Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

ML Kundenzeitung

72 views

Published on

Juwelier Matthias Lewalter
Freiburg

Published in: Lifestyle
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

ML Kundenzeitung

  1. 1. Schusterstr. 48 79098 Freiburg Tel. 0761/55 65 28 60 www.m-lewalter.de Ausgabe 8 Herbst | Winter 2018/19 W ertsache Lebensfreude. Wie die pulsierende, venezianische Uni- versitätsstadt begeistert auch die neue Trendlinie von Bruno Söhnle mit stil- und temperamentvollen An- und Ein- sichten – jung, rassig und dabei ganz der sprichwörtlichen Qualität „made in Glas- hütte“ verpflichtet. Schon der erste Blick auf das raffiniert strukturierte Zifferblatt und die markanten Farbakzente in Schwarz, Weiß, Silber und Rot verraten: die Padua ist leidenschaftlich anders und erinnert an die aufregende Cockpit-Eleganz italienischer Sportwagen. Das Basismodell Padua mit dem aufwendig in Glashütte veredelten BS-Quarzwerk und Großdatum auf der Zwölf konzentriert sich ganz auf das Wesentliche. Im Sportwagen- jargon aufgelöst bedeutet das: präzise, glasklare Ansprache, charismatischer Puris- L iebe Leserinnen und Leser, druckfrisch halten Sie die 8. Ausgabe unserer Kundenzeitung in Händen. Grund zum Feiern haben dieses Jahr einige unserer Liefe- ranten, zum Beispiel 100 Jahre Terrassenbau der Uhrenfabrik Junghans und 125- jähriges Gründungsjubiläum der heutigen Firma Union Glashütte. Anlass genug, spezielle Jubilä- umsmodelle zu präsentieren: wie die auf 1.000 Exemplare limitierte Junghans Meister Chronoscope Terrassenbau und die „1893 Johan- nes Dürrstein Edition“ (s. S. 6). Andere Uhrenhersteller gehen neue Wege mit spannenden Innenleben, markanten Ziffer- blättern oder ausgefallenen Materialien. Exem- plarisch hierfür steht die Firma NOMOS, die bereits im Frühjahr ihr elftes Manufakturkaliber präsentierte. Verbaut ist dies beispielsweise in der neuen Modellinie „Autobahn“, die der be- kannte Produktdesigner Werner Aisslinger mit NOMOS Glashütte gestaltet hat (s. S. 2). Eine weitere Weltneuheit kommt aus der Schram- berger Uhrenfabrik Junghans: ein neu ent- wickeltes Funkwerk, verbaut in den Serien Meister und max bill. An ein Uhrengehäuse aus Bronze hat sich das Familienunternehmen Nautische Instrumente Glas- hütte gewagt. Entstanden ist die auf 500 Stück limitierte Yacht- Timer Bronze. Ihrer Vorliebe für Städtenamen bleibt die Uhrenfirma Bruno Söhnle treu und zeigt neben der Ham- burg-Linie (s. S. 7) mit den neuen Padua-Mo- dellen weitere sportive Uhren mit südlichem Charme. Viel Freude beim Lesen wünschen Ihnen Matthias Lewalter, Margit Ranke und Team. mus, der sein handwerkliches Können unter der Haube selbstbewusst lebt. Über emotionale Strahlkraft verfügt der Padua Chronograph mit seinen dynami- schen Anzeige- und Bedienelementen für die Stoppuhr-Funktion. Die sportliche Ausstrah- lung dieses eleganten Zeitmessers wird unterstrichen durch das robuste Edelstahl- gehäuse samt innen entspiegeltem, hoch- wertigem Saphirglas. Und das Designkonzept „leidenschaftlich anders“ bleibt sich konsequent treu. So runden Stilelemente wie elegante Edel- stahlbänder mit Faltschließe oder schwarze sowie feuerrote Glattlederbänder mit Dorn- schließe die neuen Padua-Modelle serien- durchgängig als stimmige, individuell-aparte Kreationen ab. Es ist die Fasson echter Lebensart, es ist Uhr pur. #MeineBesteZeit Padua Chronograph Quarz, Ronda 5040B; Edelstahl, Ø 42 mm; Saphirglas innen entspiegelt; wasserdicht bis 10 bar; Kalbslederband Preis: 570,– Euro Neue Wege
  2. 2. reich ausgestattete und luxuriös verzierte Uhrwerk. Einen verführerischen Eindruck machen die Modelle der Uhrenserie Tetra Petit Four, deren Spiel mit Farbe, mit kontrastierenden Typo- und Zei- gerfarben, den feinen Akzenten von Silber und Gold nicht nur beste Manufakturarbeit ist, sondern auch Schmuck fürs Handgelenk. Im Innern der Tetra Azur sorgt das Handaufzugswerk Alpha für höchste Präzision und Gang- genauigkeit. Der Stahlboden bietet Platz für eine individu- elle Gravur. Für das neue neo- matik-Kaliber DUW 6101 hat der Produktdesigner Werner Aisslinger ge- meinsam mit NOMOS Glashütte eine neue Au- tomatikuhr entworfen – ihr Name: Autobahn. Aisslin- gers Liebe zu Geschwindigkeit steckt in diesem Modell, alles an ihm drückt Bewegung aus. Das gewölbte Zifferblatt etwa legt sich gleich doppelt in die Kurve, einmal am Rand, ein zweites Mal in der kleinen Sekunde. Das gestreckte Datumsfenster auf der Sechs zeigt drei Tage auf einen Blick: gestern, heute, morgen. Ein Leuchtring aus Superluminova-Fel- dern macht die Uhr auch nachts lesbar. Durch die Verwendung eines extrastarken Saphirglases oben wie auch am Gehäusebo- den und mit einer Wasserdichtigkeit von 100 Metern wird Autobahn zu einem besonders sportlichen Zeitmesser. zurückgestellt werden kann. Zu- dem erlaubt es auch bei großen Zifferblättern eine weit außenlie- gende Datumsanzeige. Mit dem neuen Kaliber DUW 6101 gelingt NOMOS Glashütte die Weiterentwicklung seiner Klassiker Tangente, Orion und Ludwig. Alle drei Uhren sind nun mit einer maßgeschneiderten Datumslösung ausgestattet, mit knapp 41 mm viel größer geworden und dabei sehr flach ge- blieben. Der Datumsring der Tangente neo- matik 41 update trägt zwei rote Punkte, die das jeweilige Datum rahmen und den grafischen Charakter der Tangente unterstreichen. Der Saphirglasboden erlaubt einen Blick auf das Feine Herkunft A ls eine von weniger als 20 Manufaktu- ren weltweit stellt NOMOS Glashütte seine mechanischen Werke selbst her – und dies ausnahmslos in Glashütte. Die Ferti- gungstiefe beträgt bis zu 95 Prozent – so hat das Unternehmen die Qualität seiner Uhren komplett in der Hand. Seit 2014 produziert NOMOS Glashütte ein eigenes Assortiment, eine Hemmung, in Serie: das NOMOS-Swing-System, womit sich die Manufaktur technologisch unabhängig ge- macht hat. Das Swing-System tickt auch in den neuen neomatik-Kalibern DUW 3001 und DUW 6101. Als elftes hauseigenes Werk An- fang dieses Jahres präsentiert, verfügt Letz- teres über einen hochmodernen Datums- mechanismus, mit dem das Datum über die Krone schnell und komfortabel vor- und auch In der Uhrenmanufaktur NOMOS Glashütte wird die Tradition des Uhrmacherhandwerks durch Forschung und Hightech-Fertigungsmethoden mit der Gegenwart verbunden und perfektioniert. Flach unter der Manschette, höchst präzise für den Job: Für alle, die leidenschaftlich auch bei der Arbeit sind. Motor dieser Uhren ist das neomatik-Kaliber DUW 3001, von Hand in der Manufaktur NOMOS Glashütte gefertigt. Metro Roségold neomatik 39 in einem Gehäuse aus 18-karätigem Gold sowie die Stahlmodelle der Serie At Work gibt es bei Matthias Lewalter, Schusterstraße 48, 79098 Freiburg, Telefon 0761 55 65 28 60. Mehr: m-lewalter.de, nomos-glashuette.com Tangente neomatik 41 Update Automatik DUW 6101; Gangreserve ca. 42 Std.; Edelstahl, Ø 40,5 mm; entspiegeltes Saphirglas; wasserdicht bis 5 bar; Horween Genuine Shell Cordovan Preis 3.200,– Euro Tetra Petit Four Azur Alpha, Handaufzug; Gangreserve ca. 43 Std.; Edelstahl, Ø 29,5 x 29,5 mm; Saphirglas; wasserdicht bis 3 bar; Veloursleder Preis 1.700,– Euro Autobahn neomatik 41 Datum sportgrau Automatik DUW 6101; Gangreserve ca. 42 Std.; Edelstahl, Ø 41 mm; entspiegeltes Saphirglas; wasserdicht bis 10 bar; Textilband Preis 3.800,– Euro Das neue Manufakturkaliber DUW 6101 mit Datumsring.
  3. 3. genen Techniker ein intelligentes Funkwerk entwickelt, das seinesgleichen sucht. Auf drei Kontinenten lässt sich die Uhrzeit über ein Funksignal empfangen, das eine Abweichung von gerade einmal 0,006 Sekunden in einer Million Jahren hat. Außerhalb des Sende- bereichs läuft die Meister MEGA mit der Ge- nauigkeit eines besonders präzisen Quarzwerks bei einer Zeitabwei- chung von maximal 8 Sekunden im Jahr. Darüber hinaus hat jeder Trä- ger außerhalb der Empfangsberei- che die Möglichkeit, die Uhr mit der Junghans-MEGA-App auf eine eigene, individuelle Uhrzeit einzustellen. Die Smart-Hand-Mo- tion-Technologie sorgt für präziseste Ables- barkeit, tickt doch der Sekundenzeiger in Halbsekundenschritten. 1440-mal am Tag wird seine Position mit der zuletzt empfange- nen Zeitinformation abgeglichen. Gestaltet ist der Zeitmesser in der Tradition der Meister- Linie. Ein Zifferblatt mit ausgewogenen Pro- portionen zeugt von seinem eleganten Stil. Nur eine Frage der Zeit war es, bis Jung- hans die FORM-Linie um Damenuhren erwei- tert. So wie der Minimalismus als Stilrichtung in der Mode mit klaren Schnitten das Wesent- liche in den Fokus stellt, so bringen die FORM- Damenmodelle Minimalismus in Vollendung ans Handgelenk. In ihrer Schlichheit und Anmut ist sie eine Uhr für jede Gelegenheit. Dank der Wechsel- bänder wird sie schnell und ein- fach zum farbigen Blickfang und ist mit sämtlichen Looks kom- binierbar. E in Meister- werk an Stil und Präzi- sion ist die Weltneuheit aus der Schramberger Uhrenfabrik: die Junghans Meister MEGA. In vier Jahren Entwicklungszeit, basierend auf über 30 Jahren Know-how in der Funktechnologie, haben die hausei- Immer am Puls der Zeit I nspiriert vom urbanen Zeitgeist hat die Uh- renfabrik Junghans eine Uhrenfamilie kre- iert, die ihren eigenen Prinzipien folgt. Die langjährige Erfahrung der Junghans-Designer ist die Basis für das schlichte und moderne Design der FORM: klare Linien und eine kon- sequente Formensprache prägen den Stil der Zeitmesser. Die formtypische Seitenansicht und das geometrische Spiel zwischen konkavem Zifferblatt und konvexer Gehäuseform, die zudem für den angenehmen Trage- komfort sorgt, sind die maßgeb- lichen Gestaltungselemente dieser Linie. Die Zifferblätter be- stechen durch bemerkens- werte Dreidimensionalität und einen besonderem Tiefeneffekt. Unsere Marken: Apero Collection Ruesch Coeur de Lion Ernstes Design Gerullis-Seliger Hardwear by Landmesser Joanli Nor Knotenschmuck Langani Manu Schmuck Petra Meiren Son of Noa Step by Step Tezer Titanfactory Trollbeads A.b.art Bruno Söhnle Uhrenatelier Glashütte/SA. Junghans . Qlocktwo Sinn-Spezialuhren Union Glashütte/SA. Votum Watches Klare Linien und gestalterische Details gepaart mit Präzision und Zuverlässigkeit: Das sind die Merkmale, mit denen das Schwarzwälder Traditionsunternehmen Junghans seit über 150 Jahren der Zeit ein eigenes Gesicht gibt. Meister MEGA Multifrequenzfunkwerk; Edelstahl, Ø 38,4 mm; gewölbtes Saphirglas; Glassichtboden; wasserdicht bis 5 bar; Edelstahlband Preis 1.190,– Euro FORM Quarz Quarzwerk; Edelstahl, Ø 39,3 mm; Datum; Saphirglas; wasserdicht bis 5 bar; Milanaiseband aus Edelstahl Preis: 399,– Euro FORM Damen Quarzwerk; Edelstahl, Ø 34,1 mm; einseitig entspiegeltes Saphirglas; wasserdicht bis 5 bar; Wechsel- bänder in aktuellen Trendfarben Preis: 399,– Euro Max Bill by Junghans MeisterSinger Mühle Glashütte/SA. Nomos Glashütte/SA.
  4. 4. Sorglos in jeder Lebenslage M it der Metris präsentiert der Münste- raner Uhrenhersteller MeisterSinger ein neues Modell, das Sie überall be- gleitet: weil es robust und gut lesbar ist, ein er- frischendes Bad im See genauso verträgt, wie es mit seinem schlanken Gehäuse zum Ringel- pulli passt. Die typischen Merkmale der Meister- Singer-Uhren, der Nadelzeiger und die zwei- stelligen Stundenzahlen, werden bei der Metris durch ein rundes Lupendatum ergänzt. Was sie von den anderen Modellen vor allem unter- scheidet, ist das schwungvoll geformte Ge- häuse mit seinen konischen Flanken. Ein wenig erinnert es an sportliche Uhren der frühen 1970er-Jahre; und das ist gar kein Zufall: Waren die Siebziger doch eine Hochzeit der mechanischen Uhrmacherei, die ihre Technik so stoßfest, wasserdicht und energetisch zuverlässig gemacht hatte, dass sie bei allen Aktivitäten sorglos ein- setzbar war. Das Edelstahlgehäuse der Metris ist bis 20 bar wasserdicht; sein Oval integriert den Kronenschutz, der die Uhr zusätzlich schützt. Ein deutlicher Hinweis auf die Freizeit- tauglichkeit der Metris ist das wasserfeste Gewebeband. S chon im Mittelalter bildeten Turmuhren astronomische Mo- delle nach, holten lieber die himmlische Mechanik auf die Erde, als einzelne Minuten oder gar Sekunden an- zeigen zu wollen. Mit seinen Einzeigeruh- ren steht MeisterSinger in der Tradition dieser frühen Zeitmesser und bringt nun seine erste astronomische Uhr heraus: die Lunascope. Das schlanke Edelstahlgehäuse dieses Zeitmessers rahmt eine ungewöhnlich große Mondphasenanzeige: Die obere Hälfte des Zifferblatts ist schwungvoll ausgeschnitten; darin bewegt sich mit dunkelblauem, sternbe- standenem Grund der Mond. Sein großzügiger Durchmesser lässt in der realistischen Darstellung MeisterSinger baut Zeitmesser für Menschen, die sich im Alltag nicht von Sekunden jagen lassen, sondern auf das Ganze sehen und dort die Übersicht behalten. auch feine Details der Ober- fläche erkennen – wie beim Himmelsblick in klarer Nacht. Dem natürlichen Ein- druck des Erdtrabanten ent- spricht die astronomische Präzision, mit der die Lunascope die Mondphasen darstellt. Für eine Erdumrundung benötigt der Mond 29 Tage, 12 Stun- den, 44 Minuten und 2,9 Se- kunden. Die meisten Uhren runden das mit ihrem Räderwerk auf 29,5 Tage ab – sie gehen damit pro Jahr um 8 Stunden falsch und müssen alle drei Jahre um einen Tag korrigiert werden. Das für MeisterSinger entwickelte Räderwerk der Lunascope arbeitet sehr viel genauer. Ihre Mondphasenindikation benötigt erst nach 128 Jahren eine kleine Nachhilfe. D ie mit bedeutenden Designpreisen ausgezeichnete No 03 bekommt in der Black-Line-Ausführung eine neue, dunkle Prominenz. Das mit einem Durchmes- ser von 43 Millimetern stattliche Edelstahlge- häuse ist mit schwarzem Carbon beschichtet und matt sandgestrahlt. Die diamantähnliche Kohlenstoffschicht ist besonders abriebfest und unempfindlich. Auf dem matten Tief- schwarz des Zifferblatts heben sich deutlich die Ziffern und Markierungen ab. Am Tag wirkt ihre Farbe wie die patinierten Radium-Anzeigen historischer Uhren, nachts leuchten sie kräftig nach dank Super-Lu- minova-Beschichtung. Kon- trastierende Akzente setzen das rote Zeigersegment sowie die roten Ele- mente der Indices. Durch das Glasfens- ter im ebenfalls schwarzen Gehäusebo- den lässt sich das Schweizer Automatikwerk betrachten. Die kräftigen Sat- tellederarmbänder unterstrei- chen den energetischen Cha- rakter dieses Zeitmessers. LUNASCOPE Automatik; Edelstahl, Ø 40 mm; 38 Std. Gangreserve; Saphirglas; Glassichtboden; wasserdicht bis 5 bar; Lederarmband Preis: 2.990,– Euro NO 03 BLACK LINE Automatik; Edelstahl, Ø 43 mm; 38 Std. Gangreserve; Saphirglas; Glassichtboden; wasserdicht bis 5 bar; Lederarmband Preis: 1.790,– Euro METRIS Automatik; Edelstahl, Ø 38 mm; 38 Std. Gangreserve; Saphirglas; wasserdicht bis 20 bar; Gewebeband Preis: 1.490,– Euro
  5. 5. C arola Eckrodts Anspruch, universellen Schmuck für jeden Tag und jeden Mo- ment zu kreieren, gilt auch für Herbst und Winter. So verbindet die Gründerin und Chef-Designerin von COEUR DE LION in ihrer neuen Kollektion Elegance 24/7 wieder innovative Designkonzepte mit klassischen sowie ton- angebenden Farben der aktuellen Saison, die gut kombinierbar sind – für Frau- en, die das Besondere zu schätzen wissen. Elegante Akzente für jeden Look setzt die Linie BrillantCOEUR. Sie besticht mit klaren For- men und edlen Farben wie Amethyst, Violett, Montanblau und Anthrazit in Kombination mit weichem Roségold und Silber. Aus feinem Hä- matit, Kugeln aus echtem Edelstahl und fla- chem sowie rundem Mesh lässt Carola Eckrodt Pretiosen entstehen, die zu jeder Tageszeit ge- tragen werden können. Zu allen aktuellen Farbthemen gibt es frische Armbandkombinationen, die jedem Look die besondere Note verleihen. Eine hohe Präzision und äußerste Zuverlässigkeit garantieren die Zeitmesser der alteingesessenen Manufaktur Mühle-Glashütte. Vom Design bis zur Fertigung setzt COEUR DE LION die höchsten Standards und vertraut dabei auf Herz, Bauch und Fingerspitzen. Liebevolle Handarbeit D ie Manufaktur Mühle-Glashütte ist heute der einzige Glashütter Uhren- hersteller, der sich noch im Besitz einer alteingesessenen Glashütter Familie befindet. Seit über 700 Jahren ist sie im Erzgebirge ansässig und seit 1869 arbeitet sie durchgängig in der Glashütter Uhren- industrie. Anno 2018 fertigen in dem kleinen Familienunternehmen an der Müglitz knapp 60 Mitarbeiter hochwertige mechanische Zeitmesser: mit größter Sorgfalt, Leiden- schaft für Präzision und weitgehend in Hand- arbeit. Bis eine Uhr von Nautische Instrumente Mühle-Glashütte zum ersten Mal tickt, sind eine ganze Menge Arbeitsstunden und viele verschiedene Arbeitsschritte nötig. Die Form der Messinstrumente mag sich in den letzten 149 Jahren geändert haben, doch der Name „Mühle“ steht in Glashütte seit fünf Genera- tionen für Präzision und das präzise Messen. Um dies auch unter extremen Alltagsbedin- gungen zu gewährleisten, wird seit jeher die Uhrenmechanik außerordentlich robust und beispielsweise in enger Kooperation mit den Seenotrettern der DGzRS in Nord- und Ost- see gestaltet und mit den Forschungstau- chern der Universität Rostock oder dem Schopfheimer Extrembergsteiger Robert Jasper unter härtesten Bedingungen erfolg- reich über Jahre hinweg getestet. Kollektion Elegance Collier Hämatit; Edelstahl roségold Preis: 119,– Euro Kollektion Elegance Ohrhänger Edelstahl roségold Preis: 49,– Euro Armreif/Armband GeoCube Edelstahl roségold; Pavé-Kristalle; Hämatit; Swarovski® Kristalle; Strassrondelle Preis: 69,– | 75,– Euro Uhrmacher in der Manufaktur Mühle-Glashütte montieren die hochwertigen Zeitmesser.
  6. 6. S eit mittlerweile 25 Jahren spielt die Leidenschaft für Edelstahl bei Ernstes Design eine große Rolle. Edelstahl entwickelte sich in dieser Zeit zu einem der beliebtesten Materialien in der Schmuckbranche und bleibt einer der großen Trends. Er steht für Un- abhängigkeit und Erfindungsgabe, verbindet gute, technische Eigenschaf- ten mit modernem und zeitlosem Design, ist hautverträglich und läuft nicht an. Neben der kühlen Eleganz des Edelstahls kommen auch die mit- verarbeiteten Materia- lien wie Gold, Rotgold, Brillanten, Perlen oder Kautschuk zur Geltung. Mit diesem Konzept über- rascht Ernstes Design immer wieder mit neuen kreativen Schmuckstücken. Aktuell im Trend und äußerst beliebt ist die Linie evia, eine um- fangreiche Kollektion filigraner Ringe, graziler Colliers und da- zu passendem Arm- und Ohr- schmuck. Evia lässt Sammlerher- zen höher schlagen. Die Einzelringe lassen sich zu individuellen Sets kombinieren, und auch die Colliers können mit einem oder mehreren Anhängern bestückt werden. V or 125 Jahren wurde die „Glashütter Uhrenfabrik Union“ von Johannes Dürrstein gegründet. Union Glashütte feiert dieses Jubiläum mit der 1893 Johannes Dürrstein Edition, die es einmal in einer schon nach kurzer Zeit vergriffenen, auf 125 Exem- plare limitieren Sonderauflage mit Roségold- gehäuse gab sowie in einer unlimitierten Variante in Edelstahl erhältlich ist. Ausgestattet ist die Edition mit dem neu konzipierten Kaliber UNG-56.01, das bis zu 60 Stunden lang seinen Dienst verrichtet. Neben einer Gangre- serveanzeige und der Kleinen Sekunde besitzt die Uhr eine Datumsanzeige, die für eine moderne Note sorgt. All dies ist harmonisch in das klassische Design der an das Gründungsjahr von Union Glashütte erinnernden Kollektion 1893 eingefügt. Das weiße Zifferblatt mit den geschwungenen ara- bischen Ziffern und einer feinen Bahngleis-Mi- nuterie bildet eine stilvolle Kulisse für die gebläu- ten Stunden- und Minutenzeiger. In den vergangenen 125 Jahren hat sich die Uhrenindustrie grundlegend verän- dert. Und dennoch tickt die Zeit im ewig gleichen Rhythmus. Union Glashütte widmet sich ihr voller Hingabe und mit dem An- spruch, im Sinne von Gründer Johannes Dürrstein die Glas- hütter Uhrmacherkunst der Zukunft zu gestalten: ein Traum von einer Uhr. Leidenschaftliche Hingabe Modern, lebendig und ausdrucksstark – Ernstes Design kreiert Schmuck aus Edelstahl, der sich nah am Zeitgeist bewegt. In den Werkstätten von Union Glashütte entstehen seit 125 Jahren ausschließlich hochwertige mechanische Zeitmesser. evia Collier Edelstahl; Edelstahl rosé vergoldet; Zirkonia Preis: komplett 107,– Euro evia Ohrstecker Edelstahl rosé vergoldet; Preis: 45,– Euro evia Ringe Edelstahl; Edelstahl vergoldet; Zirkonia; Perle Preis: ab 55,– Euro 1893 Johannes Dürrstein Edition Handaufzug; Edelstahlgehäuse; Ø 41 mm; Gangreserve 60 Std.; Sekundenstopp; beidseitig ent- spiegeltes Saphirglas; wasser- dicht bis 10 bar; Lederarmband Preis: 2.350,– Euro Besuchen Sie uns auf Facebook. Wir freuen uns über Ihre Kommentare und Likes. Alle Preisangaben in dieser Beilage sowie die Entsprechung der Abbildungsgrößen mit dem Original sind ohne Gewähr. IMPRESSUM Herausgeber Matthias Lewalter Inhaltliche Konzeption Margit Ranke (V.i.S.d.P.) Beratung Jochen Kaas Consulting, Nürtingen Gestaltung & Redaktion text & partner, Freiburg 936 Der Chronograph mit 60er Teilung bei der Stoppminute Automatik; Kaliber SZ05; Edelstahl, Ø 43 mm; Saphirkristallglas; TEGIMENT-Technologie; Magnetfeldschutz bis 80.000 A/m; druckfest bis 10 bar; unterdrucksicher; Lederarmband Preis: 2.890,– Euro Ohrschmuck | Collier Silber 925 Unser Jubliäumsangebot: 25 Jahre Ernstes Design – das muss gefeiert werden! Nutzen Sie die Gelegenheit und kaufen Sie 3 evia-Ringe zum Preis von 2. Die evia-Ringe von Ernstes Design lassen sich wunderbar kombinieren. Wählen Sie Ihre 3er-Kombination und profitieren Sie von unserem Kauf 3–Zahl 2-Angebot.* *Beim Kauf von 3 evia-Ringen erhalten Sie den günstigsten Ring GRATIS. Nur auf vorrätige Ringe der evia-Kollektion und nur bei MATTHIAS LEWALTER Kauf 3 – Zahl 2
  7. 7. B runo Söhnle hat sich in Glashütte fest etabliert und erfüllt somit die strengen Wertschöpfungsvorgaben der Uhren- Metropole, die längst Weltruhm besitzt. Im breiten Produktportfolio von Bruno Söhnle geben nicht nur die in Glashütte veredelten Ronda-Quarzwerke, sondern auch exzellente Automatik-Modelle den Takt an. Dabei ver- einen alle Bruno Söhnle Uhrenmodelle eine auf das Wesentliche reduzierte Formenspra- che, Liebe zum Detail und ein Höchstmaß an Qualität. Nach den deutschen Städten gewidmeten Uhrenlinien Stuttgart und Frankfurt folgt nun die neue Serie Hamburg. Eine Stadt, in der Weltläufigkeit auf nordisches Understatement trifft, in der man den Augenblick genießt und dabei stolz ist auf seine reiche Geschichte. So selbstbewusst die Zeiten umspannend präsentiert sich die neue Modellreihe. Mit schlanken Proportionen und klassizistischen Anleihen verströmt sie souveräne Eleganz. Die Hamburg I, in Big und Small erhältlich, überzeugt mit einem aufgeräumten Design mit arabischen Ziffern und Großdatum auf der Drei. Schwungvoll wirkt der Auftritt der Hamburg II mit Datum auf der Eins, der kleinen Sekunde und einer Wochentagsanzeige. Alle Modell- varianten erlauben durch den Mi- neralglasboden Einblicke auf die veredelten Qualitätswerke. Unverkennbare Designs VON UNVERGÄNGLICHEN WERTEN, MAKELLOSEM STIL UND EDLEM RETRO-CHARAKTER. VON UNVERGÄNGLICHEN WERTEN, MAKELLOSEM STIL UND EDLEM RETRO-CHARAKTER. w w w . u n i o n - g l a s h u e t t e . c o m NORAMIS DATUM Hamburg II (li.) Quarz; Edelstahl, Ø 43 mm; innen entspiegeltes Saphirglas; wasser- dicht bis 10 bar; Kalbslederband Preis: 650,– Euro Hamburg I (re.) Quarz; Edelstahl, Ø 34 mm; innen entspiegeltes Saphirglas; wasser- dicht bis 10 bar; Rindslederband Preis: 450,– Euro D er Name Tezer steht für indi- viduelle und einzigartige Schmuckkollektionen in Sterling Silber und Gold. In deren Mittelpunkt rückt nicht das saisonale Trendprodukt, sondern ein Schmuckstück von schlichter Eleganz und Harmonie, mit dem die Trä- gerin ihre eigene Persönlich- keit unterstreicht – und das als Lieblingsstück zu einem persönlichen Klassiker wird. Seit 1992 entwirft Sema Sezen mit großer Freude und wachsendem Er- folg Frühjahrs- und Winterkollektionen. Dabei entstehen Synthesen aus Edelmetall, modernem De- sign und handwerklicher Qualität. Der Fokus ihres Schaffens liegt auf den Colliers. Einzelne Elemente werden immer wieder neu kombiniert. So entstehen ganze Kollektionsreihen, die ergänzt werden mit pas- sendem Ohrschmuck, Ringen und Anhängern. Oberflächen variieren zwischen matt, glänzend und gekratzt. Die Schmuckkreationen sind eigenständig und fallen ins Auge, sind zugleich aber zurückhaltend und schlicht genug, um nicht dominant zu wirken. Die Designphilosophie von Bruno Söhnle zeigt sich in den ausgewogenen Proportionen von Schlichtheit und Klarheit. Tezer spielt gerne mit unterschiedlichen Elementen – dabei entstehen eigenständige Kreationen, die viele Frauen gerne tragen. „Freiheit fängt beim Tragen an.” Collier Aluminium, Edelstahl 198,– Euro Armreif Aluminium, Edelstahl 198,– Euro Kette 925er Silber Preis: 358,– Euro Ohrstecker 925er Silber Preis: 78,– Euro Ringe 925er Silber; Süßwasserperle Preis: 89,– Euro (o.) | 75,– (u.)
  8. 8. D er Schmuckhersteller Manu verbin- det starkes Design mit handwerk- lichem Charme – für selbstbewusste Frauen, die Schmuck als Tüpfelchen auf dem Ich tragen. Schlicht elegante Formen und edel matte Strukturen sind die persönli- che Handschrift der Schmuckgestalter. Die Kreationen zeigen Charakter statt Glanz, sind Hingucker mit Understatement. Johannes Weege und sein Team, die Manu in zweiter Generation führen, bleiben dem unverwechselbaren Design und dem in- novativen Materialmix von Silber, Gold, Kaut- schuk und Karbon, kombiniert mit Edel- steinen oder Perlen treu. Sie betrachten Schmuck als Teil der Persönlichkeit, der in- dividuelle Geschmack und das Formgefühl der Trägerin zählen für sie mehr als alles andere. Die Kollektion besteht aus mehr als 300 Schmuckstücken, die mit ausgefeilten Ver- schlusstechniken zu überraschen wissen. Durch viele neue Entwürfe in jedem Frühjahr und Herbst bleibt sie immer aktuell. Spannungsvolle Kreationen pertoire der Geometrie. Durch unterschiedli- ches Zusammenspiel können strenge, gerad- linige Schmuckstücke entstehen, aber auch zarte, weich fließende. Besonders span- nungsvoll wird es, wenn beide Welten sich begegnen und der Schmuck durch Bewe- gung lebendig wird. Die meisten Col- liers und Ketten sind verwandelbar. Sie lassen sich auf verschiedene Art tragen, ganz nach Kleidung, Anlass und persönlicher Stimmung. M ein Design ist Handwerk“, sagt Ursula Müller, die Schweizer Schmuck- designerin und Gründerin der Schmuckmarke Step by Step. Ihre Entwürfe ent- stehen im wahrsten Sinne des Wortes in Handarbeit. In ihren Händen nimmt das Material Gestalt an, wenn sie es bewegt und sieht, was es zulässt und wie weit es sich formen und „fordern“ lässt. Das Ergebnis ist oft über- raschend und immer spannend. Anschließend wird jedes einzelne Schmuckstück im Atelier in Thalwil aus in der Schweiz hergestellten Mate- rilaiien gefertigt. Die Formele- mente der Schmuck- kreationen stammen aus dem Re- Manu Schmuck fertigt manuelle Kleinserien, die sich durch einfache Formen und eine besondere Qualität auszeichnen. Schlicht, aber doch wandelbar und vielseitig tragbar – Schmuck von Step by Step überzeugt auf ganzer Linie. Collier Aluminium; Edelstahl Preis: 118,– Euro Ohrhänger Aluminium; Edelstahl Preis: 108,– Euro/Paar Collier 925er Silber; 999er Gold; 1 Brillant Preis: 278,– Euro komplett mit 9-fachem Biocolor Stahlseil Ring (li.) 925er Silber; 999er Gold Preis: 338,– Euro Ring (re.) 925er Silber; 999er Gold; 5 Brillanten je 0,012 ct Preis: 528,– Euro | 208,– Euro o. Brillanten Ohrstecker 925er Silber; 999er Gold; Perle Preis: 265,– Euro 1 2 3 1 Ring Silber 925; AU 999 | Preis 275,– Euro 2 Ring Silber 925; AU 999; 3 Brillanten à 0,012ct | Preis 398,–/218,– Euro o. Brillanten 3 Armreif Silber 925; AU 999; Brillant 0,03ct | Preis 655,–/545,– Euro o. Brillant
  9. 9. GESCHENKE ZUM FEST Sternenzauber www.Trollbeads.com kleinen alltäglichen Dingen. Diese große Viel- falt ermöglicht es jedem, mit Trollbeads seine eigene, ganz persönliche Geschichte zu er- zählen. Im Jahr 2001 begann die Marke, Beads aus Glas herzustellen, die sehr schnell zu be- gehrten Stücken wurden. Jedes Bead wird inidividuell über der offenen Flamme handge- fertigt, mit einer Technik der Glaskunst, für die Trollbeads mittlerweile weltbekannt ist. Vier fun- kelnde, facettierte Glasbeads beinhaltet die neue Sternenzauber-Kollektion – alle aus reinem Murano-Glas gefertigt. Die leuchtenden Farben lassen Ihr Armband erstrahlen im Rot der Liebe, dem Grün der Natur, dem Blau der Weis- heit und Reinheit oder im Gelb, dass die Funkelnder Sternenzauber perlen, Bernstein, Edelsteinen oder 18-karäti- gem Gold. Kommen Sie am 24. November 2018 zwi- schen 10 und 18 Uhr zum Trollbeads-Tag in die Schusterstraße 48 und nutzen die tollen Aktionsangebote. Erleben Sie live die Herstellung der einzigartigen Glasbeads und lassen Sie sich Ihren ganz persönlichen Wunsch- Bead fertigen. STERNENZAUBER ARMBAND € 99,-STATT 135 EURO Die wunderschöne Handwerkskunst der Trollbeads-Schmuckstücke wird erst vollständig durch die Art und Weise, wie sie getragen werden, durch die Person, die sie trägt, und die Geschichte, die sie erzählt. Wir laden Sie einzum „Trollbeads-Tag“am 24. 11. 2018,von 10 – 18 Uhr,in der Schusterstr. 48 Sonnenstrahlen der Freundschaft symbolisiert. Weitere Hingucker der Ster- nenzauber-Kollektion sind das elegante Bead aus schimmerndem Pyrit sowie herzförmige Schmuck- elemente als Symbole der Liebe und Sterne als Zeichen der Wun- der. Auch liebevoll designte Beads, die an die Weih- nachtsplätzchen-Backstube erin- nern und damit Kindheitserinnerungen wecken, gehören zu den Neuheiten. Das Produktsortiment setzt sich aus Hunderten wunderschöner Beads zusammen, die alle miteinander kombiniert werden können. Sie bestehen aus hochwertigen Materialien wie Sterling Silber, italienischem Glas, Süßwasser- Armband Christmas bracelet; Glasbeads, Edelsteine; Armband 925er Silber D ie neue Kollektion „Sternenzauber“ beinhaltet alles, was Sie sich zur Weihnachtszeit wünschen, und bringt Sie mit betörenden Designs und wunderschö- nen neuen Beads zum Strahlen. Die Geschichte von Trollbeads begann 1976 in einem kleinen Juwe- liergeschäft in Kopenhagen. Hier wurde das Original für Sammel-Schmucksys- teme für Beads am Armband geschaffen. Die Kollektion setzt sich zusammen aus ein- zelnen Schmuckelementen, die individuell zusammengestellt werden können. Jedes Schmuckstück erzählt eine kleine Ge- schichte, die meist inspiriert ist von Mytholo- gie, Astrologie oder Märchen, von Natur und Spiritualität, dem Sinn für Familie oder den Glasbeads facettiertes Murano-Glas Preis: ab 55,– Euro Jeder Glasbead ist aus rot glü- hendem Glas über dem Feuer handgemacht, und daher sind zwei Glasbeads niemals kom- plett gleich hinsichtlich Größe, Farbe und Muster.

×