Praktische Umsetzung Netzübergänge

218 views

Published on

Netzübergänge nach neuen Konzessionsvergaben meistern: Strategien und Technologien für
eine standardisierte Datenübermittlung zwischen neuem und altem Netzbetreiber .

0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
218
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
0
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Praktische Umsetzung Netzübergänge

  1. 1. Netzübergänge nach neuen Konzessionsvergaben meistern: Strategien und Technologien für eine standardisierte Datenübermittlung zwischen neuem und altem Netzbetreiber 23. – 24. September 2013 | Mövenpick Hotel Berlin Informationen unter: T +49 (0)30 20 91 32 74 | F +49 (0)30 20 91 32 10 | E eq@iqpc.de | www.netzvertraege.com/MM Recherchiert und produziert von Medienpartner Sponsor Datenaustausch System-Architekturen Zusammenarbeit & Kommunikation Systemtechnische Voraussetzungen für Datenübergabe Prozesse Regulatorische Prozesse Erfahrungsberichte Profitieren Sie von Erfahrungsberichten folgender Unternehmen: • EnBW Operations GmbH (EOG) • E-MAKS GmbH & Co. KG • ENERGY4U GmbH • N-ERGIE Netz GmbH • Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH • Stadtverwaltung Achern • SWKiel Netz GmbH • Rechtsanwaltkanzlei SAMMLER USINGER • NetzWerkStadt GmbH & Co. KG • Pfalzwerke Netz AG Praktische Umsetzung Netzübergänge • Rechtliche Vorgaben: Darauf ist bei der der Umsetzung der Netzübernahmen bzw. Netzübergaben und Aufsetzung von Verträgen zu achten • MaBiS-Prozesse und Netzübergänge: So meistern Sie die Grundstrukturen der An-/Abmeldung von Bilanzierungsgebieten sowie Änderung von Bilanzierungsgebietsstrukturen und Fristen • Bewertungskriterien vor der Entscheidung: Aufsetzen einer Wirtschaftlichkeitsprüfung, Netzkaufpreis, Prognose der Netzerlöse, Entflechtungskosten und IT-Umsetzung • Qualität der Datenübergabe: So können innerhalb eines knappen Zeitplanes und im laufenden Betrieb Kundendaten übergeben und die Datenqualität gesichert werden • Systemtechnische Voraussetzungen: Das benötigen Sie bei der Neugründung einer kommunalen Energieversorgung bezüglich Betriebsführung, Systemarchitektur und stellen Sie Effizienz und Effektivität von IT-gestützten Prozesse sicher! Highlight Sprecher : Dr. Stephan Vulpus, Geschäftsführer, E-MAKS GmbH & Co. KG Martin Jacob, Leiter Regulierungsmanagement, Pfalzwerke Netz AG Dr. Cornelia Kermel, Rechtsanwältin, Sammler Usinger Klaus Muttach, Oberbürgermeister der Stadt Achern Netzübergänge umfassend verstehen: Recht & Prozesse,Technik & IT für eine optimale Übernahmestrategie!

×