Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World Tourism Organization (UNWTO)

348 views

Published on

Keynote

  • DOWNLOAD FULL BOOKS, INTO AVAILABLE FORMAT ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. PDF EBOOK here { https://tinyurl.com/yxufevpm } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. EPUB Ebook here { https://tinyurl.com/yxufevpm } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. doc Ebook here { https://tinyurl.com/yxufevpm } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. PDF EBOOK here { https://tinyurl.com/yxufevpm } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. EPUB Ebook here { https://tinyurl.com/yxufevpm } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. doc Ebook here { https://tinyurl.com/yxufevpm } ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... .............. Browse by Genre Available eBooks ......................................................................................................................... Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, Cookbooks, Crime, Ebooks, Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult,
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • DOWNLOAD FULL eBOOK INTO AVAILABLE FORMAT ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. PDF eBook here { https://tinyurl.com/y6a5rkg5 } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. EPUB eBook here { https://tinyurl.com/y6a5rkg5 } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. doc eBook here { https://tinyurl.com/y6a5rkg5 } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. PDF eBook here { https://tinyurl.com/y6a5rkg5 } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. EPUB eBook here { https://tinyurl.com/y6a5rkg5 } ......................................................................................................................... 1.DOWNLOAD FULL. doc eBook here { https://tinyurl.com/y6a5rkg5 } ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... ......................................................................................................................... .............. Browse by Genre Available eBooks ......................................................................................................................... Art, Biography, Business, Chick Lit, Children's, Christian, Classics, Comics, Contemporary, CookeBOOK Crime, eeBOOK Fantasy, Fiction, Graphic Novels, Historical Fiction, History, Horror, Humor And Comedy, Manga, Memoir, Music, Mystery, Non Fiction, Paranormal, Philosophy, Poetry, Psychology, Religion, Romance, Science, Science Fiction, Self Help, Suspense, Spirituality, Sports, Thriller, Travel, Young Adult,
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

Das internationale Jahr des nachhaltigen Tourismus - Dr. Dirk Glaesser, World Tourism Organization (UNWTO)

  1. 1. Dr. Dirk Glaesser Direktor Nachhaltige Tourismusentwicklung Welttourismusorganisation (UNWTO) #IY2017Das Internationale Jahr des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung
  2. 2. Rückblick Stockholm Conference 1972 1983 Brundtland Commission• First global environmental Meeting by UN • The declaration included 26 basic principles and policy goals • Establishment of UNEP • World Commission on Environment and Development • Independent body to formulate long-term agenda for action • 1987 Outcome: Common Future ‘Development that meets the needs of the present without compromising the ability of future generations to meet their own needs’ The Earth Summit (Rio) • UN Conference on Environment and Development • Rio Declaration included 27 principles • Agenda 21 – achieving sustainability in the 21st century 1983 1992 2002 The World Summit on Sustainable Development • 10 Year Review of UNCED (Strategies and Implementation) • Adoption JPOI and Johannesburg Declaration on Sustainable Development • Chapters on poverty eradication, SCP and SIDS 2012 Rio+20 • 10-Year Framework of Programmes on Sustainable Consumption and Production • ‘The future we want’ – emphasis on the role of sustainable tourism as driver for change as well as the importance of measuring impacts for better well-informed decision making 2000 MDGs 2015 SDGs 2017 UN Year on Sustainable Tourism for Development 2014 Resolution A/RES/69/233
  3. 3. Nachhaltiger Tourismus “[..] ist ein kontinuierlicher Prozess, welcher regelmäßiges Messen der Auswirkungen erfordert” “Ein Tourismus, welcher im vollen Umfang seine derzeitigen und zukünftigen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Auswirkungen beachtet und dabei die Bedürfnisse der Besucher, der Anbieter und des Gastgebers berücksichtigt.
  4. 4. Die 2030 Agenda für Nachhaltige Entwicklung und die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung
  5. 5. Die 2030 Agenda für Nachhaltige Entwicklung und die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung by 2030 devise and implement policies to promote sustainable tourism which creates jobs, promotes local culture and products on, SCP and SIDS 8.9 develop and implement tools to monitor sustainable development impacts for sustainable tourism which creates jobs, promotes local culture and products by 2030 increase the economic benefits to SIDS and LDCs from the sustainable use of marine resources, incl. through sustainable management of fisheries, aquaculture and tourism 12.b 14.7
  6. 6. Die 70. UN General- versammlung 2015 Die Vereinten Nationen erklären das Jahr 2017 zum ‚Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung‘ A/RES/70/193 invites UNWTO to: “…facilitate the organization and implementation of the International Year in collaboration with Governments, relevant organizations of the United Nations system, other international and regional organizations and other relevant stakeholders…”
  7. 7. 1. BEWUSSTSEINSBILDUNG über den Beitrag des Nachhaltigen Tourismus zur Entwicklung 2. MOBILISIERUNG von Besuchern, Anbietern, Gesetzgebern und anderen Akteuren in Destinationen 3. WANDEL FÖRDERN in der Politik, sowie in Konsum- und Produktionsmustern Ziele
  8. 8. LINES OF ACTIONThemen- felder Inklusives & nachhaltiges Wirtschafts- wachstum Soziale Einbeziehung, Beschäftigung & Armuts- bekämpfung Ressourcen- effizienz, Umweltschutz und Klimawandel Kulturelle Werte, Diversität & Kulturerbe Verständnis, Frieden & Sicherheit
  9. 9. Inklusives & nachhaltiges Wirtschaftswachstum
  10. 10. Soziale Einbeziehung, Beschäftigung & Armutsbekämpfung
  11. 11. Ressourceneffizienz, Umweltschutz & Klimawandel
  12. 12. Kulturelle Werte, Diversität & Kulturerbe
  13. 13. Verständnis, Frieden & Sicherheit
  14. 14. CONTENT Klare Evidenz der positiven und negativen Auswirkungen des Tourismus, um Entscheidungsträger besser zu unterstützen. Vertrauen schaffen durch Evidenz - Grundlagen schaffen -
  15. 15. 1993 Meilensteine 1996 1999 2000 2004 2005 2008 2009 2013 2014 2015 2016 2017 What tourism managers need to know RTS Recommendations on Tourism Statistics Nice Conference on the Measurement of the Economic Impact of Tourism Adoption of TSA (Tourism Satellite Accounts) Guidebook on Indicators of Sustainable Development for Tourism Destinations Iguazú Conference on The Tourism Satellite Account (TSA) IRTS International Recommendations for Tourism Statistics TSA Update Bali Conference Tourism - An Engine for Employment Creation Sub-national Measurement and Analysis – Towards a Set of UNWTO Guidelines UNWTO/ INRouTe Measuring Employment in the Tourism Industry UNWTO/ILO INSTO Open Consultation Meeting Expert Working Group Meeting on measuring sustainable tourism Linking SEEA and TSA
  16. 16. Integrierte Herangehensweise Bereitstellen eines Rahmenwerkes für ein systematisches, regelmäßiges und zeitgerechtes Beobachten der Ressourcennutzung, welches das Verständnis über die Auswirkungen des Tourismus verbessert. Evidenz Die Schaffung einer starken Grundlage, welche durch konkrete Informationen Entscheidungsprozesse stärkt. Stärkung der lokalen Akteure Die aktive Einbindung lokaler Akteure in die Messbarkeitsaktivitäten durch einen inklusiven und partizipativen Ansatz. Engagement Die Vernetzung und der Austausch von Informationen, um die Zusammenarbeit , Kommunikation und Verantwortlichkeit zu stärken. Messung der Performance Das Beobachten der Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen, Entwicklungsplänen, Strategien, Gesetzgebungen usw. Kontinuität Die Förderung langzeitiger, regelmäßiger Messungsaktivitäten, um nachhaltiges Wachstum auf lokaler Ebene zu fördern. Wissensbildung Das Verbreiten und das Teilen von Best Practice Beispielen und den Erfahrungen aus den Destinationen. Ziele
  17. 17. ‘Building a culture of prevention is not easy. While the costs of prevention have to be paid in the present, its benefits lie in a distant future. Moreover, the benefits are not tangible, they are the disasters that did not happen.’ - Kofi Annan, former UN Secretary General - • Nachhaltigkeit = höchst komplex und kontextsensitiv • Die starke Vernetzung des Tourismussektors mit anderen Wirtschaftssektoren • Die Interaktion zwischen Besuchern, der Industrie, den Gastgebern und der Umwelt spiegelt komplexe Beziehungen wieder • Tourismus ist ein Vertrauensprodukt mit vielen Touchpoints entlang der Servicekette, was viele mögliche Verbesserungspunkte beinhaltet • Kein Endziel sondern ein Prozess, welcher kontinuierliches Engagement erfordert Herausforderungen
  18. 18. Sponsors & Partners INSTO Da Nachhaltigkeit kontextsensitiv ist und die Konditionen in jeder Destination unterschiedlich sind, fokussiert sich das Rahmenwerk von INSTO auf die grundlegenden Prozesse, um auf lange Sicht die Durchführbarkeit zu garantieren, während genügend Flexibilität für die Destinationen bleibt.
  19. 19. 1) Nachhaltigkeit ist ein Prozess, welcher kontinuierlich gemessen werden muss. 2) Regelmäßiges und zeitgemäßes Messen wichtig 3) Indikatoren müssen lokale Bedürnisse widerspiegeln 4) Weiterhin geringes Wissen über ökologische und sozio-kulturelle Auswirkungen 5) Komplementär zu offiziellen Statistiken, viele Möglichkeiten durch nicht-traditionelle Datenquellen 6) Besonders geo-referenzierte Daten wichtig 7) Messen, um besser zu managen #INSTO2016 Kernpunkte
  20. 20. Tourismus und der Einfluss nicht - traditioneller Datenquellen
  21. 21. Tourismus und der Einfluss nicht - traditioneller Datenquellen
  22. 22. Tourismus und der Einfluss nicht - traditioneller Datenquellen Quelle: Eurostat, ‘Big Data: Opportunities and Challenges - Lessons drawn by the Task Force Big Data’, C. Demunter, 2017
  23. 23. Beispiel: Daten-Analyse Mobiltelefone, Belgien Quelle: Eurostat, ‘Big Data: Opportunities and Challenges - Lessons drawn by the Task Force Big Data’, C. Demunter, 2017
  24. 24. And 87 Partners Lead and Co-leads Multistakeholder Advisory Committee (22 Members) Akteure 10-Year Framework of Programmes
  25. 25. Weltweit anerkannte und integrierte nachhaltige Konsum -und Produktionsmuster (SCP) im Tourismussektor, welche die negativen ökologischen, sozio-kulturellen und ökonomischen Auswirkungen des Tourismus minimieren oder gar vermeiden und die positiven Aspekte stärken. 1 2 3 4 Integration von SCP in der Tourismuspolitik und anderen Rahmenwerken. Zusammenarbeit zwischen den Akteuren für eine verbesserte Performance des Sektors (speziell in Hinsicht auf SCP). Verstärkte Etablierung von SCP Mustern im Sektor durch Richtlinien, Instrumenten und technischen Lösungen. Förderung nachhaltiger Investitionen und Finanzierung im Tourismus. Arbeits- bereiche Vision und Kernbereiche
  26. 26. Nachhaltiges Handeln fördern Wissen über entscheidende Faktoren, welche zur erfolgreichen Entwicklung und Umsetzung von Methoden, Aktivitäten, Initiativen usw. beigetragen haben. - Skalierung -
  27. 27. Bezugsrahmen Vernetzung der Akteure Effektive Priorisierung neuer Ideen Wertestruktur Expertenwissen Unterstützung durch Schlüssel- figuren Fokus auf ein Kernthema Kommunikation Replizierbarkeit und Stickiness der Botschaft Handlungs- spielraum Partizipativer Ansatz Kontinuierliche Weiter- entwicklung Charakter- eigenschaften der leitenden Personen Elemente mit katalytischer Funktion
  28. 28. Die Vernetzung der leitenden Akteure der Initiative mit anderen Individuen oder ganzen Netzwerken, welche durch einen regelmäßigen Austausch wichtige Stimuli wie neue Ideen und Lösungswege generieren und somit Spillover-Effekte auslösen können. In allen Initiativen konnte zwischen den leitenden Akteuren und Außenstehenden eine Fülle von aktiv gepflegten Beziehungen beobachtet werden Die Art der Vernetzung war dabei nicht ausschlaggebend und sehr vielfältig Das Netzwerken wurde stets als etwas positives und wünschenswertes angesehen und gehörte zu den regelmäßigen Aktivitäten Der regelmäßige Austausch lieferte nicht nur neue Ansätze sondern ermöglichte auch die Initiative mehr an die Öffentlichkeit zu bringen Beispiel: Vernetzung der Akteure
  29. 29. Die dialog-orientierte und kontinuierliche interne und externe Kommunikation mit relevanten Akteursgruppen, welche die unterschiedlichen Bedürfnisse identifiziert und dadurch die Vision und Ziele der Initiative differenziert vermitteln kann. In den meisten Initiativen wurde besonders am Anfang genügend Zeit damit verbracht, Wissen über die Erfahrungen und Bedürfnisse relevanter Akteure zu sammeln Argumentationslinien wurden daraufhin individuell an die unterschiedlichen Interessensgruppen angepasst Der offene und proaktive Dialog von Anfang an erbrachte ein gemeinsames Verständnis für die Initiative Aktivitäten beinhalteten Workshops, Umfragen, persönliche Gespräche, den Aufbau von Stammtischen, ‘offener Tür’ Politiken, und andere Informations-und Feedbackmechanismen Während einige die Nachhaltigkeitsbemühungen offen und aktiv an Besucher vermittelten, zogen es andere vor, dies indirekt in die Kommunikation über die Qualität einzubauen Beispiel: Kommunikation
  30. 30. Die katalytische Funktion des Tourismus Cancun Declaration, December 2016 Tourism as an Agent of Change
  31. 31. #IY2017 2017 Internationales Jahr des Nachhaltigen Tourismus
  32. 32. Danke! Dr. Dirk Glaeßer Direktor Nachhaltige Tourismusentwicklung World Tourism Organization ………………………………….. Tel: + 34 91 5678 100 Fax: + 34 91 5713 733 www.unwto.org
  33. 33. #IY2017 http://tourism4development2017.org/

×