Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Upcoming SlideShare
What to Upload to SlideShare
What to Upload to SlideShare
Loading in …3
×
1 of 19

Clemens Resch, 3D Drucker - Übersicht und Funktionen

0

Share

Download to read offline

Lehr-Keynote, Camillo Sitte Bautechnikum - 3D Druckerwerkstätte
Inhalt:
- Flüssig Systeme
- Pulver Systeme
- Schmelz Systeme
- Überblick über die verwendbaren Materialien
- Unsere 3D Drucker im Camillo Sitte Bautechnikum
- Druckanleitung für die Witbox im Camillo Sitte Bautechnikum



Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Clemens Resch, 3D Drucker - Übersicht und Funktionen

  1. 1. 3D Drucker Übersicht und Funktionsweisen
  2. 2. Schmelzen Pulver Flüssig
  3. 3. Flüssig Systeme STL (Stereolithografie)
 0,05 - 0,25 mm DLP, MJM, FTI Verfahren
  4. 4. Pulver Systeme SLS (Sel.Laser Sintering) 0,05 - 0,2 mm SLM, EBM Verfahren
  5. 5. Text Drei Anwendungsbeispiele….
  6. 6. Pulver Systeme 3DP (Sel.Laser Sintering) 0,1 - 0,2 mm
  7. 7. Schmelz Systeme FFF (Fused Filament Fabrication)
 0,1 - 1,25 mm RepRap, FDM Verfahren
  8. 8. Text Überblick über die verwendbaren Materialien ABS: Acrylonitrile Butadiene Styrene PLA: Polylactic acid Nylon und Kombinationen (Woodfill, Metallic,…..)
  9. 9. Unsere 3D Drucker!
  10. 10. Druckanleitung für unsere Witbox 1. Erstellen eines 3D Modells in z.B: Revit, ArchiCad, SketchUp, 3DSMax,….. 2. Vorbereitungsarbeiten (Schneiden, Teilen, Stützen) 3. Export des Modells als: *.obj oder *.stl 4. Import der neuen Datei in Cura (OpenSource läuft unter Win, OSX, Linux) 5. Generieren des *.gcode 6. Speichern auf der SD-Karte 7. Filament wählen und laden 8. Druckplatte ausrichten 9. Druck von SD-Karte starten 10.Die ersten 10 Schichten abwarten, dann regelmäßig kontrollieren kommen.
  11. 11. –Clemens Resch „Viel Erfolg und Spaß mit unseren Witboxen.“

×