Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

MMPR & MMTEXT. Vortrag Martina Müllner. online text. social media conference day

739 views

Published on

Präsentation "ONLINE TEXT
MIT DIESEN KEYWORDS WERDEN SIE GEFUNDEN" 09. November 2011 / Social Media Conference Day, Alles für den GAST, Martina Müllner

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

MMPR & MMTEXT. Vortrag Martina Müllner. online text. social media conference day

  1. 1. ONLINE TEXTMIT DIESEN KEYWORDS WERDEN SIE GEFUNDENDatum 09. November 2011 / Social Media Conference Day, Alles für den GAST
  2. 2. INHALT1/ MMPR & MMTEXT. Die Kommunikationsagentur.2/ ONLINE TEXT. Das Futter für den Panda.3/ LESEN, WAS IST DAS? Klare Texte kommen weiter.4/ DAS IST DIE G SCHICHT. Alles auf den Kopf stellen.5/ UND WIE JETZT GENAU? Fragen aus der Praxis. Antworten auch.
  3. 3. 1/MMPR & MMTEXT.KOMMUNIKATIONSAGENTUR IM PROFIL.
  4. 4. PROFILGründung / 2003, Martina MüllnerSitz / Salzburg StadtTeamgröße / 9Stärken / Kommunikation für die schönen Dinge des LebensReferenzen / www.mmpr.at und www.mmtext.at
  5. 5. GELEBTE BEGEISTERUNGWeil Kommunikation nur gut ist, wenn sie Emotionen wecken kann.
  6. 6. 2/ONLINE TEXT.FUTTER FÜR DEN PANDA.
  7. 7. ONLINE TEXT2003 / Das ist ein schöner Text, der nicht nur dem Google-Ranking dient.2006 / Google ist wichtig: Darum schreiben wir Texte. Schöne Texte. Weil Textewerden in Google gut gefunden.2009 / Schöne Google-Texte dienen dem Google Ranking. Je mehr Keywords, destobesser die Google-Rankings und Rankings in Google sind nun mal das wichtigste,um in Google gut gefunden zu werden.2012 / Das ist ein schöner Text und wer ist nochmal Google?
  8. 8. DER PANDA ISST NICHT MEHR NUR BAMBUS. ER WIRD ZUM GOURMET. KOCHEN SIE IHNEIN: WORT- UND VARIANTENREICH. SO GUT, DASS ER DEN ANDEREN DAVON ERZÄHLT.
  9. 9. PANDA FUTTER200-300 Wörter2-9 Keywords1/3 Information1/3 Emotion1/3 Aufforderung zur Aktivität1-2 themenrelevante interne Links3 Schriftgrößen/-elemente3 ZwischenüberschriftenNach Belieben: Gliederungselemente wie Aufzählung
  10. 10. HARTE NÜSSE VS.BAMBUSSPROSSEN
  11. 11. 2/LESEN, WAS IST DAS?KLARE TEXTE KOMMEN WEITER.
  12. 12. MÜDE. SATT. SCHLÄFRIG. IN GEDANKEN WOANDERS.ODER: WACH. RASEND. HEKTISCH. IN GEDANKEN EINEN SCHRITT VORAUS.
  13. 13. LESER SINDAUF DER SUCHE WOLLEN FINDEN Maximal 70 Prozent Ihres Textes werden gelesen. Erfasst maximal 50 Prozent. Verstanden maximal 30 Prozent.
  14. 14. GOLDENE REGELN…… kurze Sätze (8-12 Wörter)… Atemprobe… Regenwurm-Prinzip… nur 1 Botschaft pro Text… nur 1 Gedanke pro Absatz… Hänsel & Gretel Technik… Vorzimmer-Test
  15. 15. DIE GOLDENSTEN REGELN ÜBERHAUPT…… alles beim Namen nennen… kein wir über uns… keine Müllwörter
  16. 16. MÜLLWÖRTER…… unser Haus… herzlich Willkommen bei uns… Ihr Aufenthalt bei uns… bei uns im Ort… klicken Sie hier… und viele, viele mehr!
  17. 17. 3/DAS IST DIE G SCHICHT.ALLES AUF DEN KOPF STELLEN.
  18. 18. KLATSCHEN SIE! TRATSCHEN SIE! LESEN SIE BOULEVARD!
  19. 19. LIEBE FRAU VOLKSSCHULLEHRERIN,bis heute habe ich mich immer brav darangehalten: EINLEITUNG – HAUPTTEIL – SCHLUSS. Jetztsitze ich in einem Vortrag und die Frau davorne will, dass ich mit der EINLEITUNG SCHLUSSmache. Kein Mensch hat mehr Zeit, eineEINLEITUNG zu lesen. Ich beginne ab sofort alsomit dem HAUPTTEIL. Wenn das nicht ok geht,dürfen sie die Frau anrufen. Sagt sie.Hochachtungsvoll,
  20. 20. 4/UND WIE JETZT GENAU?Fragen aus der Praxis. Antworten auch.
  21. 21. MMPR & MMTEXT.AUERSPERGSTRASSE 475020 SALZBURGMARTINA MÜLLNERmartina.muellner@mmpr.atTel. +43 (0)662 873757www.mmpr.at

×