Adjektive & Charaktereigenschaften: Sprüche und Zitate

310 views

Published on

Eine Auflistung von Sprüchen und Zitaten zu positiven Charaktereigenschaften. Die Menschlichen Eigenschaften werden jeweils beschrieben.

Published in: Career
0 Comments
0 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

No Downloads
Views
Total views
310
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
0
Actions
Shares
0
Downloads
1
Comments
0
Likes
0
Embeds 0
No embeds

No notes for slide
  • Handelnd
  • zuverlässig
  • Adjektive & Charaktereigenschaften: Sprüche und Zitate

    1. 1. Zitate & Sprüche zu Charaktereigenschaften und Adjektiven Weitere Informationen finden Sie auf www.dieterjakob.de Komplette Liste positiver Adjektive und Charaktereigenschaften Komplette Liste aller Charaktereigenschaften als Adjektive
    2. 2. Derjenige, der sich ausdauernd einsetzt, braucht nicht zu verzweifeln, denn alle Dinge werden durch Fleiß und Einsatz erreicht. Menander www.dieterjakob.de
    3. 3. Wer sagt >> Ich kann nicht << der will nicht! Reinhard K. Sprenger
    4. 4. Erfolg hat nur, wer mehr tut als nötig. Und das immer! www.dieterjakob.de
    5. 5. Disziplin ist die Regel, die man sich selber gibt, bevor man sie von anderen erhält. Erhard Blanck www.dieterjakob.de
    6. 6. Manchen Menschen fehlt die rauhe Schale um den weichen Kern; sie sind aalglatt und innen hohl. Ursula Schachschneider www.dieterjakob.de ES IST GUT, AUS ANLAGE UNBEUGSAM UND AUS ÜBERZEUGUNG NACHGIEBIG ZU SEIN. Luc de Clapiers Vauvenargues www.dieterjakob.de
    7. 7. JE MEHR EINSICHT, DESTO MEHR NACHSICHT www.dieterjakob.de
    8. 8. NATÜRLICHKEIT IST DIE INNERE MACHT, DIE GEIST, GEFÜHL UND KÖRPER IM GLEICHKLANG HÄLT. Elmar Kupke www.dieterjakob.de
    9. 9. WIR LEBEN IN EINEM GEFÄHRLICHEN ZEITALTER. DER MENSCHE BEHERRSCHT DIE NATUR, BEVOR ER GELERNT HAT , SICH SELBST ZU BEHERRSCHEN. Albert Schweitzer www.dieterjakob.de
    10. 10. ES IST GANZ NETT, WICHTIG ZU SEIN, ABER ES IST WICHTIGER, NETT ZU SEIN. Eddie Cantor www.dieterjakob.de
    11. 11. WER DEN JÄHZORN BESIEGT, ÜBERWINDET DEN STÄRKSTEN FEIND. Publius Syrus www.dieterjakob.de
    12. 12. Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme. Charlie Chaplin www.dieterjakob.de
    13. 13. SIEH ZU, DASS DU EIN EHRLICHER MENSCH WIRST, DENN DAMIT SORGST DU DAFÜR, DASS ES EINEN SCHURKEN WENIGER AUF DER WELT GIBT. Thomas Carlyle www.dieterjakob.de
    14. 14. EINFÜHLSAM ZU SEIN UND ZU FÜHLEN SIND ZWEI VERSCHIEDENE DINGE. DAS EINE IST EINE FRAGE DES HERZENS, DAS ANDERE IST EINE FRAGE DES URTEILSVERMÖGENS. Denis Diderot www.dieterjakob.de
    15. 15. Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen. François de La Rochefoucauld www.dieterjakob.de
    16. 16. VOR UNSEREM ICH VERTRETBARE ENTSCHEIDUNGEN, DIE SOWOHL WARMHERZIGKEIT ALS AUCH DURCHSETZUNGSVERMÖGEN BEINHALTEN, KÖNNEN WIR NUR TREFFEN, WENN WIR ZULASSEN, DASS UNSER HERZ UND UNSER KOPF STETS ZUSAMMENARBEITEN. Peter Pratsch www.dieterjakob.de
    17. 17. OB EIN MENSCH KLUG IST, ERKENNT MAN AN SEINEN ANTWORTEN. OB EIN MENSCH WEISE IST, ERKENNT MAN AN SEINEN FRAGEN. Nagib Mahfuz www.dieterjakob.de
    18. 18. SCHAU IN DIE AUGEN EINES GLÜCKLICHEN MENSCHEN. SIE STRAHLEN, WIE EIN GESCHLIFFENER KRISTALL IM SONNENLICHT UND SPIEGLEN DEN FACETTENREICHTUM DES LEBENS. B. Geller-Wollentin www.dieterjakob.de
    19. 19. FAIRNESS IST DIE KUNST, SICH IN DEN HAAREN ZU LIEGEN, OHNE DIE FRISUR ZU ZERSTÖREN. Gerhard Bronner www.dieterjakob.de
    20. 20. IST MAN IN KLEINEN DINGEN NICHT GEDULDIG, BRINGT MAN DIE GROSSEN VORHABEN ZUM SCHEITERN. Konfuzius www.dieterjakob.de
    21. 21. WAS NÜTZT DIE FREIHEIT DES DENKENS, WENN SIE NICHT ZUR FREIHEIT DES HANDELNS FÜHRT. Jonathan Swift www.dieterjakob.de
    22. 22. MUT STEHT AM ANFANG DES HANDELNS, GLÜCK AM ENDE. Demokrit www.dieterjakob.de
    23. 23. ZUVERSICHT IST EINSICHT AUF AUSSICHT. Ernst Ferstl www.dieterjakob.de
    24. 24. EIN GUTER MENSCH IST ZUVERLÄSSIGER ALS EINE STEINERNE BRÜCKE. Marc Aurel www.dieterjakob.de
    25. 25. EINE VOLLKOMMENE FREUNDSCHAFT GIBT ES NUR ZWISCHEN GUTEN UND AN RECHTSCHAFFENHEIT GLEICHSTEHENDEN MENSCHEN. Aristoteles www.dieterjakob.de
    26. 26. Weitere Informationen finden Sie auf www.dieterjakob.de Komplette Liste positiver Adjektive und Charaktereigenschaften Komplette Liste aller Charaktereigenschaften als Adjektive

    ×