Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Star Trek Personas: Über Persönlichkeitsmodelle

237 views

Published on

Persönlichkeitsmodelle für CRO nutzen. Digital Analytics: Measure Meetup CGN #5 am 18.01.2017 in Köln. Ohne Tonspur vermutlich kaum nachvollziehbar - zumal ich zwei Folien "zensieren" musste... Sorry.

Published in: Marketing
  • Be the first to comment

Star Trek Personas: Über Persönlichkeitsmodelle

  1. 1. .de Ein denkbar simples Persönlichkeitsframework Markus Baersch gandke gmbh
  2. 2. .de Modelle: „Wie wir ticken“ in a nutshell
  3. 3. .de • Einsatz in CRO meist bei Personas, Zielgruppentypisierung oder LP-Analyse/Optimierung • „Persönlichkeit / Psychologie“ ist nicht der einzige Ansatz • Zahlreiche, „nicht-exklusive“ Modelle existieren – z. T. schon sehr lange • 4, 5, 6, 16 Basis (Arche-)Typen, verschiedene „Dimensionen“ – gibbet in „beliebig komplex“ • Keines ist perfekt – auch die Granulareren nicht Persönlichkeitsmodelle. Massenhaft
  4. 4. .de • Die Basis bildet fast überall die (4-) Temperamentenlehre. Plato, Hippokrates – uraltes Zeugs halt • Carl Jung: Typisierung nach bis zu 16 Typen • Entwicklung und Anwendung oft als Persönlichkeitstest • FFM / Big Five, auch OCEAN (für Openness, Conscientiousness, Extraversion, Agreeableness, Neuroticism) • DISG-Modell: Extro- vs. introvertiert, menschen- vs. aufgabenorientiert • Bekannte weitere Modelle sind z. B. • Jungscher Typenindex (JTI) • Myers-Briggs-Typenindikator (MBTI) • Big Six / HEXACO-Modell • Und und und… Lesetipp (EN): https://goo.gl/BTVl4S (K)ein Überblick. Nur Beispiele
  5. 5. .de
  6. 6. .de Konkreter. Bitte.
  7. 7. .de Persönlichkeit nach Eysenck (1966) labil stabil intro- vertiert extro- vertiert empfindlich unruhig aggressiv reizbar wechselhaft impulsiv aktiv passiv sorgsam nachdenklich friedlich wechselhaft zuverlässig ausgeglichen launisch ängstlich aggressiv bedrückt pessimistisch ungesellig schweigsam gesellig gesprächig teilnehmend lässig lebhaft sorglos tonangebend melancholisch (Grübel-Emo) cholerisch (Mimosenbombe) phlegmatisch (Mathe1, Sport5 ) sanguistisch (Partyboy)
  8. 8. .de Achso. Galle, Schleim, Blut. Alles klar!
  9. 9. .de
  10. 10. .de Big Five Verträglichkeit Agreeableness Neurotizismus Neuroticism Gewissen- haftigkeit Conscientiousness Offenheit Openness to experience Extraversion Extraversion
  11. 11. .de DISG Dominant Initiativ Stetig Gewissenhaft eigenständig selbstbewusst ergebnisorientiert durchsetzungsfähig entscheidungsfreudig risikobereit teamfähig interessiert offen kommunikativ kontaktfreudig rhetorisch versiert hilfsbereit Zuverlässig / loyal sympathisch konservative Werte ausdauernd / geduldig detailwissend systematisch / logisch kritisch detailfreudig qualitätsbewusst mag Regeln diplomatisch
  12. 12. .de
  13. 13. .de WIIFM What´s In It For Me?
  14. 14. .de • Im CRO Kontext von Bryan Eisenberg existieren 4 Typen: • Competitive “Fast-paced decision-making, logically oriented” • Spontaneous “Fast-paced decision-making, emotionally oriented” • Humanistic “Slow-paced decision-making, emotionally oriented” • Methodical “Slow-paced decision-making, logically oriented” • Linktipp: https://goo.gl/Waa8EC WIIFM
  15. 15. .de WIIFM, DISG-Style Competetive Spontaneous Humanistic Methodical geschäftsmäßig strategisch durchsetzungsfähig entscheidungsfreudig risikobereit selbstbewusst spontan meint auch „schnell“ aktionsorientiert ergebnisorientiert kontaktfreudig teamfähig mag Optionen hilfsbereit Zuverlässig / loyal sozial motiviert konservative Werte ausdauernd / geduldig (eher) sorgfältig systematisch / logisch kritisch detailfreudig qualitätsbewusst mag Regeln diplomatisch
  16. 16. .de
  17. 17. .de WIIFM Competetive Spontaneous Humanistic Methodical geschäftsmäßig strategisch durchsetzungsfähig entscheidungsfreudig risikobereit selbstbewusst spontan meint auch „schnell“ aktionsorientiert ergebnisorientiert kontaktfreudig teamfähig mag Optionen hilfsbereit Zuverlässig / loyal sozial motiviert konservative Werte ausdauernd / geduldig (eher) sorgfältig systematisch / logisch kritisch detailfreudig qualitätsbewusst mag Regeln diplomatisch
  18. 18. .de WIIFM:ST Competetive Spontaneous Humanistic Methodical
  19. 19. .de WIIFM:ST Kirk Scotty Bones Spock
  20. 20. .de
  21. 21. .de • Weg sind die ganzen Eigenschaften, merkt sich ja keiner! • Ideal: Die 4 Hauptprotagonisten von ST sind sorgfältig konstruiert • Konkrete Personas oder typische Zielgruppen können als „Mischungen“ charakterisiert werden, z. B. „Kirk/Scotty“-Typ, „Spock/Bones“ (viel Spaß mit denen!) usw. • Vorgegebene und „vertraute“ Personas machen die Abstraktion der eigenen Ansichten und Bedürfnisse einfacher • Jeder Typ braucht i. d. R. eine andere Form der Ansprache • Es ziehen jeweils andere Trigger • Idealer Weg für Testhypothesen • Beispiele: 4 Durchgänge in einer LP-Analyse WIIFM:ST im Einsatz
  22. 22. .de • Kirk: Wie kann ich damit „schießen“ (welche Vorteile bringt es mir)? Werde ich mehr geküsst, wenn ich es kaufe? Welchen Effekt hat es jetzt oder später? • Für Scotty müssen reale Probleme gelöst werden. Idealerweise nachvollziehbar; zuverlässig… • Ein Bones braucht Social Proof, Kundenstimmen etc. • Spock-Content darf nach unten, sollte aber nicht fehlen, wenn er zur Entscheidungsfindung benötigt wird • Mehr? Kauf Dir WIIFM (ohne ST): https://goo.gl/r8LnuG Ein paar Beispiele (mehr ist heute nicht drin)
  23. 23. .de

×