Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Süßes aus Bitterem - Bitter for Sweet

167 views

Published on

Kostenlose zweisprachige Geschichten, Bücher, Videos und Malvorlagen für Kinder - www.freekidstories.org

Published in: Self Improvement
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Süßes aus Bitterem - Bitter for Sweet

  1. 1. The sound of mother's eggbeater drew me to the kitchen. There I found her at work, and began to watch. This was my chance to find out what she put into that chocolate cake of hers that made it so good. There was baking chocolate, of course. I reached for a crumb that had fallen off the bar and put it on my tongue to dissolve. It was bitter! Der Klang von Mutters Schneebesen zog mich in die Küche. Dort fand ich sie bei der Arbeit und ich gesellte mich dazu, um sie zu beobachten. Das war meine Chance herauszufinden, was sie in ihren Schokoladenkuchen mixt, welches ihn so gut macht. Natürlich lag Backschokolade bereit. Ich griff nach einem Stückchen, das von der Tafel gebröckelt war und legte es zum Kosten auf meine Zunge. Es war bitter!
  2. 2. Ich begutachtete die anderen Zutaten auf dem Tisch. Da stand unter anderem eine Tasse saure Milch. Igitt! Ganz bestimmt wollte Mutter das nicht in den Kuchen tun! Aber sie tat es, zusammen mit etwas von diesem schrecklichen Backpulver, das sie mir das letzte Mal gegeben hatte, als ich Magenschmerzen hatte. Was für einen Kuchen könnte sie aus solchen Zutaten machen? Mutter lächelte und sagte mir, abzuwarten. I surveyed the other things on the table. There was a cupful of sour milk. Yuck! Surely Mother wasn't going to put that in the cake! But she did, along with some of that awful baking soda she had given me the last time I had a stomachache. What kind of cake could she possibly make out of such things? Mother smiled and told me to wait and see.
  3. 3. Mother served the cake that evening after dinner. It looked as good as usual, but I was going to be careful. I tasted a little crumb, then a larger crumb, and finally a whole bite. It couldn't have been better! I forgot all about the sour milk and baking soda, and asked for another piece. Sie servierte den Kuchen nach dem Abendessen. Er sah so gut aus wie immer, aber ich wollte vorsichtig sein. Ich versuchte ein Krümelchen, dann einen größeren Krümel und nahm schließlich einen ganzen Bissen. Er hätte nicht besser sein können! Ich vergaß die Bitterschokolade, die Sauermilch und das Backpulver und bat um ein weiteres Stück.
  4. 4. Life is not all sweetness. There is much that is bitter, and we often cannot believe that anything good could come from it. Certainly all things are not good, but God’s Word promises that “all that happens to us is working for our good if we love God and are fitting into his plans.” (Romans 8:28). Das Leben besteht nicht nur aus Süßem. Es gibt viel Bitteres, und wir können oft nicht glauben, wie daraus etwas Gutes entstehen könnte. Sicherlich sind nicht alle Dinge gut, aber Gottes Wort verspricht, dass „alles, was uns zustößt, sich zu unserem Wohl ausarbeitet, wenn wir Gott lieben und uns in seine Pläne einfügen.“ (Römer 8,28) www.freekidstories.org Art by S. Drummond. Story © Activated magazine.

×