Erfolgsfaktoren im E-Commerce - Onlinehandel wird persönlich

927 views

Published on

Webchance Academy zur Heimtextil 2014
Erfolgsfaktoren im E-Commerce - Onlinehandel wird persönlich
Frank Puscher
Journalist
Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens:
http://connected.messefrankfurt.com/de/

Published in: Sales
0 Comments
2 Likes
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
927
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
2
Actions
Shares
0
Downloads
9
Comments
0
Likes
2
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Erfolgsfaktoren im E-Commerce - Onlinehandel wird persönlich

  1. 1. HEIMTEXTIL 2014 ERFOLGSFAKTOREN IM ECOMMERCE ONLINEHANDEL WIRD PERSÖNLICH Frank PuscherFrank Puscher
  2. 2. ECOMMERCE IST WIE ZEHNKAMPF … MAN BRAUCHT AUCH MUT ZUR HÄSSLICHKEIT
  3. 3. ICH JOURNALIST ÖKONOM SCHWABE KRITISCHER TECHNIKFREAK UNABHÄNGIGER BERATER MARKETINGNINJA Frank PuscherFrank Puscher
  4. 4. Frank Puscher JETZT 20 PROZENT KAUFEN MOBIL DIE USABILITY WIRD NOCH WICHTIGER DIE KUNST DER SANFTEN VERFÜHRUNG ONLINEMARKETING WIRD PERSÖNLICH SOCIAL COMMERCE IST SIMPEL Frank Puscher
  5. 5. Frank Puscher 20 PROZENT KAUFEN MOBIL Frank Puscher
  6. 6. DAS ECOMMERCE BOOMT IST KEINE FRAGE WEIHNACHTEN 2013 IN DEUTSCHLAND: - 10 MRD. € ONLINE FÜR GESCHENKE - ENTSPRICHT 14% DES GESAMTUMSATZES - 650 MIO. € MIT DEM SMARTPHONE WEIHNACHTEN INTERNATIONAL: - 16,5% MEHR UMSATZ ALS 2012 - MOBILER TRAFFIC FAST 50% - IOS-USER KAUFEN DOPPELT SO VIEL Frank Puscher
  7. 7. Frank Puscher
  8. 8. Frank Puscher
  9. 9. Frank Puscher
  10. 10. MOBILE-STRATEGIE FÜR 2014 - WOHER KOMMEN MEINE USER, MIT WELCHEN GERÄTEN, ZU WELCHER UHRZEIT? - WELCHE INFORMATIONEN SPIELEN FÜR MOBILE-USER EINE WICHTIGE ROLLE? - BRAUCHE ICH RESPONSIVE DESIGN ODER EINE APP ODER GENÜGT EINE MOBILE WEBSITE? - TESTEN, TESTEN, TESTEN Frank Puscher
  11. 11. Frank Puscher USABILITY WIRD NOCH WICHTIGER Frank Puscher
  12. 12. Frank Puscher
  13. 13. Frank Puscher
  14. 14. Frank Puscher
  15. 15. Frank Puscher
  16. 16. Frank Puscher DER FALL IKEA: ONLINEMARKETING, MOBILE UND USABILITY KOMBINIERT Frank Puscher
  17. 17. Top 10 mistakes in webdesign • Bad Search • PDF‐Dateien und andere verbotene Formate • Versteck den Hyperlink • Überfüllte Seiten, nicht scanbare Texte • Feste Seitenformatierung • Keine oder schlechte Seitentitel • Inhalt sieht wie Werbung aus • Designgesetze brechen • Links in neuem Fenster öffnen • Die Nutzerfragen nicht beantworten Frank Puscher
  18. 18. Frank Puscher UND DAS IST NOCH NICHT GENUG: WAS IST MIT DER CONVERSION RATE? Frank Puscher
  19. 19. Frank PuscherFrank Puscher
  20. 20. Frank PuscherFrank Puscher
  21. 21. Frank Puscher USABILITY TO GO: - WENIGER IST MEHR - NICHT VON STANDARDS ABWEICHEN - GUEST CHECKOUT - SUCHE PRÜFEN - KLARE PRIORITÄTEN - KEINE EXPERIMENTE IN KAUFKRITISCHEN SEITEN - VORSICHT BEI EMPFEHLUNGEN - TESTEN,TESTEN,TESTEN Frank Puscher
  22. 22. Frank PuscherFrank Puscher DIE SANFTE VERFÜHRUNG
  23. 23. Frank PuscherFrank Puscher … EIN KLEINER TEST
  24. 24. Frank PuscherFrank Puscher
  25. 25. Frank PuscherFrank Puscher
  26. 26. Frank Puscher
  27. 27. Frank PuscherFrank Puscher
  28. 28. Frank Puscher
  29. 29. 30% ALLER KAUFENTSCHEIDUNGEN SIND EMOTIONAL Frank Puscher
  30. 30. Die 6 Cialdini‐Prinzipien • Autorität • Knappheit • Social Proof • Reziprozität /Gegenseitigkeit • Sympathie • Konsistenz und Zugehörigkeit Frank PuscherFrank Puscher
  31. 31. Frank Puscher
  32. 32. Frank Puscher
  33. 33. NakedVine.com:  Knappheit und Social Proof Frank Puscher
  34. 34. Frank Puscher Bild Booking
  35. 35. Frank Puscher
  36. 36. Frank Puscher
  37. 37. Frank Puscher ICH JOURNALIST ÖKONOM SCHWABE KRITISCHER TECHNIKFREAK UNABHÄNGIGER BERATER MARKETINGNINJA Frank PuscherFrank Puscher
  38. 38. ICH JOURNALIST ÖKONOM SCHWABE KRITISCHER TECHNIKFREAK UNABHÄNGIGER BERATER MARKETINGNINJAAUTOMATISIERTE VERFÜHRUNG Frank Puscher
  39. 39. Frank PuscherFrank Puscher
  40. 40. Frank Puscher
  41. 41. Frank PuscherFrank Puscher ONLINEMARKETING WIRD PERSÖNLICH
  42. 42. Frank PuscherFrank Puscher 1. GOOGLE WEISS, WAS USER WÜNSCHEN 2. GUTSCHEINE SIND QUICKLEBENDIG 3. BERATUNG ALS MARKETINGFAKTOR 4. KÖNIGSDISZIPLIN: PERSONALISIERUNG 5. DER LETZTE SCHREI: CONTENT MARKETING 6. FACEBOOK KANN AUCH VERKAUFEN
  43. 43. Frank PuscherFrank Puscher
  44. 44. Frank PuscherFrank Puscher
  45. 45. Frank PuscherFrank Puscher
  46. 46. Frank Puscher TIPPS: ANALYSIEREN SIE DEN KONTEXT WICHTIGER SUCHBEGRIFFE Frank Puscher
  47. 47. Frank PuscherFrank Puscher
  48. 48. Frank Puscher GUTSCHEIN-SUCH T E Frank Puscher
  49. 49. Frank Puscher GUTSCHEIN-SUCH T E Frank Puscher
  50. 50. Frank Puscher GUTSCHEIN-SUCH T E Frank Puscher
  51. 51. Frank Puscher TIPPS: ANALYSIEREN SIE DEN KONTEXT WICHTIGER SUCHBEGRIFFE BAUEN SIE EINE EIGENE GUTSCHEINSEITE Frank Puscher
  52. 52. Frank Puscher ICH JOURNALIST ÖKONOM SCHWABE KRITISCHER TECHNIKFREAK UNABHÄNGIGER BERATER MARKETINGNINJA Frank Puscher SHOWROOMING 3.0 ZIEL: BREAK EVEN 2014 DAFÜR NÖTIGE VERKÄUFE: 15 000 Frank PuscherFrank Puscher
  53. 53. Frank PuscherFrank Puscher EIN STIL MIT ABONNEMENT Frank PuscherFrank Puscher
  54. 54. Frank Puscher TIPPS: ANALYSIEREN SIE DEN KONTEXT WICHTIGER SUCHBEGRIFFE BAUEN SIE EINE EIGENE GUTSCHEINSEITE VERKAUFEN SIE BERATUNG (Liveninja.com) Frank Puscher
  55. 55. Frank Puscher ICH JOURNALIST ÖKONOM SCHWABE KRITISCHER TECHNIKFREAK UNABHÄNGIGER BERATER MARKETINGNINJA Frank Puscher PERSONALISIERUNG SEIT 2009 Frank PuscherFrank Puscher
  56. 56. Frank Puscher TIPPS: ANALYSIEREN SIE DEN KONTEXT WICHTIGER SUCHBEGRIFFE BAUEN SIE EINE EIGENE GUTSCHEINSEITE VERKAUFEN SIE BERATUNG LASSEN SIE USER MITPRODUZIEREN Frank Puscher
  57. 57. Unboxing Video Frank PuscherFrank Puscher
  58. 58. Frank PuscherFrank Puscher
  59. 59. Frank Puscher TIPPS: ANALYSIEREN SIE DEN KONTEXT WICHTIGER SUCHBEGRIFFE BAUEN SIE EINE EIGENE GUTSCHEINSEITE VERKAUFEN SIE BERATUNG LASSEN DIE USER MITPRODUZIEREN FLANKIEREN SIE DEN SHOP MIT INHALTEN Frank Puscher
  60. 60. 210 000 € IM ERSTEN HALBJAHR 2013 …. NUR ÜBER SOCIAL MEDIA MARKETING Frank Puscher
  61. 61. SOCIAL COMMERCE IST SIMPEL Frank Puscher
  62. 62. Frank PuscherFrank PuscherFrank Puscher
  63. 63. Frank PuscherFrank Puscher SOCIAL MEDIA SCHAFFT ÖKOSYSTEME DOWNLOADS GESAMT: 2 MIO. ANZAHL BEWERTUNGEN IM PLAY STORE: NIKE+ : 74 800 RUNTASTIC: 118 000 Frank Puscher
  64. 64. Frank PuscherFrank Puscher SOCIAL MEDIA KANN VERTRIEB 2013: 2000 PROMOTIONS À 25 € NEBENEFFEKT: KERNZIELGRUPPE FRAUEN Frank Puscher
  65. 65. ALSO MOBILE STRATEGIE ENTWICKELN DIE USABILITY TESTEN, TESTEN, TESTEN EMOTIONALE ANKER SUCHEN/NUTZEN GUTSCHEINSEITE + CONTENTMARKETING FACEBOOK + BEWERTUNGEN STÄRKEN Frank Puscher
  66. 66. Was ist Social Media? Frank PuscherFrank Puscher
  67. 67. Frank PuscherFrank PuscherFrank Puscher DANKE FRAGEN? FRANK@PUSCHER.DE

×