Successfully reported this slideshow.
Your SlideShare is downloading. ×

Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum wir es nicht mehr nutzen

Ad

Wie wir ein eigenes Framework entwickelten
und warum wir es heute nicht mehr nutzen

Ad

| 2
Warum Agilität?

Ad

26.10.2021 | 3
Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf
Wir alle kennen es …

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Ad

Check these out next

1 of 26 Ad
1 of 26 Ad

Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum wir es nicht mehr nutzen

Download to read offline

Die Migros ist zwar die grösste Arbeitgeberin der Schweiz, doch eigentlich ist sie ein Verbund von kleinen Organisationen. Rund 100'000 Mitarbeitende arbeiten in rund 100 verschiedenen Unternehmen innerhalb der Gruppe. Wie viele andere auch, hat die Migros vor nicht allzu langer Zeit eine agile Reise gestartet. Nach erstem Anfangserfolg wurde ein erster Versuch gestartet, diese Reise zu beschleunigen und zu skalieren. Hierfür wurde ein eigenes "Playbook" entwickelt. Das sogenannte Migros Ways-of-Working (WoW) für Agilität. Doch das WoW hat nicht zu einem Wow-Erlebnis geführt, vielmehr hat es politische Graben verstärkt. Im Vortrag wird aufgezeigt, weshalb zuerst ein eigenes Playbook erarbeitet wurde sowie was aus dem F.A.I.L gelernt wurde, um nun seit rund einem Jahr auf einer sehr erfolgreichen agilen Reise zu sein

Die Migros ist zwar die grösste Arbeitgeberin der Schweiz, doch eigentlich ist sie ein Verbund von kleinen Organisationen. Rund 100'000 Mitarbeitende arbeiten in rund 100 verschiedenen Unternehmen innerhalb der Gruppe. Wie viele andere auch, hat die Migros vor nicht allzu langer Zeit eine agile Reise gestartet. Nach erstem Anfangserfolg wurde ein erster Versuch gestartet, diese Reise zu beschleunigen und zu skalieren. Hierfür wurde ein eigenes "Playbook" entwickelt. Das sogenannte Migros Ways-of-Working (WoW) für Agilität. Doch das WoW hat nicht zu einem Wow-Erlebnis geführt, vielmehr hat es politische Graben verstärkt. Im Vortrag wird aufgezeigt, weshalb zuerst ein eigenes Playbook erarbeitet wurde sowie was aus dem F.A.I.L gelernt wurde, um nun seit rund einem Jahr auf einer sehr erfolgreichen agilen Reise zu sein

More Related Content

Slideshows for you (19)

Manage Agile Konferenz - Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum wir es nicht mehr nutzen

  1. 1. Wie wir ein eigenes Framework entwickelten und warum wir es heute nicht mehr nutzen
  2. 2. | 2 Warum Agilität?
  3. 3. 26.10.2021 | 3 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Wir alle kennen es …
  4. 4. 26.10.2021 | 4 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Mitarbeitende & Budget Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. Idee, Projekt, Anforderung, etc. … Push-Prinzip ohne Priorisierung
  5. 5. 26.10.2021 | 5 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Wie wir Arbeit heute organisieren Wie Wert generiert wird … «falsche» Silos
  6. 6. 26.10.2021 | 6 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Besserer Mehrwert früher, sicherer & glücklicher Pull-Prinzip von Lean Portfolio bis agiles Team Von agilen Teams bis zu agilen Wertströmen
  7. 7. 26.10.2021 | 7 Lean-Agile Journey | Joël Krapf Die Vision unserer Lean-Agile Journey ist Business Agility! Business Agility ist die Fähigkeit, im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig und erfolgreich zu sein, indem man mit innovativen Geschäftslösungen schnell auf Marktveränderungen und neue Chancen reagiert Business Agility VISION 1. Wir lancieren ‘sinnvolle’ «Agile Release Trains» (nach SAFe) – zusammen mit Business Stakeholdern 2. Wir lernen damit, im grossen Stil interdisziplinär und agil zu arbeiten 3. Wir gehen schrittweise vor, probieren aus, lernen, und passen an 4. Wir helfen, Lean Portfolio Mgmt gruppenweit zu etablieren UNSERE LEAN-AGILE JOURNEY ZUR VISION Video zu Better Value Sooner Safer Happier
  8. 8. | 8 Unser (ehemaliges) Framework und der Weg dorthin
  9. 9. 26.10.2021 | 9 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Erste Massnahmen haben dazu geführt, dass mehrere Teams skalierte agile Arbeitsweisen nutzen wollten 2019 2020 1 2 5 4 3 7 8 6 9 10 11 12 1) Agile Basics Kurse 2) Agile CoP («Miliz» LACE) 3) Awareness-Kampagnen 4) Erstes Leuchtturm-Experiment 5) Experiment scheitert 6) Keine Trafo-Kapazität 7) Fehlende Use Cases 8) Agile Mythen entstehen 9) Zunehmend agile Projekte 10) Externe Trafo-Unterstützung 11) Zweites Leuchtturm-Experiment 12) Eigenes Agile Framework/Playbook Zeit Wirkung / Fortschritt
  10. 10. 26.10.2021 | 10 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Das Agile WoW sollte uns dabei helfen, skalierte Agilität in einem Piloten zu etablieren und dann immer mehr auszuweiten Ein gemeinsames, einheitliches Vorgehen beim Aufsetzen und bei der Anwendung von agilen Vorhaben, Organisationen oder Produkte-Teams Ein einheitliches Rollenmodell mit definierten Aufgaben, Kompetenzen & Verantwortlichkeiten Eine allgemeine Hilfestellung für alle, die agile Zusammenarbeitsformen kennenlernen, verstehen oder anwenden wollen Eine solide Basis für die Skalierung von Agilität innerhalb der Migros (bspw. skalierte Produkte-Teams)
  11. 11. 26.10.2021 | 11 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Das Agile WoW bestand aus drei Dimensionen Roles & Responsibilities Ways to play Agile Principles Die 5 Leitprinzipien sind von der Migros für die Migros. Der Agile Self-Check hilft dir herauszufinden, wie sehr deine tägliche Arbeit von den agilen Leitprinzipien geprägt ist. Das Agile Ways of Working beinhaltet drei Ebenen: Portfolio, Team of Teams und Team Ebene. Auf jeder Ebene agieren unterschiedliche Rollen miteinander. Ein gemeinsames Rollenverständnis ist die Basis für die agile Transformation, eine Übersicht der Rollen und deren Aufgaben & Verantwortlichkeiten hilft uns bei der Einführung des Agile Ways of Working.
  12. 12. 26.10.2021 | 12 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Im Kern die agilen Prinzipien, die Bottom-up erarbeitet wurden Maximierung des Kundennutzens anstatt Dienst nach Vorschrift ▪ Wir kennen und verstehen unsere Vision ▪ Wir handeln wertorientiert im Sinne unseres Leistungsempfängers ▪ Wir sind schnell mit einer kurzen Time-to-Market Proaktiv Handeln anstatt passiv Abwarten ▪ Wir übernehmen Verantwortung für unser Handeln ▪ Wir organisieren uns selbst innerhalb unseres Handlungsspielraums ▪ Wir verbessern Bestehendes kontinuierlich Interdisziplinäre Zusammenarbeit anstatt Silo-Denken ▪ Wir vertrauen einander, dass jeder das Beste für das Team tut ▪ Wir organisieren uns im Team entsprechend unserer Skills ▪ Wir machen unsere Arbeit für andere transparent Iterative Wertschöpfung anstatt alles auf einmal ▪ Unsere Wertschöpfung erfolgt in kleinen und kurzen Inkrementen ▪ Wir streben einfache Lösungen an ▪ Wir reflektieren unsere Zusammenarbeit regelmässig Aus Fehler lernen anstatt gar nicht erst ausprobieren ▪ Wir gehen mit Veränderungen flexibel und optimistisch um ▪ Wir lassen uns auf Experimente ein ▪ Wir nutzen Fehler als Lernmöglichkeit und nicht zur Schuldzuweisung
  13. 13. 26.10.2021 | 13 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Im Ways to Play orientierten wir uns stark an SAFe (Agile) Teams Product Backlogs / Kanban Boards der Teams Übersicht und Priorisierung der Initiativen aus technischer und fachlicher Sicht Ebene «Portfolio» Strategische Steuerung & Weiterentwicklung der Produktvisionen durch INITIATIVEN und übergeordnete Priorisierung. Ebene «Team of Teams» Koordination von Prioritäten und Abhängigkeiten für die Umsetzung der INITIATIVEN als EPICS zwischen mehreren Agile Teams durch die jeweiligen Product Owner. Ebene «(Agile) Teams» Eigenverantwortliche Planung und Umsetzung der EPICS als USER STORIES. Portfolio Team of Teams Ways to Play Scrum of Scrums (alle SM) Epic Backlog Panel (alle PO/PM + SA&SoSM) Change Request Input für Teams Feedback Development aus Teams Input aus Initiativen-Portfolio Übersicht über alle Vorhaben und Abhängigkeiten zwischen den Produkten Initiativen Board (strat. Führung und PMs)
  14. 14. 26.10.2021 | 14 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Rollen nahe an SAFe & Scrum – aber noch nicht so richtig (1/3) (Agile) Teams Product Backlogs / Kanban Boards der Teams
  15. 15. 26.10.2021 | 15 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Rollen nahe an SAFe & Scrum – aber noch nicht so richtig (2/3) Team of Teams Scrum of Scrums (alle SM) Epic Backlog Panel (alle Pos/PM) Change Request Input für Teams Feedback Development aus Teams Input aus Initiativen-Portfolio Übersicht über alle Vorhaben und Abhängigkeiten zwischen den Produkten
  16. 16. 26.10.2021 | 16 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Rollen nahe an SAFe & Scrum – aber noch nicht so richtig (3/3) Portfolio Übersicht und Priorisierung der Initiativen aus technischer und fachlicher Sicht Initiativen Board (strat. Führung und PMs)
  17. 17. 26.10.2021 | 17 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Mit dem Scheitern des eigenen Agile Way of Working (Agile WoW) hatte die Bewegung kurzfristig einen Rückschlag erlitten 2019 2020 1 2 5 4 3 7 8 6 9 10 11 12 1) Agile Basics Kurse 2) Agile CoP («Miliz» LACE) 3) Awareness-Kampagnen 4) Erstes Leuchtturm-Experiment 5) Experiment scheitert 6) Keine Trafo-Kapazität 7) Fehlende Use Cases 8) Agile Mythen entstehen 9) Zunehmend agile Projekte 10) Externe Trafo-Unterstützung 11) Zweites Leuchtturm-Experiment 12) Eigenes Agile Framework/Playbook 13) Leuchtturm-Experiment durchzogen 14) Zu wenig Trafo-Kompetenz 15) Eigenes Framework scheitert Zeit Wirkung / Fortschritt 13 14 15
  18. 18. 26.10.2021 | 18 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Gründe, weshalb das eigene Framework scheiterte Ein gutes Framework zu schreiben ist komplex Politische Diskussionen blockierten die Einführung Einführung, Betrieb & Weiterentwicklung zu aufwändig
  19. 19. | 19 SAFe als Befreiungsschlag
  20. 20. 26.10.2021 | 20 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf 2019 2021 1) Agile Basics Kurse 2) Agile CoP («Miliz» LACE) 3) Awareness-Kampagnen 4) Erstes Leuchtturm-Experiment 5) Experiment scheitert 6) Keine Trafo-Kapazität 7) Fehlende Use Cases 8) Agile Mythen entstehen 9) Zunehmend agile Projekte 10) Externe Trafo-Unterstützung 11) Zweites Leuchtturm-Experiment 12) Eigenes Agile Framework/Playbook 13) Leuchtturm-Experiment durchzogen 14) Zu wenig Trafo-Kompetenz 15) Eigenes Framework scheitert 16) Aufbau «professionelles» LACE 17) Drittes Leuchtturm-Experiment 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 18) Turn Around im zweiten Leuchtturm 19) Leuchtturm inspiriert zur Skalierung von Lean Portfolio & ARTs 20) Rund 1’000 Mitarbeitende arbeiten lean-agile (von Portfolio bis Team- Level) Der nächste Rückschlag kommt bestimmt … 2020 Mit der Einführung von SAFe gelang ein erster Befreiungsschlag Mit der Einführung von SAFe gelang ein Befreiungsschlag Zeit Wirkung / Fortschritt
  21. 21. 26.10.2021 | 21 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf SAFe als standardisiertes Operating Model für die Skalierung
  22. 22. 26.10.2021 | 22 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Innerhalb von 1 Jahr arbeiten rund 1’000 Menschen skaliert agil In Abklärung Im Aufbau Etabliert No Line Portfolio (Sep 20) Core Technology Solutions (Jun 20) Corporate Solutions Finance Solutions (Mrz 21) Dept. 0 + 1, QM, Gesundheit, Kultur & Soziales, Nachhaltigkeit, Kommunikation & Medien, Freizeit, Klubschulen & Stiftungen HR Solutions (Jan 21) Industry / Production Solutions (Mai 21) In Abklärung Im Aufbau Etabliert Einzelne agile Teams Einzelne agile Teams ART M-Hub (Okt 20) ART Retail Core (Mrz 21) ART Customer & Product (Mrz 21) ART M-Transform (Jun 20) ART Core Technology (Mrz 22) ART Digital Workplace & Collaboration (Mrz 21) ART Retail POS (Mrz 21) ART Finanzen (Dez 21) Einzelne agile Teams
  23. 23. 26.10.2021 | 23 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Gründe, für den Erfolg des Standard-Frameworks nach SAFe Etabliertes Framework, das in der Praxis mehrfach erfolgreich eingeführt wurde Keine Politischen Diskussionen zu Rollen etc. → vom Framework vorgegeben Standardschulungen, etablierte Rollen etc. beschleunigten die Einführung
  24. 24. 26.10.2021 | 24 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Welche Herausforderungen haben wir jetzt? Vom Doing Agile ins Being Agile Weiterentwicklung nach Prinzipien & Outcome Skalierung über die SAFe-Welt hinaus
  25. 25. 26.10.2021 | 25 Lean-Agile Journey @ Migros | Joël Krapf Key Take Away Investiere genug Zeit für Definition & Kommunikation des Wozu Lernkapazität bestimmt Veränderungsgeschwindigkeit: Beginne langsam und in kleinen Schritten Shu Ha Ri: Nutze Standard-Frameworks und helfe dem Team und der Organisation, auf dieser Basis sich schrittweise weiterzuentwickeln Stelle die 3 Grundbedingungen der Transformation sicher: Leadership Support, Grasswurzel-Bewegung, Transformationsteam Beginne den ersten Piloten dort, wo (1) Energie da ist (2) ein relevantes Problem gelöst werden kann und (3) eine spätere Skalierung vorbereitet wird
  26. 26. | 26 Q&A

×