Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

PM 2013-09-12: Veröffentlichung von "junge Deutsche 2013"

473 views

Published on

Veröffentlichung von "junge Deutsche 2013"

Kempten, 12.09.2013. Die erste deutschlandweite von jungen Leuten selbst erstellte Studie wird am 14.9. in Loccum beim Forum für Bürgerbeteiligung vorgestellt. Die Studie heißt „junge Deutsche 2013: Wie alt müssen wir werden, bis unsere Meinung zählt?“ und bündelt die Meinungen von über 4.000 14-34-Jährigen aus ganz Deutschland.

Published in: Education

PM 2013-09-12: Veröffentlichung von "junge Deutsche 2013"

  1. 1.       Studienveröffentlichung: „junge Deutsche 2013“ Kempten, 12.09.2013. Die erste deutschlandweite von jungen Leuten selbst erstellte Studie wird am 14.9. in Loccum beim Forum für Bürgerbeteiligung vorgestellt. Die Studie heißt „junge Deutsche 2013: Wie alt müssen wir werden, bis unsere Meinung zählt?“ und bündelt die Meinungen von über 4.000 14-34-Jährigen aus ganz Deutschland. 78% der jungen Menschen in Deutschland sehen ihre Interessen durch die Politik nicht vertreten. Aber was sind ihre Interessen? Und wie könnte das Leben und Erwachsenwerden in Deutschland für junge Menschen besser sein? Genau das haben die über 250 jungen und engagierten Mitwirkenden in dem Projekt „junge Deutsche“ für Deutschland und einige Städte (wie Kempten, Görlitz, Stuttgart, B-Kreuzberg oder Düsseldorf) herausgefunden. Die vorliegende Studie bündelt die Erkenntnisse aus der nationalen Studienerhebung und den hunderten Interviews. Der Titel der Studie bezieht sich auf die häufig erwähnte Politikverdrossenheit junger Menschen, die von den Autoren der Studie nur bedingt geteilt wird. Anstatt von Verdrossenheit zu sprechen, müsste sich Politik und das demokratische System für das veränderte Partizipationsverhalten junger Menschen öffnen. Die Studie behandelt die folgenden Themen: Lebenssituation & Identität, Bildung & Beruf, Mein Wohnort und Politik & Beteiligung. Was Politik bedeutet wird erst klar, wenn man anhand konkreter Lebenssituationen den Einfluss politischer Entscheidungen aufzeigt. Das Jugendforschungs- und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche“ ist insofern eine wichtige Ergänzung für das politische System, indem es partizipativ die politischen Interessen junger Menschen sichtbar und Demokratie für sie erlebbar macht. Das Projekt schlägt eine Brücke zwischen traditioneller Politik und modernen, loseren Beteiligungsformen. Am Samstag 15. September wird der Projektgründer Simon Schnetzer den Teilnehmer_innen des Forums für Bürgerbeteiligung in Loccum als Premiere die Studie „junge Deutsche 2013: Wie alt müssen wir werden, bis unsere Meinung zählt?“ präsentieren. Die Veröffentlichung erfolgt dann am Donnerstag 19. September um 16 Uhr in einer live gestreamten Videokonferenz. Vertreter_innen der Presse erhalten auf Anfrage an presse@jungedeutsche.de die Studie digitalen Zugriff auf die Studie bereits am Mittwoch 18.9.2013 um 9:00 Uhr mit Sperrfrist Donnerstag 19.9.2013 um 6:00 Uhr. Über „junge Deutsche“ (www.jungedeutsche.de) junge Deutsche ist ein Jugendforschungs- und Beteiligungsprojekt, das in Kooperation von DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue und von der Servicestelle Jugendbeteiligung durchgeführt und seit 2013 auch durch das Institut für Kommunikation in sozialen Medien unterstützt wird. Das Projekt wurde eigeninitiativ und aus Ersparnissen 2010 von Simon Schnetzer mit einer zweimonatigen Fahrrad-Couchsurfing-Tour durch Deutschland gestartet. Daraus wurde die Studie „junge Deutsche 2011“. Die Fortführung des Projekts wurde durch JUGEND in Aktion und das Jugendministerium von NRW unterstützt. Aktuell planen die Projektmacher die europäische Fortsetzung als „Young Europeans“ und 2015/16 die nächste Auflage von „junge Deutsche“. Datum: 12.09.2013 Ansprechpartner: Simon Schnetzer Projektgründer Tel: 0178 147 1497 Email: presse@jungedeutsche.de www: www.jungedeutsche.de Projekt-Team: Simon Schnetzer www.datajockey.eu Marc Ludwig www.jugendbeteiligung.info

×