Start-ups: Vorschläge für eine wirksame Start-up Politik

588 views

Published on

Published in: Career
0 Comments
1 Like
Statistics
Notes
  • Be the first to comment

No Downloads
Views
Total views
588
On SlideShare
0
From Embeds
0
Number of Embeds
3
Actions
Shares
0
Downloads
4
Comments
0
Likes
1
Embeds 0
No embeds

No notes for slide

Start-ups: Vorschläge für eine wirksame Start-up Politik

  1. 1. Ulrich Dietz, BITKOM-Vizepräsident Denken. Gründen. Wachsen – Vorschläge für eine wirksame Start-up Politik Berlin, 5. September 2013
  2. 2. Digitale Wirtschaft: Global Player kommen aus den USA 2
  3. 3. Digitale Wirtschaft: Deutschland braucht sich nicht zu verstecken 3
  4. 4. Bildung: Mangelnde Gründungsfähigkeiten 4 Quelle: Global Entrepreneurship Monitor 2012 Anteil an der Bevölkerung, die über ausreichende Fähigkeiten und Erfahrungen für eine Gründung verfügen
  5. 5. Venture Capital: Deutschland ist ein Entwicklungsland 5 Quelle: EVCA, Thomson Reuters, NVCA Anteil Venture Capital am Bruttoinlandsprodukt (2011)
  6. 6. Intelligente Netze  Industrie Industrie 4.0, Smart Factory  Verkehr Verkehrstelematik  Energie Smart Grids, Smart Meter  Gesundheit E-Health, elektron. Gesundheitskarte, AAL  Bildung E-Learning, Hochschul-Cloud, e-University  Verwaltung E-Government, E-Participation Wachstum: Digitalisierung, Chancen für Gründer 6
  7. 7. Vorschläge zur Unterstützung von jungen Unternehmen 7  Gründerkultur in den Schulen vermitteln  Ökosysteme für Start-ups der ITK-Branche schaffen  Start-Up-Politik aus einem Guss entwickeln  Europäische Rahmenbedingungen für Start-ups  Steuerrecht für Wagnis- und Wachstumskapital optimieren  Öffentliche Beschaffung unkompliziert und innovationsfreundlich gestalten  Internationalisierung stärker fördern  Junge und etablierte Unternehmen besser vernetzen Wachstum Finanzierung Bildung
  8. 8. Ulrich Dietz, BITKOM-Vizepräsident Denken. Gründen. Wachsen – Vorschläge für eine wirksame Start-up Politik Berlin, 5. September 2013

×