Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Social Media und Mobile Anwendungen sinnvoll verknüpfen

Vortrag auf dem bvh 2.013 in Hamburg

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all
  • Be the first to comment

Social Media und Mobile Anwendungen sinnvoll verknüpfen

  1. 1. SnipClip GmbH Tel. +49 (0)89 45 20 506-11 Follower / Fan werden:Klenzestraße 38 Email info@snipclip.com www.twitter.com/snipclip80469 München Web www.snipclip.com www.facebook.com/snipclipcom
  2. 2. ÜBERBLICKSnipClip konzipiert und realisiert … Social & Social Commerce- Social CRM & Mobile Apps Lösungen Business Intelligence u.a. für 2
  3. 3. EINFÜHRUNG Aktuelle Studie zu „F-Commerce“ Zahl der US-Retailer, die auf Facebook verkaufen, Aber: 98% sind mit einer sank von Q4-11 auf Q4-12 Facebook-Seite vertreten um 63%. Nur 6% der US-Retailer verkaufen auf ihrer Facebook-Seite Produkte.Quelle: http://www.internetworld.de/Nachrichten/E-Commerce/Handel/Studie-zum- 3Onlienhandel-auf-Facebook-Ist-der-F-Commerce-gescheitert-75345.html
  4. 4. EINFÜHRUNG Big (Social) Business? 4Quelle: http://blog.denkwerk.com/2012/03/30/der-online-handel-wird-sozial-%E2%80%93-oder-warum-social-commerce-funktioniert/
  5. 5. EINFÜHRUNGFacebook als Marketing-Kanal Conversion Brand „Viralität“ Loyalität 5
  6. 6. MICHAEL KORS Jet. Set. Go. Der Designer Michael Kors kreierte 500 Sneaker die ausschließlich auf Facebook erhältlich warenQuelle: http://de.scribd.com/doc/133890514/Facebook-Michael-Kors-Case-Study 6
  7. 7. MICHAEL KORS Mit etwas Glück gewinnen 1. Um einer der 500 exklusiven Sneaker zu ergattern musste man Michael Kors Facebook- Page liken 2. Auf der Timeline findet man dann ein verstecktes Passwort 3. Einlösen kann man es in fünf ausgewählten Stores in fünf Ländern 7Quelle: http://www.examiner.com/article/michael-kors-limited-edition-sneaker-available-on-facebook
  8. 8. MICHAEL KORS Kampagnenziele Ziel der Kampagne - Verkaufszahlen erhöhen - Marke bekannt machen - Fans auf Facebook gewinnen 8Quelle: http://www.examiner.com/article/michael-kors-limited-edition-sneaker-available-on-facebook
  9. 9. MICHAEL KORS Erfolg Alle Videos auf Facebook wurden 1 Millionen Mal angeklickt 9Quelle: http://de.scribd.com/doc/133890514/Facebook-Michael-Kors-Case-Study
  10. 10. SOCIAL COMMERCEFacebook als Business-Plattform Discover Engage Interest Social Commerce Brand Share Buy Benefit 10
  11. 11. FAB Erfolgsbeispiel für Social Commerce Fab hat derzeit 11 Millionen Mitglieder verteilt auf 26 Ländern 11Quelle: http://betashop.com/post/40599391088/mobile-revenue-fab-3-slope-changes-1-launch
  12. 12. FAB „Facebook ist unser effektivstes Marketinginstrument” 50 % der täglichen Logins erfolgen über Facebook. Jede veröffentlichte Open Graph Aktion sorgt für vier Klicks 30 % des täglichen Referral Traffics kommt über Facebook. 12Quelle: http://www.futurebiz.de/artikel/fallstudie-fab-facebook-ist-unser-effektivstes-marketinginstrument/
  13. 13. FAB Soziale Funktionen und Interaktionen 13Quelle: http://eu.fab.com/
  14. 14. FAB Interaktionen im Detail 5 Personen 19 Personen 36 Personen haben das Produkt haben dieses haben das Produkt auf Facebook geteilt. Produkt gekauft. auf Fab geherzt. 14Quelle: http://www.futurebiz.de/artikel/fallstudie-fab-facebook-ist-unser-effektivstes-marketinginstrument/
  15. 15. FABOpen Graph-Meldung für Interaktionen 15
  16. 16. FABFab Mobile • 50 Prozent der Kunden kaufen auf Fab über mobile Endgeräte ein • Im Vergleich zum Vorjahr 2012 hat sich die Zahl verdoppelt Quelle: http://www.internetworld.de/Nachrichten/ Mobile/Mobile-Commerce/Neue-Fab- Applikation-Shopping-App-fuer-Android- 71794.html 16
  17. 17. FABRabattinformation App sendet automatisch eine Benachrichtigung auf das Handy, falls ein Produkt günstiger angeboten wird 17
  18. 18. SOCIAL COMMERCE „The web is being rebuilt around people.“Quelle: http://www.slideshare.net/padday/how-your-customers-social-circles-influence-what- 18they-buy-what-they-do-and-where-they-go
  19. 19. SOCIAL COMMERCE Mobile und Social gehören zusammen. 19Quelle: http://www.futurebiz.de/artikel/57-aller-nutzer-verwenden-facebook-mobil-139-mio-in-deutschland/
  20. 20. SOCIAL COMMERCEBusiness must be rebuilt around people. 20
  21. 21. SOCIAL COMMERCE Customer Journey „Lonesome Surfer“Quelle: http://www.slideshare.net/padday/how-your-customers-social-circles-influence-what- 21they-buy-what-they-do-and-where-they-go
  22. 22. SOCIAL COMMERCE Customer Journey „Soziales Wesen“Quelle: http://www.slideshare.net/padday/how-your-customers-social-circles-influence-what- 22they-buy-what-they-do-and-where-they-go
  23. 23. SOCIAL COMMERCEPersonalisierung steigert Konversion. Von der User Navigation … … zur User Personalization. … über den Social Graph … 23
  24. 24. SVPPLYPersonalisiertes Shoppen 24
  25. 25. SVPPLY Want-Funktion 25Quelle: https://svpply.com/item/2614722/Jet_Romper_in_Clothes_Bottoms_at
  26. 26. SVPPLYOpen Graph-Meldung für Want „Want“ erzeugt Post auf Facebook 26
  27. 27. SVPPLY Mobiler Kontext: fünf Empfehlungen 11.000 Downloads im Februar 2013 Announcing Want for iOS Today we’re pleased to announce Want, an all new publication for iOS. Want is a daily catalog of the best products on Svpply, personalized to your tastes. It’s brief. It’s not an endless stream of stuff, it’s a shortlist of great products. It listens to what you add to your Svpply and sends you even better products the next day. And it’s transient. It’s a “get it while it’s hot” sort of publication; there are no back issues. Download Want, set it to be delivered during your morning cup of coffee, and let us know what you think after a few weeks. It’s become a highlight of our daily routines and we hope it’ll be the same for you. Get Want at the App Store. Nov 20, 2012 • 45 notes Jeden Tag erinnert und empfiehlt die App dem Nutzer eine begrenzte Anzahl von personalisierten Produkten a us <http://blog.svpply.com/>bisherigen "Want‘s „ und Empfehlungen. Ei ngefügt auf Basis seiner 27Quelle: https://itunes.apple.com/us/app/want-by-svpply/id569277355
  28. 28. SOCIAL COMMERCEHype-Wort 2012: SoLoMo Social Local Mobile• Gemeinsam erleben • Mobil erleben• Immer verbunden • „Jede Zeit an jedem Ort“• Sozialer Kontext/Freunde • Ersetzt Desktop/Notebook 28
  29. 29. SOCIAL COMMERCEContext is Queen. Social Context Mobile• Gemeinsam erleben • Wo ist der Konsument? • Mobil erleben• Immer verbunden • Was macht er dort? • „Jede Zeit an jedem Ort“• Sozialer Kontext/Freunde • Mit wem ist er dort? • Ersetzt Desktop/Notebook 29
  30. 30. SOCIAL COMMERCETalk to me. Besuchen und folgen: www.snipclip.com facebook.com/snipclipcom twitter.com/snipclip Ihr persönlicher Ansprechpartner: Martin Szugat +49 (0)89 45 20 506-11 martin.szugat@snipclip.com http://www.facebook.com/martin.szugat 30
  31. 31. LOLLY WOLLY DOODLE Unternehmen • Schon beim Öffnen der Website springt einem ein Rabatt- Feld entgegen • Liken und 10% Rabatt gewinnen Lolly Wolly Doodle designed Kleidung und Accessoires für Kinder 31Quelle: http://www.lollywollydoodle.com/
  32. 32. LOLLY WOLLY DOODLE Facebook Kampagne • Im Titelbild werden neue Fans täglich auf neue Facebook Deals hingewiesen • Für den Verkauf wird der Newsfeed verwendet 32Quelle: http://www.futurebiz.de/artikel/lolly-wolly-verkaufen-auf-facebook/
  33. 33. LOLLY WOLLY DOODLEUnd so geht‘s • In einem Tab wird der Ablauf kurz erklärt • Täglich werden Angebote veröffentlicht • Über Kommentare wird der Kaufvorgang ausgelöst 33Quelle: https://www.facebook.com/LollyWollyDoodle/app_371665869523105
  34. 34. LOLLY WOLLY DOODLE Praxis • Beitrag mit Foto, Preis und kurzer Beschreibung wird veröffentlicht • Fan muss Email-Adresse und gewünschte Größe als Kommentar veröffentlichen • Alle Nutzer werden dann kontaktiert und können das Produkt kaufen 34Quelle: http://www.futurebiz.de/artikel/lolly-wolly-verkaufen-auf-facebook/
  35. 35. LOLLY WOLLY DOODLERiesenerfolg • 1810 Personen gefällt das • 3761 Personen haben es geteilt und wollen das Produkt haben Schöner Nebeneffekt: Man behält den Überblick darüber, wie viele Fans sich wirklich für die Produkte interessieren und Kunden sind. 35
  36. 36. eBAY Angebotsverstärker Mit der Angebotsverstärker App können Nutzer ein interaktives Widget erstellen und dieses in ihrem Newsfeed veröffentlichen. 36Quelle: http://www.futurebiz.de/artikel/facebook-commerce-fur-nutzer-angebotsverstarker-von-ebay-de-sellaround/
  37. 37. eBAY Newsfeed-Widget • Link zur entsprechenden eBay Artikelseite einfügen • Eigenes Newsfeed-Widget erstellen 37Quelle: http://www.futurebiz.de/artikel/facebook-commerce-fur-nutzer-angebotsverstarker-von-ebay-de-sellaround/
  38. 38. eBAY Micro-Shop • Freunde klicken auf Widget • Micro-Shop öffnet sich • Produkt kann aus Newsfeed heraus gekauft werden Zusätzliche Funktionen: • Open Graph Aktion • „Want-Button“ 38Quelle: http://www.futurebiz.de/artikel/facebook-commerce-fur-nutzer-angebotsverstarker-von-ebay-de-sellaround/
  39. 39. DIESEL Kampagne 1. Diesel Outfit im Store über Webcam fotografieren 39Quelle: http://allfacebook.de/bestpractice/best-practice-diesel-social-shopping/
  40. 40. DIESEL Facebook-Connect 2. Mit Facebook verbinden durch Facebook Connect 40Quelle: http://allfacebook.de/bestpractice/best-practice-diesel-social-shopping/
  41. 41. DIESEL Bild teilen auf Facebook Branding-Effekt von Diesel durch integriertes Logo 2. Bild kommentieren und auf Facebook posten 41Quelle: http://allfacebook.de/bestpractice/best-practice-diesel-social-shopping/
  42. 42. DIESEL Diesel Bilder auf Facebook 4. Freunde können Bilder umgehend Bewerten 5. Kunde weiß welche Teile auch anderen gefällt und er kaufen sollte 6. Diesel erfährt so ob die Kollektion bei den Kunden ankommt 42Quelle: http://allfacebook.de/bestpractice/best-practice-diesel-social-shopping/
  43. 43. THE OUTNET Style a friend Mobile App The Outnet verkauft designer Mode zu reduzierten Preisen 43Quelle: http://www.theoutnet.com/Content/de
  44. 44. OUTNET Outnet App • via Email, Facebook oder Twitter Freunden von THE OUTNET erzählen • Kauft Freund innerhalb von 30 Tagen zum ersten Mal bei Outnet ein • Bekomme ich eine Gutschrift auf mein Konto 44Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=Eojtwt5EQvQ
  45. 45. OUTNET Outfit auswählen 45Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=Eojtwt5EQvQ
  46. 46. OUTNET Outfit benennen 46Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=Eojtwt5EQvQ
  47. 47. OUTNET Kleidung auswählen 47Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=Eojtwt5EQvQ
  48. 48. OUTNET Accessoires auswählen 48Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=Eojtwt5EQvQ
  49. 49. OUTNET Outfit fertigstellen noch mehr Kleidung Outfit teilen auswählen 49Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=Eojtwt5EQvQ
  50. 50. OUTNET Outfit kategorisieren Outfit teilen Style für Outfit angeben 50Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=Eojtwt5EQvQ
  51. 51. OUTNET Outfit teilen Outfit per Mail, Facebook oder Twitter Freunden zeigen 51Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=Eojtwt5EQvQ
  52. 52. OUTNETOpen Graph Aktion 52

    Be the first to comment

    Login to see the comments

  • stephantsch

    Apr. 14, 2013
  • wernerstickler

    Apr. 24, 2013

Vortrag auf dem bvh 2.013 in Hamburg

Views

Total views

1,449

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

5

Actions

Downloads

0

Shares

0

Comments

0

Likes

2

×