Welche Ökobilanz haben LED Lampen tatsächlich?

294 views

Published on

Erfahren Sie in diesem Artikel mehr zu Ökobilanz LED Lampen:

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
294
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
1
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Welche Ökobilanz haben LED Lampen tatsächlich?

  1. 1. Welche Ökobilanz haben LED Lampen tatsächlich? Publiziert am 24. Dezember 2013 von Thomas Beetz Eines kann man grundsätzlich festhalten. Soviel gerechtfertigte Aufregung was die Kompaktleuchtstofflampen angeht, gab es schon lange nicht mehr. Die herkömmlichen alten Glühbirnen haben in der Tat sehr viel Energie verbraucht, aber so gefährlich und schädlich wie die Kompaktleuchtstofflampen, im Volksmund bekannt als Energiesparlampen, waren sie nicht. Anstatt sich zu überlegen, welche Möglichkeiten es zur umweltfreundlichen Energieerzeugung gibt, damit der Energieverbrauch dann nicht das tragende Argument bleibt, wurden Kompaktleuchtstofflampen (Energiesparlampen) auf den Markt gebracht. Was spricht denn gegen Windkraft und Solarenergie? Wieso werden die natürlichen Ressourcen nicht genutzt? Es geht leider sehr oft nur sekundär um die Natur und die Gesundheit. Der gesunde Menschenverstand wurde bei der Entwicklung und Produktion der Kompaktleuchtstofflampen nicht eingeschaltet. Es ging wohl um Umsatz unter dem Vorwand der Energieeinsparung. In den letzten Jahren wurde auf Energiesparlampen (Kompaktleuchtstofflampen) umgerüstet. Leider haben sich diese bereits bei der Produktion, im Falle von Bruch und bei ihrer Entsorgung aufgrund des Quecksilberanteils als extrem gesundheitsschädlich herausgestellt. Es wurde gerne in Kauf genommen, diese höchst gefährliche „Giftlampe“ unter die Menschen zu bringen. Und was machen wir jetzt mit der Entsorgung des Giftes? Im Bewusstsein, dass wir nur eine Welt haben, ist es unverantwortlich diese Lampen weiterhin im Handel zu halten oder im eigenen Haushalt. Aber wohin damit? Werden sie vernünftig entsorgt? Dies sind Fragen, auf die ungern geantwortet wird. In Deutschland rennen wir doch immer mit unseren alten Lampen zum Drogeriemarkt oder anderen Stellen, um diese im Sinne unseres guten Gewissens dort sicher abzugeben. Dann haben wir etwas Gutes für die Umwelt getan. Und in vielen Ländern der EU landen sie einfach im Haushaltsmüll! Obwohl LEDs dann schon lange existierten, wurden die Verbraucher nicht vernünftig aufgeklärt. Bis zum Jahr 2020 soll die gesamte Europäische Union ihren Energieverbrauch um mindestens 20 Prozent senken. Aktuell werden LED Lampen vermehrt nachgefragt. Sie sind mittlerweile aus keinem Bereich mehr weg zu denken. Insbesondere Städte sind gefragt, auf die umwelt- und energiefreundlichen LEDs um zu steigen. Die größten Energiefresser sind die Industrie und der öffentliche Bereich. Private Haushalte machen einen geringeren Teil aus. Bitte teilen 1
  2. 2. Der damals verhältnismäßig hohe Preis der LEDs im Vergleich zu den herkömmlichen quecksilberhaltigen Energiesparlampen hielt sich lange als Vorwand, keine LEDs zu kaufen. Heute wissen wir mehr. Der Verbraucher informiert sich zunehmend und zeigt Interesse an einem in sich stimmigen Produkt, von der Herstellung bis zur Entsorgung. LEDs stehen neben ihrer Umwelt- und Gesundheitsfreundlichkeit für geringen Energieverbrauch und eine lange Lebensdauer. Auch die Lichtqualität ist äußerst gut. LEDs entfalten nach dem Einschalten ihre sofortige Leuchtkraft. Auch die Stiftung Warentest hat über die LED Lampen Positives zu berichten. Dabei wurden in den Tests alle Faktoren untersucht, die mit den LED Lampen in Verbindung gebracht werden können. Der gesamte Prozess von der Herstellung, Transport, Nutzung und Entsorgung wurden im Hinblick auf die Umwelt und Gesundheit untersucht. Nicht überraschend erhielten von neun getesteten LED Lampen tatsächlich acht LED Lampen die Noten „sehr gut“ und „gut“, was den Aspekt Umweltschutz betrifft. In Bezug auf die Leuchtkraft wurden LED Lampen getestet, die eine 60 Watt Glühbirne in ihrer Leuchtkraft ersetzten könnten. Auch in diesem Bereich übertreffen die LED Lampen alle bisherigen Lampen in der Qualität der Lichtfarbe bzw. Farbtemperatur und ebenfalls in der Helligkeit. Die Farbwiedergabe der LED Lampen ist ebenfalls sehr positiv beurteilt worden. LED Lampen erweisen sich zudem aufgrund ihrer langen Lebensdauer auch als sehr positiv, da sich der Anschaffungspreis über die lange Lebensdauer hinweg amortisiert, so dass sie in diesem Aspekt sogar „preisgünstiger“ abschneiden. Zusammenfassend kam heraus, dass LED Lampen nicht nur eine sehr gute Ökobilanz aufweisen, sondern insbesondere bei der Qualität, Helligkeit und ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis aufgeholt haben. Unser Team wünscht allen unseren Bloglesern ein ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. - See more at: http://blog.lichtrevolution.de/blog/welche-oekobilanz-haben-led-lampentatsaechlich/#sthash.A8YA6TuE.dpuf Besuchen Sie unseren LED Leuchtmittel Blog Bitte teilen 2 Scannen Sie unseren QR Code mit Ihrem Smartphone!

×