Rufe mich an am tag der not 2013 03 10

909 views

Published on

Gedanken über das Gebet als Beziehungspflege zu unserem dreieinen Gott.

Published in: Education
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Rufe mich an am tag der not 2013 03 10

  1. 1. «Rufe mich an am Tag der Not, so will ich dich erretten» Hansruedi Tremp Download dieser Folie unter www.neuesleben.ch
  2. 2. Gebet beginnt mit Hörenauf den dreieinen Gott Psalm 50:1-5 Kommunikativer Gott (Hebr. 1:1-2)  Gott, der Vater  Jesus – das Wort (Logos), der Mittler  Heiliger Geist – in uns, verwendet sich für uns Er redet zu seinen Kindern (2 Tim. 3:15)  die Bibel – das göttlich eingehauchte Wort  durch den Heiligen Geist in uns  durch andere Personen  in den Umständen  … 2 www.neuesleben.ch 12.03.2013
  3. 3. Gebet ist Beziehungspflege Psalm 50:7-15 Nicht meine Leistung Sondern lebendige Beziehung Vorbild: verliebtes Paar Warnung Jesu zur Gemeinde von Ephesus:  Du hast deine erste Liebe verlassen (Off. 2:4) Busse, Bekennen  Beginn der Gemeinschaft Vorbilder nacheifern  Jesus selbst (Lk. 5:16; 6:12; Joh. 17)  Daniel 6:11, Hudson Taylor, … 3 www.neuesleben.ch 12.03.2013
  4. 4. «Nicht Schein sondern Sein» oderWas hindert die Gebetserhörung? Psalm 50:16-22 «gottlos» = von Gott losgelöst leben Lassen wir der Sünde Raum?  Habsucht (1. Tim. 6:6)  Begehrlichkeit (Mat. 5:28)  Üble Nachrede (Jak. 3) Kreuz Christi Echt, Aufrichtig sein  1. Joh. 1:5-9 4 www.neuesleben.ch 12.03.2013
  5. 5. Einer der wichtigsten Aspekteim Gebet: Dankbarkeit Psalm 50:23 «Ein dankbares Herz ist ein frohes Herz» 1000 (und mehr) Gründe  Vorrecht, Kind Gottes zu sein  Sühnewerk Jesu Christi  Ewigkeitshoffnung  Seine Aufmerksamkeit und Fürsorge  … 5 www.neuesleben.ch 12.03.2013

×