Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

SHELTER & WIEDERAUFBAU Fokus des DRK

550 views

Published on

Neuer Fokus des DRK zum Thema Wiederherstellung der Existenzgrundlagen und zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit der Menschen.

Published in: Government & Nonprofit
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

SHELTER & WIEDERAUFBAU Fokus des DRK

  1. 1. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 1 Partner des DRK Shelter und Wiederaufbau
  2. 2. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 2 2013 fegte der Wirbelsturm Haiyan über die Philippinen. Rund 1 Million Häuser wurden beschädigt oder komplett fortgerissen.
  3. 3. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 3 Naturkatastrophen zerstören nicht nur Häuser. Rund 70% der philippinischen Bauern verloren ihre Haupteinnahmequelle und 5,6 Mio. Menschen ihre Existenzgrundlage.
  4. 4. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 4 Von den Erdbeben in Nepal sind mehr als 8 von 27 Millionen Nepalesen betroffen. Jede 4. Person hat ihre Familie und ihre Existenzgrundlage verloren.
  5. 5. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 5 Beim Wiederaufbau geht es nicht nur um Häuserbau. Sondern um Würde, Sicherheit und Privatsphäre. Und um die Stärkung der Widerstandsfähigkeit.
  6. 6. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 6 Gemeinsam stark. Das DRK ist Teil der globalen Shelter Cluster Initiative der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond Gesellschaften (IFRC).
  7. 7. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 7 50 Jahre Expertise. Seit 1963 hat das DRK rund weltweit 330 Projekte zur Wiederherstellung der Existenzgrundlagen und zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit der Menschen implementiert. Philippinen Haiti Pakistan Mazedonien Burundi Sri Lanka Indonesien IndienMexico Guatemala Niger Italien Vietnam Togo Türkei Nicaragua Uganda Iran El Salvador Ecuador Kuba Bangladesch Chile Mozambique Marokko Honduras Irak Tanzania Sudan Armenien Malediven
  8. 8. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 8 Was wir tun. Wir bauen sichere Unterkünfte. Seit 2013 haben wir mit dem Philippinischen Roten Kreuz rund 7000 sichere Unterkünfte errichtet. Das entspricht einer Länge von 43 km.
  9. 9. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 9 Capacity Buidling. Wir schulen Rotkreuz-Helfer vor Ort und die Bevölkerung in erdbeben- und sturmsicheren Hausbautechniken.
  10. 10. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 10 Logistik. Materialien werden vor Ort produziert oder auf dem lokalen Markt beschafft. Das mindert Transportkosten und unterstützt die lokalen Strukturen.
  11. 11. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 11 Nachhaltige Entwicklung fördern. Arbeitstechniken und Konstruktionsmethoden der lokalen Handwerker bieten kulturell angepasste und erprobte Lösungen.
  12. 12. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 12 Werden Sie Partner des DRK für Wiederaufbau. Helfen Sie mit, die Lebensbedingungen von Menschen nachhaltig zu verbessern! Wir beraten Sie gerne.
  13. 13. DRK-Generalsekretariat Unternehmenskooperationen Folie 13 Ihr Kontaktpartner Deutsches Rotes Kreuz e.V. – Generalsekretariat Marketing und Fundraising Unternehmenskooperationen Carstennstr. 58 12205 Berlin Iris Wermescher Tel: 030/85404-386 E-Mail: i.wermescher@drk.de XING: Iris Wermescher

×