Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Die Heinrich-Heine-Schule stellt sich vor (2):

1,123 views

Published on

Published in: Education
  • If you want to download or read this book, copy link or url below in the New tab ......................................................................................................................... DOWNLOAD FULL PDF EBOOK here { https://urlzs.com/UABbn } .........................................................................................................................
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

Die Heinrich-Heine-Schule stellt sich vor (2):

  1. 1. Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULE Informationen zurHeinrich-Heine-SchuleEuropaschule des Landes Hessen Offene Ganztagsschule
  2. 2. Europaschule Heineeinrich ____________ SCHULE Leitideen und Ziele EUROPA SCHULE1.Detailliertes Wissen über andereGesellschaften und Kulturen2.Gute Kenntnisse mehrerer Fremdsprachen3.Soziales Lernen: Toleranz und Respekt4.Sichere Anwendung modernerKommunikationsmedien5.Breite Kenntnisse über Strategien in derBehauptung in der internationalen Berufs- undArbeitswelt
  3. 3. Europaschule Heineeinrich ____________ SCHULESelbstorganisiertes Lernen EUROPA SCHULE
  4. 4. Heineeinrich ____________ Europaschule SCHULE EUROPA SCHULE► Internationale Kontakte Belgien, England, Frankreich, Finnland, Italien, Niederlande, Polen, Spanien, Japan, Australien und Namibia• Auslandspraktika• Begegnungsfahrten• Begegnung am dritten Ort• Europaklassen
  5. 5. Unser Netzwerk auf einen Blick Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULE
  6. 6. Heineeinrich ____________ SCHULESoziales Engagement EUROPA SCHULE 6
  7. 7. Heineeinrich ____________ Europaschule SCHULE EUROPA SCHULEWas unterscheidet Europaschulen im Besonderenvon anderen Schulen?► Verstärktes Sprachenlernen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch Japanisch, Latein, Russisch Sprachenportfolio Sprachenzertifikate (z. B. DeLF/Cambridge Certificate)
  8. 8. Heineeinrich____________SCHULEEUROPASCHULE 8
  9. 9. Heineeinrich ____________ Bilingualer Unterricht SCHULE EUROPA SCHULE Unterricht in einem Sachfach durchausgebildete Lehrkräfte (Europalehrerin), z.B. Naturwissenschaften, Musik, Erdkunde, … 6 Stunden Englischunterricht pro Woche in allen 5. und 6. Realschul- und Gymnasialklassen Bilinguale Module in den Klassen 7 bis 10
  10. 10. Heineeinrich____________SCHULEEUROPASCHULE 10
  11. 11. Heineeinrich____________SCHULEEUROPASCHULE
  12. 12. HeineeinrichKooperative Gesamtschule ____________ SCHULE EUROPA SCHULE ► Gymnasialzweig ► Realschulzweig ► Hauptschulzweig ► 910 Schülerinnen und Schüler aller Schulformen ► 80 Kolleginnen und Kollegen
  13. 13. Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULESchulzweige GymnasiumRealschule 36 % 52 % Hauptschule 12 %
  14. 14. Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULESchulzweige im Jahrgang 5 Realschule Gymnasium 43 % 49 % Hauptschule 8%
  15. 15.   Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULEAbitur Berufliche SchulenQualifizierungsphase Beruf Fachoberschule Berufliche SchulenEinführungsphase Beruf 10 Versetzung Realschulabschluss GOS  9 Hauptschulabschlus  8 s  7  6  5   Gymnasialzweig Realschulzweig Hauptschulzweig 4 3 Grundschule 2 1 .
  16. 16. Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULE Der Hauptschulzweig Kleine Klassen Doppelte Klassenführung Klassenlehrerprinzip Lernzeiten am Vormittag
  17. 17. Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULE Der Hauptschulzweig Praxistage in der Hauptschule im Jahrgang 8 Berufseinstiegsbegleitung ab Klasse 8 Betriebspraktika in für die Klassen 8 und 9 Schulsozialarbeit für die Klassen 5 bis 9
  18. 18. Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULE Der Hauptschulzweig Vorbereitung auf die zentralen Abschlussprüfungen Feriencamps Zusammenarbeit mit der Jugendförderung
  19. 19. Heineeinrich ____________ Wahlpflichtunterricht SCHULE EUROPA SCHULE ab Klasse 6 Französisch oder Spanisch als zweite Fremdsprache oder alternativ: Jahrgang 6: Sprache verstehen und anwenden Jahrgang 7: Kreatives Gestalten Jahrgang 8: Kritischer Umgang mit Medien Jahrgang 9: Verantwortung für sich und andere übernehmen Jahrgang 10: Wirtschaftliches Denken und Handeln
  20. 20. HeineeinrichWahlpflichtunterricht ____________ SCHULE EUROPA SCHULE
  21. 21. Heineeinrich ____________ Wahlunterricht SCHULE EUROPA SCHULE ab Klasse 9 Berufsorientierung Soziales (Hand in Hand/Service Learning) Naturwissenschaften/Ökologie Interkulturelle Bildung / Fremdsprachen Informationstechnologie (IT)
  22. 22. Heineeinrich ____________ SCHULEWahlunterricht EUROPA SCHULE
  23. 23. HeineeinrichKooperative Gesamtschule ____________ SCHULE EUROPA SCHULEMehr Verbindlichkeit und Verlässlichkeit durchfeste Jahrgangsteams und Fachkoordination.-> nicht ich und meine Klasse, sondern wir und unsere Schüler!
  24. 24. Heineeinrich ____________ SCHULE Unser Ziel: EUROPA SCHULE Der bestmögliche Abschluss für Ihr Kind!  Individuelle Förderung Zusammenarbeit mit den Eltern Teilnahme an WettbewerbenHohe Durchlässigkeit durch eine veränderte Stundentafel  Rhythmisierung des Schultages Exzellente Ausstattung
  25. 25. Heinrich-Heine-Schule Heineeinrich ____________ SCHULE Europäischer Wettbewerb EUROPA SCHULE
  26. 26. Heineeinrich ____________ SCHULEDer Jahrgang 5 EUROPA SCHULE  Kennenlerntage in der 1. Schulwoche  Beginn der 1. Fremdsprache Englisch (Eine zusätzliche Stunde Englisch!)  Einführungskurs „Computerraum“  Soziales Lernen in den KL- Stunden  LRS- Förderung ab Kl. 5  Neue Fächer: Biologie, Erdkunde  Internationale Aktivitäten: z.B. Begegnung mit der japanischen Schule in Frankfurt
  27. 27. Heineeinrich ____________Internationale Japanische SCHULE EUROPA SCHULE Schule
  28. 28. Heineeinrich ____________ SCHULEDer Jahrgang 6 EUROPA SCHULE  Beginn der 2. Fremdsprache: Französisch oder Spanisch  Eine Stunde mehr Englisch pro Woche.  Soziales Lernen in den KL- Stunden.  Vorlesewettbewerb  1. Klassenfahrt  Neue Fächer: Geschichte  Internationale Aktivitäten: z.B. Gilwell Park (Fahrt nach England)
  29. 29. Heineeinrich ____________ SCHULEGilwell Park/England EUROPA SCHULE
  30. 30. Heineeinrich ____________ SCHULE Der Jahrgang 7 EUROPA SCHULE Neue Fächer: Physik, PoWi Bilinguale Module in den Sachfächern Sucht- und Drogenpräventionstage (3 Tage) Internationale Aktivitäten: z.B. Teilnahme an Europaschulprojekten Sprachenprojekt in England Winterexkursion/Österreich
  31. 31. Heineeinrich ____________ SCHULE Der Jahrgang 8 EUROPA SCHULE Neue Fächer: Chemie, IT (Kleine Lerngruppen!) Bilinguale Module in den Sachfächern Mathematikwettbewerb IT- Projekt: Präsentation im Sachfach 2. Klassenfahrt Internationale Aktivitäten: z.B. Teilnahme an der London- Exkursion, deutsch- französische Begegnungsfahrt deutsch-australischen Begegnungsfahrt
  32. 32. Heineeinrich ____________ SCHULEDer Jahrgang 9 EUROPA SCHULE
  33. 33. Heineeinrich ____________ SCHULE Der Jahrgang 10 EUROPA SCHULE• Wahlpflichtfächer werden weitergeführt• Bilinguale Module in den Sachfächern• Abschluss für den Europäischen Computer- Führerschein (Zertifikat)• Zentrale Abschlussprüfungen• Vorbereitung auf die gymnasiale Oberstufe
  34. 34. Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA SCHULE Auszeichnungen Gütesiegel des HKM/Berufsvorbereitung Gütesiegel des HKM für Schulen, die hochbegabte Schülerinnen und Schüler besonders fördern Kooperation mit dem Bildungsinstitut der deutschen Wirtschaft der Deutschen Bank
  35. 35. HeineeinrichHeinrich-Heine-Schule ____________ SCHULE EUROPA SCHULE
  36. 36. Heineeinrich ____________ SCHULEGanztagsschule in offener Form EUROPA SCHULE ► Öffnung der Schule von 7.15 Uhr bis 17.00 Uhr ► Unterricht von 7.50 Uhr bis 13.00 Uhr ► Mittagessen ► Unterricht von 14.00 bis 17.00 Uhr ► verbindliches Betreuungsangebot bis 16.00 Uhr für die Klassen 5 und 6  48 Ganztagsangebote
  37. 37. HeineeinrichHeinrich-Heine-Schule ____________ SCHULE EUROPA SCHULE
  38. 38. Heineeinrich ____________ SCHULE EUROPA Fördermöglichkeiten SCHULE Förderkurse in Mathematik und LRS 48 Angebote im Nachmittagsunterricht  Sprachen, z.B. Japanisch  Naturwissenschaften, z.B. Schülerlabor  Musik, z.B. Chor, Keyboard-Unterricht, Schulband  Kultur, z.B. Theater, Theater- und Konzertbesuche  Sport, z.B. Tennis, Klettern, Fußball, etc.  IT, z.B. European Computer Driving Licence (ECDL) Hausaufgabenhilfe
  39. 39. Heineeinrich ____________ SCHULEFörderung aller Begabungen EUROPA SCHULE
  40. 40. Heineeinrich ____________ Betreuung SCHULE EUROPA SCHULEunserer Schülerinnen und Schüler
  41. 41. Eine Schule für Heineeinrich ____________ SCHULEalle Schülerinnen und Schüler! EUROPA SCHULE

×