Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Zukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktage

1,144 views

Published on

Published in: Technology, Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Zukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktage

  1. 1. Die Zukunft des Radios zwischen Internet und Musik-on-Demand, Apps und Mobile, Lokal und Global Gerd Leonhard Medien Futurist CEO, The Futures Agency www.mediafuturist.com www.twitter.com/gleonhard
  2. 2. Hier ist mein Radio ;) Media Futurist iPhone App Store Android Market Place
  3. 3. Neues Verhalten - nicht neue Technologien!
  4. 4. Morgen Heute
  5. 5. Broadcast | Rundfunk - Kultur
  6. 6. Netzwerk Kultur (Mobil, Social)
  7. 7. Es war einmal... Eine bestimmte Plattform Zu einer bestimmten Zeit An einem bestimmten Ort Ein bestimmtes Programm Es wird... Jede Plattform Jederzeit Jederorts Jeder Content
  8. 8. Was, Warum, und mit Wem wird immer wichtiger (nicht mehr das ‘wie’)
  9. 9. Digitale Medien nehmen immer mehr Zeit und Raum ein
  10. 10. Wie lange wird diese Technologie wirklich noch relevant sein?
  11. 11. 3 verbleibende Gruende fuer Radio ‘1.0’ •Mobiles, guenstiges Breitband Internet ist noch nicht ueberall verfuegbar •Lokale Themen, Sport und Verkehr (‘Live Radio’) sind immer noch sehr wichtig •Die meisten Marken und Werber waren bis jetzt noch sehr zurueck- haltend bei Internet und Mobile Live Radio: Lokales, Sport, Verkehr
  12. 12. Der Browser und das Mobil- Telefon sind das neue Radio
  13. 13. ‘Konsument’ | Zuhoerer 2.0
  14. 14. Nicht ‘ob’ sondern wann...!
  15. 15. Tun Sie das was Ihre Hoerer auch tun! Smart-Phone / iPhone Kindle / iPad / eReader Mobile Applications Pandora / Spotify / Last.fm / Rdio / MOG Facebook Youtube Twitter ....
  16. 16. Das Alte verblasst aber das Neue ist noch nicht ganz da... Das neue “Radio 2.0”
  17. 17. Das Auto war die letzte Bastion
  18. 18. Von Massenmedien zu Massen von Medien
  19. 19. Einer, ein Programm, zu Vielen Einer, ein Programm, zu Wenigen 10 Viele mit vielen Programmen, zu Vielen 7.5 5 2.5 0 Heute 2012 2015
  20. 20. Es war einmal... Lokales Nachrichten Musik Werben Sport Live & Jetzt Verkehr
  21. 21. Jetzt: Unbundling / Entbuendeln Lokales Sport Live & Jetzt Nachrichten Werben Verkehr Musik
  22. 22. Alle Inhalte ziehen in die Wolke...
  23. 23. Die Werbung zieht zum Internet: Online / Mobile / Social / Cloud
  24. 24. Nicht der Zugang sondern die Auswahl ist das Wichtigste
  25. 25. Der Kampf um die Aufmerksamkeit, das Vertrauen, die Zeit...
  26. 26. Musik 2.0: der Kontext
  27. 27. Mobile Applications = die neue CD?
  28. 28. Also: Mehrwerte anbieten Engagieren & Involvieren Dialog nicht Monolog Netzwerk schaffen Plattform werden Zukunft sichern
  29. 29. Radio 2.0 wird jetzt & hier Realitaet
  30. 30. Bald: Musik. Unlimitiert.
  31. 31. Video: ‘Best Available Screen’ Radio 2.0: ‘was immer die beste und verfuegbare Plattform ist’
  32. 32. Bald: die totale Konvergenz: von Rundfunk & Breitband
  33. 33. ‘Breitband Radio’
  34. 34. “Plattform”
  35. 35. Was wollen News- Konsumenten? Links & Vernetzung Multimedia Content Teilen / Social Media Interaktion
  36. 36. Do what you do best - link to the rest! * Jeff Jarvis “What would Google do”
  37. 37. Beispiel: NPR
  38. 38. Das NPR Rezept Hoechste Content Qualitaet Verfuegbarkeit / Zugang / Dialog auf / in allen Platformen Offene Systeme und APIs Radikale Einbeziehung der User (Social Media, Sharing, Crowdsourcing) NPR ist eine Marke / Brand!
  39. 39. ...Relevanz um den Content herum Freemium Musik Archiv Community Zugang In-App Social Commerce Media Apps Radio 2.0 Services tion ‘Werbung’ L oca S) (LB 2.0
  40. 40. Zugang ersetzt ‘Kopien kaufen’
  41. 41. Denn Radio muss alle Plattformen nutzen
  42. 42. Radio muss vernetzt werden
  43. 43. Die Zukunft: starke Radio-Marken (Brands), auf allen Plattformen
  44. 44. Social Networks sind Sender
  45. 45. Vielen Dank ! email gerd@mediafuturist.com Twitter: gleonhard Facebook: gleonhard LinkedIn: gleonhard

×