Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Agilität im Wander der Zeit und der Kulturen - Keynote at XP Days Germany 2017 in Suttgart, Germany

76 views

Published on

“Warum wollt ihr denn mich als Keynote-Speaker haben?” frage ich den Fachbeirat, um die Vision zu klären. Agil macht man das ja so. Als Antwort kommt ein Mix aus “Veränderung von Agil über die Jahre und kulturelle Unterschiede” und “Agil im Wandel der Zeiten und Kontinente”. Und weil ich nach Australien ausgewandert bin, kommt auch noch die Erwartung auf “eine kritische Reflexion…, wie er seine ursprünglichen Ziele anpassen musste”.

Damit kann ich was anfangen. Das Agile Mindset hat sich deutlich verändert in den letzten knapp 20 Jahren: Pair Programming ist gut, Mob Programming ist besser; Customer Collaboration ist nicht mehr genug, Customer Delight wird verlangt; Agile Teams sind die Basis, darüber hinaus skalieren wir und sind in allen Bereichen der Organisation Agil.

Kulturelle Unterschiede kenne ich auch, insbesondere zwischen Deutschland und Australien. Beispielsweise die Fähigkeit zum Konflikt oder wie direkt oder über Umwege miteinander kommuniziert wird. Aber die kulturellen Unterschiede zwischen etwa Banken und mittelständischen Organisationen wiegen doch noch schwerer als die zwischen den Kontinenten.

Persönlich bin ich - natürlich - mit einem Agile Mindset nach Australien ausgewandert. Das hat schon sehr geholfen, insbesondere das “Responding to Change”. War nicht immer einfach, aber meine Frau und ich ziehen gerade unseren australischen Nachwuchs groß und sind zur Zeit immer noch Down Under mit unserem australischen Mindset.

Published in: Business
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Agilität im Wander der Zeit und der Kulturen - Keynote at XP Days Germany 2017 in Suttgart, Germany

  1. 1. Agilität im Wandel der Zeit und der Kulturen Bernd Schiffer — Keynote XP Days Germany 2017 —
  2. 2. 04.12.2012 Auswandern nach Australien
  3. 3. 27.06.2017 Wir sind eine Australische Familie
  4. 4. 27.06.2017 Wir sind eine
 Australische Familie Auswandern nach
 Australien 04.12.2012
  5. 5. 27.06.2017 Wir sind eine
 Australische Familie Auswandern nach
 Australien 04.12.20122001 Agile
 werden
  6. 6. Keynote => 4 kleine Keynotes
  7. 7. Meine Agile Vergangenheit
 (1/4 kleinen Keynotes)
  8. 8. Wie wir nach Australien ausgewandert sind
 (2/4 kleinen Keynotes)
  9. 9. Persönliche Erfahrungen und Reflexion eines Agilen Auswanderers
 (3/4 kleinen Keynotes)
  10. 10. Meine Sicht auf die
 Zukunft von Agile
 (4/4 kleinen Keynotes)
  11. 11. Meine Agile Vergangenheit
 (1/4 kleinen Keynotes)
  12. 12. Ende Bundeswehr Anfang Studium 2000 StudiumBund
  13. 13. Ende Bundeswehr Anfang Studium 2000 02.2001 Agile
 Manifesto Studium Agile Bund
  14. 14. Ende Bundeswehr Anfang Studium 2000 02.2001 Agile
 Manifesto ~Juni 2001 Vortrag über
 TDD gesehen Studium Agiles Ich Bund
  15. 15. Studium Agiles Ich 2002 Guerilla XP
 + XPUGHH ~Juni 2001 Vortrag über
 TDD gesehen
  16. 16. Studium Agiles Ich 2003 1. Agiles Projekt
 Uni Bremen gestartet 2002 Guerilla XP
 + XPUGHH ~Juni 2001 Vortrag über
 TDD gesehen
  17. 17. Studium Agiles Ich 2003 1. Agiles Projekt
 Uni Bremen gestartet 2004 1. Agiles Projekt
 Uni Bremen gescheitert
  18. 18. Jun 2005 Diplom-Arbeit “Agiles Wiki” Studium Agiles Ich 2004 1. Agiles Projekt
 Uni Bremen gescheitert 2003 1. Agiles Projekt
 Uni Bremen gestartet
  19. 19. Studium Agiles Ich Jun 2005 Diplom-Arbeit “Agiles Wiki” Jul 2005 Softwareentwickler bei it-agile it-agile
  20. 20. Agiles Ich Jul 2005 Softwareentwickler bei it-agile it-agile 2006 CSM
  21. 21. Agiles Ich Jul 2005 Softwareentwickler bei it-agile it-agile 2006 CSM 2007 Technischer Coach
  22. 22. Agiles Ich it-agile 2007 Technischer Coach 2008 Scrum Master bei 1&1
  23. 23. Ab 2009 kommt Australien mit ins Bild…
  24. 24. …daher jetzt der Rückblick auf Agile
  25. 25. "The Third Wave of Agile" by Charlie Rudd (12.01.2016, http://www.solutionsiq.com/the-third-wave-of-agile ) 1. Team
  26. 26. "The Third Wave of Agile" by Charlie Rudd (12.01.2016, http://www.solutionsiq.com/the-third-wave-of-agile ) 1. Team 2. Teams
  27. 27. "The Third Wave of Agile" by Charlie Rudd (12.01.2016, http://www.solutionsiq.com/the-third-wave-of-agile ) 1. Team 2. Teams 3. Orgs
  28. 28. "The Third Wave of Agile" by Charlie Rudd (12.01.2016, http://www.solutionsiq.com/the-third-wave-of-agile ) 1. Team 2. Teams 3. Orgs Die Basis wurde größer
  29. 29. "The Third Wave of Agile" by Charlie Rudd (12.01.2016, http://www.solutionsiq.com/the-third-wave-of-agile ) 1. Team 2. Teams 3. Orgs Die Basis wurde wichtiger Agile Werte
 und Prinzipien
  30. 30. Agile wurde intensiver
  31. 31. Beispiel: Customer Collaboration
  32. 32. Kent Beck in New Agile Manifesto (2010): Customer Discovery "Thank you" by Eric Ries (01.06.2010, http://www.startuplessonslearned.com/2010/05/thank-you.html )
  33. 33. Stephen Denning in Radical Management (2010): Delighting Customers "An Introduction to Modern Agile" by Joshua Kerievsky (20.10.2016, https://www.infoq.com/articles/modern-agile-intro )
  34. 34. Alistair Cockburn in Heart of Agile (2015): Collaborate http://heartofagile.com/
  35. 35. Joshua Kerievsky in Modern Agile (2016): Make People Awesome "An Introduction to Modern Agile" by Joshua Kerievsky (20.10.2016, https://www.infoq.com/articles/modern-agile-intro )
  36. 36. Eine Bestätigung und Intensivierung des ursprünglichen Wertes "An Introduction to Modern Agile" by Joshua Kerievsky (20.10.2016, https://www.infoq.com/articles/modern-agile-intro )
  37. 37. "The Third Wave of Agile" by Charlie Rudd (12.01.2016, http://www.solutionsiq.com/the-third-wave-of-agile ) Die Basis wurde intensiver…
  38. 38. "The Third Wave of Agile" by Charlie Rudd (12.01.2016, http://www.solutionsiq.com/the-third-wave-of-agile ) …aber auch wässriger
  39. 39. Greenwashing http://en.wikipedia.org/wiki/Greenwashing
  40. 40. Agilewashing
  41. 41. Und dann ist da noch Kritik an Agile
  42. 42. Seven Things I Hate About Agile Six things I dislike about Scrum AGILE must be destroyed, once and for all I’m done with scrum Why your users hate Agile development (and what you can do about it) Why SCRUM Sprints slow you down Why SCRUM Backlogs lead to bad Product Decisions When SCRUM Stand- Up Meetings feel like an Interrogation … The Dark Side of Scrum - How Agile became Scrum & what’s next … Why “Agile” and especially Scrum are terrible Agile Is The New Waterfall Scrum makes you dumb Why do devs hate Agile? Titel einiger Blogposts
  43. 43. Kritik meist basierend auf Missverständnis und Unwissenheit…
  44. 44. …entweder beim Autor oder beim Anwenden
  45. 45. Oft auch Agile Kritik als Clickbait für neue Produkte oder Services
  46. 46. FUD Fear, Uncertainty, Doubt Bitte nicht drauf reinfallen!
  47. 47. Agile Basis wurde wichtiger Agile wurde intensiver Agile wurde missverstanden
  48. 48. Im Großen und Ganzen:
 Agile hat sich gut entwickelt
  49. 49. …und wenn das so weitergeht sieht die Zukunft gut aus (später mehr)
  50. 50. Wie wir nach Australien ausgewandert sind
 (2/4 kleinen Keynotes)
  51. 51. Agiles Ich it-agile 2007 Technischer Coach 2008 Scrum Master bei 1&1
  52. 52. Agiles Ich it-agile 2008 Scrum Master bei 1&1 Nov 2008 Meine zukünftige Frau kenngelernt
  53. 53. XP Days Germany 2008
 Workshop “Agile Praxis erleben”
  54. 54. Agiles Ich it-agile 2008 Scrum Master bei 1&1 Nov 2008 Meine zukünftige Frau kenngelernt
  55. 55. Agiles Ich it-agile Nov 2008 Meine zukünftige Frau kenngelernt Anfang 2009 Australien?! 2008 Scrum Master bei 1&1
  56. 56. http://www.pro-wohnen.de/stadtteile-hamburg-stadtteile.htm
  57. 57. Visum Antragsdauer: 2 Jahre
  58. 58. Visum Unser Visum: 2,5 Jahre
  59. 59. Agiles Ich it-agile 2008 Scrum Master bei 1&1 Nov 2008 Victoria kenngelernt Anfang 2009 Australien?!
  60. 60. Agiles Ich it-agile Anfang 2009 Australien?! 25.09.2010 Hochzeit
  61. 61. Agiles Ich it-agile Anfang 2009 Australien?! 25.09.2010 Hochzeit
  62. 62. Agiles Ich it-agile Anfang 2009 Australien?! 25.09.2010 Hochzeit Jan-Feb 2011 Flitterwochen in Australien
  63. 63. Agiles Ich it-agile Jan-Feb 2011 Flitterwochen in Australien Frühling 2012 Visum genehmigt
  64. 64. Agiles Ich it-agile Jan-Feb 2011 Flitterwochen in Australien Frühling 2012 Visum genehmigt auch Frühling 2012 it-agile Bescheid gegeben
  65. 65. Agiles Ich it-agile auch Frühling 2012 it-agile Bescheid gegeben Sommer 2012 it-agile kommt nicht mit
  66. 66. Agiles Ich it-agile auch Frühling 2012 it-agile Bescheid gegeben Sommer 2012 it-agile kommt nicht mit 04.12.2012 Auswandern Australien
  67. 67. Agiles Ich it-agile 04.12.2012 Auswandern Australien 2013 Selbständig gemacht mit Bold Mover
  68. 68. Agiles Ich it-agile Australien 04.12.2012 Auswandern 2013 Selbständig gemacht mit Bold Mover 11.09.2014 Poppy
  69. 69. Agiles Ich Australien 11.09.2014 Poppy 2015 Leben mit
 einem Kind
  70. 70. Agiles Ich Australien 11.09.2014 Poppy 2015 Leben mit
 einem Kind 25.08.2016 Milo
  71. 71. Agiles Ich Australien 11.09.2014 Poppy 2015 Leben mit
 einem Kind 25.08.2016 Milo
  72. 72. Agiles Ich Australien 11.09.2014 Poppy 2015 Leben mit
 einem Kind 25.08.2016 Milo 2017 Leben mit
 zwei Kindern
  73. 73. Persönliche Erfahrungen und Reflexion eines Agilen Auswanderers
 (3/4 kleinen Keynotes)
  74. 74. Was ist anders in Australien?
  75. 75. Australien ist sehr groß und hat wenig Einwohner
  76. 76. https://lifeinthefastlane.com/red-dust-dingoes-trauma-and-sepsis/03-australia-and-europe-map/
  77. 77. Einwohner Europas: 741 Mio Einwohner Australiens: 25 Mio
  78. 78. 93% Städte 7% Land
  79. 79. Outback Communities Authority http://profile.id.com.au/outback-communities/home
  80. 80. Outback Communities Authority http://profile.id.com.au/outback-communities/home
  81. 81. 7% vom Kontinent http://profile.id.com.au/outback-communities/home
  82. 82. 3540 Einwohner http://profile.id.com.au/outback-communities/home
  83. 83. Alles sehen ist eine Lebensaufgabe
  84. 84. Australien ist ein Einwanderungsland
  85. 85. Fast alle haben einen Migrationshintergrund
  86. 86. 28,2% nicht in Australien geboren
  87. 87. Pro Jahr 3% Wachstum durch Migration
  88. 88. -> 3500 von DEU nach AUS
 <- 2500 von AUS nach DEU
 (pro Jahr)
  89. 89. nur 5 große Städte
  90. 90. nur noch freiwilliges Reisen als Agile Coach
  91. 91. Links-Verkehr
  92. 92. Strafen deutlich höher
 z.B. 10 km/h drüber Deutschland: €10-15 + 0 Punkte
 Australien: $317 + 3 Punkte
  93. 93. Gelbphasen kürzer Deutschland: 4-7 sek Australien: 3-6 sek
  94. 94. Englische Sprache
  95. 95. nicht Englisch- Muttersprachler haben’s einfacher
  96. 96. Familie:
 Wenn wir unter uns sind, sprechen wir Deutsch.
  97. 97. Wenn ein Englischsprachler dazu kommt, wechseln wir ins Englische.
  98. 98. Unsere Kinder lernen beide Sprachen
  99. 99. Poppy: “Wollen wir verheiden spielen?”
  100. 100. Hide-and-seek
  101. 101. Poppy: “"Okay, Daddy, next time I'm passing auf!"”
  102. 102. Australische Tiere sind was ganz anderes
  103. 103. Spinnen :(
  104. 104. Normale Huntsman (3-4 cm Körperlänge)
  105. 105. Spinnenbegegnungen (1/3): beim Campen
  106. 106. Spinnenbegegnungen (2/3): nachm Campen
  107. 107. Spinnenbegegnungen (3/3): im Auto
  108. 108. Klischees der Australier
  109. 109. Harmoniebedürftiger und konfliktscheuer
  110. 110. Kommunikation weniger direkt
  111. 111. Direkt - Indirekt ! " # $
  112. 112. Kultureller Unterschied zwischen Ländern wiegt weniger als zwischen Industrien
  113. 113. Bank in Deutschland tickt ähnlich wie Bank in Australien
  114. 114. Kultureller Unterschied zwischen Ländern wiegt weniger als persönliche Umstände von Individuen
  115. 115. Eltern mit 2 kleinen Kindern in Deutschland sind sehr ähnlich wie Eltern mit 2 kleinen Kindern in Australien
  116. 116. Wie hat uns Agile in Australien geholfen?
  117. 117. Agile Praktiken: ja, auch…
  118. 118. …aber das wesentliche:
 Agile Mindset
  119. 119. Inspect & Adapt
  120. 120. Offenheit/ Unvoreingenommenheit
  121. 121. Respekt
  122. 122. Wie mussten wir unsere Pläne anpassen?
  123. 123. Victoria hat 3 Tage nach Jobantritt wieder gekündigt
  124. 124. Meine Sicht auf die
 Zukunft von Agile
 (4/4 kleinen Keynotes)
  125. 125. Unternehmen, die Software entwickeln Unternehmen, die das nicht tun 2001
  126. 126. Unternehmen, die Software entwickeln Unternehmen, die das nicht tun “Agile!” “Ist ja keine Software.” 2001
  127. 127. Unternehmen, die auf Software basieren “Agile!” “Auch Agile!” 2017
  128. 128. Software eats the world… "Why Software Is Eating the World" by Marc Andreessen in The Wall Street Journal (20.08.2011, http://a16z.com/2016/08/20/why-software-is-eating-the-world/ )
  129. 129. …und das klappt!
  130. 130. AirBnB und die Hotelindustrie
  131. 131. Uber und die Taxiindustrie
  132. 132. Amazon und die… naja…alle?
  133. 133. SpaceX und die Raumfahrtindustrie
  134. 134. Tesla und die Automobil- und Batterieindustrie
  135. 135. AirBnB, Uber, Amazon, SpaceX, Tesla
 Wer ist der nächste?
  136. 136. Unternehmen können es sich nicht erlauben, auf Software zu verzichten…
  137. 137. …und deswegen hat Agile eine Zukunft
  138. 138. Agile ist eine gute Strategie im Umgang mit Komplexität How to Create a Mind: The Secret of Human Thought Revealed by Ray Kurzweil. 2013.
  139. 139. Komplexität wächst schnell und schneller
  140. 140. Ray Kurzweil: Law of Accelerating Return (LoAR) How to Create a Mind: The Secret of Human Thought Revealed by Ray Kurzweil. 2013.
  141. 141. “Information technology follows predictable and exponential trajectories.” How to Create a Mind: The Secret of Human Thought Revealed by Ray Kurzweil. 2013.
  142. 142. Moore’s Law #transistors per IC doubles every 2 years https://en.wikipedia.org/wiki/Moore%27s_law
  143. 143. Koomey’s Law 
 #computations per joule doubles every 1.5 years https://en.wikipedia.org/wiki/Koomey%27s_law
  144. 144. 1956 5 MB 2013 128 GB https://ourworldindata.org/technological-progress/
  145. 145. https://en.wikipedia.org/wiki/Koomey%27s_law
  146. 146. DNA Sequencing
 HIV: 15 years (1980s) TheSingularityisNear.ByRayKurzweil.2005
  147. 147. DNA Sequencing
 SARS: 31 days (2003) TheSingularityisNear.ByRayKurzweil.2005
  148. 148. Nicht linear, sondern exponentiell!
  149. 149. Komplexität wächst, und Agile hilft enorm im Umgang mit Komplexität…
  150. 150. …und deswegen hat Agile eine Zukunft
  151. 151. Software eats the world Komplexität wächst schnell und schneller …und deswegen hat Agile eine Zukunft
  152. 152. 2 Fragen offen
  153. 153. Agiles Ich 2001 20xx? 1. “Was kommt für Dich nach Agile?”
  154. 154. Klar, wenn ich was Besseres finde.
  155. 155. Agile ist nicht das Ziel.
  156. 156. Bislang habe ich noch nichts Besseres gefunden.
  157. 157. Agiles Ich Australien 2001 20xx? 2. “Und? Wieder zurück nach Deutschland?”
  158. 158. Wir haben weder einen Plan hierzubleiben, noch einen Plan zurückzukehren.
  159. 159. Future might throw a curve
  160. 160. Agil sein gibt uns Vertrauen und Sicherheit, dass wir mit einem Curveball umgehen können.
  161. 161. Mir geht’s momentan sehr gut in Australien.
  162. 162. Weil ich Agil bin, bin ich nicht besorgt um die Zukunft
  163. 163. Agilität im Wandel der Zeit und der Kulturen Bernd Schiffer — Keynote XP Days Germany 2017 — Thanks, mate!

×