Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

COVID-19 // Germany POV Vol.4

Vol.4: Havas Media Germany's look at consumer behaviors in the time of COVID-19.

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

COVID-19 // Germany POV Vol.4

  1. 1. 4. BEFRAGUNGSWELLE, APRIL 2020
  2. 2. METHODE Repräsentative Onlinebefragung o Welle 1: 17.-19. März 2020 o Welle 2: 24.–26. März 2020 o Welle 3: 31. März-2. April 2020 o Welle 4: 14.-16. April 2020 Je Welle 500 Befragte 14-69 Jahre alt Befragungsinstitut: respondi By…Havas Media Solutions
  3. 3. ÜBER DIE HÄLFTE WAR LETZTE WOCHE MEHR ONLINE ALS SONST Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren +8% verstärkte Onlinenutzung im Vergleich zur Vorwoche
  4. 4. 40% 36% 28% 27% 23% 22% 15% 13% 49% 47% 37% 28% 28% 23% 22% 14% 12% 49% 46% 39% 29% 31% 25% 30% 17% 15% 53% 44% 37% 28% 30% 19% 29% 19% 13% Internet inkl. Social Media Fernsehen Streaming Radio Mediatheken der TV Sender Tageszeitung Computerspiele Zeitschriften Podcasts Nutzung des Mediums: (viel) mehr Welle 1 Welle 2 Welle 3 Welle 4 KONSTANT HOHE MEDIANUTZUNG WENN SIE AN DIE LETZTE WOCHE DENKEN. WIE HABEN SIE SICH IN DER LETZTEN WOCHE MIT DEN FOLGENDEN DINGEN BESCHÄFTIGT? Top 2 Nennungen auf einer 5-stufigen Skala 8% 12% 92% 90% 63% 83% 61% 61% 53% 55% 29% RegelmäßigeMedianutzung (mind.2XimMonat) Prozentuale Veränderung Welle 4 zu 3 Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 1-4: 17.-19.3. / 24.-26.3. / 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  5. 5. 14% 23% 22% 14% 18% 21% 13% 8% 15% 21% 81% 71% 70% 77% 73% 69% 76% 80% 73% 63% 5% 6% 7% 8% 9% 10% 11% 12% 12% 16% Zeitschriften Podcast Computerspiele Tageszeitungen Mediatheken der TV Sender Streaming Internet inkl. Social Media Radio Fernsehen Kino Weniger als sonst Genauso stark wie vorher Stärker als sonst GLEICHBLEIBENDE NUTZUNG NACH CORONA WAS GLAUBEN SIE: WENN DIE CORONA-KRISE ZU ENDE IST UND WIR ALLE WIEDER IN DEN NORMALEN ALLTAG ZURÜCKFINDEN. WIE WERDEN SIE DIE FOLGENDEN MEDIEN NUTZEN? Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  6. 6. ÜBER OSTERN WENIGER NEWS, DAFÜR MEHR FILME & SERIEN
  7. 7. 60% 71% 52% 22% 4% 70% 64% 55% 23% 6% Filme Nachrichten Serien Shows Sport Welle 3 Welle 4 SIE HABEN ANGEGEBEN, DASS SIE IN DER LETZTEN WOCHE MEHR FERNSEHEN GESCHAUT HABEN. WAS GENAU HABEN SIE MEHR GESCHAUT ALS NORMALERWEISE? IM TV MEHR FILME & SERIEN 17% -10% 6% Prozentuale Veränderung Welle 4 zu 3 Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 3+4: 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  8. 8. ÜBER 90% HABEN MIT DER FAMILIE ÜBER OSTERN KONTAKT GEHALTEN Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  9. 9. 57% 48% 26% 20% 15% 57% 45% 33% 28% 18% 56% 61% 25% 19% 9% WhatsApp / SMS etc. Per Telefon Per Video(chat) Im Garten / Draußen Familien besucht / Besuch bekommen Alle Familien mit Kindern Generation 50+ WIE HABEN SIE AN OSTERN KONTAKT ZUR FAMILIE GEHALTEN? …DANK WHATSAPP, TELEFON & VIDEO Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  10. 10. „DIGITALES NEU FÜR MICH ENTDECKT – CORONA SEI DANK!“ Kamerafunktion für Videotelefonie Online-Gottesdienst Streaming-Anbieter Mediatheken Podcasts Online-Meetings Lieferservices Online-Nachrichten Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  11. 11. DIESEN SOMMER KEIN KINOPROGRAMM? OH DOCH!
  12. 12. DEUTSCHLANDWEITES INTERESSE IN EINIGEN STÄDTEN ERÖFFNEN AKTUELL AUTOKINOS. WENN SOLCH EIN KINO IN IHRER NÄHE ERÖFFNEN WÜRDE, WÜRDEN SIE HINGEHEN? Top 2 Nennungen auf einer 5-stufigen Zustimmungsskala, nach Bundesländern Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  13. 13. WAREN SIE SCHON EINMAL IN EINEM AUTOKINO? 25% Ja Nein …davon waren 10% in den letzten Wochen, also zur Corona- Zeit, in einem Autokino …EINIGE NUTZEN ES SCHON Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  14. 14. WAREN SIE SCHON EINMAL IN EINEM AUTOKINO? 70% 72% 86% 30% 28% 14% 50-69 Jahre 30-49 Jahre 14-29 Jahre Nein Ja 35% WENN JA, WAREN SIE AUCH IN DEN LETZTEN WOCHEN, ALSO ZUR CORONA-ZEIT? WENN NEIN, KÖNNTEN SIE ES SICH VORSTELLEN, EINES ZU BESUCHEN? 12% 0% 57% 41% 24% NUTZUNG & INTERESSE BEI 14-29J. HOCH Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  15. 15. GENERATION 50+ RISIKOGRUPPE MÖCHTE INFORMATIONEN 89% INFORMIEREN SICH MIND. TÄGLICH ÜBER CORONA (14-29 JÄHRIGE: 70%) HAUPTSÄCHLICH ÜBER NACHRICHTEN IM TV Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 2+4: 24.-26.3. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  16. 16. 35% 29% 21% 16% 16% 14% 11% 5% 45% 39% 29% 23% 19% 19% 15% 13% 5% 40% 33% 25% 19% 21% 19% 14% 15% 8% 44% 43% 28% 26% 18% 20% 17% 15% 8% Fernsehen Internet inkl. Social Media Radio Mediatheken der TV Sender Tageszeitung Streaming Zeitschriften Computerspiele Podcasts Nutzung des Mediums: (viel) mehr Welle 1 Welle 2 Welle 3 Welle 4 GEN 50+ VERDOPPELT ONLINENUTZUNG Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 1-4: 17.-19.3. / 24.-26.3. / 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren WENN SIE AN DIE LETZTE WOCHE DENKEN. WIE HABEN SIE SICH IN DER LETZTEN WOCHE MIT DEN FOLGENDEN DINGEN BESCHÄFTIGT? Top 2 Nennungen auf einer 5-stufigen Skala 56% 51% 98% 87% 86% 61% 72% 37% 60% 41% 17% RegelmäßigeMedianutzung (mind.2XimMonat) Prozentuale Veränderung Welle 4 zu 1
  17. 17. FACEBOOK RELEVANT FÜR GEN 50+ Welle 1: 38% Welle 3: 43%Welle 2: 43% Welle 4: 57% HABEN SIE IN DER LETZTEN WOCHE SOCIAL MEDIA-DIENSTE GENUTZT? Wenn letzte Woche das Internet verstärkt genutzt wurde Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 1-4: 17.-19.3. / 24.-26.3. / 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren 48% 20% 11% W1: 41% W1: 26% W1: 15% W4:
  18. 18. GEN 50+ IST SICH DER GEFAHR BEWUSST 91% sind an Ostern zuhause geblieben und haben auch keinen Besuch erhalten Telefon (61%) und Videochat (25%) haben den persönlichen Kontakt ersetzt Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  19. 19. …AUCH IM ALLTAG Was haben Sie im Zuge der Corona-Krise zum allerersten Mal gemacht? Quelle: Befragung Havas Media Solutions, 3.Welle 31.03-2.04; Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren „Ich habe einen Mundschutz gekauft/selbst genäht und auch getragen.“ GEN 50+
  20. 20. NACH CORONA: HOMEOFFICE ADÉ?
  21. 21. HOMEOFFICE ERREICHT SÄTTIGUNG 38% 44% 48% 49% Welle 1 Welle 2 Welle 3 Well 4 Und im Vergleich zu vorher? *Basis sind Berufstätige, Auszubildende, Schüler, Studenten 85% 68% 16% 94% 77% 23% 93% 80% 24% 100% 68% 26% Habe vorher schon regelmäßig im Homeoffice gearbeitet UND aktuell auch Habe vorher hin und wieder im Homeoffice gearbeitet UND aktuell auch Habe vorher noch nie im Homeoffice gearbeitet ABER aktuell Welle 1 Welle 2 Welle 3 Welle 4 Aktuell im Homeoffice?* Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 1-4: 17.-19.3. / 24.-26.3. / 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  22. 22. 48% 27% 15% 21% 46% 30%30% 27% 56% Habe vorher schon regelmäßig im Homeoffice gearbeitet UND aktuell auch Habe vorher hin und wieder im Homeoffice gearbeitet UND aktuell auch Habe vorher noch nie im Homeoffice gearbeitet ABER aktuell 30% 33% 37% Ja Vielleicht Nein UNGEWISSE ZUKUNFT FÜR DAS HOMEOFFICE Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren Basis sind Berufstätige, Auszubildende, Schüler, Studenten im Homeoffice Werden Sie nach der Corona-Krise häufiger im Homeoffice arbeiten als davor?
  23. 23. WAS PASSIERT IM NETZ? WENIGER NEWS, MEHR SHOPPING
  24. 24. 68% 65% 57% 54% 43% 19% 16% 7% Nachrichten gelesen Social Media Dienste genutzt Videos/ Filme im Internet geschaut Online-Shopping Über das Internet telefoniert (Freunden/Familie) Banken-/Börsengeschäfte Lieferservices für Essen genutzt Datingportale genutzt Welle 1 Welle 2 Welle 3 Welle 4 SIE HABEN ANGEGEBEN, LETZTE WOCHE DAS INTERNET VERSTÄRKT GENUTZT ZU HABEN. WAS GENAU HABEN SIE VERSTÄRKT IM INTERNET GETAN? VIRTUELLES SHOPPING BOOMT +92% W1-W4 Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 1-4: 17.-19.3. / 24.-26.3. / 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  25. 25. 89% glauben, dass Online-Shopping in nächster Zeit stark an Bedeutung zunehmen wird Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  26. 26. FASHION BLEIBT SPITZENREITER
  27. 27. DRANG NACH MODE UNGEBROCHEN 24% 35% 23% 33% 57% Lebensmittel Drogerieartikel Bücher Elektronik Kleidung Welle 1 Welle 2 Welle 3 Welle 4 WAS HABEN SIE GENAU ONLINE EINGEKAUFT? Wenn letzte Woche mehr online geshoppt wurde als zu normalen Zeiten Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 1-4: 17.-19.3. / 24.-26.3. / 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren +27% W1-W4
  28. 28. AMAZON DOMINIERT ONLINE-SHOPPINGMARKT WO HABEN SIE ONLINE EINGEKAUFT? (Mehrfachnennung möglich) Wenn Kleidung/Elektronik/Bücher in letzter Woche online gekauft wurden Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren 34% 24% 20% 53% 20% 19% 69% 17% 20%
  29. 29. …ABER LEUTE WOLLEN LOKAL SUPPORTEN 59% bestellen bei großen Onlinehändlern. 39% bestellen bei kleinen, lokalen Anbietern. 29% bestellen bei Marken direkt. Aber… 72% werden nach der Corona-Krise mehr darauf achten, regionale Produkte und lokale Händler zu unterstützen. Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  30. 30. NEUE EINKAUFS- GEWOHNHEITEN? ANDERE ZEITEN? JA ANDERE MARKEN? NEIN
  31. 31. 3% 7% 8% 26% 42% 46% 43% 33% 32% 21% 14% 12% 6% 4% 3% Täglich Alle 2 Tage 2 Mal in der Woche Einmal in der Woche Seltener/Nie NORMALER- WEISE VORLETZTE WOCHE +62% EINKÄUFE EINMAL PRO WOCHE LETZTE WOCHE +10% Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 3+4: 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  32. 32. TÄGLICHES HIGHLIGHT Supermarktbesuche während Corona an allen Wochentagen (Mehrfachnennung möglich) Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren 25% 33% 31% 32% 30% 28% Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
  33. 33. NOCH EXTRA IN DIE DROGERIE? 79% 47% 11% 6% 6% 5% 3% 70% 44% 14% 4% 2% 4% 2% Drogerie Supermarkt/ Discounter Online Apotheke Parfümerie Kaufhaus Friseur Normalerweise Zur Zeit Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren WO KAUFEN SIE NORMALERWEISE / ZU ZEITEN VON CORONA DROGERIARTIKEL? (Mehrfachnennung möglich)
  34. 34. MARKENTREUE BEI SHAMPOO & CO. Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren „Durch Corona bin ich flexibler geworden und kaufe bei Shampoo, Kosmetik & Co auch mal andere Marken.“ 8% 7% 10% 9% 10% 8% 39% 46% 4% 5% 7% 5% 23% 20% Viele lehnen Markenwechsel ab! JA JA NEIN NEIN
  35. 35. WERDEN WIR JETZT ALLE ZU SPARERN?
  36. 36. SPARLAUNE NICHT IN SICHT 20% 16% 14% 10% 8% 6% 5% 67% 68% 70% 83% 88% 84% 83% 13% 16% 16% 7% 4% 10% 12% Restaurants/ Bars Kino/ Konzerte/ Theater Urlaube/ Reisen Kleidung Lebensmittel/ Drogeriartikel Geschenke Elektronik Mehr Genauso viel Weniger Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren Einschätzung der Konsumausgaben nach Corona:
  37. 37. VOR ALLEM KLEIDUNG WEITER IM PLAN 53% 41% 41% 35% 35% 28% 17% 12% 21% 18% 14% 19% 14% 20% 17% 16% 22% 34% 37% 37% 37% 41% 50% 60% 3% 7% 9% 9% 14% 11% 15% 13% Kleidung Neues Smartphone Fernseher Größeres Küchenzubehör Versicherung Möbel Autokauf (Neuwagen) Reise für 2021 Würde ich auch während der Krise kaufen Würde ich recht schnell nach der Krise kaufen Würde ich eher noch länger aufschieben Würde ich erst mal nicht mehr in Betracht ziehen WÜRDEN SIE DIE FOLGENDEN KAUFENTSCHEIDUNGEN AKTUELL TREFFEN ODER EHER NACH DER KRISE? – ausgenommen Personen, für die die Produktbereiche prinzipiell nicht in Frage kommen Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  38. 38. PROBLEMLÖSER-WERBUNG KOMMT AN GLEICHZEITIG WÜRDEN SICH 55% ABER AUCH WIEDER ÜBER ETWAS NORMALITÄT FREUEN Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  39. 39. Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren #GEMEINSAMDADURCH-SPOT GEFÄLLT 24% 76% Ja Nein Werbespot der Sparkassen vorher schon gesehen? 42% 46% 59% 39% 39% -20% -14% -10% -19% -21% Männer Frauen 14-29 30-49 50-69 Wie gefällt`s?* *Top 3 vs. Bottom 3 auf einer 7-er Skala
  40. 40. TV-SPOT GLÄNZT MIT GLAUBWÜRDIGKEIT 0% 20% 40% 60% 80% …ist einzigartig …regt dazu an, weitere Informationen einzuholen …ist ansprechend …ist einprägsam …ist glaubwürdig …ist interessant Alle Spot-Liker Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren Top 2-Werte auf einer 5-er Skala
  41. 41. Positiv aufgefallen sind PROBLEMLÖSER Wir haben den Befragten eine Reihe von Marken unterschiedlicher Branchen gezeigt und gefragt: „Welche Marken sind positiv aufgefallen?“ Problemlöser in der Krise mit entsprechenden Spots fallen auf: Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  42. 42. VERÄNDERN SICH ERWARTUNGEN AN MEANINGFUL BRANDS?
  43. 43. 19% 19% 4% 53%12% 34% 23% 2% 5% 6% Soziale Verantwortung als Arbeitgeber Verhält sich ökologisch nachhaltig Innovativ Faire Preise Gibt Rabatte oder spezielle Angebote Qualitativ hochwertige Produkte Liefert das, was es verspricht Soll mich unterhalten/ mir Spaß machen Soll mich glücklich machen Soll mein Leben leichter machen Welle 3 Welle 4 PERSÖNLICHE BENEFITS AKTUELL UNTERGEORDNET Funktionale Aspekte Gesellschaftliche Aspekte Persönliche Aspekte WAS ERWARTEN SIE AKTUELL VON MARKEN? Auswahl der 2 wichtigsten Aspekte Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 3+4: 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  44. 44. Für Marken ist jetzt nicht die richtige Zeit zu schweigen. Wenn wir mit Unsicherheiten konfrontiert sind, suchen wir nach Vertrauen. Wir erwarten, dass vertraute Marken, die Teil unseres Lebens sind, präsent sind. Quelle: Forbes, 07. April 2020 Speak Up, Don’t Give Up Eine Studie aus 2008 zeigt, dass Marken, die einen Share of Voice Überschuss von über 8% aufweisen konnten, einen jährlichen Marktanteilszuwachs von durchschnittlich 4,5% verzeichneten. Quelle: WARC, 13. April 2020 Ritson: The opportunity to grow market share is clear, but marketers aren’t taking it. „Die Krise bietet Marken jetzt vielmehr die Chance, mit der richtigen Botschaft, […] als SIeger der Herzen aus der Krise hervorzugehen. Das wird bestehende und zukünftige Kunden verstärkt an diese Marken binden.“ Quelle: Horizont, 16. April 2020 Warum in der Corona-Krise jetzt Macher gefragt sind und keine Sprücheklopfer „Die Corona-Pandemie zwingt Marken, ihre Marketingstrategien zu überdenken, anzupassen […]. Wer das richtig macht, wird mit seinen Kunden näher zusammenrücken und sie viel enger an sich binden als jemals zuvor.“ Quelle: W&V, 14. April 2020 Corona: Modemarketing braucht Haltung und Nähe
  45. 45. WARTEN AUF „DANACH“
  46. 46. 21% 22% 33% 34% 38% 40% 51% 53% 55% 75% Ich werde in jedem Fall eine Fernreise planen. Ich freue mich schon, wieder ins Büro gehen zu können. Ich freue mich, wieder ins Kino gehen zu können. Ich freue mich, wieder ins Fitnessstudio/zum Sportverein gehen zu können. Ich freue mich, Konzerte, Festivals etc. besuchen zu können. Ich freue mich schon, Erledigungen wieder ohne das Internet zu machen. Ich freue mich schon, wieder in Geschäften bummeln zu können. Ich freue mich schon, wieder verreisen zu können. Ich freue mich schon, in Restaurants essen gehen zu können oder in Bars etwas trinken zu gehen. Ich freue mich, Freunde und Familie zu treffen. Welle 1 Welle 4 Top 2 Nennungen auf einer 7-stufigen Zustimmungsskala ENDLICH WIEDER BUMMELN Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 1+4: 17.-19.3. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren +16% +9%
  47. 47. Diesen Sommer Ab Herbst 2021 2022 Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren Wann denken Sie, dass man wieder ohne Einschränkung im In- und Ausland reisen kann? 7% 34% 50% 9%
  48. 48. PESSIMISMUS BEI FLUGREISEN Geplant und fest gebucht; 18% Geplant und stornierbar gebucht; 11% Geplant aber noch nicht gebucht; 21% Noch nicht geplant oder gebucht; 50% Sommer- urlaub schon gebucht? 22% 15% 9% 10% 60% 32% 24% 23% 18% 52% 67% 68% Innerhalb Deutschlands Europa mit dem Auto Europa mit dem Flugzeug Fernreise Klappt! Weiß nicht Klappt nicht! UND MEINEN SIE, DIE REISE KLAPPT? Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  49. 49. Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Welle 4: 14.-16.04.2020, 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren NICHT ALLES NEGATIV! VERKEHR „Keine vollen Bahnhöfe… leere Straßen“ FREIZEIT
  50. 50. WUNSCH NACH NORMALITÄT Die Quarantäne hält an und ebenso die hohe Nutzung der verschiedenen Medien. Über Ostern erfreuen sich vor allem Onlinemedien einer verstärkten Nutzung – vor allem zur Kommunikation mit der Familie. Dies gilt auch für die Generation 50+, die durch Corona wohl einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung gemacht hat. Überhaupt ist nicht alles schlecht. Es gibt viele Innovationen und die kommen an! Autokinos eröffnen an vielen Orten in Deutschland und werden von der Bevölkerung dankbar angenommen. Werbung ist auch zur Zeit voll akzeptiert. Problemlöser-Werbung wirkt, aber auch über ein wenig Normalität freut man sich langsam aber sicher. Dies wird auch am deutlich gestiegenen Shopping-Interesse insbesondere von Kleidung deutlich. Größere Skepsis herrscht hingegen bei Reisen und kostspieligeren Anschaffungen. Und nach Corona? Ein großes Comeback von Sparern ist noch nicht in Sicht. Die meisten Befragten schätzen ihre zukünftigen Konsumausgaben ähnlich denen vor Corona ein. Auch glauben die meisten, dass sich ihre Mediennutzung normalisieren wird und sie wieder ins Büro gehen statt Homeoffice zu machen. Onlineshopping wird aus Sicht der Befragten jedoch von größerer Bedeutung bleiben. Quelle: Befragung Havas Media Solutions, Wellen 1-4: 17.-19.3. / 24.-26.3. / 31.3.-2.4. / 14.-16.4.2020, je Welle 500 Befragte zwischen 14 und 69 Jahren
  51. 51. BLEIBEN SIE GESUND!

    Be the first to comment

Vol.4: Havas Media Germany's look at consumer behaviors in the time of COVID-19.

Views

Total views

123

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

1

Actions

Downloads

0

Shares

0

Comments

0

Likes

0

×