Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

mep 01/2017

1,528 views

Published on

Alles über den MICE PEAK 2017 und weitere Branchen-Highlights

Published in: Travel
  • Login to see the comments

  • Be the first to like this

mep 01/2017

  1. 1. FACHZEITSCHRIFT FÜRS INT. MICE-BUSINESS 1/2017 FEBRUAR/MÄRZ | 8,00 Euro Top-Technik für die Besten - 20 Jahre Wissenschaftsstadt Darmstadt Top-Informationen Prolight + Sound, IMEX, MEEF Top-Ergebnis Rekordjäger NürnbergMesse Top Job Aus- und Weiterbildung aktuell Mit Stimmzettel „Grand Prix der Tagungshotellerie 2017/18“ - verlängert bis 31. März ! ©DarmstadtMarketing/RüdigerDunker,ESA
  2. 2. EDITORIAL Der aktuelle Branchenreport 2017 der ghh consult GmbH (Wiesbaden) verkün- det gute Nachrichten: Demnach haben rund 120 Mio. Teilnehmer bei Tagungen und Kongressen im vergangenen Jahr in Deutschland ein Umsatzvolumen von ca. 84 Mrd. Euro generiert – ein weite- rer Zuwachs von 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ob Veranstaltungsstät- ten (+2,6%), Flächen (+1,8%), Zahl der Veranstaltungen (+2,4%), Teilnehmer (+2,6%) oder Übernachtungen (+3,2%) – solides Wachstum überall. Da würden an- dere, denen es weit weniger gut geht, mit der Zunge schnalzen. Wer dieses Heft aufmerksam liest, wird auch die Kolumne von Elmar Kunz entde- cken, der noch einen weiteren Vorteil der Veranstaltungswirtschaft pointiert – näm- lich den qualitativen. Persönliche Kontak- te und Informationen aus authentischer erster Hand. Wer derart Meinungsfor- schung betreibt, ist klar im Vorteil. Das bestätigt eine Untersuchung der World- com Public Relations Group, weltweit füh- rendes Netzwerk der inhabergeführten PR-Agenturen, das globale Entwicklun- gen unter die Lupe genommen hat und ein steigendes Bedürfnis nach „vertrau- enswürdigen Quellen“ als Trend macht. Leider trägt der laxe Umgang mit der Wahrheit die faulen Früchte einer offen- bar wachsenden Unsicherheit. Doch ganz so neu ist das Phänomen gar nicht. Wah- len, nach denen plötzlich das Gegen- teil von dem gilt, was vorher gesagt wur- de – jeder kennt es. Erst hochgejubelte Synergien, dann der (heimliche) Kahl- schlag – ebenfalls erlebt. Oder das tod- sichere Geschäft, das stattdessen den Ruin in sich birgt - was ist all das, wenn Versprochen Thomas P. Scholz Chefredakteur nicht „fake news“? Der Unterschied liegt nur darin, dass man es inzwischen beson- ders betont. Es gilt wie im gesamten Leben: Wer in der Lage ist, sich über möglichst viele Din- ge ein eigenes Bild zu machen, wird selb- ständiger. Fragen Sie mal die Teilnehmer am diesjährigen MICE Peak, ein Parade- beispiel wie Event wirklich geht. Je mehr sich die Welt automatisiert und bald digi- talisiert, desto wertvoller wird die (selte- ne) Gelegenheit der direkten Begegnung und Erfahrung. Man nennt es auch Erleb- nis. Ein solches wollen wir Ihnen auch mit unseren Heften bieten. Was in der mep steht, bezieht sich auf seriöse, verlässliche Quellen, wird in Ein- schätzung und Intention stets vertretbar sein und nie unreflektiert übernommen. Jede Zeile geht über einen redaktionel- len Schirm. Und wer dort sitzt, verfügt über ein fundiertes Branchen- und Hinter- grundwissen. Darauf können Sie zählen. Versprochen. P.S.: Nutzen Sie den Stimmzettel in die- sem Heft und wählen Sie Ihre Favoriten zur diesjährigen Runde im renommierten Grand Prix der Tagungshotellerie. Der Ab- stimmungszeitraum wurde einmalig ver- längert – Einsendeschluss ist nun der 31. März 2017! TAGEN. NATUR. HISTORIE.
  3. 3. 4 mep Ausgabe 1/2017 INHALT RUBRIK NEWSROOM Editorial 3 Personalien I 34 Kolumne 53 Personalien II 60 Inserentenverzeichnis 63 Impressum 63 Branchenverzeichnis: Wer-was-wo? 64 Historischer Rekord 36 Der Weichensteller der NürnbergMesse 37 Rasante Fortschritte auf Wiesbadens größter Baustelle 40 Olympiastadion Berlin: Platz bis 74.000 Gäste! 59 TRENDS & EVENTS MANAGEMENT LOCATIONS Warum wir uns nach Großschadens-Ereignissen unsicher fühlen 6 Sicherheitsbewusste MICE-Branche 8 Den Haag wurde als gastge- bende Stadt des MICE PEAK in 2018 bestätigt – verkündet wur- de die Entscheidung auf dem Galadinner des diesjährigen MICE PEAK in der Sommerresi- denz des Premierministers von Malta. „Wir erkennen definitiv die Bedeutung deutschsprachi- ger Länder für Den Haag und sind überzeugt, dass die Stadt als eine preisgekrönte Destinati- on der perfekte Veranstaltungs- ort für Käufer sein wird“, so die Direktorin des The Hague Con- vention Bureau Nienke van der Malen - van der Horst (im Bi. 2. v.re.). Mit ihr freuen sich Sayu- ri Cramer-Sales, Nina Grieb (Bu- siness Events Sales Manager, DACH, TheConferenceThe Ha- gue) sowie Peter Cramer (v. li.). Persönliche Höhenflüge im Europa-Park 26 Prag gewinnt erneut renommierten Destination Award 26 KölnKongress schafft Rekordumsatz 26 Wien gewinnt zwei weitere hochkarätige Kongresse 26 EVVC I: Joachim König zum Präsidumsmitglied des BTW gewählt 27 EVVC II: Veränderungen in der Geschäftsstelle 27 Hamburg: B&K unterzeichnen Management-Vetrag 27 Interessante Buchrezension 28 Kostenloses Merkblatt der ALBERTAKADEMIE 28 Traditionshotel in der Wetterau unter neuem Namen 28 Weltweit umsatzstärkster Veranstalter mit eigenem Gelände 29 Luppold in den Beirat des micelab berufen 29 Stage|Set|Scenery 2017 mit Sicherheits- Schwerpunkt 42 © Holger Grosz „Eine gelungene Kom- bination aus Networ- king-Event und Fam-Trip“ 24 Nachhaltigkeit ist längst nicht mehr nur Trend 39 Middle East Economic Fo- rum 2017: Bis zum 14. April anmelden! 57 mac gründet weitere Niederlassungen 42 Neues von truevenue.com 42 Garda Trentino: Neue Flugverbindungen ab März 2017 42 Ab Sommer: CARMEN WÜRTH FORUM 43 KonferenzArena 2017 war thematisch am Puls der Zeit 43 LOCATIONS-Messe wird Förderer des degefest 44 Rekord fürs Berliner Kongressgeschäft 44 Swiss Office Manage- ment wird ebenfalls zum „mbt Meetingplace“ 44 In Ingelheim alles im Plan 54 fiylo goes international 54 Premiere des FAMAB- Sustainability Summit 54 Erste Fußballmesse fürs Publikum 55 AUMA: Keine Gewerbesteuer bei Messebeteiligungen 55 Dienstleistungsunter- nehmen wollen stärker auf Messe setzen 55 De Boer launcht inno- vatives Projektmanage- ment-Portal 56 Der FAMAB Kommunikati- onsverband e.V. übernimmt die fachliche Trägerschaft der BEST OF EVENTS INTER- NATIONAL (BOE), Fachmes- se für Erlebnismarketing, und wird hierbei die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH „inhaltlich und stra- tegisch“ beraten sowie sei- ne Mitglieder und Partner regelmäßig über die Ent- wicklung der BOE informie- ren. Außerdem ist geplant, durch gemeinsame bran- chenrelevante Studien und Trendberichte die BOE in- haltlich weiter zu stärken. FAMAB wird fach- licher Träger der BOE
  4. 4. INHALT Die mep immer dabei haben und online lesen? Einfach einmalig registrieren (kostenfrei) und schon geht’s los: www.mep-online.de Titelstory Darmstadt: Die Technik-Spezialisten 14Jan Hoffmann-Keining: „Kleinere Formate lassen sich am besten online buchen“ 12 INTERVIEWFACHMESSEN Alles, was ein Event zum gelungenen Ereignis macht 10 „Stellen jedes einzelne For- mat auf den Prüfstand“ 32 Jährlicher Auftakt ins neue Eventjahr 51 mep wurde vom BME Bun- desverband Materialwirt- schaft, Einkauf und Logistik e.V. erneut als Medienpart- ner für den diesjährigen „Tra- vel, MICE & More 2017“ Kon- gress in Wiesbaden (6.-7. Juli) ausgewählt. Thema der Ver- anstaltung: Vom klassischen Einkauf zum voll integrierten Management. Ihr Benefit: Die ersten drei Leser, die uns eine entsprechende E-mail senden, erhalten eine Freikarte für den Hauptkongress. Weitere Infor- mationen: www.bme.de/tra- vel, E-mail bitte bis 1. Juni an mep@verlagshaus-gruber.de. Der Rechtsweg ist wie im- mer ausgeschlossen. Events Mehr erfahren unter xing-events.com Mehr Erfolg für Ihre Events! Sparen Sie Zeit und Aufwand mit unseren individuellen Ticketing- und Einlass-Lösungen Vertrauen Sie dem Marktführer mit 10 Jahren Erfahrung und über 200.000 Veranstaltungen Verkaufen Sie mehr Tickets durch Zugriff auf über 11 Millionen potenzielle Teilnehmer auf XING MÄRKTE Zurück in die Zukunft 4.0 – und wo bleibt die (Wei- ter)Bildung? 46
  5. 5. mep Ausgabe 1/2017 13 Wer sich ein authentisches Bild über die rasante Ent- wicklung des fernöstlichen Stadtstaats in den vergan- genen 50 Jahren machen möchte, dem sei ein Besuch in der „Urban Redevelop- ment Authority (URA)“ in der Maxwell Road empfoh- len. Dort markiert die „Sin- gapore City Gallery“ eine Ausstellungsstätte der ganz besonderen Art: sie zeigt die erfolgreiche Wandlung Sin- gapurs vom überfüllten See- hafen in den 1960er Jahren hin zu einer der modernsten und lebenswertesten Metro- polen in ganz Asien. „Die Galerie lädt Interessier- te zu einer Entdeckungsrei- se ein, wie man mit einer um- sichtigen und gewissenhaften Stadtplanung den besonde- ren Charakter der historischen Bezirke erhalten und gleichzei- tig hohen Wohn- und Lebens- komfort in grüner, naturna- her Umgebung schaffen kann – und das alles bei einem ho- hen Maße an Sicherheit“, sagt Colin Lauw, Senior Ma- nager der Singapore City Gal- lery. In zehn Themenbereichen auf drei Etagen können Besu- cher an über fünfzig interakti- ven Ausstellungsstationen das innovative Stadtentwicklungs- konzept mit allen Sinnen er- fahren. Highlights sind u.a. ein riesiges „Central Area“- Modell sowie eine audiovisuel- le 270-Grad-Panorama-Show. Besagtes „Central Area“-Mo- dell ist eines der größten Ar- chitekturmodelle weltweit und ermöglicht einen Über- und Einblick aus der Vogelperspek- tive in Singapurs pulsierendes Stadtzentrum. Die Konstrukti- on im Maßstab 1:400 ist eine der ältesten der Gallery – eini- ge Teile sind fast so alt wie die Stadt selbst. Hier lassen sich mit moderner interaktiver Unter- stützung die wichtigen Bauwer- ke im einzelnen kennenlernen. Andere Stationen vermitteln ei- nen Eindruck von den besonde- ren Herausforderungen, denen sich Stadtplaner und Architek- ten gegenübersehen, wenn es darum geht, eine begrenz- te Landfläche so zu gestalten, dass das historische Erbe trotz- dem gewahrt bleibt. Eine dieser Stationen heißt „Auseinandersetzung mit der Geschichte“ und zeigt, wie be- kannte Orte in der Vergangen- heit aussahen und wie man es bei allem Wandel trotzdem ge- schafft hat, die Identität Singa- purs insgesamt zu erhalten. Dabei macht die Ausstellung deutlich, welch wichtige Rol- le gerade die historischen Ge- bäude für die Attraktivität und den Charme des modernen Stadtbildes spielen. Besonders klar wird dies z.B. anhand der „Shophouses“ in Singapurs Chinatown. Ausführlich wird auch die Konstruktionswei- se der modernen Wolkenkrat- zerstadt mit ihrer eindrucksvol- len Skyline erklärt. Dies alles unterstützt von zahl- reichen Videos, die die kon- trastreiche Architektur rund um die Shoppingmeile Orchard Road, entlang des Singapore River, an der Marina Bay und im historischen Bras Basah Dis- trict anschaulich illustrieren. Fazit: Die Singapore City Gal- lery ist kein normales Muse- um, sondern deshalb so span- nend, weil sie den historischen Transformationsprozess in eine 5,5-Millionen-Einwohner-Me- tropole mit hoher Lebensquali- tät bei gleichzeitiger Wahrung des kulturellen Erbes nachhal- tig vermittelt. Deshalb ist ein Besuch hier so lohnenswert – übrigens auch für Geschäfts- reisende post conference oder als Side Event! yoursingapore.com/mice Spannende Ausstellung über Singapurs Stadtdesign -Anzeige- © URA, Foto: Lim Chye Leong / www.ura.gov.sg/citygallery © URA
  6. 6. 24 mep Ausgabe 1/2017 So der Kommentar von Wolfgang Heitz (Cream Events) zur zweiten Aus- gabe des MICE PEAK, der vom 16. bis 20. Februar als „MICE Peak Mediter- ran Malta“ auf der zu die- ser Zeit schon angenehm sonnigen Mittelmeerinsel stattfand. Gastgeber war diesmal Conventions Mal- ta. Und die Erfolgsgeschich- te wird weitergehen. Der erste MICE Peak war 2016 in der Schweiz (Bern/Ber- ner Oberland), Den Haag wird der nächste Veranstal- tungsort in 2018 sein. Entwickelt wurde das multila- terale Konzept von der Ham- burger Agentur „Panem et Circenses – Kontor für Kom- munikation“ und beinhaltet vielfältige und interaktive Prä- sentationen, Workshops, Rah- menprogramme und Incen- tive-Aktivitäten – darunter diesmal eine Buggy Challen- ge und ein Bike-Ausflug nach Gozo – bei denen sich Planer und Anbieter in immer wie- der unterschiedliche Gruppen aufteilen und sich so mit mög- lichst vielen Teilnehmern ver- netzen können. Paul Bugeja (Bild links), CEO der Malta Tourism Authority, dankte den Partnern von Con- ventions Malta, AGL-Alliance Group Ltd., Air Malta plc., Hilton Malta, Meeting Point Events sowie dem The West- in Dragonara Resort Malta für „Eine gelungene Kombination aus Networking-Event und Fam-Trip - einmalig in der MICE-Branche” © Bilder: Holger Grosz – PeC Kontor für Kommunikation die hervorragende Umsetzung und zeigte sich hocherfreut über die direkten, positiven Rückmeldungen der Teilneh- mer, von denen viele vorha- ben, mit eigenen Events nach Malta zurückzukehren. MICE Peak ist eine Veranstaltung von MICEboard.com – der nach ei- genen Angaben führenden Online-News-Plattform für in- ternationale MICE-Anbieter in den deutschsprachigen Ziel- märkten. Beim MICE PEAK – wie übrigens auch bei seinem Schwesterformat, dem MICE BOAT – wird richtig gearbeitet. Originelle Präsentationen sorgen trotzdem für Spaß.
  7. 7. mep Ausgabe 1/2017 25 Einig wie selten: Teilnehmerstimmen  „Interessante Aussteller mit ausgefallenen Destinationen, auf die man sonst gar nicht gekommen wäre bzw. gar nicht als MICE-Austragungsort bewußt wahrgenommen hat, machen diese Veranstaltung so spannend. Ferner waren ausschließ- lich hochqualifizierte Teilnehmer dabei, mit denen es wirkli- chen Spaß macht, sich auf hohem Niveau auszutauschen. Der Veranstaltungsort sowie die beteiligten Hotels waren spitzen- mäßig. Die Organisation, die Betreuung vor Ort sowie das viel- fältige Rahmenprogramm suchen ihresgleichen. Gerne bin ich beim nächsten MICEPEAK in Den Haag wieder dabei.“ Karin Fischer, ECOVIS / Preferred Planners -Das Event- netzwerk-  „Als Supplier und in Vertretung von Katalonien kann ich sa- gen, dass die allgemeine Beurteilung positiv war. Die Qualität der Buyer war sehr zufriedenstellend. Der MICE PEAK gab uns nicht nur die Gelegenheit, an einem Speed-Dating teilzunehmen oder eine Präsentation über Katalonien zu halten; wir konnten auch unsere potenziellen Kunden während der verschiedenen Abend- essen und Veranstaltungen besser kennenlernen. Es war möglich, mit Buyern persönlich in Kontakt zu treten und somit mögliche Beziehungen zwischen Verkäufern und Kunden herzustellen. Ich gratuliere zur großartigen organisatorischen Leistung.“ Mercè Roselló Sastre, Market Specialist, Catalan Tourist Board  „Die Gruppe hatte ebenfalls die Gelegenheit, Maltas rei- che Geschichte und Kultur zu erkunden sowie unser vielfälti- ges MICE-Angebot zu erleben. Von jahrhundertealten, histo- rischen Gebäuden bis hin zu modernen Architekturprojekten, imposanten Palazzi und Open-Air-Locations mit atemberau- benden Ausblicken auf die Natur oder das Meer - die Auswahl ist immens.“ Paul Bugeja, CEO der Malta Tourism Authority  „MICE PEAK 2017 war ein herausragendes Event und weg- weisend für die Branche.“ Uwe-Matthias Müller, Bundesverband Initiative 50Plus Zum historischen Verdala Palace in Buskett ging’s mit einer exklusiven Oldtimer-Tour! 48 Veranstaltungsplaner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben 26 internationale, darunter 12 maltesische, Anbieter getroffen. Im Bild: Opening mit dem „Call on stage“ der insgesamt 26 Supplier unter begeistertem Applaus. Detail-Informationen beim Face-to-face Speed Dating. Ein nützliches Utensil auch für später ist das „Logbuch“, das nicht mit den woanders oft lieblosen Standardbroschüren verglichen werden kann. TRENDS & EVENTS
  8. 8. 32 mep Ausgabe 1/2017 FACHMESSEN „Stellen jedes einzelne Format auf den Prüfstand“ Die Veränderungen in der globalen Welt beeinflussen auch die weitere Entwick- lung der IMEX. Im Gespräch mit mep erklärt Carina Bauer (CB), CEO der IMEX Gruppe, die „Content-Stra- tegy“ ab 2017 und die Neu- erungen im Aus- und Wei- terbildungsprogramm. Zentrale Maßnahme ist die Entwicklung eines durch- gängigen Fokusthemas für das ganze Jahr. mep: Mrs. Bauer, bleiben wir gleich beim Wichtigs- ten. Was hat es mit dem jährlichen Fokusthema kon- kret auf sich? CB: Als Veranstalter zweier marktführender Fachmessen derinternationalenMICE-Bran- che fühlen wir uns verpflichtet, einen perfekten Mix aus Wei- terbildung, Möglichkeiten zum Netzwerken und Inspiration zu bieten. Wir wollen unseren Be- suchern und Ausstellern Raum und Zeit für die besten Begeg- nungen geben – effizient, ziel- gerichtet und praktisch. Unser Anspruch ist hoch und dafür tun wir eine ganze Menge: So stellen wir Jahr für Jahr jedes einzelne Format auf den Prüf- stand und überlegen, ob es eine Modifikation benötigt. Gleichzeitig entwickelte sich aus den vielen hundert Ge- sprächen und Treffen mit Part- nern und Kollegen im letzten Jahr die Idee eines jährlichen Hauptthemas, an dem sich die gesamte Messe und alle Ein- zelformate ausrichten. Und diese Entscheidung fühlt sich genau richtig an! Wir wissen, dass das Leben ei- nes Eventmanagers oft stres- sig und von ständigem Zeit- druck begleitet ist. Gleichzeitig stehen die Einkäufer vor der Herausforderung, stets über aktuelle Trends und Marktent- wicklungen informiert zu sein. Deshalb sehen wir es als eine unserer Aufgaben an, aus dem Informationsüberfluss das he- rauszufiltern, was wesentlich ist und Lerneinheiten auf der IMEX anzubieten. Dies gelingt uns mit unserem jährlichen Fo- kusthema noch besser. Und was ist das Fokusthema der IMEX 2017? Es wird „Purposeful Meetings – zielgerichtete Veranstaltun- gen mit bewegenden Inhalten, Innovationen und Insider-Wis- sen“ sein. Auf den ersten Ein- druck mag dies erst einmal etwas ungewohnt klingen – auch, weil dieser Begriff in un- serer Branche so (noch) nicht geläufig ist. Und genau das war unser Ziel: Überraschung und Neugier zu wecken und aus der Komfortzone heraus zu den- ken. Wir hatten großen Spaß bei der Entwicklung, weil es eine ganz neue Herangehens- weise darstellt - weg vom Be- kannten, hin zu einem Thema, welches wir alle mit Leben fül- len können. Was bedeutet nun ein „Pur- poseful Meeting“ – ein Mee- ting mit Sinn und Erfolg? Jede Veranstaltung wird mit ande- ren spezifischen Zielen geplant und mit anderen Erwartun- gen verbunden. Um diese in- dividuellen Ziele zu erreichen, müssen jedoch stets – neben anderen Inhalten – fünf Be- reiche der Veranstaltungspla- nung berücksichtigt werden: Verhaltensforschung, Gesund- heit und Wellbeing, Design Thinking, CSR und Verantwor- tungsübernahme sowie natür- lich Technologie. Einige dieser Bereiche haben in den letzten Jahren an Be- deutung gewonnen, andere sind noch relativ neu und wer- den die Branche künftig prä- gen. Wir sind uns sicher, dass der tiefe Einblick in jeden die- ser Themenbereiche den Ver- anstaltungsplanern wertvolles Wissen und Handwerkszeug vermittelt. Wie wird die Fokussierung auf „Purposeful Meetings“ praktisch aussehen, was kommt auf uns IMEX-Teil- nehmer zu? Für „Purposeful Meetings“ ko- operieren wir mit PSAV (ei- ner der führenden Anbieter von Eventtechnologie-Sup- port, Anm.d.Red.) und ge- meinsam unterstützen wir eine Studie, die von Dr. Aman- da Cecil, PhD, CMP, Associate Professor und Chair der India- na University, School of Physi- cal Education and Tourism Ma- nagement (PETM) sowie Janet Sperstad, CMP, Program Direc- tor, Meeting and Event Ma- nagement am Madison Col- lege, USA, durchgeführt wird. Janet und Amanda werden als © Bilder: IMEX PR
  9. 9. mep Ausgabe 1/2017 33 FACHMESSEN Forschungsergebnis ein White Paper mit dem Titel veröffent- lichen: „Purposeful Meetings: Creating deeper meaning, in- novation and insight“. Hierfür werden sie auch viele bereits bestehende Studien und For- schungsarbeiten beleuchten und Synergien zwischen die- sen herstellen. Planer dürfen sich auf ein wertvolles und aussagekräf- tiges Gesamtergebnis freu- en. Die Studie wird zusätzlich im Rahmen einer Keynote am Mittwoch früh auf der IMEX in Frankfurt vorgestellt, bei der Janet Sperstad einen Zwi- schenbericht vorstellen wird, der bis zur IMEX America ver- tiefend ausgearbeitet wird. Zusätzlich sind wir eine sehr spannende dreijährige Koope- ration mit der EventCanvas.org Foundation eingegangen, die es der IMEX ermöglicht, Event Design Zertifizierungen an- zubieten. Teilnehmende kön- nen dabei jeweils am Montag vor der IMEX in Frankfurt oder der IMEX America anhand der EventCanvas Methode zertifi- ziert werden. Mrs. Bauer, wir bedanken uns für das Gespräch. Weitere Infos zum Thema: www.imex-frankfurt.com/ events /purposeful-mee- tings/ Am Montag, 15. Mai 2017, findet der neue Aus- und Weiterbildungstag „Edu- Monday“ (kostenfrei) statt, der in mehre- re Themenbereiche gegliedert ist und eine „Supplier Education“, den GCB Trends Re- port, die ZEUS EventTech Academy (www. zeus-eventtech.de; weitere Infos in mep 2/17), das „Meetology Lab“ sowie die PCMA Business School umfasst. Ein weiteres Modul ist die EventDesign Zertifizierung (www.eventmodelgenerati- on.com), die wegen begrenzter Teilneh- merzahl vorherige Anmeldung erfordert: www.imex-frankfurt.com. Weitere Infos: www.imex-frankfurt. com/events/education/edumonday/ Neu: der „EduMonday“ Ebenfalls am Vortag der Mes- se findet der besonders wegen seiner Networking-Möglich- keiten beliebte „Association Day“ (kostenfrei) statt, des- sen Referenten selbst alle aus Verbänden stammen. Neu in diesem Jahr sind drei parallele Themenbereiche, die von der ASAE American Society of As- sociation Executives (Associ- ation Management Bereich), der ICCA (Meeting & Events A) sowie einem weiteren ex- klusiven Gastgeber (Meeting & Events B) unterstützt wer- den. Am Morgen vor dem Verbändetag bietet zudem das AMC Institute ein Pro- gramm an. Weitere Infos: www. imex-frankfurt.com/events/ education/association-day/ Verbändetag komplett überarbeitet Auch dieses Konzept, das am 15. Mai 2017 stattfindet, wurde neu gestaltet. Redner kommen u.a. von Cisco, Lego, Dell, Astra- Zeneca, Merill Lynch, Estee Lauder, BNP Paribas und Barclays. Themen sind z.B. neue Event-Formate, Sicherheit und auf- strebende Destinationen. Nach den ge- meinsamen Sessions teilt sich das (kos- tenfreie) Programm in Bereiche für Senior Event Profis und operative Eventplaner. Vorabend (Sonntag, 14. Mai) mit Networ- king-Dinner by Hilton, der Montag startet mit einem Frühstück, das Dubai hostet. Weitere Infos: www.imex-frank- furt.com/events/education/exclusi- vely-corporate-@imex/ Alle Angaben ohne Gewähr. Infos zur Messe allgemein (auch Registrierung): www.imex-frankfurt.com. Ebenfalls überarbeitet: Exclusively Corporate@IMEX
  10. 10. mep Ausgabe 1/2017 63 mep 2/2017 erscheint Anfang Mai > Destination national: Hamburg > Destination international: Malta / Schottland > Märkte: Grand Hotels > Thema: Kompetenzcluster Automotive Sichern Sie sich bis zum 12. April 2017 Ihre Anzeige in der nächsten Ausgabe der mep - Die Fachzeitschrift fürs MICE-Business. Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gerne telefonisch unter der Ruf- nummer 0 60 71 / 39 41-0. Unsere Mediadaten finden Sie online unter: www.mep-online.de mep Die Fachzeitschrift fürs MICE-Business Postanschrift Verlagshaus Gruber GmbH, Redaktion mep Max-Planck-Straße 2, D-64859 Eppertshausen Postfach 11 65, D-64854 Eppertshausen Fon: (0 60 71) 39 41- 0, Fax: (0 60 71) 39 41-11 Internet: www.mep-online.de E-Mail: mep@verlagshaus-gruber.de Herausgeber Roland Gruber Chefredaktion Thomas P. Scholz Redaktion Silke Jährling, Julian Gruber DTP & grafische Gestaltung Anne Rost, Jessica Baab, Manuel Novoa dtp@verlagshaus-gruber.de Marketing & Anzeigen Melanie Düwer, duewer@verlagshaus-gruber.de Robert Borchert, borchert@verlagshaus-gruber.de Jascha Gruber, jascha.gruber@verlagshaus-gruber.de Pia Prosch, prosch@verlagshaus-gruber.de Anzeigendisposition Anja Miesel, anzeigen@verlagshaus-gruber.de Leserservice & Abonnements Esmer Tapti, abo@verlagshaus-gruber.de Erscheinungsweise 6 x jährlich | Februar / April / Juni / August / Oktober / Dezember Jahresabonnement (Inland) EUR 39,– (inkl. Versandkosten und Mehrwertsteuer) Jahresabonnement (Ausland) EUR 57,– (inkl. Versandkosten) Papiersorte Die mep wird auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt. Gerichtsstand und Erfüllungsort Darmstadt Postvertriebskennzeichen D 44358 F, ISSN: 1611-3500 Für eingesandte Manuskripte, Datenträger und Fotos wird keine Haftung übernommen. Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichungen kann weder durch die Redaktion, noch durch den Herausgeber übernommen werden. Das Ur- heberrecht für veröffentlichte Manuskripte liegt ausschließlich beim Verlag. Nachdruck, Vervielfältigungen oder sonstige Verwertung von Beiträgen nur mit schriftlicher Genehmigung der Verlagshaus Gruber GmbH. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht in jedem Fall die Meinung der Redaktion wieder. Beilagenhinweis Stimmzettel Grand Prix der Tagungshotellerie Flyer Middle East Economic Forum Like us on Facebook! Verlagshaus Gruber Onlineshop Inserentenverzeichnis DEMNÄCHST BANKETTprofi 66 CONPARC Hotel & Conference Centre Bad Nauheim 3 Drum Café 64 ETS 65 Eventmanager 56 FQL - Agentur für Kommunikationsmanagement 65 Fremdenverkehrsamt Malta 64 Häcker & Co. Messen 66 Heidelberg Mobil 66 Hilton Frankfurt Airport 66 Hilton Frankfurt Airport 2 Hochschwarzwald Tourismus 64 IKuM 65 IMEX 67 IST-Studieninstitut 7, 64 Klaus Grimmer Unternehmensberatung 65 LOCATIONS 62 Macevent 65 Magdeburg Marketing 64 MARITIM Konferenzhotel Darmstadt 17 Messe Frankfurt / Prolight + Sound 68 MSR Modul 66 Ochsenstadl 65 PeC-Kontor für Kommunikation 65 PerEx 65 Porsche Museum 64 Ruhr Tourismus 64 Saalfelden Leogang Touristik 64 Singapore Tourism Board 13 Tartler Zelte 66 WA Werbeartikel Verlag 38 Xing Events 5 Zimmermann Fotografie 65
  11. 11. | Inserieren, wo Event-Planer recherchieren! | Ihr Eintrag für nur 125,– € /// Jetzt buchen unter marketing@verlagshaus-gruber.de Ochsenstadl Kleestädterstraße 2 64832 Babenhausen-Ortsteil Langstadt Tel.: 06073 - 8 01 87 Fax: 06073 - 8 74 55 E-Mail: ochsenstadl@freenet.de www.ochsenstadl.de Feiern wie in Bayern! Die besondere Location am Rande des Odenwaldes. Ob für Hochzei- ten, Geburtstage, Jubiläums- oder Firmenfeiern – wir bieten stets das Besondere. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild und besuchen Sie uns. www_mep_locations.indd 9 02.03.2017 10:39:07 IKuM - Ingelheimer Kultur- und Marketing GmbH Neuer Markt 1 55218 Ingelheim am Rhein Telefon: +49 (0)160. 96844226 E-mail: info@king-ingelheim.de Web: www.king-ingelheim.de Mit der neuen kING – Kultur- und Veranstaltungshalle Ingelheim fin- den Sie ab 2017 ein neues Veranstaltungshaus im Rhein-Main-Gebiet mit einer inspirierenden Architektur und einer besonderen Atmosphäre. Veranstaltungen von 20 bis 1.000 Personen profitieren von den idealen Rahmenbedingungen. Neben dem großen Saal gibt es noch bis zu sechs weitere Tagungsräume sowie zusätzliche Meeting- und Besprechungs- räume. Die dazugehörenden repräsentativen Foyerflächen sind ideal für begleitende Ausstellungen und Caterings. Eröffnung im Sommer 2017. www_mep_Kongresshaus.indd 1 02.03.2017 10:08:16 macevent GmbH / bauwerk köln Dillenburger Str. 73 51105 Köln Tel.: +49 (221) 168 069-0 Fax.: +49 (221) 168 069-11 info@macevent.de www.macevent.de www.bauwerk-koeln.de Die macevent GmbH steht für Live-Kommunikation at its best. Das bau- werk köln ist die hauseigene Eventlocation. Gewinner des Location Award 2015 und Top 5 beim BlachReport Eventlocation-Ranking 2016. Ein Raum. 6 Boxen. 6 Überraschungsmomente. 666 m². Unzählige Möglichkeiten. Wände verschieben sich und eröffnen neue Dimensionen. Einmalig und trendig. Ob Firmenfeiern, Präsentationen, Konferenzen oder private Feste, das bauwerk köln eignet sich hervorragend für ausgefallene Events. Neu: das Studio für Fotoshootings, Dreharbeiten oder kreativeWorkshops. www_mep_locations.indd 6 02.03.2017 10:39:06 ETS GmbH & Co. KG Greenline of Frankfurt Wiesenhüttenplatz 39 60329 Frankfurt am Main Tel.: 069 - 27 10 10 E-Mail: info@ets-frankfurt.de Fax: 069 - 23 56 95 www.ets-frankfurt.de „ETS GmbH & Co.KG ist ein seit über 30 Jahren privat geführtes Unterneh- men mit eigenem Fuhrpark und eine Incoming-Agentur,die in Deutschland eine absolut umfassende Dienstleistungspalette anbietet. Wir beschrän- ken uns nicht nur auf die reine Vermittlung oder ein begrenztes Service- segment, sondern betreuen in ganz Deutschland Einzelreisende, Gruppen, Touristen und Geschäftsreisende. Durch 24-stündige Erreichbarkeit, auch an Sonn- und Feiertagen,stehen wir Ihnen jederzeit zurVerfügung.Weitere ausführliche Informationen unter www.ets-frankfurt.de“ www_mep_limoservice.indd 1 02.03.2017 10:09:57 PerEx GmbH Persönlich und Exklusiv Fahrionstr. 29 D-70469 Stuttgart Tel. 0711.46925300 marcus.moroff@perex.biz www.perex.biz Unsere Kernkompetenz ist der intelligente Umgang mit Versammlungs- stättenundBehörden.VomKreativkonzeptbishinzumSicherheitskonzept entwickeln wir für Sie die erforderlichen Lösungen, stehen beratend zur Seite und übernehmen auf Wunsch die komplette Veranstaltungsleitung vorOrt(§38VStättVO).Ausüber2000Veranstaltungenverfügenwirüber einextrembreitesErfahrungsspektrum.DerGFMarcusMoroffsammelte darüber hinaus als Einsatzleiter der Fußball-WM 2006 und Mitautor des Sicherheitskonzeptes für Baden-Württemberg wertvolle Erfahrungen. www_mep_event service.indd 2 15.12.2016 15:09:09 Klaus Grimmer Unternehmensberatung GmbH An der Leimenkaut 9b 65207 Wiesbaden Telefon: 06127-965973-0 E-Mail: klaus.grimmer@kg-u.de www.kg-u.de Spezialisierte Personalberatung für die Vermittlung von Fach- und Führungskräften für Jobs in der gesamten Eventbranche. Besetzung von Positionen für Projektleitung, Konzeption, Vertrieb und Management. Unsere Mandanten bei der Personalbeschaffung sind Agenturen, deren Leistungspartner sowie die Fachabteilungen von Unternehmen. www_mep_event service.indd 1 15.12.2016 15:09:09 Torsten Zimmermann An der Wied 29 D-55128 Mainz Tel.: (01 63) 8 00 60 07 Fax: (0 61 31) 21 53 18 E-Mail: foto@tozigrafie.de www.tozigrafie.de Erstklassige Events – erstklassige Bilder: Unser Anspruch ist Ihre Ga- rantie.DasTeam von FotografieTorsten Zimmermann dokumentiert seit Jahren hochkarätige Events – vom Ball des Sports bis zur Bambi-Gala.Bundesweit und international. Wir bieten Ihnen digitale Event-, Sport- und Messefotografie, Location-Aufnahmen,„Atmo-Shots“,dokumentierenIncentive-Reisenweltweit, produzieren Multimediashows und Foto-CDs – immer mit dem Blick für foto- grafische und konzeptionelle Details.Zu unseren Kunden zählen unter anderem Bacardi,Estée Lauder,Quasar Communications,T-Systems,Burda,Nintendo,PA Marketing, Panasonic, Petschwork, Skoda, freiheitblau und Vok Dams Gruppe. www_mep_event fotografie.indd 1 02.03.2017 10:05:56 FQL – Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg Lannerstraße 5 80638 München Tel. +49 (0) 89 17 11 70 36 Fax. +49 (0) 89 17 11 70 49 Email: ideen@fql.de Web: www.fql.de FQL ist der führende Anbieter für Jonglier-Events und Business-Jongla- ge. Unser Jonglier-Lernsystem wurde in zehn Sprachen übersetzt und es gibt 65 zertifizierte REHORULI® -Jongliertrainer. Egal ob Change, Ziele erreichen oder Motvation das Ziel von Tagungen sind: Jonglieren passt für jede Teilnehmerzahl (20-2.000) und kann zeitlich (20-120 Min.) überaus flexibel eingesetzt werden. Das Event-Paket Vortrag/Keynote (in dt., engl. oder frz.) plus Interaktion plus Jonglierbälle inkl. Logo plus Jonglier-Anleitung (10 Sprachen) begeistert seit 1995. www_mep_event agenturen.indd 2 13.03.2017 13:49:09 Panem et Circenses - Kontor für Kommunikation Stresemannstr. 29 22769 Hamburg Tel. Büro: +49 (0) 40 228 680 60 Tel. Büro: +49 (0) 40 1 80 80 259 Mail: info@pec-kommunikation.de PeC ist eine Kommunkationsagentur, die sich auf internationale MICE-Kunden für die deutschsprachigen Zielmärkte spezialisiert hat. Neben digitalem Content-, Social Media- und Eventmarketing zählen auch klassische Werbung und PR zum Portfolio. Mit MICEboard.com bietet die Agentur einen digitalen Kanal für internationale Anbieter in den deutschsprachigen Zielmärkten. Planer informieren sich über MICEboard.com und auf den Events MICE BOAT, MICE PEAK, MICE by melody für ihre internationalen Formate. www_mep_event agenturen.indd 3 13.03.2017 13:49:09 Event-Fotografie Event-Service Limousinenservice Kongresshaus Locations

×