Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Capital Handelsgipfel 2012 notes

5,798 views

Published on

Editor's Notes - Capital Handelsgipfel 2012. Abenteuer E-Commerce – die Jagd auf das goldene Geschäftsmodell

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Capital Handelsgipfel 2012 notes

  1. 1. KassenzoneOnline Strategie – Kassenzone.de Zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012 Editor‘s Notes
  2. 2. Capital H@ndelsgipfel 2012 Abenteuer E-Commerce –die Jagd auf das goldene Geschäftsmodell 14. Juni 2012 Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012
  3. 3. Begrüßung: Dr. Carsten BrosdaLeiter Amt Medien, Senatkanzlei, Freie und Hansestadt Hamburg„ So wie die damaligenAuswanderer zu neuen ► Hamburg soll sich als eine bedeutende eCommerce Stadt fest verankernUfern aufgebrochensind, wird der eCommerce ► Das „Cluster Hamburg“ boomt:Markt heute in vielen 2,4 Milliarden Euro im eCommerceBereichen neu erschlossenund ist teilweise sogar noch ► Der traditionelle Kaufmann vom Hafen stürzt “unerschlossenes Gebiet. sich jetzt auf das online Geschäft Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012
  4. 4. Vortrag: Dr. Gregor EnderlePartner, OC&C Strategy Onsultants„ ► Einen Online-Store so aufbauen, als sei es die größte Filiale. Kernfrage: Wie viel sollte in die größte Filiale Wenn zwei sich streiten... investiert werden? “entscheidet der Kunde. ► Pure Player sind klar im Netz überlegen ► Hauptbedürfnisse der Online Kunden: 1. Auswahl, 2. Preis, 3. Schnelle Lieferung ► Wo liegt jedoch das Multichannelbedürfnis? ► Kleiner Online-Geschäftsanteil vieler Marktführer Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012
  5. 5. Vortrag: Sebastian KaufmannGründer, Kaufmann Mercantile„ ► Vorstellung Online Geschäftsmodell: Gestartet mit 8 Produkten, heute 220 exklusiv ausgewählte Produkte Wenn zwei sich streiten... (Amazon hat mehr 50.000 Produkte) “entscheidet der Kurator. ► Produkte mit persönlicher Geschichte ► Die Amazon Reizüberflutung: „WOW  Überflutung  Langeweile“ ► „Sustainability“ des Geschäftsmodelles fokussieren ► Unabhängig von Werbung ► Ohne „Price-War“, ohne Discounts Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012
  6. 6. Vortrag: Dr. HellerMitglied des Vorstands, Otto Group„ ► Business Intelligence (real time data tracking) ► Kundenbefragung als Härtetest: „Würden Sie uns weiterempfehlen?“ Wir wissen genau, was “unsere Kunden wollen. ► Kundenkontakt als Moment der Wahrheit. Bei OTTO ca. 2,7 Millionen Momente pro Tag! ► Wie erreichen die Kunden OTTO? - 25 Jahre: Mobile - 39 Jahre: Laptop/Internet - 44 Jahre: Katalog ► Totale Integration: Wie genau kennen Sie Ihren Kunden wirklich? Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012
  7. 7. Vortrag: Dr. HeinemannGründer und CEO, Project A Ventures„ Fünf wichtige Punkte für Newcomer um erfolgreich zu sein: ► IT In-House Im Onlinehandel geltenandere Regeln. Newcomer mit ► Breit verankerte Business-Intelligence, von “ Beginn anvielen Vorteilen im Netz. ► Personalisierte Interaktion mit dem Kunden/Besucher ► Geringe Eintrittsbarrieren, daher hohe Wertschöpfungsmöglichkeit ► Einfache Möglichkeit der Internationalisierung Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012
  8. 8. Vortrag: Birger VeitGeschäftsführer, Cellular„ ► Mobile überholt Desktop ► Näher am Kunden geht es nicht Wie mobil ist die ► Das Smartphone als „Ein und Alles“ “Zukunft? ► Smartphones sind sinnlich, kein PC ► Nicht „flauschige“ Apps werden gelöscht ► Ein Plugin macht eine Webseite nicht Mobile! Kernaussagen: Habe eine Mobile Strategie Habe eine gute Landing-Page Das Smartphone als perfekter Rundumberater Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012
  9. 9. Vortrag: Thomas LipkeGeschäftsführender Gesellschafter, Globetrotter„ ► Multichannel = Multiprobleme ► Keine Marktführung ohne Multichannel Online funktioniert nur ► Kundenbewertungen ersetzen keinen “mit anderen Kanälen. erfahrenen Berater ► 90% aller Händler sind noch stationär ► Auch das Internet wird teurer, somit sinkt der große Preisvorteil ► Vorsicht: Google Local übernimmt den Check- Out und erlaubt bald jedem Händler über das Internet zu verkaufen Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012
  10. 10. Matthias HuneckeGründer und Mitglied im Aufsichtsrat, Brille24.de„ ► CRM ist zentraler Punkt ► Kunden werden motiviert, 3 x häufiger Brillen zu kaufen eCommerce braucht “keine Schaufenster. ► Innovative Produktselektion: Brillenselektor Face-recogniser Catwalk Kassenzone zu Besuch auf dem Capital H@ndelsgipfel 2012

×