Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Thomas' Tech Talk 4 - Lohnt sich ein Wechsel zu Exchange Server 2019?

19 views

Published on

Exchange Server 2019 ist die aktuelle Version des E-Mail-Server Produktes von Microsoft und inzwischen fast zwei Jahre verfügbar. Der Support von Exchange Server 2010 endet im Oktober 2020 und die Tage von Exchange Server 2013 sind ebenfalls gezählt. Erfahren Sie in diesem Tech Talk, ob sich ein Wechsel zu Exchange Server 2019 lohnt.

Published in: Technology
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Thomas' Tech Talk 4 - Lohnt sich ein Wechsel zu Exchange Server 2019?

  1. 1. Exchange Server 2019 Lohnt sich ein Wechsel? Tech Talk - 4
  2. 2. Exchange Server 2019 Was ist neu?
  3. 3. Was ist neu in Exchange Server 2019?  BigFunnel  Neue Search-Engine mit Index-Speicherung im Postfach  MetaCache Datenbank (MCDB)  SSD-basierte Cache-Datenbank  Dynamischer Datenbank-Cache  Dynamische Speichernutzung für aktive und passive Datenbankkopien  Hardware Ressourcen  Bis zu 256GB Arbeitsspeicher  Windows Server 2019 (Core)
  4. 4. Exchange Server 2019 BigFunnel
  5. 5. Ziele von BigFunnel Vereinfachte Systemimplementierung • Ablösung der FAST-Suche • Steigerung der Hochverfügbarkeit Reduzierung der Betriebskosten • Reduzierung des Speicherbedarfs der Datenbanken und Indices • Reduzierung der Ressourcen- Nutzung durch einmalige Indizierung Leistungssteigerung • Einfachere Integration von SSD- Datenspeicher Zukunftssichere Plattform • Einfacherer Integration neuer Funktionen, basierend auf Suchindex und Daten
  6. 6. BigFunnel  Indizierung von Inhalten erfolgt in der aktiven Datenbankkopie  Speicherung des Suchindex im jeweiligen Postfach  Replikation für passive Kopien über Log-Replikation  Manuelle Indizierung kann pro Postfach durchgeführt werden  Bekannte PowerShell-Cmdlets weiterhin nutzbar  Verwaltung der Suche  Verwaltung der Datenbankkopien
  7. 7. Exchange Server 2019 MetaCache Datenbank
  8. 8. MetaCache Datenbank Warum gibt es die MCDB? SSD-basiertes Backend für BigFunnel Umstellung auf All-Flash für alle Laufwerke zu kostenintensiv Ergebnis: Hybrid Systeme mit 4% - 6% SSD-Speicher Weitere Effekte: Reduzierte HDD I/O, Schnellere Anmeldungen und Datenzugriff
  9. 9. MetaCache Datenbank Vorteile der MCDB 50% schnellere Suche (BigFunnel) 50% schnellere Postfachanmeldung 2x – 3x schnellerer Postfachzugriff 20% mehr aktive Nutzer je Server
  10. 10.  Identische Disk-Konfiguration für alle Mitgliedsserver der DAG  Symmetrisches Layout der HDD/SSD-Bestückung  Aktivierung und Konfiguration per PowerShell  Aktivierung erfolgt auf DAG- und Server-Ebene  Vollständige und automatische Verwaltung durch Exchange Server 2019  SSDs werden durch Exchange Server automatisch konfiguriert und betrieben  Synchronisation der MetaCache-Informationen erfolgt über Log- Replikation  Ausfall einer SSD führt zu keiner Unterbrechung  Zugriff auf Postfachdatenbanken erfolgt ohne MetaCache-Funktion MetaCache Datenbank Betrieb der MCDB
  11. 11. Exchange Server 2019 Dynamischer Datenbank-Cache
  12. 12. Dynamischer Datenbank-Cache Vor Exchange Server 2019 G E S A M T E S Y S T E M - S P E I C H E R N U T Z U N G S P E I C H E R N U T Z U N G D A T E N B A N K E N Aktiv Passiv Passiv Passiv U N V E R Ä N D E R T
  13. 13. Dynamischer Datenbank-Cache Mit Exchange Server 2019 Aktiv Passiv Passiv Passiv U N V E R Ä N D E R T D A T E N B A N K E N S P E I C H E R N U T Z U N G G E S A M T E S Y S T E M - S P E I C H E R N U T Z U N G
  14. 14. Dynamischer Datenbank-Cache Mit Exchange Server 2019 U N V E R Ä N D E R T Aktiv Aktiv Passiv Passiv D A T E N B A N K E N S P E I C H E R N U T Z U N G G E S A M T E S Y S T E M - S P E I C H E R N U T Z U N G
  15. 15. Exchange Server 2019 Hardware Ressourcen
  16. 16. Hardware Ressourcen  Physische Standard Server-Systeme  Empfehlung basierend auf Preferred Architecture (PA) für Exchange Server  SSD für MetaCache Datenbank  HDD für Datenbanken und Protokolle  Dual-Sockel Prozessor  Maximal 256 GB Arbeitsspeicher  Empfohlene Größe 128GB (Mailbox-Rolle), 64GB (Edge-Rolle)  Sinnvolle Adaptierung des Role Requirement Calculators  Windows Server 2019  Core Edition bevorzugt  Virtualisierung ist unterstützt  Anforderungen identisch zum Betrieb auf physischen Servern  Keine Nutzung von dynamischen Prozessor- und Arbeitsspeicherzuweisungen
  17. 17. Was wird nicht mehr unterstützt? Im Vergleich zu Exchange Server 2016  Unified Messaging (UM)   Cloud-Voicemail Im Vergleich zu Exchange Server 2013  MAPI/CDO-Bibliothek für den Postfachzugriff per Code   EWS- oder REST-API  Client Access Server-Rolle
  18. 18.  MetaCache Datenbank & Dynamischer Datenbank-Cache  20% mehr Benutzer je Exchange Server  Nutzung größer HDD-Datenlaufwerke (PA)  Schnellere Bereitstellung von Suchergebnissen  Halbierung der Latenzzeiten für Anmeldung und Postfachzugriff  BigFunnel  Schnellere Aktivierung passiver Datenbankkopien  Reduzierter HDD-Speicherbedarf  Exchange Server Life-Cycle – Supportende  Exchange Server 2013  11. November 2023  Exchange Server 2016  14. Oktober 2025 Exchange Server 2019 Lohnt sich ein Wechsel?
  19. 19. Thomas Stensitzki Enterprise Consultant | Geschäftsführer Granikos GmbH & Co. KG MVP | Office Apps & Services Twitter: @Stensitzki LinkedIn: https://linkedin.com/in/thomasstensitzki Blog DE: http://Blog.Granikos.eu Blog EN: http://JustCantGetEnough.Granikos.eu MVP Blog: https://blogs.msmvps.com/thomastechtalk Tech Talk Themen: https://go.granikos.eu/TTTUmfrage Buchanklicken–mehrerfahren
  20. 20.  Exchange Server 2019 Preferred Architecture  Exchange Server Unterstützungsmatrix  Exchange Server 2019 Hardwareanforderungen  Exchange Server Virtualisierung  Nicht mehr unterstützte Funktionen  MetaCache Database  PowerShell Community Scripts Ressourcen Links

×