Profilbildung im Netz für Einsteiger (TEIL 1)

5,953 views

Published on

Profilagentin Kixka Nebraska zeigt in ihrem Vortrag zur Social Media Week 2012 in der Reihe "Welcome to Social Media" wie Profile aufgebaut und miteinander verknüpft werden können.

Published in: Self Improvement
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
5,953
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3,616
Actions
Shares
0
Downloads
11
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Profilbildung im Netz für Einsteiger (TEIL 1)

  1. 1. Profilbildung im Netz Welcome to Social Media! DIE PROFILAGENTIN Kixka NebraskaSocial Media Week Hamburg, 14. Februar 2012
  2. 2. Die ProfilAgentin Kixka NebraskaEinstieg als Digitale Flaneurin Foto: Kixka NebraskaProfilAgentin.com
  3. 3. Annas Traum // Rocket Science für Anfänger Animations-Trailer für den Freischreiber-Zukunftskongress 2010 in Hamburg Danke an 2470media.com und Hardy Seiler für die freundliche Nutzungsgenehmigung!
  4. 4. Was ist ein digitales Profil? Alles, was im Internet in Verbindung mit dem eigenen Namen erscheint und selbst gesteuert werden kann: Von der Signatur in der E-Mail über Profilseiten in sozialen Netzwerken bis zur eigenen Webseite.
  5. 5. Anna LogieWissenschaftsjournalistinBerlinTelefon ++49 (0)30 / 23 45 67 89Mobil ++49 (0) 177 / 23 45 67 89AnnaLogie@online.de
  6. 6. „Anna Logie“ „Anna Logie“ -
  7. 7. xing.com
  8. 8. xing.com
  9. 9. xing.com
  10. 10. Anna Logie Wissenschaftsjournalistin Berlin Telefon ++49 (0)30 / 23 45 67 89 Mobil ++49 (0) 177 / 23 45 67 89 AnnaLogie@online.de www.xing.to/AnnaLogieLinkverkürzer für Xing-Profile: xing.to
  11. 11. Viele Internationale Kontakte?
  12. 12. Linkedin.com
  13. 13. Linkedin.com
  14. 14. Linkedin.com
  15. 15. Linkedin.com
  16. 16. Linkedin.comVeröffentlichungen hinzufügen
  17. 17. Business Networks> Foto = professionelle Ansprüche> Elementare Keywords> Daten aktuell halten> Erreichbarkeit sichern> Privatsphäreeinstellungen !
  18. 18. Das eigene Blog -Die Homebase im Netz für Journalistenz.B. Wordpress.com oder Wordpress.org
  19. 19. Das eigene Blog - Die Homebase im Netz für Journalisten Ganz einfach: Tumblr
  20. 20. Das eigene Blog - Die Homebase im Netz für Journalisten Ganz einfach: Tumblr
  21. 21. Das eigene Blog - Die Homebase im Netz für Journalisten Ganz einfach: Tumblr
  22. 22. Das eigene Blog - Die Homebase im Netz für Journalisten Ganz einfach: Tumblr
  23. 23. Das eigene Blog - Die Homebase im Netz für Journalisten Ganz einfach: Tumblr
  24. 24. Das eigene Blog - Die Homebase im Netz für Journalisten Ganz einfach: Tumblr Tumblr-Blogs als Portfolio-Tool am Beispiel mehrerer JournalistInnen: Siehe Slideshare.net/kixka
  25. 25. Anna LogieWissenschaftsjournalistinBerlinTelefon ++49 (0)30 / 23 45 67 89Mobil ++49 (0) 177 / 23 45 67 89AnnaLogie@online.dewww.xing.to/AnnaLogieBlog: www.aRocketScience.tumblr.comEigene Domain besser: www.RocketScience.de !
  26. 26. Blog-Ranking, z.B. WIKIO.de international: wikio.com
  27. 27. Bloggen> Regelmäßig posten!> Hilft: Ein fokussierter Themenplan> Meinungsstark & persönlich> Zeitnah auf Kommentare reagieren> Verlinken & Vernetzen!> Auf Lesbarkeit & Design achten
  28. 28. A pro pos Design: Das Internet ist ein OPTISCHES Medium. Wie komme ich an BILDER ? ... und kann gleichzeitig meine Inhalte einfach teilen? Bild: Kixka Nebraska
  29. 29. creative commons - als Lizensierungsmodell
  30. 30. creativity103.com
  31. 31. wellcome images
  32. 32. coverpop:YouTube Science Videos
  33. 33. Eigene Inhaltelizensieren
  34. 34. Eigene Inhaltelizensieren
  35. 35. Foto: Kixka NebraskaKlassischer Journalismus wie er einmal war...
  36. 36. Foto: Kixka NebraskaUm was es eigentlich geht: V I S I B I L I TY
  37. 37. Sich ins Gespräch bringen > Profile einrichten: Vorstellung > Zuhören: Orientierung > Aktiv werden: Positionierung
  38. 38. Die Nielsen Pyramide und die 90-9-1 Regel
  39. 39. Social Media hilft:> News in Echtzeit zu verfolgen> Trends & Themen aufzuspüren> Quellen zu finden> Austausch & Netzwerken> sich selbst zu positionieren
  40. 40. TwitterFacebookGoogle+Ganzkonkret:
  41. 41. Twitter„Dieser Nutzername ist bereits vergeben!“Tipp: Wunschnamen sichern...
  42. 42. Twitter„Dieser Nutzername ist bereits vergeben!“
  43. 43. Twitter „Dieser Nutzername ist bereits vergeben!“
  44. 44. TwitterFalls es zu spät ist: Sinnvolle Alternative sichern!Tipp: Der Name wird von den 140 Zeichen zukünftiger Tweets abgezogen: Keep it short & simple.
  45. 45. Twitter Das Profilbild Für die Suchmaschinen: Richtig benennen!

×