Präsentation Versicherung von Schlüsselpersonen

498 views

Published on

Matthias Kuch hat diesen Vortrag beim Clubabend der Wirtschaftsjunioren Limburg-Weilburg-Diez am 10.09.2014 gehalten.

Published in: Leadership & Management
  • Be the first to comment

  • Be the first to like this

Präsentation Versicherung von Schlüsselpersonen

  1. 1. Die Absicherung von Schlüsselpersonen gegen die finanziellen Folgen schwerer Erkrankungen Finanzdienstleister & Versicherungsmakler www.kuchundpartner.de
  2. 2. Ein unterschätztes Risiko: Was passiert, wenn Sie selbst oder eine Schlüsselperson in Ihrem Unternehmen erkranken? Schlüsselpersonen sind Leistungsträger im Unternehmen •Inhaber •Geschäftsführer •Führungskräfte •Immobilienbesitzer •Meister und Ingenieure •Top-Spezialisten im Bereich Vertrieb und Entwicklung •kaufmännisch tätige •Familienversorger Keyperson Absicherung
  3. 3. Haben Sie an alle Risiken gedacht? Wie haben Sie Ihr Unternehmen abgesichert? Nicht kalkulierbar Konjunktur Finanzkrise Eurokrise kalkulierbar Sturmschäden Betriebshaftpflicht Feuerschäden Transportversicherung Einbruchschäden Auch kalkulierbar Finanzielle Folgen einer schweren Krankheit Keyperson-Absicherung Gilt selbstverständlich genauso bei einer Privatperson!!! Kreditversicherung Maschinenversicherung Wasserschäden Rechtsschutzversicherung Keyperson Absicherung
  4. 4. Die größten Ängste der Deutschen… Keyperson Absicherung
  5. 5. Warum eine Absicherung gegen schwere Krankheiten? Keyperson Absicherung
  6. 6. Sind Sie sicher? Sie kennen diese Ängste nicht? Denn Ihnen kann so etwas nicht passieren. Sie oder einer Ihrer besten Mitarbeiter erkranken nicht schwer? Keyperson Absicherung
  7. 7. Warum eine Absicherung gegen schwere Krankheiten? Keyperson Absicherung
  8. 8. Warum eine Absicherung gegen schwere Krankheiten? Keyperson Absicherung ...und dann?
  9. 9. Warum eine Absicherung gegen schwere Krankheiten? Keyperson Absicherung
  10. 10. Herzinfarkt – Nur eine Managerkrankheit? Keyperson Absicherung
  11. 11. Warum eine Absicherung gegen schwere Krankheiten? Krebs – Nur bei gesunder Lebensweise? Keyperson Absicherung
  12. 12. Krebserkrankungen in Deutschland Neuerkrankunge n für das Jahr 2012 482.300 Lebenszeitrisiko an Krebs zu erkranken 50,7% Männer 42,8% Frauen Keyperson Absicherung Quelle: Robert Koch-Institut, 2012
  13. 13. Neuerkrankungen in Deutschland pro Jahr ...und meine Familie? Financial Times Deutschland, Beilage „Stress“, 21.10.2011 „Schwer zu erkranken schadet meiner Firma sehr“ „ Eine schwere Erkrankung wäre extrem schädlich für mein Unternehmen – alles hängt dort von mir ab. Wegen der finanziellen Risiken einer schweren Krankheit habe ich die Schwere Krankheiten Vorsorge von Canada Life abgeschlossen. […] Ich möchte mich auch nicht auf den deutschen Staat verlassen. […] damit könnte ich nicht für geschäftliche Ausgaben aufkommen, die für mich doch auch im Krankheitsfall anstehen. […] Wer Unternehmer ist und sich nicht gegen schwere Krankheiten absichert, ist wahnsinnig und sollte das gründlich überdenken. Nicht nur aus geschäftlichen Gründen, auch der eigenen Familie zu Liebe.“ Keyperson Absicherung
  14. 14. Keyperson Absicherung
  15. 15. Wegen Krankheit geschlossen! Keyperson Absicherung
  16. 16. Warum eine Absicherung gegen schwere Krankheiten? zeit.de, 15.09.2011 Chef krank, Firma pleite Was passiert eigentlich, wenn mir etwas zustößt? Viele Firmenlenker setzen sich mit dieser Frage nicht auseinander – mit fatalen Folgen fürs Unternehmen. […] Schätzungen des Bonner Instituts für Mittelstandsforschung zufolge sind rund 26 Prozent aller Unternehmensnachfolgen in Deutschland unerwartet, etwa weil der Chef stirbt oder krank wird. Ein plötzlicher Ausfall kommt also öfter vor, als man denken mag. […] Eine Studie des TÜV Süd hat zudem gezeigt, dass schon ein 14-tägiger Ausfall des Unternehmensleiters reicht, um eine Firma in Existenznot zu bringen.[…] die Kundenpflege liege gerade bei kleineren Unternehmen oft in der alleinigen Hand des Chefs, mit der Folge, dass kein anderer Ansprech-partner kenne oder Kontaktdaten habe.[…] Keyperson Absicherung
  17. 17. Sichern Sie Ihre Firma gegen den krankheitsbedingten Ausfall Ihrer Keyperson ab! Vermeiden Sie den finanziellen Super-GAU für Ihre Firma: Kalkulierbar Keyperson Absicherung
  18. 18. Warum eine Absicherung gegen schwere Krankheiten? •Die Anwaltskanzlei Wolf GmbH schließt für Ihre Partner eine Schwere Krankheiten Vorsorge ab; versicherte Summe je 150.000 €. •Nach 5 Jahren erleidet einer der Partner einen Schlaganfall. Die Folge: 4 monatiger Ausfall. Die Schwere Krankheiten Vorsorge kommt zur Auszahlung. Und so nutzt die Anwaltskanzlei Wolf GmbH die Versicherungsleistung: •Finanzierung der kurzfristigen Suche und Einstellung eines weiteren Juristen •Ausgleich entgangener Einnahmen durch geringeres Mandatsvolumen •Leistung einzelner Schadenersatzansprüche aufgrund verzögerter Mandate. Finanzieller Freiraum zur Abfederung des Ausfalls Die Anwaltskanzlei Wolf GmbH nutzt die Versicherungsleistung, um die finanziellen Folgen des Ausfalls eines Partners abzufedern. Keyperson Absicherung
  19. 19. Warum eine Absicherung gegen schwere Krankheiten? Finanzieller Freiraum zur Abfederung des Ausfalls Und so nutzt Philipp die Versicherungsleistung: •Ausgleich entgangenem Einkommen •Verpflichtungen gegenüber der Bank werden beglichen •Zahlungen für bessere med. Versorgung •Folgt des Arztes Rat und tritt kürzer •Der leitende angestellte Philipp Müller hat als Familienvater und Immobilenbesitzer eine SKV i. H. des 3-fachen seines Jahreseinkommens •3 Jahre später erkrankt er an Herzinfarkt •Die Folge: Vorübergehende Arbeitsunfähigkeit von Willi Schmitz. Schwere Krankheiten Vorsorge von Philipp Müller kommt zur Auszahlung: 120.000 €. Philipp Müller nutzt die Versicherungsleistung, um die Existenz von sich und seiner Familie zu sichern. Keyperson Absicherung
  20. 20. Steuerlicher Vorteil Bei Kapitalgesell-schaften gilt: Die Beiträge sind als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar!* Keyperson Absicherung
  21. 21. Auszug von versicherbaren schweren Erkrankungen • Herzinfarkt • Schlaganfall • Krebs • Multiple Sklerose • Verlust der Hörfähigkeit • Funktionsverlust von Gliedmaßen • Querschnittslähmung • Sprachverlust • Schwere Verbrennungen, Erfrierungen und Verätzungen • Schwere Kopfverletzungen • Gutartiger Tumor • Bakterielle Meningitis • Angioplastie am Herzen • Herzklappenoperation • Motoneuronerkrankung • Erkrankung des Herzmuskels • Creutzfeld-Jakob-Krankheit (CJK) mit der Folge dauerhafter Symptome • Enzephalitis • Fortgeschrittene Alzheimer Krankheit (vor Alter 65) • Fortgeschrittene Parkinson´sche Krankheit • Abhängigkeit von einer dritten Person • Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung • Transplantation von Hauptorganen • Fortgeschrittene Lebererkrankung • Fortgeschrittene Lungenerkrankung • Schwere rheumatoide Arthritis • Bypass-Operation der Herzkranzgefäße • Systemischer Lupus erythematodes • Aortenplastik • Nierenversagen • HIV-Infektion als Folge eines körperlichen Übergriffs • Verlust der Sehfähigkeit • HIV-Infektion als Folge bestimmter beruflicher Tätigkeiten • HIV-Infektion durch Bluttransfusionen • Aplastische Anämie • Amytrophe Lateralsklerose (ALS) • Asbestose • Erkrankung des zentralen Nervensystems • Schwerer Unfall • Intrakranielles Aneurysma • Progressive supranukleäre Blickparese • Knochenmarktransplantation • Kinderlähmung • Koma • Muskeldystrophie • Multisystematrophie mit der Folge dauerhafter Symptome Keyperson Absicherung
  22. 22. Sicher landen mit der Schweren Krankheiten Vorsorge • Finanzielle Absicherung bei Eintritt einer von bis zu 46 versicherten schweren Krankheiten • Kapitalleistung zur Soforthilfe • Lebenslanger Versicherungsschutz vereinbar • Lebenslanger Todesfallschutz und Zusatzoption Pflege (ab 3 Punkten) vereinbar • Umfassende Nachversicherungsgarantie • Steuerliche Absetzbarkeit der Beiträge möglich • Klare – nach Vertragsabschluss nicht veränderbare, Leistungsfalldefinition • Verlängerung der Ziellaufzeit ohne erneute Gesundheitsprüfung • Leistung unabhängig von der weiterer beruflicher Tätigkeit der Keyperson • Zwei versicherte Personen in einem Vertrag mit eigenem Versicherungsschutz Keyperson Absicherung
  23. 23. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit Matthias Kuch www.kuchundpartner.de
  24. 24. Allgemeine Positionierung Keyperson Absicherung
  25. 25. Welche Absicherungen eignen sich und welche sind sinnvoll? Risiko LV BU EU Einmalzahlung monatliche Rente GFV schwere Unfall Krankheiten Keyperson Absicherung Einmalzahlung 90 % 10 %

×