Wissens-Café Präsentation mit experimentellem Charakter
  26. 26. Häufige Fragen 1. Wer nimmt die Implantation vor? 2. Ist die Implantation schmerzhaft? 3. Bestehen gesundheitliche Risiken? 4. Wie beschreibt / liest man sein Implantat? 5. Hinterlässt die Implantation eine Narbe? 6. Kann der Chip wieder entfernt werden? 27
  27. 27. Identifikation 28
  28. 28. Information 29Photo: NFC Tools
  29. 29. 30
  30. 30. Digitale Tattoos 31
  31. 31. NFC Sticker 32
  32. 32. Upgrading humans in der Bildung 33
  33. 33. Diskussion: Upgrade-Welten Photo: digiwell.com
  34. 34. ▪Wirst du dir in Zukunft ein Körper-Implantat einsetzen?! ▪Wo ist für dich die Grenze bezüglich Human-Upgrading?! ▪Wo siehst du Chancen und Gefahren für das Upgrading?! ▪… 35 Meine Fragen an dich…
  35. 35. 36 Quellen
  36. 36. Vielen Dank Martin Hofmann, Professor Lic. Phil. I Pädagogische Hochschule St.Gallen Co-Leiter Institut ICT & Medien Dozent für Medienpädagogik & Mediendidaktik www.martinhofmann.ch martin.hofmann@phsg.ch

×