Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Jerusalem Conventions & Visitors Bureau - MICE Presentation 2020

160 views

Published on

Jerusalem Conventions & Visitors Bureau - MICE Presentation 2020

Published in: Travel
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Jerusalem Conventions & Visitors Bureau - MICE Presentation 2020

  1. 1. Jerusalem Conventions & Visitors Bureau // 1 JERUSALEM YOUR NEXT MICE DESTINATION
  2. 2. 2 // It‘s unconventional Jerusalem Conventions & Visitors Bureau // 3 „Die Altstadt von Jerusalem ist seit Tausenden von Jahren ein Kultur-, Religion- und Geschichtszentrum - aber das moderne Stadtzentrum ist das Herz der pulsierenden Metropole, deren Nachtleben, Restaurants und Kultur mit jeder größeren Stadt konkur- rieren können. Sie besteht aus mehreren Vierteln, darunter der bunte Mahane Yehuda Markt. Jedes Viertel hat seinen eigenen Charme und seine eigene spezielle Atmosphä- re. Die Destination bietet den Veranstaltungsplanern sowohl einen authentischen Cha- rakter, perfekte Infrastrukturen, Sicherheit und hohe Gesundheitsstandards als auch einen hochentwickelten wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Hintergrund, der sich für die Organisation von internationalen Veranstaltungen perfekt eignet.“ Ilanit Melchior, Tourismus Direktorin Die richtige Gruppe: Jerusalem ist kein Ziel für Party oder Action-Abenteuer. Es geht um das Erleben der unvergleich- lichen, fast magischen Atmosphäre der Stadt und das Eintauchen in ihre Jahrtausende alte Geschichte. Ihre Teilnehmer sollten also ein gewisses Interesse daran mitbringen. Expertise: Um das Potenzial von Jeru- salem richtig auszuschöpfen, braucht es unbedingt eine ortskundige DMC sowie, wenn möglich, einen konzeptions- starken Agenturpartner mit Expertise, der darüber hinaus auch eigene Recherchen anstellt. Engagieren Sie zudem erfahrene Experten als Guides. Fly Der Ben Gurion Inter- national Airport in Tel Aviv wird von sechs deutschen Flughäfen angeflogen meet Das International Convention Center (ICC) ist Israels größtes Kongresszentrum Move Der Jerusalem City Pass beinhaltet Flug- hafentransfer, Fahrten mit dem ÖPNV und vergünstigten Eintritt zu Sehenswürdigkeiten. sleep 15 532 Hotel-Zimmer. Darunter fast zwei Drittel aus dem 4- und 5-Sterne-Segment Money 0% Mehrwertsteuer für internationale Konferenzen. Hotellerie und Gastronomie: Wir empfehlen Jerusalem für Incentives mit maximal 80 Personen. Anspruchsvolle Zielgruppen kommen zum Beispiel im Hotel Waldorf Astoria oder im Hotel Mamilla auf ihre Kosten. Timing: Vermeiden Sie Samstage. Am Sabbat steht alles still. Fahren Sie idealerweise von Sonntag bis Mittwoch. Beste Reisezeit ist im April/Mai und September/Oktober. Planen Sie vor allem bei der Rückreise ausreichend Zeitpuffer am Flughafen ein wegen der verstärkten Sicherheitskontrollen. welcome to jerusalem Incentive-Destination Jerusalem Conventions Bureau + Kontakte IHR ZENTRALER ANSPRECHPARTNER FÜR EINE ERFOLGREICHE VERANSTALTUNG IN DER STADT • Vollständiger Veranstaltungsort und Hotel-Findungsservice • Standortbegehungen • Angebotsunterstützung • Rahmenprogrammplanung • Unterstützung bei Regierungskontakten • Finanzielle Zuschüsse • Werbung und Promotion Ihrer Veranstaltung auf den Marketingplattformen von JCVB Anat Landa Convention Bureau Manager T +972 2 6298456 C +972 50 6961938 E anatl@jda.gov.il Reut Breslauer Convention Bureau Manager T +972-2-6297486 E reut@jda.gov.il jerusalemcvb.com Vertretung des Jerusalem Conventions Bureaus in Deutschland Jérome Poulalier Account Director Germany c/o Global Communication Experts GmbH Hanauer Landstraße 184 60314 Frankfurt p: +49 69 17 53 71-038 f: +49 69 17 53 71-031 m: itraveljerusalem@gce-agency.com w: https://www.itraveljerusalem.com/de/ www.gce-agency.com Financial Grants Für internationale Konferenzen mit mehr als 400 Delegierten gibt es Zuschüsse bis zu 55.000 €, für Incentives mit mehr als 500 Teilnehmern sogar bis zu 290.000 €. Security Israel ist bekannt für seine perfektionierten Sicherheitspraktiken. Ein„Safety Net”springt finanziell ein, sollten geopolitische Ereignisse ein Event dennoch beeinflussen. Innovation Israel ist ein wachsender Technologie- Standort mit rund tausend Startups in Jerusalem und Tel Aviv. 5 Tipps von Julia Idler, Cebra Event GmbH „Die Cebra Event GmbH führt seit über 20 Jahren weltweit maßgeschneiderte, hoch- wertige Incentives und Events durch. In Jerusalem haben wir eine Reihe von Projekten erfolgreich umgesetzt, auch wenn die Heilige Stadt aus unserer Sicht wegen ihrer Besonderheiten keine ,klassische‘ Incentive-Destination darstellt. Wer folgende fünf Punkte berücksichtigt, kann in der faszinierenden Metropole einzigartige Geschichten, Erfahrungen und Erinnerungen schaffen:“ An nur wenigen Orten der Welt gibt es eine solche Fülle an kulturellen und religiösen Highlights auf engstem Raum. Einige lassen auch exklusive Besuche und Führungen zu, wie das Jerusalem Museum oder die Erlöserkirche. Einzigartige kulinarische Erlebnisse bietet zum Beispiel eine Tasting Tour auf dem Mahane Yehuda Markt oder ein Kochkurs mit jüdischen Rezepten. - Julia Idler, Cebra Event GmbH
  3. 3. Jerusalem Conventions & Visitors Bureau // 5 Programm dreitägiges Incentive Tag 1 _ Ankunft am Flughafen Tel Aviv _ Stop am Ruth Winery _ Weiterfahrt nach Jerusalem _ Meet & Greet auf dem Rooftop des Mamilla Hotels mit Blick auf die Altstadt Tag 2 _ Kulinarische Tour durch die Altstadt _ Kaffee, Minztee, Kebab, Halva, Knafe, Hummus _ Segway Tour mit Sonnenuntergang am Ölberg _ Grillparty am Alter Bahnhof („First Station“): Zentrum für Freizeit, Kultur, Kulinarik und Sport _ Künstlergalerie mit wechselnden Ausstellungen _ Marktstände bieten Mode, Kunst, Essen und Unterhaltung an _ Bars und Restaurants Tag 3 _ Tour durch die Kreativszene der Stadt _ Bezalel Academy of Art and Design für Architektur, Bildende Kunst, Keramik, Fotografie, Schmuck, Industrial Design _ „New Spirit Alliance”– Co-Working- Space für Ausstellungen, Konferenzen, Vorträge und Life-Performances _ Kunst- und Kulturzentrum„The Factory“ mit Werkstätten und Galerien, Café-Bar und Veranstaltungshalle für Theater, Konzerte, Tanzperformances _ Abends Spaziergang zum Yahane Me- huda Market – tagsüber Markt, abends Szene-Hotspot mit Clubs und Bars _ Verkostung kulinarischer Spezialitäten _ Konzerte mit lokalen Musikern JERUSALEM Highlights modern jerusalem In der alten Metro 1 Station wird die Verbindung aus Moderne und Geschichte, die #Jerusalem so einzigartig macht, deutlich. Neben dem Tourismus Hub #Jeth ist hier ein Kulturzentrum entstanden, es finden #YogaSessions, Märkte und sogar kleine #Konferenzen statt. Gepostet von Ronja Heise 09.12.2019  Das ICC Jerusalem International Convention Center ist das einzige Convention Center in Jerusalem und das größte in Israel. Yossi er- zählte uns von seinem Mann, durch den er Deutschland kennt und betont das ausgeglichene Geschlechterverhältnis im ICC Männer, wobei es mehr Frauen in Führungspositionen gibt. #diversity Gepostet von Kerstin Wünsch 09.12.2019  „Der #Markt repräsentiert Jerusalem am besten“,„Ihr müsst euch unbedingt den Markt angucken“,„Was Jerusalem so besonders macht? Definitiv der Markt!“ Nach solchen Aussagen, blieb uns also nichts anderes übrig, als auf den Markt #Shuk zu gehen. Gepostet von Ronja Heise 09.12.2019  An dem wohl berühmtesten Platz der Stadt klarte sich der Himmel auf und unser Blick von der Dachterrasse war atemberaubend. Zu unseren Füßen vor der #Klagemauer wurde Bar Mitzwa gefeiert, wir hörten den Ruf zum Gebet aus der Moschee und konnten in der Ferne Kirchtürme sehen. Gepostet von Ronja Heise 09.12.2019  Unser Fazit zum MICE-Destinationcheck #JerusalemInsights: Es fehlen uns immer noch die Worte. Jerusalem ist einfach eine Stadt, die man erlebt haben muss ... Gepostet von Ronja Heise 11.12.2019 um 17:30 h  Aktiv entdecken kultur Meet the locals kulinarik 4 // It‘s unconventional Das Social-Media-Team des Fachmagazins tw tagungswirtschaft, die #SocialSix, erkun- deten im Auftrag des Jerusalem Conventions and Visitors Bureau (JCVB) drei Tage lang Jerusalem als Meetingdestination. Das sind die Eindrücke. https://www.expodatabase. de/de/site/jerusalem-conventions-and- visitors-bureau Es war nicht nur ein Benefit, die wichtigs- ten Hotels und Locations kennenzulernen, sondern auch die Stadt mit ihren Hotspots, ihren Kulturen, ihrer Geschichte und dem Lifestyle. Höhepunkte waren der Da- vids-Turm mit seiner Light-Show, die Stadt- rundfahrt und der Markt. Ich war offen gestanden überrascht von der brillanten Anbindung der Sehenswürdigkeiten und den kurzen Reisezeiten. Begeistert haben mich die Gastfreundschaft und die freundliche, aufgeschlossene Mentalität aller Hote- liers. Großartiger Spirit! - Selina Herzig, Projektmanager, Competition Partner
  4. 4. 6 // It‘s unconventional Jerusalem Conventions & Visitors Bureau // 7 Programm dreitägiges Incentive Tag 1 _ Ankunft am Flughafen Tel Aviv _ Abendessen im Restaurant Eucalyptus. Hier werden moderne Interpretationen der biblischen Küche serviert: Von Jakobs und Esaus Linseneintopf bis hin zu den Shiv’at HaMinim. _ Weinverkostung _ Light- & Soundshow in der Davidszitadelle Tag 2 _ Tour durch das biblische Jerusalem und die unterirdischen Tunnel des Kotels _ Nachmittagsbesichtigung von Märkten und traditionellem Handwerk in der Altstadt – künstlerische Traditionen, faszinierende Ecken und besondere Menschen. Tag 3 _ Besichtigung des Israel-Museums und des Rockefeller Archaeological Museums _ Nachmittags kulinarische Tour durch die Altstadt von Jerusalem: Authentische Kaffeemischungen, Minztee, armenische Backwaren, Kebab, Halva, Knafe, Hummus _ Abends Abschiedsessen auf der Dachterasse des Mamilla Hotels Über 6.000 Mitarbeiter des US-amerikani- schen Finanzdienstleisters World System Builders (WSB) kamen Ende 2019 zu einem einwöchigen„Super Trip“ nach Israel. Dieser Trip war der Ausdruck wachsender Incentive-Business- Aktivitäten Jerusalems und die größte Firmengruppe, die jemals Israel besucht hat. Diese noch nie zuvor bewältigte Gruppengröße erforderte die Teilung in zwei Gruppen. Die eine Hälfte verbrachte den Aufenthalt in Tel Aviv und die andere Hälfte in Jerusalem. Die Agentur Eshet Tours erhielt zusammen mit dem Jerusalem Conference and Visitors Bureau (JCVB) den Zuschlag für die Ausrichtung des Projekts. Nach dem großen Erfolg der WSB-Gruppe unterstützt das JCVB unter der Schirm- herrschaft der Jerusalem Development Authority auch in Zukunft Incentive- Tourismus-Pakete durch finanzielle Zuschüsse für Gruppen von mindestens 500 Besuchern finanziell. Ilanit Melchior, Direktorin der Jerusalem Development Authority of Tourism, beschrieb die Reise als die größte Veranstaltung, die jemals in Israel stattgefunden hat.„Mehr als 6.000 Besucher gaben während der einwöchi- gen Reise mehr als 45 Millionen Schekel (über 12,5 Millionen Dollar) aus“, betonte sie.„Im Gegensatz zu den Delegierten einer Konferenz haben Incentive-Teilneh- mer viel Zeit für Rahmenprogramme, was für die lokalen Unternehmen finanziell sehr lukrativ ist“, so Melchior. Der Bürgermeister von Jerusalem, Moshe Lion, sagte, die Gemeinde habe sich zum Ziel gesetzt, die Stadt zu einer Hauptstadt für Incentive-Reisen zu entwickeln und sich entsprechend vorzubereiten. „In den vergangenen zwei Jahren haben wir spezielle Förderungsprogramm zur Unterstützung der Incentive-Geschäfte eingeführt, in der Hoffnung, mehr Projekte dieser Art organisieren zu können“, sagte Lion.„Normalerweise begrüßen wir Gruppen mit rund 60 oder vielleicht sogar ein paar hundert Personen. Nun haben wir 6.000 Gäste betreut und zwei Wochen später eine weitere Firmen-Incentive-Gruppe mit 3.000 Personen aus Süd- und Mittel- amerika begrüßt“, sagte Reut Breslauer, JCVB Convention Manager.„Aber am meisten freuen wir uns, dass jeder Besucher zu einem Botschafter für Israel wird.“ www.jerusalemcvb.com classic jerusalem „Super Trip“ Jerusalem ist eine absolut spannende und faszinierende Destination. Wie entspannt und nett die Leute sind, wird viele Besucher positiv überraschen. Ich habe mich während meines Aufenthalts auch total sicher gefühlt. Meiner Meinung nach ist Jerusalem vor allem für kulturell interessierte Gruppen äußerst reizvoll. - Robert Beyer, Projektmanager Die Reisemanufaktur museen biblisches jerusalem geschichte handwerk Das Jerusalem Convention Bureau feiert die Durchführung der größten Incentive-Reise seiner Geschichte mit 6.000 Besuchern
  5. 5. Jerusalem Conventions & Visitors Bureau // 9 _ Im Jahr 2015 wählte das Time Magazin Jerusalem zum aufstrebenden Techno- logienzentrum der Welt. _ Die Hebrew University in Jerusalem ge- hört zu den 100 besten akademischen Instituten der Welt. _ Jerusalem hat im Bereich Biowissen- schaften die höchste Dichte an Startups auf der ganzen Welt. _ Forschungsgruppen in Künstlicher Intelligenz (KI) und Analytik der Hebrew University Jerusalem haben unter anderem Mobileye hervorgebracht. 2017 wurde das Startup von Intel für 15 Milliarden US-Dollar übernommen, seither ist Jerusalem Intels Standort für„Autonome Fahrzeuge“ und Israels größtes Forschungs- und Entwicklungs- zentrum im Bereich KI. _ Die Hebrew University führt zusammen mit ihrem Tochterinstitut Hadassah Medical Center ein Drittel der akade- mischen Forschungsarbeiten in Israel durch. _ Angesichts der Einrichtungen und des Reichtums an Forschungsergebnissen, die aus der Stadt hervorgehen, ist Jeru- salem ein idealer Konferenzstandort mit jährlich über 350 technischen Veranstal- tungen. Vom Inspirationstreffen bis hin zu Hackathons. 8 // It‘s unconventional best Locationsscience and technology Die weltbekannte Davidszita- delle steht auf den Überresten einer von König David erbauten Festung, und kann exklusiv für Ihre Veranstaltung genutzt werden. Samt im 2. Jahrhun- dert vor Chr. erbauten Turm, Museum mit Wechselausstel- lungen und Innenhof mit bis zu 3.000 Jahre alten archäolo- gischen Artefakten. Erleben Sie die spektakuläre Sound- und Lightshow der Location! Unter den alten Stadthäusern liegt die rund 9.000 m2 große Zedekiah Höhle, eine der beeindruckensten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Im ehemaligen Steinbruch wurden in der Antike die massiven Steine für den Bau von Jerusalems Tempeln gewonnen. Hier sind unter anderem Galadinner möglich. Die einzigartige und beson- dere Geschichte Israels erleben Besucher in der größten und bedeutends- ten Kulturinstitutionen des Landes – dem Israel Museum. Nach einer Besichtigung des Archäologie-Flügels, in dem Funde wie der Schrein des Buches (in dem die Schrift- rollen vom Toten Meer unter- gebracht sind) ausgestellt sind, können sich Teilneh- mer zwischen Masken und seltenen Judaica-Objekten vernetzen und erinnerungs- trächtige Dinner genießen. Das Jerusalem Theater vereint Schauspiel, Kino sowie bildende Kunst. Die kulturelle Einrichtung präsentiert zeitgenössische Kunstsprache und originelle Initiativen und ist ein beliebter Treff- punkt für Kreativität und Kunst. Für Veranstal- tungen, stehen mehrere Räume zu Verfügung. Hoch über der Stadt liegt das Rooftop Outdoor Lounge & Restaurant des Roof top MAMILLA Hotel, das umhüllt von der frischen Brise Jerusalems einen herrlichen Blick auf die Altstadt bietet. Es gibt kaum einen besseren Platz für köstliches Essen, angeneh- me Musik und lässiges Essen im Freien. Hier sind unter anderem Weinverkostungen möglich. Das Rockefeller Archae- ological Museum ist in einem prächtigen Gebäude untergebracht und kann sich mit einer ebenso beeindru- ckenden Sammlung von Antiquitäten aus dem Heiligen Land während der britischen Mandatszeit rühmen. Ein außergewöhnlicher Rahmen für Events. Ein lebendiger Markt am Tag und der Treffpunkt in der Nacht: der Mahane Yehuda Markt (Shuk). Sobald die Lebensmittelverkäufer ihre Läden schließen, bevölkern die Nacht- schwärmer hier Bars, Restaurants und Clubs. Veranstaltungen lassen sich vor Ort bis zu 600 Personen organisieren. outside Jerusalem Tel Aviv:„In Jerusalem wird gebetet, in Tel Aviv wird gefeiert“, so ein israelisches Sprichwort. Die Partymetropole am Mit- telmeer ist aber auch nicht zuletzt wegen der im Bauhaus-Stil erbauten„Weißen Stadt“ seit 2003 UNESCO-Weltkulturerbe. En Gedi: Eine Oase mitten in der Wüste. Seit Jahrtausenden besiedelt befindet sich heute auch ein 14 km² großes Natur- schutzgebiet. Totes Meer: Nicht einmal 45 Minuten von Jerusalem liegt das Tote Meer, in dem sich Besucher aufgrund des hohen Salzgehaltes gemütlich„treiben“ lassen können. Weinprobe: Ein beliebtes Ausflugziel in der Region sind die Berge bei Jerusalem, wo sich eine Tour mit einem Tasting auf einem der zahlreichen Weingüter verbin- den lässt. Masada: Auf einem Gipfelplateau am Rand der Judäischen Wüste finden Besu- cher die Festung Masada, die sich König Herodes 15 v. Chr. errichten ließ.
  6. 6. Jerusalem Conventions & Visitors Bureau // 11Jerusalem Conventions & Visitors Bureau // 11// 11// Insgesamt gibt es über 17.500 Hotelzim- mer in Jerusalem, davon 5.602 Zimmer im 4-Sterne-Bereich und 3.390 Zimmer in 5-Sterne-Bereich. Einige der renom- miertesten Ketten der Welt besitzen hier Hotels, darunter Hilton, Accor, Crowne Plaza und Waldorf Astoria. Es gibt auch eine Reihe von Boutique-Hotels wie die American Colony und besonders große Häuser wie das Dan Jerusalem. Im Rahmen des jährlichen Readers‘ Choice Awards des Condé Nast Traveler Magazins wurden zwei Hotels in Jerusa- lem jetzt zu den besten fünf Hotels im Nahen Osten gekürt: das David Citadel Hotel auf Platz 4 sowie das Mamilla Hotel auf Platz 5. Über 600.000 Leser auf der ganzen Welt bewerteten Leistungen und Qualität weltweiter Destinationen und Hotels. Hotel Anzahl Meeting-Räume Veranstaltungs- fläche m2 max. Teilnehmer Reihenbestuhlung max. Teilnehmer Empfang stehend Anzahl der Betten im Hotel Ramada Jerusalem 21 1200 1500 1500 606 Crowne Plaza 4 570 850 800 397 Orient (Isrotel) 10 664 710 800 243 Dan Jerusalem 23 651 700 1000 505 Jerusalem International YMCA 5 600 600 1000 56 The Inbal Jerusalem Hotel 17 588 600 700 330 Leonardo Plaza 9 629 600 800 270 Waldorf Astoria Jerusalem 14 756 600 400 226 Yehuda 21 475 600 129 Belt Shmuel 11 1200 500 500 41 David Citadel 10 516 500 500 384 Leonardo Jerusalem 10 1125 450 450 397 Olive Tree Hotel 9 480 400 300 304 Rimonim 5 400 288 Dan Panorama 8 312 330 200 289 Belt Malersdorf 11 284 300 300 29 Prima Palace 5 280 76 Ramat Rachel 13 270 800 165 Caesar Premier Jerusalem 4 260 250 250 150 Mamilla Hotel 12 390 250 350 194 Mount Zion Hotel 3 200 500 137 Prima Park 6 500 150 450 217 Prima Royal 5 240 150 170 133 American Colony Hotel 4 250 100 250 92 Prima Kings 5 120 80 100 213 TRYP Bat Sheva 3 104 80 80 79 Eldan Hotel 2 150 70 76 Lady Stern 2 81 70 196 Ibis Jerusalem City Center Hotel 1 70 50 80 124 Ibis styles Jerusalem city center 1 20 104 10 // It‘s unconventional map of jerusalemhotels
  7. 7. 12 // It‘s unconventional impressum Eine Sonderbeilage der tw tagungswirt- schaft in Kooperation mit dem Jerusalem Conventions and Visitors Bureau (JCVB). Text und Konzept: Jérome Poulalier, itraveljerusalem@gce-agency.com, +49 69 17 53 71-038 Gestaltung: Judith Kohl, ju.ko@freenet.de Verantwortlich: Jerusalem Development Authority (JDA), Jérome Poulalier, Account Director Germany, c/o Global Communication Experts GmbH, T +49 69 17 53 71-038, itraveljerusalem@gce-agency.com, www.itraveljerusalem.com/de/, www.gce-agency.com Bildhinweise: S.1: Naftali Hilger,
S.2: Nick115-Pixabay,
 S.3 v.o.: Tomer Foltyn, keine Angabe, kei- ne Angabe,
Seite 4: tw tagungswirtschaft (alle),
S.5 v.o.: Tomer Foltyn, Tomer Foltyn, Ricky Rachman, Keine Angabe,
S.6 v.o.: Tomer Montilia, Jerusalem Development Authority, Noam Chen, Ricky Rachman,
 S.7 v.o.: Jerusalem Development Autho- rity, itravelJerusalem,
S.8 v.o.: Pesels – Florian Wehlmann, Wikimedia Commons – BlueHorizon,
S.9 v.o.: Oren Cohen, keine Angabe, Wikimedia Commons – Deror Avi, Tomer Foltyn, Tomer Foltyn, keine Angabe, Mamilla,
S,11-12: OFFEN, alle anderen Fotos: Jerusalem Conventions and Visitors Bureau (JCVB) Das Jerusalem Conventions and Visitors Bureau (JCVB) wurde 2015 von der Jerusalem Development Authority als erste Anlaufstelle für Konferenz- und Ausstellungsorganisatoren eingerichtet. Das JCVB unterstützt mit seinem umfang- reichen Netzwerk Veranstaltungsplaner beratend und vermittelnd beim Kontakt mit Locations, Hotels, Behörden und Dienstleistungsanbietern. Auf der Web- site können Planer mit dem Venue Finder nach geeigneten Locations suchen und sich für zukünftige Konferenzen inspi- rieren lassen, für die das JCVB finanzielle Anreize anbietet. contact us Anat Landa Convention Bureau Manager, +972-2-6298456, anatl@jda.gov.il Reut Breslauer Convention Bureau Manager, 972-2-6297486, reut@jda.gov.il

×