Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

MES – mehr als nur Software! Zukunftsbild von Prof. Dr. Jürgen Kletti, MPDV Mikrolab GmbH

297 views

Published on

Zu behaupten, ein Manufacturing Execution System (MES) wäre nur ein weiteres Stück Software in der eh schon unübersichtlichen IT-Landschaft eines Unternehmens, würde den damit erreichbaren Nutzen keineswegs widerspiegeln! Vielmehr ist MES ein Konzept und für seine Anwender sogar eine (Über-)Lebensphilosophie.

Published in: Technology
  • Diesen Beitrag finden Sie im MES Kompakt II - Manufacturing Execution Systems im Zeitalter von Industrie 4.0 https://de.slideshare.net/Competence-Books/mes-kompakt-ii-manufacturing-execution-systems-im-zeitalter-von-industrie-40-competence-book-nr-14
       Reply 
    Are you sure you want to  Yes  No
    Your message goes here
  • Be the first to like this

MES – mehr als nur Software! Zukunftsbild von Prof. Dr. Jürgen Kletti, MPDV Mikrolab GmbH

  1. 1. 12 Competence Book - MES Zukunftsbild Jürgen Kletti Sehr geehrte Leser, zu behaupten, ein Manufacturing Execution System (MES) wäre nur ein weiteres Stück Software in der eh schon unübersichtlichen IT-Landschaft eines Unterneh- mens, würde den damit erreichbaren Nutzen keineswegs widerspiegeln! Vielmehr ist MES ein Konzept und für seine Anwender sogar eine (Über-)Lebensphilosophie. Das Denken in MES-Aufgaben ist bereits in der VDI-Richtlinie 5600 verankert und auch das VDMA-Einheitsblatt 66412 für MES-Kennzahlen baut auf eine konsequen- te Datenerfassung im Shopfloor. Hieraus leite ich die Behauptung ab, dass ab einer bestimmten Größe jedes Fertigungsunternehmen ein MES braucht, um effizient produzieren zu können. Gleichzeitig treiben MES die Digitalisierung voran und sorgen so für eine drastische Reduzierung von Medienbrüchen. Der Traum von der papierlosen Fabrik rückt mit MES in greifbare Nähe – und das steht keineswegs im Widerspruch zu „Lean“. Das Credo der Lean Manufacturing Fraktion heißt nämlich nicht “keine IT in der Fertigung” sondern “keine unnötige Komplexität in der Fertigung”. MES unterstützten dabei, die wachsende Kom- plexität zu beherrschen – insbesondere mit Blick auf Industrie 4.0. Ab einem gewissen Punkt fordern Lean-Methoden Transparenz, die nur ein Manufacturing Execution System bieten kann. Zudem sind Lean und MES gleichermaßen „Enabler“ für Industrie 4.0. Eine sich selbstregelnde Fabrik wird weder ohne das Eine noch das Andere funktionieren. Ich würde sogar so weit gehen, zu behaupten, Industrie 4.0 bringt MES und „Lean“ noch weiter zusammen. Und so ist kaum verwunderlich, dass sowohl Lean-Berater als auch MES-Anbieter vom mittlerweile etablierten Hype „Industrie 4.0“ profitieren. Aber lassen Sie sich von diesem Hype nicht blenden! Fokussieren Sie sich auf Sie Ihre eigene Produktion und richten Sie Investitionen in innovative Technologien an den Bedürfnissen Ihrer Prozesse und Mitarbeiter aus. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Lesen. Ihr Jürgen Kletti Geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab GmbH „Hieraus leite ich die Be- hauptung ab, dass ab einer bestimmten Größe jedes Fertigungsunternehmen ein MES braucht, um effizient produzieren zu können.“ MES – mehr als nur Software!Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Geschäftsführer, MPDV Mikrolab GmbH
  2. 2. 13 Thema Competence Book - MES Prof. Dr.-Ing Jürgen Kletti, Jahrgang 1948, ist Gesell- schafter und Geschäftsführer der MPDV Mikrolab GmbH, die er 1977 nach seinem Elektrotechnik-Studium mit dem Spezialfach „Technische Datenverarbeitung“ und der Promotion an der Universität Karlsruhe gründete. Prof. Kletti ist Mitglied in verschiedenen Fachgremien.Als Vorsitzender des VDI-Arbeitskreises MES ist er maßgeb- lich an der Gestaltung der VDI-Richtlinie 5600 beteiligt und im Jahr 2005 gründete er den MES-D.A.CH Ver- band, dem er viele Jahre lang vorstand. Zudem ist Prof. Kletti Autor zahlreicher Fachbücher und Fachpublikatio- nen in der Produktions- und IT-Fachpresse. Mit 40 Jahren Erfahrung im Fertigungsumfeld zählt die MPDV Mikrolab GmbH nicht nur zu den führenden Lösungsanbietern von Manufacturing Execution Sys- temen (MES) sondern gilt auch als Vorreiter bei der Verbreitung des MES-Gedankens und engagiert sich in Fachverbänden wie z.B. VDI, VDMA, MESA und MES- D.A.CH. Darüber hinaus wurde MPDV wiederholt als TOP100-Unternehmen ausgezeichnet und zählt somit zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Jürgen Kletti

×