Heute im LokalenG G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G ...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Zeitungsartikel LKZ TimStar-Umfrage_Marktplatzfest LB_2011_270611_

594 views

Published on

Veröffentlichung der Ergebnisse der TimStar-Umfrage-Aktion auf dem Marktplatzfest in Ludwigsburg 2011

Published in: Technology
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
594
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
4
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Zeitungsartikel LKZ TimStar-Umfrage_Marktplatzfest LB_2011_270611_

  1. 1. Heute im LokalenG G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G GGGGGG Stadt Ludwigsburg Montag, 27. Juni 2011 Seite 5 G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G Das Marktplatzfest lockt wieder Tausende Besucher in die StadtEdle Schlitten aus alten Tagenzeigen sich in LudwigsburgBei den Retro Classics im BlühendenBarock gab es für Autoliebhaber wie-der viel zu staunen. Die Preisrichterhingegen hatten einen anderen Blickauf die Autos. Ludwigsburg, Seite 7Tag der offenen Tür in neuemstädtischen GebäudeDas neue Gebäudein der Mathilden-straße hat gesternseine Türen für alleInteressierten ge-öffnet. Die Besu-cher interessiertensich dabei wenigerfür das Rahmenprogramm als für dasHaus selbst. Ludwigsburg, Seite 9Zwei Bauern halten Früchtedes Strohgäus lebendigSeit gestern gedeihen auf dem Acker-lehrpfad in Münchingen wieder Feld-früchte und Heilkräuter. Erstmals istMohn als Nutzpflanze dabei. Die Dür- Proppenvoll ist es am Abend vor der Bühne in der Wilhelmstraße. Bilder: Ramona Theiss Auch auf dem Marktplatz braucht man Geduld, um voranzukommen.re hatte keine Chance. Kreis, Seite 14PolizeireportG G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G Ludwigsburgs bunte SeitenUnbekannter bestiehlt Das Marktplatzfest ist auch ein Spiegel der multikulturellen StadtgesellschaftBusfahrer Brezeln, Börek und Blasmusik: Das ausgesprochen friedlich und harmo- tion, die jungen Leute hören eben ande-(red) – Ziemlich dreist ist ein Dieb am Marktplatzfest ist ein Schaufenster der nisch miteinander feiern. re Musik“, so die Freibergerin. „Ich geheFreitag gegen 14.05 Uhr am Busbahn- Ludwigsburger Vereine. Die verschiede- Im Gespräch mit alteingesessenen trotzdem gerne aufs Marktplatzfest.“hof vorgegangen. Er nutzte die kurze nen Gruppen repräsentieren einen gu- Ludwigsburgern wird manchmal deut- Auch Irmgard Thumm besucht dieAbwesenheit des Busfahrers aus, um ten Teil der Stadtgesellschaft – und die lich, dass so viel Multikulti dem einen Veranstaltung regelmäßig. „Mir gefällt esdessen Geldbeutel mit 170 Euro Inhalt ist erstaunlich bunt und vielfältig, wie oder anderen ein bisschen zu weit geht – sehr gut hier“, betont die Remseckerin.aus einer speziellen Vorrichtung zu sich am Samstag bei der 41. Auflage des allerdings werden solche Äußerungen le- Ihr Mann dagegen kann sich mit derentnehmen. Da sich zu diesem Zeit- Marktplatzfestes zeigte. diglich hinter vorgehaltener Hand vorge- Musik nicht so recht anfreunden. Er ma-punkt bereits mehrere Fahrgäste im tragen. Für Laila Ali dagegen spiegelt che selbst Musik, aber Blasmusik – „dasBus befanden, sprach eine Frau den VO N F R A N K K L E I N G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G sich in der Vielfalt des Marktplatzfestes ist schon etwas anderes“. Allerdings trittTäter an und versuchte ihn festzuhal- das alltägliche Leben wider. „So ist die schon kurz darauf das Ensemble des Es gibt Leckereien aus aller Her-ten. Dieser konnte sich jedoch losrei- Auch Punks leiden gelegentlich unter Stadt nun mal“, sagt die gebürtige Lud- Musikvereins Oßweil/Stadtkapelle Lud- ren Ländern.ßen und rannte Richtung Karlstraße Liebeskummer. Die Siffer aber haben ge- wigsburgerin mit eritreischen Wurzeln. wigsburg auf die LKZ-Bühne am Markt-davon. nug vom Stress mit den Frauen. „Liebes- „Beim Marktplatzfest feiern unter- platz. So ist es eben: Das Marktplatzfest Der Täter wird als ungepflegt be- kummer lohnt sich nicht, schade um die schiedliche Kulturen gemeinsam. Das ist ist ein Forum für verschiedene Vereineschrieben, mit auffällig vielen Zahnlü- Tränen in der Nacht“, singt die Marba- gelungene Integration.“ und für verschiedene Kulturen.cken. Er hatte dunkle schulterlange cher Punkband auf der Bühne in der Das Fest habe sich verändert, findet .......................................................................................Haare, trug ein kariertes Hemd und Wilhelmstraße. Unters Publikum haben Christa Friedrich. „Vor allem die Musik. Bildergalerie: Viele weitere Bilder fin-war augenscheinlich betrunken. sich passend zur Musik auch einige Aber es ist jetzt halt eine andere Genera- den Sie unter www.lkz.de Punks gemischt. Ihre Tanzversuche auf dem asphaltierten Parkett sind aber eherFrau fährt mehrfach zaghaft. Das denken die Besucher über das Fest Neben den Punks sind natürlich auch G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G Gauf geparktes Auto auf viele andere Leute am Samstag auf den Die Schweizer Firma „Q Prozent sind damit zu- hier. Die Atmosphäre(red) – Eine 57-Jährige ist mit ihrem Straßen rund um den Marktplatz unter- to be“ hat knapp 200 frieden. Hingegen sind ist gut, wie jedes Jahr.Auto am Samstag in der Gartenstraße wegs. Das Fest bietet Raum für ganz un- Besucher auf dem jeweils fast 20 Prozent Allerdings habe ich denmehrfach auf einen geparkten Wagen terschiedliche Besucher. Neben pracht- Marktplatzfest nach ih- der Befragten mit dem Eindruck, dass es weni-aufgefahren. Während des Vorgangs vollen Irokesenschnitten sind Hip-Hop- rer Zufriedenheit mit Programm auf den Büh- ger Vereine gewordenstieg sie sogar kurzfristig aus ihrem Fans und Angehörige anderer Subkultu- dem Fest befragt. Her- nen in der Asperger sind.“Pkw aus. Letztlich fuhr sie aber, ohne ren genauso zu finden wie Anzugträger, aus kamen folgende Er- Straße und auf dem Wolfgang Roock, Folklore auf der Bühne dersich um den Schaden zu kümmern, Rocker in Lederkutten und Blasmusik- gebnisse: Nur knapp Marktplatz nicht so Ludwigsburg Ludwigsburger Kreiszeitung.davon. Ein Zeuge beobachtete den fans, Singles genauso wie Paare. sechs Prozent der Be- ganz zufrieden.Vorfall und verständigte die Polizei. Viele Eltern sind mit ihren Kindern ge- fragten finden die Auch die Ludwigs- „Ich finde es gut,Noch während der Unfallaufnahme kommen, die sich nun an der Kletter- Stimmung schlecht burger Kreiszeitung hat dass es viele Angebotedurch die Polizei sah der Zeuge die wand und beim Trampolinspringen aus- oder gar sehr schlecht. einige Besucher nach für Kinder gibt. Außer-57-Jährige in der Nähe laufen. Sofort toben oder auf die Torwand schießen. Fast 80 Prozent finden ihrer Meinung zum dem gefällt mir, dasswurde sie von den Beamten gestellt. Beim Bungee-Jumping bildet sich eine sie hingegen gut oder Marktplatzfest befragt: hier so viele verschie-Da sie unter Alkoholeinfluss stand, lange Schlange. Im Laufe des Tages zieht sogar sehr gut. Auch dene Kulturen gemein-wurde ihr eine Blutprobe entnommen. das Fest immer mehr Besucher an, es mit den Preisen für Es- „Ich bin extra aus sam feiern.“Ihr Führerschein wurde einbehalten. wird zunehmend schwieriger, sich den sen und Trinken sind Stuttgart gekommen Buket Aslan, Lud- Weg durch die Massen zu bahnen. die meisten Besucher und finde es hier sehr wigsburg Geprägt wird die Veranstaltung nicht zufrieden. Nur acht schön. Vor allem dieTaschendieb im Bahnhof zuletzt durch ihren ausgesprochen mul- Prozent finden sie zu Hip-Hop-Tänze, aber „Ich bin mit meinem tikulturellen Charakter – das gilt sowohl hoch. Kritischer werden auch die Folklore hat Mann und meinen Kin-unterwegs für die teilnehmenden Vereine als auch die Beurteilungen beim mir gefallen.“ dern hier. Für die Kin-(red) – Die kurze Unaufmerksamkeit für die Besucher. In der Kirchstraße etwa Bühnenprogramm. Das Melisa Erol, Stuttgart der gibt es hier vieleeiner Kundin hat ein Taschendieb am erinnert die Atmosphäre eher an einen Programm in der Wil- Angebote.“Samstag gegen 16.10 Uhr in einem orientalischen Basar als an eine schwä- helmstraße kommt am „Ich bin mit meiner Rebecca Bircan, Lud-Einkaufsmarkt im Bahnhof ausge- bische Fußgängerzone, wobei die Men- besten weg. Fast 95 Frau und Freunden wigsburg (fk) Diese beiden haben ein ruhigesnutzt, um der Frau den Geldbeutel aus schen aus den verschiedenen Nationen Plätzchen nahe am Getümmel.der Tasche zu stehlen. Die Tasche hat-te die Frau in ihren Einkaufswagen ge-legt. Neben einer geringen Menge Bar-geld befanden sich in dem Geldbeutelauch verschiedene Versicherungs-und Bankkarten.Blitz-TelegrammG G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G GHeute wird in den folgenden Straßenmit Radar kontrolliert:Ludwigsburg:Friedrich-Ebert-StraßeSolitudealleeHolsteiner StraßeFriedenstraßeDarüber hinaus gibt es unangekündig-te Messungen. Zu Änderungen kannes aus organisatorischen oder techni-schen Gründen kommen.KontaktG G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G G GStadtredaktionTelefon (07141) 130–460E-Mail stadtredaktion@lkz.de Natürlich darf die Bratwurst beim Marktplatzfest nicht fehlen. Gemeinsam lacht es sich schöner: Dieser rote Drink scheint gute Laune zu verbreiten.

×