Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

[DE] "Mensch & Maschine" | Diskussionspanel mit Dr. Ulrich Kampffmeyer | Strategiegipfel "IT & Information Management" | 15.10.2019

42 views

Published on

Strategiegipfel "IT & Information Management"
Diskussionspanel "Mensch & Maschine" mit Dr. Ulrich Kampffmeyer
Berlin 15.10.2019

Teilnehmer:
Dr. Ulrich Kampffmeyer, Geschäftsführer, PROJECT CONSULT (Moderation)
Andra Mauthe, IT Strategie, Axa Schweiz
Dr. Eric Dubuis, CIO, COMET Group
André Scheidhammer, CIO, Hensoldt
Dr. Alfred Spill, Geschäftsführer, Drehpunkt Leben

Published in: Business
  • Be the first to comment

[DE] "Mensch & Maschine" | Diskussionspanel mit Dr. Ulrich Kampffmeyer | Strategiegipfel "IT & Information Management" | 15.10.2019

  1. 1. PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH www.PROJECT-CONSULT.com © PROJECT CONSULT 2019 Postfach 20 25 55 20218 Hamburg 1 Moderation Dr. Ulrich Kampffmeyer Berlin, 15. Oktober 2019 Panel-Diskussion auf dem project networks Strategiegipfel „IT & Information Management” Mensch & Maschine
  2. 2. 2IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Mensch & Maschine: Themen der Ankündigung
  3. 3. 3IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Mensch & Maschine: Themen der AnkündigungWandel bestimmt unser Leben. Einiges gestalten wir selbst, vielfach werden wir getrieben Wird man schon sehr bald nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können? Verdrängt die Mensch-Maschine- Kommunikation die natürliche Mensch- zu-Mensch-Kommunikation? Längst die Software am Arbeitsplatz zum/r Kollege*in geworden.
  4. 4. 4IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Mensch & Maschine: Themen der AnkündigungWandel bestimmt unser Leben. Einiges gestalten wir selbst, vielfach werden wir getrieben Wird man schon sehr bald nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können? Verdrängt die Mensch-Maschine- Kommunikation die natürliche Mensch- zu-Mensch-Kommunikation? Längst die Software am Arbeitsplatz zum/r Kollege*in geworden. Werden die Entwicklungen in Artificial Intelligence oder Machine Learning schon sehr bald die Grenzen unserer Vorstellungskraft sprengen? Wie weit lassen sich Geschäftsprozesse ohne menschliche Mitwirkung automatisieren? Ist RPA Robotic Process Automation nur ein Hilfsmittel am Arbeitsplatz um schlechte Software zu überbrücken? Der „Kant’sche Imperativ“: Technik muss dem Menschen dienen. Wo greift Automatisierung in die ureigensten Aufgaben- und Kompetenz- Gebiete des CIO ein?
  5. 5. 5IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Mensch & Maschine: Themen der AnkündigungWandel bestimmt unser Leben. Einiges gestalten wir selbst, vielfach werden wir getrieben Wird man schon sehr bald nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können? Verdrängt die Mensch-Maschine- Kommunikation die natürliche Mensch- zu-Mensch-Kommunikation? Längst die Software am Arbeitsplatz zum/r Kollege*in geworden. Werden die Entwicklungen in Artificial Intelligence oder Machine Learning schon sehr bald die Grenzen unserer Vorstellungskraft sprengen? Wie weit lassen sich Geschäftsprozesse ohne menschliche Mitwirkung automatisieren? Ist RPA Robotic Process Automation nur ein Hilfsmittel am Arbeitsplatz um schlechte Software zu überbrücken? Der „Kant’sche Imperativ“: Technik muss dem Menschen dienen. Wo greift Automatisierung in die ureigensten Aufgaben- und Kompetenz- Gebiete des CIO ein? Welche Maßnahmen muss man für das Change Management ergreifen um die Automatisierung verträglich zu gestalten? Welche Rolle spielt KI in einer Gesellschaft, wo Menschen immer länger leben, jeder alles können will, und die Grenzen der Ressourcen des Planeten absehbar sind? Mensch und Maschine ist besser als Maschine versus Mensch: gilt dies auch für Cyborgs? Gelten die drei Asimovschen Gesetze für Roboter noch?
  6. 6. 6IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Mensch & Maschine: Themen der AnkündigungWandel bestimmt unser Leben. Einiges gestalten wir selbst, vielfach werden wir getrieben Wird man schon sehr bald nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können? Verdrängt die Mensch-Maschine- Kommunikation die natürliche Mensch- zu-Mensch-Kommunikation? Längst die Software am Arbeitsplatz zum/r Kollege*in geworden. Werden die Entwicklungen in Artificial Intelligence oder Machine Learning schon sehr bald die Grenzen unserer Vorstellungskraft sprengen? Wie weit lassen sich Geschäftsprozesse ohne menschliche Mitwirkung automatisieren? Ist RPA Robotic Process Automation nur ein Hilfsmittel am Arbeitsplatz um schlechte Software zu überbrücken? Der „Kant’sche Imperativ“: Technik muss dem Menschen dienen. Wo greift Automatisierung in die ureigensten Aufgaben- und Kompetenz- Gebiete des CIO ein? Welche Maßnahmen muss man für das Change Management ergreifen um die Automatisierung verträglich zu gestalten? Welche Rolle spielt KI in einer Gesellschaft, wo Menschen immer länger leben, jeder alles können will, und die Grenzen der Ressourcen des Planeten absehbar sind? Mensch und Maschine ist besser als Maschine versus Mensch: gilt dies auch für Cyborgs? Gelten die drei Asimovschen Gesetze für Roboter noch? Wie sollte ein Code for Ethics für KI aussehen – „Humans-in-the-Loop“ vor Entscheidungen? „AI for Good“: Künstliche Intelligenz rettet bereits heute Menschenleben Werden die Veränderungen durch KI und Medien im Internet drastisch unterschätzt? Der Einfluss von Maschinen und Software verändert bereits heute meinen Job, ganze Berufsgruppen und die Gesellschaft!
  7. 7. 7IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Mensch & Maschine: Themen der AnkündigungWandel bestimmt unser Leben. Einiges gestalten wir selbst, vielfach werden wir getrieben Wird man schon sehr bald nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können? Verdrängt die Mensch-Maschine- Kommunikation die natürliche Mensch- zu-Mensch-Kommunikation? Längst die Software am Arbeitsplatz zum/r Kollege*in geworden. Werden die Entwicklungen in Artificial Intelligence oder Machine Learning schon sehr bald die Grenzen unserer Vorstellungskraft sprengen? Wie weit lassen sich Geschäftsprozesse ohne menschliche Mitwirkung automatisieren? Ist RPA Robotic Process Automation nur ein Hilfsmittel am Arbeitsplatz um schlechte Software zu überbrücken? Der „Kant’sche Imperativ“: Technik muss dem Menschen dienen. Wo greift Automatisierung in die ureigensten Aufgaben- und Kompetenz- Gebiete des CIO ein? Welche Maßnahmen muss man für das Change Management ergreifen um die Automatisierung verträglich zu gestalten? Welche Rolle spielt KI in einer Gesellschaft, wo Menschen immer länger leben, jeder alles können will, und die Grenzen der Ressourcen des Planeten absehbar sind? Mensch und Maschine ist besser als Maschine versus Mensch: gilt dies auch für Cyborgs? Gelten die drei Asimovschen Gesetze für Roboter noch? Wie sollte ein Code for Ethics für KI aussehen – „Humans-in-the-Loop“ vor Entscheidungen? „AI for Good“: Künstliche Intelligenz rettet bereits heute Menschenleben Werden die Veränderungen durch KI und Medien im Internet drastisch unterschätzt? Der Einfluss von Maschinen und Software verändert bereits heute meinen Job, ganze Berufsgruppen und die Gesellschaft! Das Panel zum Thema „Mensch & Maschine“
  8. 8. 8IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Andra Maute Leiterin IT Strategie AXA Schweiz „Die Künstliche Intelligenz wird die Menschen bei Ihren Aktivitäten unterstützen und unsere Fähigkeiten erweitern. Wir dürfen uns nicht vom technologischen Wandel treiben lassen, sondern wir müssen mitgestalten in welcher Art von Welt wir in ein paar Jahren leben wollen. Die Auswirkungen von KI auf unsere Gesellschaft, können durchaus kontrolliert werden, indem wir grundlegende, ethische Fragen mit Bezug auf KI beantworten.“
  9. 9. 9IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Dr. Eric Dubuis CIO COMET GROUP „Unsere Gesellschaft wird in den nächsten Jahrzenten eine bisher nicht vorstellbare Umwälzung erleben. Was werden künstliche Intelligenzen mit einen IQ von 100'000 oder 1'000'000 für einen Einfluss haben? Wir können das weder "erleben" noch nachvollziehen. Was bedeutet es, mit einer solchen Intelligenz zu interagieren? „
  10. 10. 10IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ André Scheidhammer CIO Hensoldt „Die Technologie-Kinder der Menschen werden langsam flügge und begehren ihrer Unabhängigkeit. Der Mensch wird sich nun Lösungen überlegen müssen wie er zum einen die Kommunikation zu seinesgleichen wieder findet, was er mit der gewonnen Zeit nun anfängt und wie er seine Kinder in den Bahnen hält für die er sie geschaffen hat. Und doch lauern viele Gefahren in der weiten Welt der Zukunft auf ihn, welche nicht alle kontrolliert werden können.„
  11. 11. 11IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Dr. Alfred Spill Geschäftsführer, Drehpunkt Leben (ehemals COO ABB) "Die wachsend intensivere Auseinandersetzung mit digitaler künstlicher Intelligenz wird eine Herausforderung für unsere soziale Kompetenz und unser Glücksempfinden werden".
  12. 12. 12IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Dr. Ulrich Kampffmeyer Geschäftsführer PROJECT CONSULT Unternehmensberatung GmbH „Wandel bestimmt unser Leben. Einiges gestalten wir selbst, vielfach werden wir getrieben. Wandel beginnt in den Köpfen. Bei Künstlicher Intelligenz und Robotern beginnt der Wandel im selbstlernenden Algorithmus. Wandel passiert ständig. Wir müssen uns vom Versuch des Bekämpfens und Kontrollierens zum kollaborativen Gestalten wandeln. Wandel von außen wie Artensterben, Klimakrise, Abhängigkeit von Richtigkeit und Verfügbarkeit von Information, Überbevölkerung usw. müssen auch beim Wandel im Information Management ankommen.„
  13. 13. 13IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Panel „Mensch & Maschine“ Andra Maute Leiterin IT Strategie AXA SCHWEIZ www.axa.ch Dr. Eric Dubuis CIO COMET GROUP www.comet-group.com Dr. Alfred Spill Geschäftsführer Drehpunkt Leben www.drehpunkt- leben.de André Scheidhammer Hensoldt CIO www.hensoldt.net Ulrich Kampffmeyer Geschäftsführer PROJECT CONSULT www.project- consult.com
  14. 14. 14IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Panel „Mensch & Maschine“
  15. 15. 15IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Panel „Mensch & Maschine“
  16. 16. 16IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ • Wandel bestimmt unser Leben. Einiges gestalten wir selbst, vielfach werden wir getrieben • Wird man schon sehr bald nicht mehr zwischen Realität und Fiktion unterscheiden können? • Wie real ist die These, dass Software und Roboter über 50% aller Jobs in Produktion und Büro in 10 Jahren abgelöst haben werden? • Wandel beginnt in den Köpfen, bei der Künstlichen Intelligenz im selbstlernenden Algorithmus. • Unterstützt Software den Menschen noch oder beginnt sie, ihn überflüssig zu machen? • Verdrängt die Mensch-Maschine- Kommunikation die natürliche Mensch-zu- Mensch-Kommunikation? • Wird KI-Software auch den CIO überflüssig machen? • Der Einsatz von Automatisierungs-, Künstlicher-Intelligenz- und Robotik- Software ist daher eine besondere Herausforderung für den Chief Information Officer. • Längst die Software am Arbeitsplatz zum/r Kollege*in geworden. • Die Rolle des Menschen: gerade hier greift das Thema Künstliche Intelligenz an. • Werden die Entwicklungen in Artificial Intelligence oder Machine Learning schon sehr bald die Grenzen unserer Vorstellungskraft sprengen? • Wie weit lassen sich Geschäftsprozesse ohne menschliche Mitwirkung automatisieren? Themenliste zur Onlineansicht
  17. 17. 17IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ • "Die Würde des Menschen ist unantastbar" – aber welche Ethik und welche Werte sollen in der Welt der Künstlichen Intelligenz gelten? • Ist RPA Robotic Process Automation nur ein Hilfsmittel am Arbeitsplatz um schlechte Software zu überbrücken? • Hilft Automatisierung den demografischen Wandel zu überbrücken? • Shoshana Zuboff ist in ihrem dritten Gesetz der Meinung, dass jede Software die für Überwachung und Kontrolle eingesetzt werden kann, auch dafür eingesetzt wird?! • Welche Aufgaben verbleiben dem CIO, wenn alles automatisiert sich in der Cloud abspielt? • Wo greift Automatisierung in die ureigensten Aufgaben- und Kompetenz- Gebiete des CIO ein? • Welche Maßnahmen muss man für das Change Management ergreifen um die Automatisierung verträglich zu gestalten? • Welche Rolle spielt KI in einer Gesellschaft, wo Menschen immer länger leben, jeder alles können will, und die Grenzen der Ressourcen des Planeten absehbar sind? • Werden wir den IQ von Maschinen wie den von Menschen messen? Wird er dann bei 100000 oder 1 Million liegen? • Werden wir den IQ von Maschinen wie den von Menschen messen? Wird er dann bei 100000 oder 1 Million liegen? • Der Veränderungsdruck wird gern bei der IT abgeladen. • Welche Rolle nimmt der Mensch angesichts der Überforderung durch den medialen Sturm zukünftig ein? Themenliste zur Onlineansicht
  18. 18. 18IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ • Die zunehmende Durchdringung aller Bereich des Lebens durch Software, Computer, Roboter und Sensoren stellt die führende Rolle des Menschen in Frage. • Mensch und Maschine ist besser als Maschine versus Mensch: gilt dies auch für Cyborgs? • Befreit die KI den gestressten Manager vom chronischen Stresssyndrom? Oder kommt einfach neuer Stress dazu? • Gelten die drei Asimovschen Gesetze für Roboter noch? • Spielen z.B. zukünftig die drei Asimow’schen Roboter-Gesetze eine Rolle bei der Automatisierungssoftware oder wie mit der KI umgehen? • Wie sollte ein Code for Ethics für KI aussehen – „Humans-in-the-Loop“ vor Entscheidungen? • Welche Kernprozesse und Kernaufgaben werden dem Menschen vorbehalten bleiben? • „AI for Good“: Künstliche Intelligenz rettet bereits heute Menschenleben • Werden die Veränderungen durch KI und Medien im Internet drastisch unterschätzt? • Der Einfluss von Maschinen und Software verändert bereits heute meinen Job, ganze Berufsgruppen und die Gesellschaft! • Wo liegen die Chancen und Gefahren selbstlernender Software? • Der „Kant’sche Imperativ“: Technik muss dem Menschen dienen. Themenliste zur Onlineansicht
  19. 19. 19IT & Information ManagementDr. Ulrich KampffmeyerPanel: „Mensch & Maschine“ Es war uns ein Vergnügen!

×