Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.

Theory U - Wie kommt das neue in die Welt

325 views

Published on

Theory-U – Wie kommt das Neue in die Welt?
Veränderung findet in immer kürzeren Zeitabständen statt und wird zudem komplexer und weltumfassender. Das Gefühl von Wandel ist allgegenwärtig und die Erfahrungen der Vergangenheit scheinen nicht mehr auszureichen, um den neuen Herausforderungen zu begegnen. Bisherige Veränderungen greifen hierbei aber oft zu kurz, denn sie reagieren nur auf äußere Impulse und wenden Lösungen an, die weitgehend systemkonform angelegt sind. Dabei scheint es so, als ob auch die herkömmlichen Methoden, Veränderungsprozesse zu gestalten, immer weniger erfolgreich sind. Dabei wusste schon Einstein: „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“
Die Theorie U von C. Otto Scharmer setzt genau hier an und schlägt eine Vorgehensweise für nachhaltige Erneuerung vor. Der U-Prozess an sich ist dabei weder eine Innovation, noch ist er eine Methode. Vielmehr beschreibt er wesentliche Schritte, die Individuen und Gruppen helfen, Muster der Vergangenheit loszulassen, eine im Entstehen begriffene Zukunftsmöglichkeit wahrzunehmen und aus dieser neuen Wahrnehmung heraus zu handeln.
Wichtige Aspekte des U Prozesses sind u.a. die Qualität des Zuhörens, die Öffnung des Denkens, das Erkunden der eigenen Intention sowie die Integration von Kopf, Herz und Hand. Die Theorie U begleitet Veränderungsprozesse im Sehen der Notwendigkeit, Spüren des Neuen, Loslassen des Alten bis hin zur konkreten Umsetzung des Neuen. Anwendung findet sie auf individueller Ebene, aber auch auf Gruppen-, Organisations- und Systemebene.
Je komplexer die Herausforderungen werden, desto weniger helfen hergebrachte Antworten und Methoden. Wir leben in Zeiten großer gesellschaftspolitischer Umbrüche. Um hierauf zu reagieren und zu nachhaltigen Lösungen zu gelangen, ist der „Weg durch das U“ eine große Chance.

Antares I. Reisky beschäftigt sich seit 1992 intensiv mit der Digitalisierung der Welt und deren Folgen. Ihr Anliegen ist es, Menschen, Teams und Organisationen dabei zu begleiten, ihr volles Potential, ihre Kreativität und Innovationskraft zu nutzen, um auch für schwierige Herausforderungen Lösungen zu gestalten, die sozial gerecht, ökologisch verträglich und wirtschaftlich leistungsfähig sind. Sie begleitet Veränderungsprozesse in Unternehmen und Organisationen, hält Vorträge und lehrt in verschiedenen Institutionen. Seit 2015 cohostet Sie den u.lab Hub Hamburg, ein gemeinsam gestalteter Lern- und Erfahrungsraum, in dem Menschen mit Interesse an der Theory U zusammenkommen und sich austauschen und miteinander lernen.

Published in: Business
  • Be the first to comment

Theory U - Wie kommt das neue in die Welt

  1. 1. Theory -U Wie kommt das Neue in die Welt
  2. 2. Antares Reisky # Projektmanagerin # Prozessanalytikerin # Facilitatorin # Hochschul-Dozentin GmbH
  3. 3. Quelle: Presencing Institut Dr. C. Otto Scharmer MIT Presencing Institute
  4. 4. Quelle: Presencing Institut
  5. 5. Quelle: Presencing Institut
  6. 6. Wir leben in einer Zeit brodelnder Konflikte und massiven institutionellen Versagens. Einer Zeit des schmerzhaften Verfalls und des hoffnungsvollen Neubeginns. Es ist eine Zeit, die sich anfühlt, als würde sich etwas Grundsätzliches verlagern und sterben, während gleichzeitig etwas anderes geboren werden möchte. […] Wir leben auf einer dünnen Kruste aus Ordnung und Stabilität, die jederzeit auseinanderbrechen kann. Wir haben einen Augenblick erreicht, wo es gilt, innezuhalten und hinzuschauen, was da eigentlich beginnt, sich aus den Trümmern zu erheben. Die Krise unserer Zeit ist nicht einfach die Krise einer einzelnen Führungskraft, eines Landes oder einer Weltregion. Die Krise unserer Zeit offenbart das Sterben einer veralteten sozialen Struktur und einer bestimmten Art des Denkens, einer überkommenen Art der Institutionalisierung und des gemeinsam Hervorbringens von sozialen Formen“ (Otto Scharmer, Theory-U)
  7. 7. Wo siehst Du in der Welt etwas, 
 das endet oder im Sterben begriffen ist? Wo siehst Du etwas in der Welt, das in der Zukunft schon zu sehen ist oder geboren werden will?
  8. 8. PROBLEMEKANN MANNIEMALSMITDER- SELBENDENKWEISELÖSEN, DURCHDIESIEENTSTANDEN SIND. AlbertEinstein
  9. 9. Quelle: Presencing Institut
  10. 10. Quelle: Presencing Institut
  11. 11. Der Erfolg einer Intervention hängt ab von der „inneren Verfasstheit“ der / des Intervenierenden. Bill O´Brian Hanover Inshurance
  12. 12. Von der Zukunft her denken Theory u Quelle: Presencing Institut
  13. 13. 4 Level of Listening
  14. 14. 4 Level of Listening Quelle: Presencing Institut
  15. 15. Quelle: A. Reisky
  16. 16. Wann hast Du schon mal eine Situation erlebt, in der eine wirkliche Veränderung oder Innovation stattgefunden hat? Woran hast Du positive Erinnerungen, 
 was waren Höhepunkte? Hast Du Ideen für die Zukunft, wie Du Innovationen in die Welt bringen möchtest?
  17. 17. PrototypingPROTOTYPING Quelle: A. Reisky
  18. 18. PROTOTYPING Quelle: u.lab Hub Hamburg
  19. 19. Social presencin Theater SOCIAL PRESENCING THEATER Quelle: Presencing Institut
  20. 20. Methoden vorstellen die im U zum Tragen kommen
  21. 21. Books Theory U - (August 15, 2016), by Otto Scharmer Theory U Essentials (2018) by Otto Scharmer Leading From the Emerging Future: From Ego-System to Eco-System Economies (2013), co-authored by Otto Scharmer and Katrin Kaeufer Presence (2008), co-authored by Scharmer, Senge, Jaworski, Flowers Links Planetary - Watch the feature film by the team behind The Overview Effect (the astronaut video) Blogs Otto's Huffington Post blog - new posts every few weeks. Websites Theory-U Hamburg HUB (Facebook) u.lab 1x community site 
 Otto's website
 Presencing Institute Related courses u.lab 0x: Leading Awareness-Based Systems Change - How to Sense and Actualize the Future u.lab 1x: Leading From the Emerging Future Just Money: Banking as if Society Mattered - a course on transforming the financial system, co-developed and 
 led by Leading From the Emerging Future co-author Katrin Kaeufer Related media Fire in the Blood - This documentary illustrates a theme that will recur throughout u.lab: the disconnect between our institutions and societal needs, and the new cross-sector leadership that it takes to transform this situation for the better. The House I Live In - A powerful example of "collectively creating results that nobody wants". Inside Job - Academy award-winning documentary on the 2008 financial crisis.
  22. 22. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Antares Reisky info@adviseplus.de GmbH Hamburg

×