Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Oer kurz workshop_2017_schule_90min.ppt

59 views

Published on

Präsentation zu Open Educational Resources (OER)
Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Schule der Universität Duisburg-Essen. (Kurzworkshop)

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Oer kurz workshop_2017_schule_90min.ppt

  1. 1. Open Educational Resources (OER) Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Schule KurzWorkshop Dr. Bettina Waffner Learning Lab, Universität Duisburg-Essen
  2. 2. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Open Educational Resources (OER) Workshop-Agenda 1. Grundidee und Bedeutung für Lehr- und Lernszenarien in der Schule 2. Creative Commens – ein offenes Lizenzsystem für Nutzungsrechte 3. Lehrende als Expertinnen und Experten von Qualität 4. Die praktische Arbeit mit offenen und freien Lehr- und Lernmaterialien 5. „The dark side and the bright side“ 6. Innovatives, kollaboratives Lehren und Lernen – Qualifizierungsmodule cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  3. 3. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Zum Urheberrecht dieser Präsentation • Die Präsentation ist nicht von Jöran Muuß-Merholz, Richard Heinen oder Michael Kerres. • Einige Folien basieren aber auf einer Präsentation, die Muuß-Merholz unter dem Titel „Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung“ * und Kerres/Heinen unter dem Titel „OER Open Educational Resources“** unter einer CC BY SA 4.0*** Lizenz veröffentlicht haben. • Die vorliegende Überarbeitung stammt von Bettina Waffner und steht ebenfalls unter der Lizenz CC BY SA 4.0. • Die freie Lizenz erstreckt sich nicht auf Inhalte Dritter. * http://de.slideshare.net/joeranmuuss/open-educatoinal-resources-oer-in-der-weiterbildung/5 ** https://de.slideshare.net/richard_he/msw-oer *** https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/ cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  4. 4. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Open Educational Resources die Grundidee Was sind OER OER steht für… …offene Bildungsressourcen. …freie Lehr- und Lernmaterialien. cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  5. 5. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Open Educational Resources die Grundidee Was dürfen Sie mit offenen Materialien machen Kopien in Klassen-/Seminarstärke einer Seite eines Lehrwerks anfertigen und verteilen. Einige gescannte Seiten eines Schulbuchs per E-Mail an andere versenden. Eine Abbildung aus einem Lehrwerk in einer Präsentation einbauen und im Web veröffentlichen. Aufgabenstellungen oder Inhalte mit Zitatangabe für ein Aufgabenblatt übernehmen. cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  6. 6. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Die fünf R´s offener Materialien (David Wiley) retain reuse revise remix redistribute kopieren und behalten verwenden anpassen und modifizieren verschiedene Materialien kombinieren (erneut) teilen und an andere weitergeben cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  7. 7. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Definition der UNESCO von 2015 Open Educational Resources (OER) sind Bildungsmaterialien jeglicher Art und in jedem Medium, die unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden. Eine solche offene Lizenz ermöglicht den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. Dabei bestimmen die Urheber selbst, welche Nutzungsrechte sie einräumen und welche Rechte sie sich vorbehalten. Open Educational Resources können einzelne Materialien aber auch komplette Kurse oder Bücher umfassen. Jedes Medium kann verwendet werden. Lehrpläne, Kursmaterialien, Lehrbücher, Streaming-Videos, Multimediaanwendungen, Podcasts – all diese Ressourcen sind OER, wenn sie unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden. Quelle: Deutsche UNESCO Kommission e.V. (2015) http://www.unesco.de/bildung/open-educational-resources.html cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  8. 8. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Freie und offene Bildung cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  9. 9. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Wissen und Bildung als öffentliche Güter Kooperation unter Lehrenden als wichtiges Element der Schulentwicklung Interaktion unter Lernenden durch Produktion von OER … fördern eine Kultur des Teilens cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER Freie und offene Bildungsmaterialien …
  10. 10. Werkzeuge in der Hand der Lernenden Lernmaterial auswählen Lernmaterial bearbeiten Lernmaterial weitergeben cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER Richard Heinen (2016): Perspektivwechsel - Lernen im digitalen Wandel. Url: https://de.slideshare.net/richard_he/perspektivwechsel-lernen-im-digitalen-wandel Richard Heinen (2017): Wovon wir reden (sollten), wenn wir von digitaler Bildung reden. Url: https://de.slideshare.net/richard_he/wovon-wir-reden-sollten-wenn-wir-von-digitaler-bildung-reden
  11. 11. Vielfältige Lernumgebungen gestalten Einfache Sprache Differenzierung Individualisierung cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER Richard Heinen (2016): Perspektivwechsel - Lernen im digitalen Wandel. Url: https://de.slideshare.net/richard_he/perspektivwechsel-lernen-im-digitalen-wandel Richard Heinen (2017): Wovon wir reden (sollten), wenn wir von digitaler Bildung reden. Url: https://de.slideshare.net/richard_he/wovon-wir-reden-sollten-wenn-wir-von-digitaler-bildung-reden
  12. 12. Lernen sichtbar und relevant machen Produkte von Lernenden sichtbar machen und als Lernmaterial weiter nutzen. cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER Richard Heinen (2016): Perspektivwechsel - Lernen im digitalen Wandel. Url: https://de.slideshare.net/richard_he/perspektivwechsel-lernen-im-digitalen-wandel Richard Heinen (2017): Wovon wir reden (sollten), wenn wir von digitaler Bildung reden. Url: https://de.slideshare.net/richard_he/wovon-wir-reden-sollten-wenn-wir-von-digitaler-bildung-reden
  13. 13. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Creative Commons Lizenzsystem mit abgestuften Nutzungsrechten …wahren den Respekt vor den Urhebern. …definieren Nutzungsrechte für Dritte. cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  14. 14. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen „CC BY“ (by) Der ursprüngliche Urheber und die Quelle müssen genannt werden. „CC SA“ (share alike) Auch eine veränderte Version des Materials muss, wenn sie veröffentlicht wird, auch wieder unter denselben Bedingungen und damit unter derselben Lizenz veröffentlicht werden. „CC ND“ (no derivates) Das Material darf verwendet und weitergegeben werden, Veränderungen sind aber nicht erlaubt. „CC NC“ (non-commercial) Das Material oder das veränderte Material dürfen nicht kommerziell genutzt werden. cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  15. 15. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essencc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  16. 16. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Lehrende als Expertinnen und Experten cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER … von Qualität, Passgenauigkeit und Aktualität Quelle: https://www.flickr.com/photos/bauernverband/13990109698/in/photostream/
  17. 17. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen OER in der Praxis Lehr- und Lernmaterialien entdecken und austauschen Lehr- und Lernmaterialien neu zusammenstellen und bearbeiten Lehr- und Lernmaterialien veröffentlichen und teilen cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  18. 18. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Lehr- und Lernmaterialien entdecken und austauschen By ISKME (OER Commons, a project created by ISKME) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons ZUM-Wiki By Creative Commons [CC BY 4.0 (https://search.creativecommons.org/)] By Reidab (Commons Logo) [CC BY-SA 3.0 (https://commons.wikimedia.org/wiki/ File:Commons-logo- en.png?uselang=de)] cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  19. 19. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Suche Das ganze Portal durchsuchen TagCloud Schlagwort auswählen Filter Nach CC- Lizenzen und Ihren Inhalten filtern Edutags I cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  20. 20. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Edutags II Tagging Lernressourcen über Tags verknüpfen cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  21. 21. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essencc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER Link-Sammlung
  22. 22. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Lehr- und Lernmaterialien neu zusammenstellen und bearbeiten cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER http://wiki.bildungsserver.de/weltliteratur/index.php/Romeo_und_Julia https://www.teachingenglish.org.uk/article/shakespeare
  23. 23. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Lehr- und Lernmaterialien veröffentlichen und teilen Wo Wie cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  24. 24. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen IGrafik von Barbara Klute und Jöran Muuß- Merholz für wb-web unter CC BY SA 3.0) Welches ist die richtige Lizenz für mich? cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  25. 25. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essencc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER ZUM-Wiki Lehr- und Lernmaterialien veröffentlichen und teilen • YouTube Creative Commons • Creative Commons Stream Soundcloud • Flickr Creative Commons • …
  26. 26. • Kollaborationen im Lehrkontext sind ungewohnt, da sie das geistige Eigentum berühren. cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen • Nutzerinnen und Nutzer müssen sich an rechtliche Bedingungen halten, um Urheberrechte zu würdigen und zu schützen. • Die Quellenverfügbarkeit ist nicht immer gewährleistet, da Materialien nicht leicht auffindbar sind und zu manchen Themen bislang wenig Material existiert.
  27. 27. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen „The bright side of OER“ •Freier Zugang zu Bildung für mehr Bildungsgerechtigkeit als Vision. •Meist haben sich auch andere mit den gleichen oder ähnlichen Themen beschäftigt und bereits Material entwickelt, wovon man profitieren kann. Das führt zu Effizienzsteigerung. •Kollaboration und auch größere Konkurrenz auf dem Bildungsmarkt können die Qualität von Bildungsmaterial sichern. •Urheberrecht ist im Alltag einfacher einzuhalten und gibt Rechtssicherheit. cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  28. 28. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Qualifizierungsmodule Modul 1 Modul 2 Modul 3 Modul 4 Lehr- und Lernmaterial rechtssicher verwenden Lehr- und Lernmaterial finden und austauschen Lehr- und Lernmaterial zusammenstellen und bearbeiten Qualität von Lehr- und Lernmaterial prüfen und sicherstellen cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  29. 29. Dr. Bettina Waffner Learning Lab – Universität Duisburg-Essen Qualifizierungskonzept Flexibilität Blended Learning Ort Termine Module sind frei wählbar und können unabhängig voneinander besucht werden 6-stündige Präsenzveranstaltung 4-stündige Onlinephase Learning Lab, Universität Duisburg-Essen Modul 1: 18. Mai 2017 Modul 3: 13. Juli 2017 Modul 2: 22. Juni 2017 Modul 4: 21. September 2017 cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  30. 30. Kontakt Richard Heinen +49 201 183 5219 richard.heinen@uni-due.de Dr. Bettina Waffner +49 201 183 6476 bettina.waffner@uni-due.de cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER
  31. 31. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! cc by sa 4.0 DE Bettina Waffner für MainstreamingOER

×