Successfully reported this slideshow.
Your SlideShare is downloading. ×

5 Grundsätze zum Start einer agilen Reise

Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Ad
Loading in …3
×

Check these out next

1 of 9 Ad
Advertisement

More Related Content

Slideshows for you (20)

Similar to 5 Grundsätze zum Start einer agilen Reise (20)

Advertisement
Advertisement

5 Grundsätze zum Start einer agilen Reise

  1. 1. | 1 5 Grundlagen zum Start einer transformativen Reise 1 2 3 4 5 Transformations- Vision Die Reise agil gestalten 3+1 Grund- bedingungen Klein anfangen – aber wo? Mindset ist nicht genug
  2. 2. | 2 Transformations-Vision (am Beispiel agile Transformation) Key Successes ▪ Case for Change bzw. Change Vision (gemeinsam) erarbeiten ▪ Aufbau LACE sowie Agile CoP ▪ Awareness (bzw. Support) von (relevanten) Leadership Teams ▪ Das «Why» der Lean-Agile Journey kommunikativ begleiten ▪ Basis Schulungen aller Mitarbeitenden ▪ Erste Erfolgsgeschichten realisieren und kommunizieren Phase 1: Awareness und Basics Key Successes ▪ Erste agile Teams & Team of Teams aufbauen (bspw. Agile Release Trains) ▪ Agile Teams coachen, um Schritt für Schritt weiterzuentwickeln, dabei das «Why» in den Vordergrund stellen ▪ Leadership Support erhöhen ▪ Weitere Erfolgsgeschichten & Reiseberichte sammeln und verbreiten, damit das «Why» immer mehr Personen inspiriert Phase 2: Agile Teams & Team of Teams Key Successes ▪ (Business) Agilität in ersten Organisationseinheiten «ganzheitlich» einführen (bspw. Agile Finance, Agile HR, Lean Portfolio Mgmt etc.) ▪ Weitere agile Teams & Team of Teams aufbauen (bspw. Agile Release Trains) ▪ Agile Teams & Teams of Teams coachen, dabei das «Why» in den Vordergrund stellen ▪ Leadership Support weiter erhöhen ▪ Weitere Erfolgsgeschichten & Reiseberichte sammeln und verbreiten, damit das «Why» immer mehr Personen inspiriert Phase 3: Agile Organisationseinheiten Key Successes ▪ (Business) Agilität in weiteren Organisationseinheiten «ganzheitlich» einführen (bspw. Agile Finance, Agile HR, Lean Portfolio Mgmt etc.) ▪ Leadership Support weiter erhöhen ▪ Weitere Erfolgsgeschichten & Reiseberichte sammeln und verbreiten, damit das «Why» immer mehr Personen inspiriert ▪ (Business) Agilität als organisationale Kompetenz etablieren und kontinuierlich weiterentwickeln Phase 4: Organisationsweite Agilität
  3. 3. | 3 Die Reise agil gestalten (1/4) Anger Bargaining Depression Acceptance Denial Klassisches Change Management Continuous Transformation In Anlehnung an Jon Smart (2021)
  4. 4. | 4 Die Reise agil gestalten (2/4) Jährliche Zielsetzungen («MOALS») als Basis für Features & PI Objectives (2021) Mission: Wir liefern technologische Lösungen besser, früher, sicherer & glücklicher Aufbau und Coaching agiler Release Trains & APMO als Start in die lean-agile Journey OKR / PI Objectives (12 Wochen) Feature Feature Feature Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories Steigerung der Business Agilität durch die Unterstützung beim Auflösen von kritischen Impediments OKR / PI Objectives (12 Wochen) Feature Feature Feature Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories Befähigung der (dezentralen) Schlüsselrollen in den Value Streams, zur kontinuierlichen Weiterentwicklung OKR / PI Objectives (12 Wochen) Feature Feature Feature Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories Stories
  5. 5. | 5 Die Reise agil gestalten (3/4)
  6. 6. | 6 Die Reise agil gestalten (4/4) Sprint 1 Sprint 2 Sprint 3 Sprint 4 Sprint 5 Innovation & Planning Sprint Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Donnerstag Montag Dienstag Mittwoch Freitag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Sprint Sprint Sprint Planning Demo / Review & Retro Sprint Sprint Sprint Sprint Sprint Sprint Sprint Sprint Sprint PI Planning Lernen, Innovation & Puffer PI-Planning PI-Planning 2 Wochen 2 Wochen 2 Wochen 2 Wochen 2 Wochen 2 Wochen Lernen, Innovation & Puffer Lernen, Innovation & Puffer Lernen, Innovation & Puffer Planning Readiness, Pre- Planning Inspect and Adapt Sprint Puffer
  7. 7. | 7 Die 3+1 Grundbedingungen
  8. 8. | 8 Klein anfangen – aber wo? Der “perfekte” Pilot Wird der Pilot Top-Down & Bottom-up unterstützt? Wird im Pilot ein relevantes Problem gelöst? Dient der Pilot für eine spätere Skalierung?
  9. 9. | 9 Agiles Mindset ist nicht genug Methoden- kompetenz Fach- kompetenz Selbst- kompetenz Führungs- kompetenz Prinzipien & Theorien Wissen Praktiken & Tools Einstellung Fertigkeiten Mindset & Werte Agile Kompetenz Rahmen- bedingungen + Agile Performanz =

×