Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
• Diese Präsentation stützt sich auf die
Erfahrungen der Arbeitsgruppe Migration
der Integralen Politik
• und wurde inspir...
WIE KÖNNEN WIR DAMIT UMGEHEN?
„Es herrscht Krieg an den südlichen und östlichen
Grenzen unseres Wohlstandsghettos, und jed...
• Das Bewusstsein, dass wir Menschen in
einer grosse Einheit verbunden sind, pflegen
• Kein naiver Humanismus – weniger da...
Erster Schritt
Flüchtlinge sind komplett entkräftet und
benötigen:
•Schutz
•Essen
•Kleider
•medizinische und psychologisch...
Zweiter Schritt
• Ein Netzwerk von Menschen aus dem
gleichen Herkunftsland und ihrem Umfeld
gibt Sicherheit.
• Kontakt her...
Dritter Schritt
• Trotz Flucht und Ungewissheit haben viele
Asylsuchende Energie und
Engagement. Dies kann als Potential
g...
Vierter Schritt
• In eine neue Gesellschaft hinein zu wachsen,
braucht Zeit und Kraft.
• ​Die Ambivalenzen dieses Prozesse...
Fünfter Schritt
Nun sind sie fähig,
• sich eine Existenz aufzubauen,
• selbständig zu wohnen
• und einer Arbeit nachzugehe...
IN DIE GESELLSCHAFT HINEINWACHSEN VERLÄUFT IN PHASEN
• 1.Euphorie: Freude auf das Neue herrscht vor, Reaktionen auf das
Ne...
IN DIE GESELLSCHAFT HINEINWACHSEN VERLÄUFT IN PHASEN
• 4: Unterschiede werden akzeptiert – Widersprüche ausgehalten.
Eigen...
Ganzheitlich integrieren
Integration der Asylsuchenden:
• Stärkung gemäss Schritt 1 – 5,
• Begegnungen fördern,
• Sinnvoll...
MÖGLICHE SCHRITTE IN DER POLITIK
Differenzieren
• Einen klaren Unterschied zwischen
Kriegsverfolgten und Wirtschafts-
flüc...
Achtsam sein
• Besondere Achtsamkeit auf diejenigen
Gruppen von Menschen (Einheimische
oder Einwandernde), die sich durch ...
MIGRATIONSPOLITIK DER ZUNEIGUNG
• Grundrecht und Menschenrechte sind unantastbar.
• Unterschied Arbeitsmigration und unfre...
Upcoming SlideShare
Loading in …5
×

Integrale Arbeit mit Asylsuchenden

2,933 views

Published on

Flüchtlingsarbeit und -politik differenziert angehen: praktische Tipps, um von der Abwehr in die Verantwortung zu kommen.

  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Integrale Arbeit mit Asylsuchenden

  1. 1. • Diese Präsentation stützt sich auf die Erfahrungen der Arbeitsgruppe Migration der Integralen Politik • und wurde inspiriert durch den Bericht von Leida Schuringa Synnervate, Center for Human Emergence, Holland Integrale Arbeit mit Asylsuchenden Von der Abwehr in die Verantwortung 06.09.16 1
  2. 2. WIE KÖNNEN WIR DAMIT UMGEHEN? „Es herrscht Krieg an den südlichen und östlichen Grenzen unseres Wohlstandsghettos, und jeder einzelne Flüchtling ist dessen Bote: Sie sind der Einbruch der Wirklichkeit in unser Bewusstsein“. Navid Kermani 06.09.16 2
  3. 3. • Das Bewusstsein, dass wir Menschen in einer grosse Einheit verbunden sind, pflegen • Kein naiver Humanismus – weniger dafür beständiger • Bestmögliche Information über alles, was schon im Umfeld aufgegleist ist • Sinnvolle Zusammenarbeit mit erfahrenen, lokalen , kantonalen, nationalen und internationalen Hilfsorganisationen prüfen Gute Erfahrungen mit Ablauf gemäss den nachfolgenden fünf Schritten Wichtige integrale Prinzipien Flüchtlingsarbeit differenziert angehen 06.09.16 3
  4. 4. Erster Schritt Flüchtlinge sind komplett entkräftet und benötigen: •Schutz •Essen •Kleider •medizinische und psychologische Hilfe / Trauma-Arbeit Schnelle Verfahren helfen Ankommen und Überleben Praktische schnelle Hilfe ermöglichen 06.09.16 4
  5. 5. Zweiter Schritt • Ein Netzwerk von Menschen aus dem gleichen Herkunftsland und ihrem Umfeld gibt Sicherheit. • Kontakt herstellen mit Menschen, die schon länger hier sind und die gleiche Sprache sprechen Netzwerk / Sicherheit 06.09.16 5 Sicherheit durch Zugehörigkeit ermöglichen
  6. 6. Dritter Schritt • Trotz Flucht und Ungewissheit haben viele Asylsuchende Energie und Engagement. Dies kann als Potential genutzt werden. • Sprachunterricht ist der Schlüssel zur Integration. • Freiwillige Arbeit oder baldmöglichst bezahlte Arbeit verhilft zu Selbstwert sowie finanzieller und sozialer Selbständigkeit In die eigene Kraft kommen Deutschstunden und Arbeit organisieren 06.09.16 6
  7. 7. Vierter Schritt • In eine neue Gesellschaft hinein zu wachsen, braucht Zeit und Kraft. • ​Die Ambivalenzen dieses Prozesses kennen und verstehen, gibt Helfenden Kompetenz. • ​Begegnungen und Partnerschaften unterstützen den Zugang zur neuen Kultur. • Vereine können zur Integration beitragen. Formale + informale Gesetze kennen Bei Sport und Kunst die neue Kultur erfahren 06.09.16 7
  8. 8. Fünfter Schritt Nun sind sie fähig, • sich eine Existenz aufzubauen, • selbständig zu wohnen • und einer Arbeit nachzugehen Selbständigkeit fördern Offenheit am Wohnsitz und am Arbeitsplatz 06.09.16 8
  9. 9. IN DIE GESELLSCHAFT HINEINWACHSEN VERLÄUFT IN PHASEN • 1.Euphorie: Freude auf das Neue herrscht vor, Reaktionen auf das Neue sind überschwänglich, weil nur das (positiv) Erwartete wahrgenommen wird. • 2: Missverständnisse: Ungewollte Verstösse gegen Regeln der Aufnahmegesellschaft und Schuldzuweisung an sich selber, Einsamkeit, Angst und Sehnsucht. • 3: Kollisionen: Schuldzuweisung tendenziell an andere, Betonung der Werte der eigenen Kultur, Resignation, Depression sowie psychische und körperliche Belastungen. 06.09.16 9
  10. 10. IN DIE GESELLSCHAFT HINEINWACHSEN VERLÄUFT IN PHASEN • 4: Unterschiede werden akzeptiert – Widersprüche ausgehalten. Eigenbestimmte Balance bei Wertkonflikten zwischen der neuen und der Herkunftskultur. • 5: Akkulturation als gelungenes Hineinwachsen in die neue Kultur und Übernahme von Werten und Regeln. 06.09.16 10 Integration braucht Zeit und Kraft
  11. 11. Ganzheitlich integrieren Integration der Asylsuchenden: • Stärkung gemäss Schritt 1 – 5, • Begegnungen fördern, • Sinnvoll begleiten – fördern und fordern Helfende unterstützen • die positive und selbstorganisierende Kraft der Helfenden nutzen • deren Bedingungen erleichtern, sie durch Inter- oder Supervisionen unterstützen Mögliche Schritte in der Gesellschaft Wir sitzen alle im selben Boot 06.09.16 11
  12. 12. MÖGLICHE SCHRITTE IN DER POLITIK Differenzieren • Einen klaren Unterschied zwischen Kriegsverfolgten und Wirtschafts- flüchtlingen machen. • Entsprechend unterschiedliche Strategien für diese zwei Gruppen entwickeln. Berücksichtigen • Herausfinden, wie viel kontrollierte Immigration von Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlingen das Land verträgt 06.09.16 12 Den Wagen nicht überladen
  13. 13. Achtsam sein • Besondere Achtsamkeit auf diejenigen Gruppen von Menschen (Einheimische oder Einwandernde), die sich durch die Unterschiede bedroht fühlen – geeignete Wege suchen. Investitionen und fairer Handel • Investitionen in die Herkunftsländer, damit das Auswandern für die jungen Menschen nicht mehr notwendig wird. • Faire Handelsbedingungen für die Menschen und die Umwelt dort. Mögliche Schritte in der Politik Die Nöte aller berücksichtigen 06.09.16 13
  14. 14. MIGRATIONSPOLITIK DER ZUNEIGUNG • Grundrecht und Menschenrechte sind unantastbar. • Unterschied Arbeitsmigration und unfreiwillige Flucht • Not auf dem Migrationsweg – es braucht Schutz • Solidarität in und mit Europa – solidarisch und ressourcenangepasst • Aufnahme, Integration, Prävention – achtsam , kreativ und beständig 06.09.16 Sammeln – Vernetzen – Ermutigen 14

×