Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Dankbarkeit und Positive Psychologie im Alltag (Java User Group, Karlsruhe, 2018)

160 views

Published on

Ihr wollt wissen, wie Ihr den Menschen in Eurem Team und Eurer Familie zu einer besseren Stimmung helfen könnt?
Ihr wollt ganz leicht und einfach mehr Spass mit anderen Menschen haben?
Ihr wollt die Hintergründe verstehen, welche einfachen Methoden Euren Alltag verbessern werden?
Ihr seid auf der Suche nach spannenden Methoden, um in Eurem Umfeld besondere Wirkung zu erzielen?

Im Rahmen der Java User Group Karlsruhe werden Cosima Laube (Agile Coach und Psychologiestudentin) und Armin Schubert (Agile Coach) anhand Ihrer langjährigen Erfahrungen im agilen Umfeld über positive Psychologie und Dankbarkeit im Alltag berichten.

Die beiden lassen die Teilnehmer anhand ihrer persönlichen Geschichte ihre Reise zur 'Dankbarkeit im Business' nachvollziehen. Gestützt auf wissenschaftliche Modelle aus der Positiven Psychologie zeigen Cosima Laube und Armin Schubert wirksame, praxiserprobte Methoden für authentische Dankbarkeit – direkt einsetzbar im eigenen (Arbeits)Umfeld. Natürlich gibt es die eine oder andere Erfolgsgeschichte und ganz viel Begeisterung, so dass jeder Teilnehmer mit neuen Impulsen im gewohnten Umfeld positive Wirkung entfalten wird!

Bisheriges Feedback:
„Danke, Du hast ein weiteres Mal positiven Einfluss auf mein Privatleben genommen!“

„Es war so gut, danke dir sehr für diese Inspiration“

Lernziele:
1. das „Wozu?“ verstehen: Grundlagen der Broaden & Build Theorie (Fredrickson) und des Savouring Konzepts (Bryant & Veroff)
2. praxiserprobte und individuell anpassbare Methoden kennen lernen
3. Impulse aus den persönlichen Erfahrung der beiden Coaches mitnehmen

Referenten:
Cosima Laube entwickelte lange selbst Software und studierte nebenbei Psychologie. Heute ist sie als Agile Coach spezialisiert auf das ganzheitliche, lösungfokussierte „Debuggen“ von Menschen-Systemen.
(Mehr Informationen: [https://cosima-laube.de])

Armin Schubert arbeitet schon viele Jahre als Führungskraft, ScrumMaster und Agile Coach für Teams. Immer wieder konnte er mit Dankbarkeit und Methoden aus der positiven Psychologie Akzente setzen.
(Mehr Informationen: [http://armin.emendare.de])

Published in: Leadership & Management
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Dankbarkeit und Positive Psychologie im Alltag (Java User Group, Karlsruhe, 2018)

  1. 1. Dankbarkeit - mehr als nur Anerkennung! Cosima Laube & Armin Schubert
  2. 2. Armin Schubert ❏ Geschäftsführer, Emendare GmbH&Co KG ❏ “Teamflüsterer” ❏ Seit 2000 in Führungsrollen, Arbeit mit Menschen und Teams Positive Kräfte entfesseln! Cosima Laube ❏ früher: Software-Entwicklerin zwischen “Coding und Leadership” ❏ die letzten 7 Jahre: Studium Psychologie (BSc) & Weiterbildungen in Coaching ❏ heute: Agile Coach, HolidayCheck AG Gemeinsam mehr erreichen!
  3. 3. Ein “ganz normaler” Montag im Büro. Es ist kurz nach Mittag... 29.10.201217.02.1989 Ein “ganz normaler” Schultag. Es ist kurz nach Mittag...
  4. 4. Positive Psychologie und Dankbarkeit
  5. 5. “In guten wie in schlechten Zeiten” Wozu überhaupt Dankbarkeit? Resilienz, Flourishing und Selbstwirksamkeit
  6. 6. Resilienz https://unsplash.com/photos/ZqtrEEOH0X8
  7. 7. Resilienz “Resiliente Menschen unterscheiden sich von weniger resilienten in der Art, wie sie positive Erfahrungen wahrnehmen und bewerten.” (Dr. Daniela Blickhan, 2015)
  8. 8. Resilienz Fähigkeit zur Unterschiedswahrnehmung https://unsplash.com/photos/ZqtrEEOH0X8
  9. 9. Flourishing https://unsplash.com/photos/CYeWj-tQ0rA
  10. 10. Flourishing krank gesund
  11. 11. Flourishing languishing flourishing krank gesund
  12. 12. Flourishing languishing flourishing krank gesund
  13. 13. Flourishing Verschieben der Baseline languishing flourishing Doppel-Kontinuum der geistigen Gesundheit (Keyes, 2002) krank gesund
  14. 14. Selbstwirksamkeit https://unsplash.com/photos/jl8x6XpE8Y4
  15. 15. Ab in die Aufwärtsspirale! Eine Theorie zum “Wie?” Broaden & Build Theorie (Barbara Fredrickson)
  16. 16. (Anfangen) positive Emotionen (zu) erleben https://unsplash.com/photos/7wqCKri1uI4
  17. 17. Aufmerksamkeit und Wahrnehmung erweitern https://unsplash.com/photos/Vjrx7V7hlrY
  18. 18. Ressourcen aus- und aufbauen https://unsplash.com/photos/DuBNA1QMpPA
  19. 19. Persönlich wachsen https://unsplash.com/photos/eN6c3KWNXcA
  20. 20. (noch) mehr positive Emotionen erleben https://unsplash.com/photos/U8FEzONZCsg
  21. 21. Ressourcen aus- & aufbauen Persönlich wachsen Aufmerksamkeit & Wahrnehmung erweitern positive Emotionen erleben mehr positive Emotionen erleben Broadening Building
  22. 22. “Daily diet of positive emotions” Dankbarkeit ist Treibstoff für die Aufwärtsspirale Bewusstes Geniessen (Savouring)
  23. 23. Strategien des bewussten Geniessens aussen / Welt innen / Selbst kognitiv Dankbarkeit Stolz emotional Staunen sinnlicher Genuss Verlängert und intensiviert bewusste Wahrnehmung positiver Emotionen (Savouring-Konzept nach Bryant & Veroff, 1999)
  24. 24. Ein “ganz normaler” Schultag. Es ist kurz nach Mittag... 17.02.1989
  25. 25. Platzhalter: vier Folien mit Röntgenbildern
  26. 26. “Sie werden das 18. Lebensjahr nicht erreichen!”
  27. 27. Ein “ganz normaler” Montag im Büro. Es ist kurz nach Mittag... 29.10.2012
  28. 28. Business as usual https://unsplash.com/photos/SvdO
  29. 29. Der offizielle Abschied Bild:CosimaLaube(privat)
  30. 30. Starre und Gefühlsachterbahn https://unsplash.com/photos/i--IN3cvEjg
  31. 31. Business (almost) as usual https://unsplash.com/photos/p-xSl33Wxyc
  32. 32. Kleine Dinge, kleine Schritte Bild:CosimaLaube(privat)
  33. 33. Aufwärts… langsam, stetig... https://unsplash.com/photos/mqwcNlWf3II
  34. 34. … immer weiter … dankbar https://unsplash.com/photos/CYeWj-tQ0rA
  35. 35. Die Methoden
  36. 36. Persönlich wachsen positive Emotionen erleben mehr positive Emotionen erleben Broadening Building Zur Erinnerung Ressourcen aus- & aufbauen Aufmerksamkeit & Wahrnehmung erweitern
  37. 37. “Danke” - sagen
  38. 38. Dankesrunden
  39. 39. Dankeskarten/ Kudokarten
  40. 40. Priming Karten http://priming-cards.emendare.de
  41. 41. Erfolge feiern
  42. 42. Grüffelo - Methode http://grueffelo.emendare.de
  43. 43. Feedback-Wall
  44. 44. Shower of Appreciation
  45. 45. Spenden (http://kiva.org)
  46. 46. Kleine Geschenke (an Unbekannte)
  47. 47. Ampel im Journal
  48. 48. Drei gute Dinge des Tages
  49. 49. “Ein toller Tag” Affirmation
  50. 50. “1@mgr8#!” “!chb7ns0to#” “Unst0pp@b!E”
  51. 51. #itsTheLittleThings
  52. 52. Los geht’s!
  53. 53. Anleitung: Dankbarkeitsbingo
  54. 54. Danke für Eure Offenheit
  55. 55. Armin Schubert @arminschubert http://armin.emendare.de Cosima Laube @gazebo_c http://cosima-laube.de Eure Erfahrungen und Erlebnisse werden uns motivieren, weiter für Positivität zu sprechen! Danke für Eure Mails, Tweets, etc.
  56. 56. Nächste Termine ● OOP ‘software meets business’ 2019 München, Mi 23.01.2019 um 09:00h ● ...vielleicht bald bei Euch?
  57. 57. Literaturempfehlungen ● Blickhan, Daniela (2015). Positive Psychologie: Ein Handbuch für die Praxis. ● Fredrickson, Barbara L. (2009). Positivity. ● http://www.positive-psychologie.ch und https://www.dach-pp.eu/ ● Achor, Shawn (2011). The happiness advantage. ● Tan, Chade-Meng (2015). Search inside yourself. ● Gray, Dave (2016). Liminal thinking.
  58. 58. Lob und Tadel Zeichnung: @kriegundfreitag Fotos: https://unsplash.com (falls nicht anders gekennzeichnet) Röntgenaufnahmen: Privatbesitz Armin Schubert Bildquellen

×