Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Corona-Krise: Finanzielle Betroffenheit und Lebenszufriedenheit der Deutschen

382 views

Published on

Repräsentative Meinungsumfrage im Auftrag des Bankenverbands

Published in: Economy & Finance
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Corona-Krise: Finanzielle Betroffenheit und Lebenszufriedenheit der Deutschen

  1. 1. Corona-Krise: Finanzielle Betroffenheit und Lebenszufriedenheit der Deutschen Repräsentative Meinungsumfrage im Auftrag des Bankenverbands Juni 2020
  2. 2. Zentrale Ergebnisse - 1 Wirtschaftliche Betroffenheit 12.06.2020 2 Finanzielle Einbußen 35% der Befragten geben an, wirtschaftlich von der Corona- Krise negativ betroffen zu sein – 15% stark oder sehr stark, weitere 20% nicht so stark. Auch wenn damit der Anteil der Betroffenen im Vergleich zu Anfang April (30%) leicht zu- genommen hat, lässt das insgesamt den Schluss zu, dass der Großteil der Deutschen bislang überraschend gut durch die Krise gekommen ist. 93% Betroffenheit Immerhin sehen sich aber mehr als die Hälfte (56%) der Nicht- Berufstätigen (also Berufslose, Arbeitslose, Schüler und Stu- denten) und vier von zehn Berufstätigen (38%) finanziell negativ betroffen. Hingegen haben von der älteren Gener- ation ab 60 Jahre sowie den Rentnern/Rentnerinnen die meisten (76 bzw. 80%) bislang keine wirtschaftlichen Einbußen zu verzeichnen. 35%
  3. 3. Zentrale Ergebnisse - 2 Wirtschaftliche Betroffenheit 12.06.2020 3 Lebenszufriedenheit Auch in ihrem privaten Lebens- glück scheint die Corona-Krise die Deutschen bislang nicht sonderlich zu beeinträchtigen. 46% sagen, sie seien mit ihrem Leben derzeit „sehr zufrieden“, weitere 49% immerhin noch „zufrieden“. Gegenüber vor drei Jahren zeigt sich damit kein wesentlicher Unterschied: Da- mals waren 42% mit ihrem Leben „sehr zufrieden“ und 51% „zufrieden“. 93% Eigene wirtschaftliche Lage Trotz finanzieller Einbußen von über einem Drittel der Befragten, geben 83% an, dass ihre wirt- schaftliche Lage gut (67%) oder sogar sehr gut (16%) sei. Die Werte liegen allerdings erkennbar unter den 2017 gemessenen, als 90% von einer guten (71%) oder sehr guten (19%) wirtschaft- lichen Situation sprachen. 83%
  4. 4. „Ich bin von der Corona-Krise finanziell ... betroffen.“ 12.06.2020 4 5 10 20 65 1 sehr stark stark nicht so stark kaum/gar nicht k.A. Frage: Sind Sie persönlich von der Corona-Krise aktuell wirtschaftlich/finanziell negativ betroffen? 4 5 9 10 17 20 70 65 April Mai sehr stark stark nicht so stark kaum/gar nicht
  5. 5. 12.06.2020 5 „Ich bin von der Corona-Krise finanziell ... betroffen.“ 17 26 21 30 15 61 44 80 5 Berufstätige Nicht-Berufstätige, Schüler, Studenten Rentner sehr stark/stark nicht so stark kaum/gar nicht Frage: Sind Sie persönlich von der Corona-Krise aktuell wirtschaftlich/finanziell negativ betroffen? 13 20 25 21 15 61 59 76 9 18-29 J. 30-59 J. ab 60 J. sehr stark/stark nicht so stark kaum/gar nicht
  6. 6. 19 16 71 67 11 17 0 10 20 30 40 50 60 70 80 2017 2020 sehr gut gut nicht so gut/schlecht „Meine wirtschaftliche Lage ist …“ 16 67 13 4 sehr gut gut nicht so gut schlecht Frage: Wie beurteilen Sie Ihre eigene wirtschaftliche Lage? 6 12.06.2020
  7. 7. „Meine wirtschaftliche Lage ist …“ Frage: Wie beurteilen Sie Ihre eigene wirtschaftliche Lage? 16 16 71 64 13 27 1917 57 Berufstätige Nicht-Berufstätige, Schüler, Studenten Rentner sehr gut gut nicht so gut/schlecht 7 12.06.2020
  8. 8. 42 46 51 49 7 6 0 10 20 30 40 50 60 70 2017 2020 sehr zufrieden eher zufrieden (sehr) unzufrieden „Mit meinem Leben bin ich alles in allem …“ 46 49 4 2 sehr zufrieden eher zufrieden eher unzufrieden sehr unzufrieden Frage: Alles in allem, wie zufrieden sind Sie mit dem Leben, das führen? 8 12.06.2020
  9. 9. „Mit meinem Leben bin ich alles in allem …“ Frage: Alles in allem, wie zufrieden sind Sie mit dem Leben, das führen? 47 39 49 45 50 4 16 5 45 Berufstätige Nicht-Berufstätige, Schüler, Studenten Rentner sehr zufrieden zufrieden (sehr) unzufrieden 9 12.06.2020
  10. 10. STUDIENDESIGN METHODIK Computer-Assisted Telephone Interviews (CATI). Interviewlänge ca. 20 min. Interviews wurden vom 15.04. bis 19.05.2020 von Ipsos im Auftrag des Bundesverbandes deutscher Banken durchgeführt. STICHPROBE ZEITRAUM 1.001 Befragte Wohnbevölkerung in Deutschland im Alter von mindestens 18 Jahren in einem Privathaushalt lebend. 10 12.06.2020

×