Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Liquid Democracy e.V. – “Projekte und theoretische Grundlagen”

3,219 views

Published on

Liquid Democracy e.V. – “Projekte und theoretische Grundlagen”

Published in: News & Politics
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Liquid Democracy e.V. – “Projekte und theoretische Grundlagen”

  1. 1. Liquid Democracy - Digitale Demokratie und Internet Vortrag von Jennifer Paetsch,Sebastian Schneider und Daniel ReichertMittwoch, 5. Oktober 11
  2. 2. FoLD-Auftaktveranstaltung Begrüßung und Einführung (Jennifer Paetsch)Mittwoch, 5. Oktober 11
  3. 3. Agenda 10.30 Uhr Vorstellungsrunde (Beiträge sammeln) 11.00 Uhr Impulsbeiträge (15 Minuten Beitrag sowie 10 Minuten Fragen & Diskussion) 1. Sebastian Schneider: „Liquid Democracy (LD) -Projekte“ 2. Daniel Reichert „ Konzept - Liquid Democracy & Adhocracy“ 2. Friedrich Lindenberg: „Datenauswertung und -visualisierung“ 3. Prof. Dr. Brigitte Kerchner: „LD– Auf dem Weg zur direkten (Diskurs-) Demokratie?“ 4. Prof. Dr. Jörn von Lucke, Christian P. Geiger M.A.: „Potentiale & Hürden von Open Government in Deutschland“ 13.15 Uhr Mittagspause 14.15 Uhr 3 Beiträge und Diskussion 15.45 Uhr Kaffeepause 16.00 Uhr 2 Beiträge und Diskussion 17:00 Uhr Workshops zu künftigen, gemeinsamen Forschungs-Projekten 18.00 Uhr - 19.00 Uhr Abschlussdiskussion und Ausblick auf FoLD Seite 3 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  4. 4. Verein • Gemeinnütziger Verein • Gründung Mai 2009 • Interdisziplinäres Team • Demokratische Prozesse in vielen gesellschaftlichen Bereichen • Neue Medien erweitern die bisherigen Möglichkeiten der Partizipation • Konzept „Liquid Democracy“ Seite 4 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  5. 5. Forschungsnetz Liquid Democracy (FoLD) Netzwerk zwischen Anwender-Organisationen, Wissenschaftlichen Institutionen, und Software-Entwicklung Evaluation Wissenschaftliche Fragestellungen aus verschiedenen Fachrichtungen LD e.V.: Kompetenz bündeln Erfahrungen weiterleiten Kooperationen fördern Verbreitung der Forschungsergebnisse fördern Datenverfügbarkeit Datenerhebungen Seite 5 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  6. 6. LiquidDemocracy e.V. The Liquid Democracy Organisation FoLD Forschungsnetzwerk Liquid Democracy Adhocracy.de The Liquid Democracy Platform AdhocracyCode The Liquid Democracy Software LDSupport The Liquid Democracy Support Seite 6 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  7. 7. Evaluation „eine systematische Anwendung sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden zur Bewertung der Konzeption, Ausgestaltung, Umsetzung und des Nutzens“ (Rossi, Freeman und Hofmann (1988) 1. Evaluation der Konzeption bzw. Struktur > im Anwendungskontext 2. Evaluation der Durchführung bzw. des Prozesses > Begleitforschung 3. Evaluation der Wirkungen bzw. Ergebnisse > nach Abschluss eines Projektes Herausforderung • Gemeinsames Verständnis • Klar definierte und konsistente Ziele und Erfolgskriterien der Projekte • Erfassung von Wirkungen, Nebenwirkungen, nichtintendierte Wirkungen   Seite 7 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  8. 8. Vorstellungsrunde Seite 8 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  9. 9. Liquid Democracy in der Praxis Projekte und Anwendungsbeispiele (Sebastian Schneider)Mittwoch, 5. Oktober 11
  10. 10. Seite 10 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  11. 11. Enquete Kommission Internet und digitale Gesellschaft Seite 11 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  12. 12. Seite 12 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  13. 13. Seite 13 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  14. 14. SPD Seite 14 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  15. 15. Verwaltung München MOGDy Seite 15 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  16. 16. Weitere Projekte Seite 16 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  17. 17. Seite 17 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  18. 18. Konzept - Liquid Democracy & Adhocracy (Daniel Reichert)Mittwoch, 5. Oktober 11
  19. 19. Direkte Demokratie Seite 19 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  20. 20. Repräsentative Demokratie Seite 20 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  21. 21. Liquid Democracy Seite 21 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  22. 22. Delegated Voting Seite 22 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  23. 23. Delegated Voting Seite 23 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  24. 24. Modell Seite 24 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  25. 25. Papiere Seite 25 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  26. 26. Vorschläge Seite 26 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  27. 27. Varianten Seite 27 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  28. 28. Diskussionen Seite 28 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  29. 29. Abstimmungen Seite 29 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  30. 30. Delegationen Seite 30 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  31. 31. Dokumentation der dynamischen Abstimmungen Seite 31 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  32. 32. Historie von Dokumenten Seite 32 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  33. 33. Mitglieder Seite 33 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11
  34. 34. Agenda 15.00 Uhr Beiträge (10 Minuten Beitrag, 10 Minuten Diskussion) 1.Prof. Dr. Emmer: „Forschungsanliegen bzw. -rückblick“ 2.Friedrich Lindenberg: „Peer Production“ 3.Nicolas Dietrich:“Kriterien für Partizipation: Mindeststandards“ 16.00 Uhr - 16.15 Uhr Kaffeepause 4.Dee, Mareike; Grothe, Cornelia: „Landesjugendring Partizipation 2.0“ 5.Zeppelin Uni:„Adhocracy - Tiger mit Milchzähnen? 16:50 Themensammlung für Workshops 17:00 Uhr Workshops zu künftigen, gemeinsamen Forschungs-Projekten 18.00 Uhr Ergebnisse aus den Workshops; Abschlussdiskussion; Ausblick auf FoLD Seite 34 05.10.2011 Liquid Democracy - Digitale Demokratie und InternetMittwoch, 5. Oktober 11

×