Landesmodellprojekt „NRW bekämpft Energiearmut“
- Auswertung der Budget- und Rechtsberatung Energiearmut
für den Zeitraum ...
A) Zugang zum Beratungsangebot
B) Analyse der Zielgruppen
Erreichte Zielgruppen nach Erwerbsstatus (n=1009)*
* z.T. Mehrfa...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Forderungsmanagement - Auswertung der Studie "NRW bekämpft Energiearmut"

367 views

Published on

Wer ist eigentlich von Energiearmut betroffen und wie bekämpft man sie wirkungsvoll?

Die Auswertung eines innovativen nordrhein-westfälischen Pilotprojekts: Budget- und Rechtsberatung Energiearmut gibt Einblick in soziodemographischen Strukturdaten der Zielgruppe und stellt wirkungsvolle Fallarbeit vor.
Laden Sie hier die Studie kostenlos herunter:

http://bit.ly/NRW_Energiearmut

Besuchen Sie die 12. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU 2014 vom 22 bis 24 September 2014 in Radisson Blu Hotel in Berlin, wo aktuelle rechtliche Updates, Risikomanagementstrategien und praktische Umsetzungsbeispiele von FM-Tools diskutiert werden.

Published in: Leadership & Management
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Forderungsmanagement - Auswertung der Studie "NRW bekämpft Energiearmut"

  1. 1. Landesmodellprojekt „NRW bekämpft Energiearmut“ - Auswertung der Budget- und Rechtsberatung Energiearmut für den Zeitraum 01.10.2012 bis 31.12.2013 - Im Rahmen des Landesmodellprojektes "NRW bekämpft Energiearmut" bietet die Verbraucherzentrale NRW in Kooperation mit den örtlichen Energieversorgungsunternehmen in Aachen, Bielefeld, Bochum, Dortmund, Köln, Krefeld, Mönchengladbach und Wuppertal einkommensbenachteiligten Haushalten eine Budget- und Rechtsberatung bei Zahlungsproblemen rund um die Energierechnung an. Um die monatliche Kostenbelastung der von Energiearmut betroffenen Haushalte zu verringern und Nachzahlungen in der Jahresendabrechnung zu vermeiden, wird der wirtschaftlich-rechtliche Beratungsansatz mit einer Energiesparberatung (z.B. mit dem Stromspar-Check der Caritas in NRW) verknüpft. Im Zeitraum 01.10.2012 bis 31.12.2013 wurden in den acht Standorten 908 ausführliche Budget- und Rechtsberatungen bei Energiearmut durchgeführt und detailliert ausgewertet. Im Folgenden werden einige der wichtigsten Ergebnisse vorgestellt:
  2. 2. A) Zugang zum Beratungsangebot B) Analyse der Zielgruppen Erreichte Zielgruppen nach Erwerbsstatus (n=1009)* * z.T. Mehrfachnennungen, z.B. wegen ergänzenden Sozialleistungen bei geringer Rente oder Einkommen. 0 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Sonstiges Ausbildungsvergütung/BAföG Rente Lohn/Gehalt Leistungen nach SGB XII Leistungen nach SGB III (ALG I) Leistungen nach SGB II Beziehervon... Prozent 0 5 10 15 20 25 30 35 Sonstiges Empfehlung/Mundpropaganda Jobcenter/Sozialamt Energieversorger Wohlfahrtsverbände (inkl. Stromspar-Check) Flyer/Presse/Internet Spezialberatungsangebote der Beratungsstelle Empfang Beratungsstelle/offene Sprechstunde Prozent

×