Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Start Up Pitch - German Template

11,566 views

Published on

Vorlage nach Guy Kawasaki

Übersetzung Dirk Hannemann, Berlin
Trainer für Kommunikation
Dozent für Personalmanagement
www.hannemann-training.de

Published in: Business
  • Be the first to comment

Start Up Pitch - German Template

  1. 1. Start Up-Pitch: Geld beim Investor einwerben Powerpoint –Vorlage zum Download Tipps und Tricks zu jeder Folie in Notizenseitenansicht Dirk Hannemann, Berlin(NAME) (Dein Name) (Titel) (Adresse) (Email) (Telefon) (Website) [Dein Logo]
  2. 2. ÜBERBLICK• (Hier Dein “wow!”-Satz mit einer packenden Beschreibung Deines Vorschlags für die Zuhörer, in nicht mehr als zehn Worten)
  3. 3. DAS PROBLEM / DIE GÜNSTIGE GELEGENHEIT• (Für welche Schmerzen des Kunden hast Du die Medizin?)• (Oder, welche Gelegenheit kann er mit Dir zusammen ergreifen?)• (Wie viele Leute/Organisationen haben die gleichen Schmerzen oder ergreifen diese Gelegenheit?)
  4. 4. UNVERSCHÄMTE VORTEILE• (Vorteil Nr. 1)• (Vorteil Nr. 2)• (Vorteil Nr. 3)• (Wie gelingt es Dir, dass Du diese unverschämten Vorteile bieten kannst?)
  5. 5. DEMO
  6. 6. VERTRIEB UND MARKETING• (Wie kommt Dein Produkt/Deine Leistung zum Kunden?)• (Wie oft hast Du das schon gemacht?)• (Woher hast Du Dein Wissen?)
  7. 7. WETTBEWERBER Können wir, die nicht Können die, wir nicht(Konkurrent A)(Konkurrent B)(Konkurrent C)
  8. 8. BUSINESS MODELL• (Preisgestaltung)• (Umsatz pro Kunde)• (Akquisekosten pro Neukunde)
  9. 9. VORSCHAU GESCHÄFTSENTWICKLUNG Jahr 1 Jahr 2 Jahr 3 Jahr 4 Jahr 5 KundenzahlMitarbeiterzahl Einnahmen Ausgaben Gewinn
  10. 10. TEAM• (Name, Aufgabe und Kompetenz)• (Name, Aufgabe und Kompetenz)• (Name, Aufgabe und Kompetenz)
  11. 11. STATUS UND MEILENSTEINE• (Wo wir jetzt sind)• (Wann wir liefern)• (Wann die ersten Einnahmen kommen)
  12. 12. Start-Up Präsentationvor Investoren
  13. 13. Intro- Basiert auf Erfahrungen aus 1.000 Präsentationen- Man sieht immer dieselben Fehler- Die meisten Schwächen sind leicht zu vermeiden- Dies ist ein Ratgeber für Deine eigene Präsentation- Warnung: es ist nur eine Meinung Zwei Teile: 1. Sechs Prinzipien 2. Struktur
  14. 14. Sechs Tippsfür den Pitch
  15. 15. 1. Deine Botschaft in einem Satz Wie ein Elevator Pitch – sag es in einem Satz. Eine Mixtur aus: - Dein Produkt / Deine Vision - Daseinsberechtigung Deiner Firma - Soll neugierig auf die Präsentation machen Das übliche Schema : “Wir sind X für Y”* *wobei X attraktiv ist und bei Y die Gelegenheit verlockend erscheint Beispiel: “CarTrack – Daten aus Google über Autos” Beispiel: “BioBahn – Gesundes für die Reise”
  16. 16. 2. Kenne Dein PublikumBevor Du an die Präsentation gehst, musst Duwissen: - Wen werde ich im Meeting treffen? - Sind die Investoren fachlich spezialisiert? - Wie viel Zeit habe ich zur Verfügung?Dieses Wissen bestimmt Deine Folien und dieFragen, die Dir anschließend gestellt werden.
  17. 17. 3. 10-15 Folien Deine Folien sind wichtig... aber das Gespräch mit Dir ist wichtiger. Richte Deine Zeit danach aus. Richte Dich auf Fragen nach jeder Folie ein. 10-15 Folien. Höchstens.
  18. 18. 4. Aufgepasst bei DemosIn einer frühen Phase dreht sich alles um das Produkt.Für das Produkt sprechen am besten Marktdaten.Demonstrationen des Produkts sind sehr gut… es gilt abervier Regeln zu beachten: 1. Sei vorsichtig mit der Zeit. 2. Das Produkt ist nur ein Teil der Präsentation. 3. Habe einen Plan B, falls etwas nicht funktioniert. 4. Demo und Daten sollten gleiches Gewicht haben.
  19. 19. 5. Die Folien werden versendetOb Du es willst oder nicht (!),Deine Präsentation wird weiter versendet.Deshalb: Folien müssen ohne Deine gesprochenenWorte Sinn machen.Wie geht’s? - Infos auf jeder Folie müssen “rund” sein. - Bitte *keine* komplexen Grafiken. - Die Größe der Datei muss sich für E-Mail eignen. - PDF ist die gute Alternative zu Powerpoint.
  20. 20. 6. Was ich sucheDie Präsentation sollte enden in einer klarenAussage, was Du bei den Investoren suchst: - Wie groß sollte das Investment sein? - Wie lange wird das Geld reichen? - Wofür willst Du es ausgeben? - Was wird errreicht sein, bevor Du das nächste Mal Geld benötigst? - Was außer Geld können Investoren noch für Dich tun?Oft übersehen… aber so wichtig zu wissen!
  21. 21. Vorschlag einer Struktur(zur Erinnerung: 10-15 Folien)
  22. 22. Flow (alternativ) Die Wahnsinns-Idee 1-2 Folien Warum Du? 1 Folie Das bekannte Problem 2-4 Folien Meine Lösung. Warum jetzt? 3-5 Folien Der Marktdruck – Belege 2-4 Folien Perspektiven – nächste 2 Jahre 1-2 Folien Was ich suche 1 Folie
  23. 23. Workshops Präsentieren – Trainings Dirk HannemannInhalte auf den Punkt und mit Pfiff vermitteln“Professionell präsentieren auf den Punkt“ 05./06. Mai 2012 Berlin http://bit.ly/z7mKsy Seminar Nr. SZ590-120“Souverän präsentieren vor Kunden und Kollegen“ 09./10. Mai 2012 Berlin http://bit.ly/wEDnQJ Seminar Nr. FK5.404 Als Bildungsurlaub anerkannt23 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012 - Volkshochschulen
  24. 24. KarriererhetorikKompetente Kommunikation in Meetings und bei Vorträgen„Karriererhetorik“ 24./25. März 2012 Frankfurt am Main http://bit.ly/F43ed Suche Seminar Nr. „5563-02““Karriererhetorik“ Berlin 26.-30. März 2012 http://bit.ly/A3nvFL Seminar Nr. SZ590-116-114 Als Bildungsurlaub anerkannt24 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012 - Volkshochschulen
  25. 25. VerhandelnHeikle Gespräche lenken, Manipulation erkennen und abwehren“Gesprächsführung / Verhandlungen“ 15./16. Februar 2012 Berlin http://bit.ly/yYjjFo Seminar Nr. FK5.412 Als Bildungsurlaub anerkannt“Gesprächsführung / Verhandlungen“ 25./26. April 2012 Berlin http://bit.ly/zkfpmV Seminar Nr. FK5.414 Als Bildungsurlaub anerkannt25 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012 - Volkshochschulen
  26. 26. Small Talk und NetworkingKontakte knüpfen ohne Krampf für beruflichen Erfolg„Small Talk & Networking“ 18./19. Februar 2012 Berlin http://bit.ly/zXfTXu Seminar Nr. SZ590-126-124“Small Talk & Networking“ 12./13. Mai 2012 Berlin http://bit.ly/zWjmij Seminar Nr. SZ590-128-12626 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012 - Volkshochschulen
  27. 27. Erfolgsfaktor PersönlichkeitZiele erreichen, Grenzen setzen durch klare Positionierung“Erfolgsfaktor Persönlichkeit“ 30. Januar - 03. Februar 2012 Berlin http://bit.ly/xyJ9YS Seminar Nr. SZ590-138 Als Bildungsurlaub anerkannt“Erfolgsfaktor Persönlichkeit“ 19. -23. März 2012 Frankfurt am Main http://bit.ly/F43ed suche Seminar Nr. „1003-03“ Als Bildungsurlaub anerkannt27 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012 - Volkshochschulen
  28. 28. Sich als “Marke Ich” entwerfenMit seinen Stärken anerkannt und erinnert werden“Platzhirsch oder Mauerblümchen? Selbstmarketing mit Charme“ Berlin 02./03. Juni 2012 http://bit.ly/xwdIYq Seminar Nr. SZ590-140“Platzhirsch oder Mauerblümchen? Selbstmarketing mit Charme“ 08./09./10. Juni 2012 Frankfurt am Main http://bit.ly/F43ed Seminar Nr. „1003-06“28 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012 - Volkshochschulen
  29. 29. Dirk Hannemann, Trainer für KommunikationBerlin, Expertise PricewaterhouseCoopers und Capgemini Selbstständig als Trainer und Coach seit 2004 Tätig bei IHK Berlin, WBS TRAINING AG (Klett Verlag) und Volkshochschulen Berlin, Köln und Frankfurt am Main Für Informationen zu meinen Themen http://twitter.com/Bingo_Berlin Website www.hannemann-training.de29 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012
  30. 30. Rhetorik-TrainingsÜbersicht Termine 2012 Jan Feb Mar Apr Mai Jun Wirksam vortragen Berlin 13./14.02. Verhandeln Berlin 15./16.02. Small Talk und Networking Berlin 18./19.02. Ziele erreichen in Verhandlungen Frankfurt 10./11.03. Karriererhetorik Frankfurt 24./25.03. Karriererhetorik Berlin 26.-30.03.30 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012 - Volkshochschulen
  31. 31. Persönlichkeits-TrainingsÜbersicht Termine 2012 Jan Feb Mar Apr Mai Jun Erfolgsfaktor Persönlichkeit Berlin 30.01.-03.02. Persönlichkeit – so bin ich… Frankfurt 02.-04.03. Erfolgsfaktor Persönlichkeit Frankfurt 19.-23.03. Platzhirsch… ? Eigenmarketing Berlin 02./03.06. Platzhirsch…? Eigenmarketing Frankfurt 08.-10.06.31 Dirk Hannemann Termine Trainings 2012 - Volkshochschulen
  32. 32. Tipps zur Körpersprache u.v.m. auf http://bit.ly/nmZFOo Q&A Viel Erfolg! www.hannemann-training.de32 Dirk Hannemann Termine Trainings

×