Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Artikel zu

910 views

Published on

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Artikel zu

  1. 1. Zürcher Landzeitung / ZU / NBT Freitag, 16. Juli 2010 Bezirk Bülach 3 Eglisau Nationalrat Hans Fehr tritt aus der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) aus «Die SVP muss die Katastrophe verhindern» Den Beitritt zur Europäischen Die Auns kann direkt keinen Einfluss zusätzlichen Staatssekretäre – ein neu- nehmen, da sie keine politische Partei es, teures Beamtenheer mit unklaren Union unbedingt verhindern, ist und niemanden für die Wahlen auf- Kompetenzen. 2001 schmetterten wir das ist das wichtigste Ziel der stellen kann. Also muss die SVP die nö- die EU-Beitrittsinitiative ab und, und, tige politische Stärke im Volk erringen und. Da wäre noch die groteske Piraten- SVP. Um dieses zu erreichen, und die nationalen Wahlen gewinnen, jagd vor Afrika 2009 mit Schweizer Sol- muss die Partei die Wahlen sonst treibt die Schweiz auf einen EU- daten, wobei wir leider gescheitert sind. Beitritt zu. 2011 gewinnen. Hans Fehr Wie im Kampf gegen das Schengen- soll das für die Partei richten. Und das bedeutet? abkommen. Ein EU-Beitritt bedeutet: Schleusen Stimmt, wir haben vergeblich ver- auf für einen unkontrollierten Zustrom sucht, Schengen und die Personenfrei- Interview: Rolf Haecky von aussen, explodierende Sozialausga- zügigkeit abzuwenden. Doch heute er- ben, immer höhere Steuern und Staats- kennen viele, die damals noch für Hans Fehr, Sie verlassen «Ihre» Akti- schulden. Dieses Desaster wollen wir Schengen und Personenfreizügigkeit on für eine unabhängige und neutrale von der SVP stoppen. waren, die gravierenden Nachteile für Schweiz (Auns) – kehren Sie Ihrem die hiesigen Arbeitnehmerinnen und Unabhängigkeit-Kampf den Rücken? Unabhängigkeit in einer globalisier- Arbeitnehmer, die Nachteile für unsere Hans Fehr: Das Gegenteil ist der Fall: ten Wirtschaft, das ist doch für ein Ex- Sicherheit, für unsere Sozialwerke und Wir intensivieren den Kampf um Unab- portland kompletter Widersinn. für das ganze Land. hängigkeit. Denn, zurzeit drängt die so- Politisch müssen wir unabhängig genannte Elite der Schweiz – also Ave- bleiben. Das ist eine unserer Stärken Jetzt sitzt der starke Mann der Auns nir Suisse, Bundesrat, Parlament und seit jeher. Wir sind weltoffen, wohl das in einer Schlüsselposition der SVP fast alle anderen Parteien – das Land weltoffenste Land überhaupt. Und das und kann direkt für die Anliegen der mit massivem Druck in die Europäische ist sehr wichtig. Was wir aber auf kei- Auns kämpfen – also ist diese über- Union. Einen Beitritt zur EU müssen wir nen Fall dürfen, ist, uns einbinden las- flüssig, hat ausgedient. von der SVP aber unbedingt verhin- sen in die politischen Machtstrukturen Nein, mehr denn je brauchen wir in dern. Daher setzen anderer Nationen. der Schweiz die Auns; sie ist überpartei- wir alles auf eine Wir müssen uns lich und kann sich auf ihren Haupt- Karte, um die kom- «Wir müssen unsere politische zweck konzentrieren – den verheeren- menden Wahlen zu Eigenständigkeit den Beitritt zur EU abzuwenden. Etwas, gewinnen. Und wir den katastrophalen bewahren. das ihr bisher gut gelungen ist. Wir müssen diese gewin- müssen sehen, die Auns ist sehr schlag- nen, sonst steuert Beitritt zur EU Die Auns verhin- kräftig mit gegen 47 000 Mitgliedern unser Land auf eine derte 1992 den Bei- und Sympathisanten. Die Auns ist nach EU-Katastrophe zu. verhindern» tritt zum EWR – wie vor sehr gut auf Kurs. So hat sie das war das einzig jetzt die Staatsvertrags-Initiative ein- Jetzt übertreiben Sie aber. Wichtige, das sie erreicht hat. gereicht – die erste Initiative der Auns. Bitte, wer nicht politisch blind ist, Falsch. Klar – ohne die Auns wäre die Diese ist nötig, damit das Volk in allen hat spätestens seit der Krise des Euros Schweiz heute Mitglied der desolaten wichtigen Bereichen unserer Demokra- gemerkt, dass die EU ein gescheitertes Europäischen Union. Damals setzten tie abstimmen kann. Konstrukt ist. Immer mehr Staatsschul- viele Politiker, aber auch der Bundesrat den, wachsendes Beamtentum, desolate mächtig Druck auf für den Beitritt zum Wirtschaftlage. europäischen Wirtschaftsraum EWR. Doch von Anfang an war für linke und Rücktritt aus Auns Und trotzdem verlassen Sie die Auns, wirtschaftsliberale Kreise – und für den Nach zwölf Jahren an der Spitze um 2011 den Wahlkampf der SVP Bundesrat – klar: Der Beitritt zum EWR der Aktion für eine unabhängige und Schweiz zu führen? sollte lediglich eine Zwischenstation auf neutrale Schweiz (Auns) gibt der Eg- Ich kann in dieser Position die Kräfte dem Weg in die EU sein. Heute sehen lisauer SVP-Nationalrat Hans Fehr unserer Partei bündeln und sie in den wir, wohin das geführt hätte. das Amt als Geschäftsführer ab. Er Wahlkampf begleiten. Einen Kampf, der leitet den Wahlkampf 2011 der SVP für die Unabhängigkeit der Schweiz ent- Alles klar, aber das war der einzige Schweiz. 1986 gründeten Christoph scheidend ist. wirklich grosse Erfolg der Auns. Blocher und der damalige Gewerbe- Nein, denken wir an 1994, als wir die verbandsdirektor Otto Fischer (FDP) Da hätten Sie ja in der Auns bleiben Teilnahme an Blauhelm-Einsätzen ver- die Auns (siehe Seite 15). (sda) können. hinderten. 1996 traten wir an gegen die Nationalrat Hans Fehr soll die SVP in den Wahlen 2011 zum Erfolg führen. (key) Eglisau Um fürs neue Jahr eine Lehrperson zu finden, drehen Primarschüler einen Werbefilm Eine Klasse will mit Teamgeist einen Lehrer anlocken Die Fünftklässler aus dem Beim Bubenteam tat sich vor allem nert sich Klassengspändli Robin Hinder. nahm zum zweiten Mal das Fit-Trim- chen übernahm Klassenlehrer Stefan einer hervor: Topskorer Marco Matzin- Jedoch spielt Marco nur zum Spass men der Bubenmannschaft. Wie bereits Ruch das Training. Schulhaus Steinboden in ger schoss 10 der 14 Tore. «Er ist mega Fussball. Seine Leidenschaft gilt dem im Vorjahr mit den Viertklässlern, ge- Dieser gibt die Klasse, die er erst im Eglisau verlieren heute ihren gut. Mein Fussballtrainer wollte wissen, Unihockey. Zum Erfolg der Buben bei- wann Lees Team samt seinem Sohn Ro- vergangenen Herbst übernommen hat, in welchem Verein Marco spielt», erin- getragen hat ihr Trainer. René Lee über- bin den goldenen Pokal. Bei den Mäd- aus persönlichen Gründen heute bereits Lehrer. Trotz gutem Klassen- wieder ab. Darum herrschen in der geist und Erfolgen beim Fuss- sportlichen Klasse traurige Gesichter vor. «Er ist der perfekte Lehrer», sagt ball – bisher möchte sie kein beispielsweise Bianca Rieser. Auch Ro- neuer «Pauker» übernehmen. bin Hinder findet Stefan Ruch bis jetzt den besten Pauker, den er kennt – und dies mag etwas heissen, Denn obwohl Michael Weber die Schüler erst im fünften Jahr sind, ist Stefan Ruch bereits der zwölfte Lehrer Heute ist der letzte Schultag. Bei den dieser Klasse. Fünftklässlern aus dem Schulhaus Steinboden in Eglisau mischt sich die Facebook solls richten Vorfreude auf die Sommerferien mit Um einen würdigen Nachfolger für Trauer: Ihr geliebter Lehrer Stefan Ruch den zwölften «Chef an der Wandtafel» ist im nächsten Schuljahr nicht mehr für zu finden, wird die Klasse nun selbst sie da. Die Buben und Mädchen sind aktiv: Die drei Schüler Jasmine Vorbur- aber optimistisch, mit einem Werbefilm ger, Pascal Klein und Johanna Asch- einen würdigen Nachfolger zu finden. wanden haben am Mittwoch einen Denn sie können viel erreichen, wenn Werbefilm gedreht. Als Reporter zeigen sie zusammenarbeiten. sie darin die schönsten Seiten von Eglis- Wie beim Fussballturnier des FC Raf- au, stellen das Schulhaus Steinboden zerfeld vom vergangenen Sonntag. vor und sprechen den guten Teamgeist Denn sowohl die Mädchen- als auch die in ihrer Klasse an, der auch neben dem Bubenmannschaft gewann das Turnier Fussballplatz existiert. in ihrer Alterskategorie. «Vor allem Der Werbefilm der Kinder kann auf freue ich mich, dass wir unsere Konkur- der eigens eingerichteten Internetseite renten aus dem Schulhaus Städtli ge- www.schuleeglisau.ch/facebook ange- schlagen haben», sagt Bianca Rieser, die schaut werden. «Wir hoffen, so einen gu- nicht nur als Stürmerin, sondern auch ten Lehrer zu finden, der uns unterrich- als Verteidigerin auflief. «In den Hand- ten will», sagt Jasmine Vorburger, die schuhen herrschte eine Sauhitze», erin- das Projekt vorangetrieben hat. Für Mit- nert sich hingegen Goalie Serina Furrer, schüler Marco Strobel hingegen ist klar: die in allen drei Partien kein einziges «Nur ein Mann kommt in Frage.» Denn Tor zuliess. René Lee (hinten links) trainierte die Buben und Klassenlehrer Stefan Ruch (hinten rechts) die Mädchen. (maw) diese setzten sich einfach besser durch.

×