Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Jakob, einer den die Gnade fand

47 views

Published on

Predigt über das Leben von Jakob im Buch Genesis

Published in: Spiritual
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Jakob, einer den die Gnade fand

  1. 1. Jakob einer, den die Gnade fand HansruediTremp, neuesleben.ch
  2. 2. Gott hat einen guten Plan f�r Jakob 1Mo 25: 22 Und die Kinder stie�en sich in ihrem Scho�. Da sprach sie (Rebekka): Wenn es so gehen soll, warum bin ich denn in diesen Zustand gekommen? Und sie ging hin, um den Herrn zu fragen. 23 Und der Herr (Jahwe) sprach zu ihr: ZweiV�lker sind in deinem Leib, und zwei St�mme werden sich aus deinem Scho� scheiden; und einVolk wird dem anderen �berlegen sein, und der �ltere wird demJ�ngeren dienen. Quelle: pinterest.ch, David Lemmon
  3. 3. Jakob erschwindelt den Segen desVaters 1Mo 27: 18 Und er ging hinein zu seinemVater und sprach: MeinVater! Er antwortete: Hier bin ich!Wer bist du, mein Sohn? 19 Jakob sprach zu seinemVater: Ich bin Esau, dein Erstgeborener; ... 20 Isaak aber sprach zu seinem Sohn: Mein Sohn, wie hast du es so bald gefunden? Er antwortete: Der Herr, dein Gott, lie� es mir begegnen! 1Mo 27:24 Und er fragte ihn: Bist du wirklich mein Sohn Esau? Er antwortete: Ja, ich bin's! Quelle: britannica.com, Govert Flinck
  4. 4. Der Herr redet mit Jakob in Bethel 1Mo 28: 13 Und siehe, der Herr stand �ber ihr (Himmelsleiter) und sprach: Ich bin der Herr, der Gott deinesVaters Abraham und der Gott Isaaks; das Land, auf dem du liegst, will ich dir und deinem Samen (Nachkommen) geben. 15 Und siehe, ich bin mit dir, und ich will dich beh�ten �berall, wo du hinziehst, und dich wieder in dieses Land bringen. Denn ich will dich nicht verlassen, bis ich vollbracht habe, was ich dir zugesagt habe! Quelle: bibleblender.com, fr�hes 1900 Jh. Christl. Gem�lde
  5. 5. Gott erzieht Jakob mittels Laban 1Mo 29: 17 Und Lea hatte matte Augen, Rahel aber hatte eine sch�ne Gestalt und ein sch�nes Angesicht. 18 Und Jakob liebte Rahel, und so sprach er: Ich will dir sieben Jahre lang dienen um Rahel, deine j�ngereTochter! 23 Und es geschah amAbend, da nahm er seine Tochter Lea und brachte sie zu ihm hinein; und er ging zu ihr ein. 25 Und es geschah am Morgen, siehe, da war es Lea! Und er sprach zu Laban: Warum hast du mir das getan? Habe ich dir nicht um Rahel gedient? Warum hast du mich denn betrogen? Quelle: lds.org
  6. 6. Jakob findet Gnade und eine neue Identit�t 1Mo 32:25 ... Da rang ein Mann mit ihm, bis die Morgenr�te anbrach. 27 Und der Mann sprach: Lass mich gehen; denn die Morgenr�te bricht an! Jakob aber sprach: Ich lasse dich nicht, es sei denn, du segnest mich! 28 Da fragte er ihn: Was ist dein Name? Er antwortete: Jakob! 29 Da sprach er: Dein Name soll nicht mehr Jakob sein, sondern Israel; denn du hast mit Gott und Menschen gek�mpft und hast gewonnen! 30 ... Und er (Gott) segnete ihn dort. Quelle:Wikipedia.org, Rembrandt
  7. 7. Gottes Erziehungswege gehen tiefer 1Mo 37: 31 Sie aber nahmen Josephs Leibrock und schlachteten einen Ziegenbock, tauchten den Leibrock in das Blut; 32 und sie schickten den bunten Leibrock ihremVater und lie�en ihm sagen: Das haben wir gefunden; sieh doch, ob es der Leibrock deines Sohnes ist oder nicht! 33 Und er erkannte ihn und sprach: Es ist der Leibrock meines Sohnes! Ein wildes Tier hat ihn gefressen! Joseph ist gewiss zerrissen worden! 34 Und Jakob zerriss seine Kleider und legte Sacktuch um seine Lenden und trug lange Zeit Leid um seinen Sohn. Quelle: commons.wikimedia.org, Domenico Fiasella
  8. 8. Jakob wird zum Segen f�r andere 1Mo 47: 10 Und Jakob segnete den Pharao 48:20 So segnete er sie (die S�hne Josephs) an jenemTag und sprach: Mit dir wird man sich in Israel segnen und sagen: Gott mache dich wie Ephraim und Manasse! Prophetische Segensworte: 49:1 Und Jakob rief seine S�hne zu sich und sprach: Kommt zusammen, damit ich euch verk�nde, was euch in k�nftigenTagen begegnen wird! Quelle: lds.org, Harry Anderson
  9. 9. Reflexionsfragen 1) Wo habe ich den Eindruck, ich komme zu kurz im Leben? WelcheTricks wende ich an, um zu meinem Recht zu kommen? 2) Bin ich bereit, meinenWeg ganz in die H�nde des Herrn zu legen und wie Jakob zur geistlichen Reife zu gelangen. 3) Will ich andere Segnen wie Jakob am Schluss seines Lebens oder suche ich immer noch prim�re den Segen f�r mich?

×